Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Terrassenhölzer

Terrassendielen aus Douglasie

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie Terrassendiele aus Kiefer mit Premiumprofil, haltbar und wasserabweisend Terrassendiele aus Douglasienholz, maximale Haltbarkeit mit Kesseldruckimprägnierung Terrasse aus Douglasie, maximale Haltbarkeit durch zusätzliche Kesseldruckimprägnierung Holz-Schnittkanten sind anfällig. Mit dem Original SCHEERER Schnittkantenschutz werden offene Schnittkanten und Bohrstellen nachbehandelt.

Holzterrassen in Darmstadt

Ohne Frage bekommt man auch in und um Darmstadt die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Holzterrassen Ihr aktuelles Anliegen ist, bekommen Sie an dieser Stelle alle von Ihnen erwarteten Informationen. Neben einfachen Anregungen zur Konstruktion und der Installation eines Fertigzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Nordik, Altmark und Friesenzaun. Für jedes Zaunsystem gibt es bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Sie haben die Idee – wir das Material. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Terrassenhölzer


Unsere Händler im Raum Darmstadt

Carports, Sichtschutzelemente und Zäune von SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Darmstadt mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Darmstadt befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Erbach-Ebersberg, Babenhausen und Rüsselsheim:

Josef Gentil GmbH & Co. KG
Erbacher Str. 119
64287 Darmstadt
Tel: 06151-40940
www.holzlandjung.de
info@holzgentil.de

Holzland Seibert
Sägewerk 1
64711 Erbach-Ebersberg
Tel: 06062-3114
www.holzland-seibert.de
info@holzland-seibert.de

Andre + Oestreicher GmbH
Darmstädter Straße 37
64832 Babenhausen
Tel: 06073/6004-0
www.a-oe.de
og@a-oe.de

MDH G. Schick
Bensheimerstr. 69
65428 Rüsselsheim
Tel: 06142-9355-0

HolzLand Becker GmbH & Co.KG
Albrecht-Dürer-Str. 25
63179 Obertshausen
Telefon: 06104-9504-0
Fax: 06104-9504-19
www.holzlandbecker.de
info@holzlandbecker.de

MS-Holzfachmarkt GmbH
Borsigstr. 3
65205 Wiesbaden-Nordenstadt
Telefon: 06122-80000
Fax: 06122-800090
www.ms-holz.de
mail@ms-holz.de

Gebr. Hamm GmbH & Co.KG
In der Dalheimer Wiese 2
55120 Mainz
Telefon: 06131-974-0
Fax: 06131-974-88
www.holzhamm.de
info@holzhamm.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Bewohner von Darmstadt mit fast 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Darmstadt viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Carports, Holzterrassen und Sichtschutzelemente sind daher in Darmstadt gefragte Artikel von SCHEERER.


Holzterrassen höchster Qualität: Finden Sie Ihre Terrasse aus Echtholz

HolzterrassenDer Fachmann weiß: Man findet zahlreiche gute Gründe eine Holzterrasse zu wählen! Ein besonderer Vorteil einer Holzterrasse ist in erster Linie die angenehme Optik. Holzterrassen wirken elegant und geben eine außergewöhnlicher Lebensqualität. Holzterrassen punkten zudem durch eine hohe Funktionalität: Sie wird sich an warmen Sommertagen relativ wenig aufheizen und bei kühlerem Wetter nicht so eiskalt werden.

Haben wir Sie überzeugt? Sie erhalten alle Informationen auf unseren Internetseiten oder direkt beim Holzfachhandel von SCHEERER über die besonders vielen Ausgestaltungsmöglichkeiten, die sich für eine Holzterrasse ergeben.

Nähere Anmerkungen zum Produkt Terrassenhölzer
Unsere Übersicht der Holzfachmärkte

Unser Pluspunkt: Hiesiges Terrassenholz besser als Verbundwerkstoff Wood-Plastic-Composite

Wer Holzterrassen selber erstellen möchte, hat bei der Materialwahl zunächst die Frage: Woraus sollen meine Terrassendielen bestehen - aus Kunststoff oder doch lieber aus dem natürlichen Rohstoff Holz?
Leichter ist die Installation einer Holzterrasse. Im Gegensatz zur Verwendung von Kunststoff benötigt man keine speziellen Profiwerkzeuge. Holzterrassen brauchen eine Kreis- oder Stichsäge, Akkuschrauber und ein paar Zubehörteile, die jeder Hobbyhandwerker besitzt. Außerdem begeistert bei einem Holzboden die ursprüngliche Optik. Echtholzterrassen sehen erstklassig aus und schaffen mit ihrer über Jahre gewachsenen Holzstruktur eine unvergleichliche Gartenatmosphäre. Kunststoffuntergründe wirken dagegen nicht so natürlich, trotz ihres Holzanteils.

SCHEERER Befestigungssysteme für Terrassendielen

Um eine Terrassenoberfläche ohne optisch störende Schraubenknöpfe zu erzielen, liefert SCHEERER ein Befestigungssystem, mit dem Sie einfach und effektiv die Terrassendielen unsichtbar fixieren können.

Pluspunkte:
  • erkennbar "perfekte" Terrassenfläche, ohne störende Schrauben
  • Keine unschöne Risse durch die Keilwirkung der Schraubenköpfe
  • Keine Verletzungsgefahr durch herausstehende Schraubenköpfe.
Holzterrassen

Die Bodenhalter werden an der Unterseite des Brettes mit drei Holzschrauben befestigt. Die Schraube in der Mitte wird stark angezogen und fixiert die Halterung an der Diele. Die äußeren Schrauben werden zentriert in den Langlöchern nur ein wenig angezogen (wichtig), damit die Bretter arbeiten kann.

Vorzüge:
  • kompaktes, aber stabiles System
  • dauerhaft
  • durchdachter Witterungsschutz, die Bretter liegen nicht mehr unmittelbar auf der Unterkonstruktion auf (5mm Hinterlüftung)
  • 3-Punkt Schraubsystem, aus diesem Grunde kann die Terrassendiele in der Breite arbeiten
  • System inkl. Schrauben bei Scheerer
Die Diele wird unter die davor befindliche geschoben und festgeschraubt. Die Bodenhalter kommen immer wechselseitig auf der Unterkonstruktion zu liegen.

Holzterrassen Befestigung

Am Anfang und am Ende der Terrassenfläche wird die Lasche des Halters umgeschlagen und an der Stirnseite der Unterkonstruktion festgeschraubt. Als Option kann man die überstehende Lasche auch entfernen und die Terrassendiele sichtbar von oben festschrauben.


SCHEERER Anregungen für die Montage

Einbauanleitung für Terrassendielen
  • beachten Sie, dass kein direkter Kontakt zwischen Diele und Unterkonstruktion besteht, um Stauwasser zu verhindern. Wir empfehlen grundsätzlich Distanzbänder oder Abstandshalter, wie die SCHEERER Bodenhalter, zu verwenden.
  • Eliminieren Sie Staunässe durch wasserdurchlässigen Kies als Untergrund. Für umfangreiche Hinterlüftung der kompletten Konstruktion sollte ebenfalls gesorgt werden.
  • Ein wenig Neigung von ungefähr ein bis zwei Prozent entlang der Nutung garantiert, dass Wasser ablaufen kann.
  • Terrassendielenabstand je nach Trockenheit 5 - 8 mm.
  • Nutzen Sie pro Terrassendiele und Auflage wenigstens 2 Edelstahlschrauben. Die Verschraubung machen Sie circa 2 bis 3 cm vom Rand.
  • Luftabschluss durch zugestellte Flächen (Blumentöpfe etc.) vermeiden.
  • Eine nachträgliche Holzbehandlung durch wasserabweisende Öle verringert die unerwünschten Quell- und Schwundvorgänge.
  • Zur turnusmäßigen Reinigung können herkömmliche Haushaltsreiniger (ohne Scheuerzusätze) genutzt werden. Bei Hochdruckreinigern immer hohen Druck vermeiden, da dieser die Holzfasern angreifen kann.
  • Das Auftreten von Rissen am Ende der Dielen kann durch einen Auftrag der Hirnholzflächen mit einer Versiegelung stark verhindert werden.
  • Vorsicht im Bereich von Mauerwänden und zu sehenden Unterkonstruktionen: Hier können Farbflecken durch "Ausblutungen" von Holzinhaltsstoffen zu beobachten sein.

Typische Eigenschaften von Terrassenhölzern

Risse, in erster Linie an den Schnittenden, aber auch in der Fläche können bedingt durch Witterung aufkommen. Geringe Krümmungen und Verdrehen können vorkommen. Diese können bei der Installation mittels Keilen, Schraubzwingen und Zurrgurten ausgeglichen werden. Nach ordentlicher Verschraubung verziehen sich die Bretter nicht mehr. Sichtbare Ungleichmäßigkeiten wie Farbunterschiede durch Lichteinwirkung, Bläue beim Splintholz, Wasserflecken oder Ahnliches beeinträchtigen nicht die Holzqualität. Durch Wetter und UV-Strahlung erhält das Holz im Laufe von Monaten eine durchgehend silbergraue Färbung. Sollte dies nicht gewollt sein, ist eine sofortige Oberflächenbehandlung, z.B. mit Koralan Terrassenöl, von Nöten. Es kann, in erster Linie in der ersten Zeit, zu Harzaustritten kommen. Diese kann man nach Aushärtung behutsam mechanisch entfernen. Holz ist und bleibt ein Naturprodukt!


Holzterrasse Douglasie

Holzterrassen aus heimischer Waldwirtschaft: Douglasien- und Kiefernholz

Da auf der Terrasse eingesetztes Holz Sonnenstrahlen und wechselnden Witterungseinflüssen ausgesetzt ist, sollten Terrassendielen aus starkem Holz bestehen. Wir verzichten aus Überzeugung auf Tropenholz und raten zu Dielen aus Douglasie. Dieses vergleichsweise harte Nadelholz stammt aus ökologischer Forstwirtschaft und besitzt eine hohe natürliche Haltbarkeit. Das heißt, Douglasie braucht zur Haltbarmachung keine nachträgliche Behandlung, sofern direkter Bodenkontakt und Staunässe verhindert werden. Kurzer Hinweis: Bei unbehandeltem Douglasienholz ist die sonnenbedingte silbergraue Verfärbung ein ganz natürlicher Prozess, der überhaupt keinen Einfluss auf die Holzqualität hat. Wem dieser Effekt optisch nicht zusagt, muss die Oberfläche bestenfalls einmal bei der Montage und dann erst in einigen Jahren wieder mit Terrassenöl versehen.


Terrassendielen aus Douglasie

Perfekte Optik: Douglasie Holzdielen für Ihren Garten

Alle unbehandelten Dielen, die den normalen Wettereinflüssen ausgesetzt sind, färben sich mit der Zeit grau. Das verhält sich auch bei Douglasie so. Wer warme Farben mag, muss sich besser für Dielen aus Douglasie mit brauner Imprägnierung (KD+) entscheiden. Aufgrund der natürlichen Rotfärbung der Douglasie ist das Ergebnis ein kräftiger Braunton. Die Farbpigmente in der Imprägnierung sorgen für einen UV-Schutz und schützen vor dem Ergrauen.

Terrassendielen Douglasie

Vorteile:
  • 10 Jahre SCHEERER-Garantie
  • Farbauffrischung für die Optik ist möglich, für die Haltbarkeit aber überflüssig
  • Imprägniermittel mit braunen Farbpigmenten färbt intensiv braun
  • Die natürliche Holzstruktur bleibt sichtbar
  • Doppelter Schutz: Die natürliche Langlebigkeit des Douglasienholzes wird durch die Kesseldruckimprägnierung maximiert – mehr geht nicht!

    Alternativ hat sich auch das extra für den Außenbereich geschaffene resoursa-Systemholz bewährt. Ein speziell veredeltes und durch das Aufpinseln einer flüssigen Wachslasur in erster Linie pflegeleichtes Premium-Kiefernholz. Wir versichern auf dieses Kiefernholz eine Mindestgarantie von fünfzehn Jahren.

    Terrassendielen resoursa Systemholz

    Holz mit wasserabweisendem Schutzfilm.

    Die größte Beinträchtigung im Freien stellt für das Naturprodukt Holz der dauerhafte Wechsel von Durchnässung und Austrocknung durch Regen und Sonne dar. SCHEERER verkauft ein System zum Schutz der Oberfläche, das diese Beanspruchung besonder für kesseldruckimprägnierte Terrassendielen erheblich verringert.

    Holzterrasse resoursa Systemholz

    Die resoursa Hydrophobierung
    Bei diesem Verfahren wird das Holz zunächst durch eine hochwertige Kesseldruckimprägnierung (KD+) nach RAL-Richtlinien mit einem tief einziehenden, ökologisch unbedenklichen Holzschutz versehen. Danach wird nach der Errichtung des Terrassenbelages die Holzoberfläche mit einem wasserabweisenden Schutzfilm auf Wachsbasis geschützt.

    Ihr Vorteil in der Übersicht:
    • Wasserabstoßende Oberfläche: Geringe und ausgeglichene Feuchtigkeit im Holz
    • Schonung der Ressource Holz durch längere Lebensdauer: aufgrund geringer Holzfeuchten, Verschlechterung der Lebensbedingungen für Holzschädlinge (Fäulnispilze)
    So funktioniert es: Premium Terrassendiele kesseldruckimprägniert (KD+) plus resoursa-Wachslasur ergibt resoursa-Systemholz

    Premium Terrassendiele kesseldruckimprägniert (KD+)
    • Vorselektiertes Kiefernholz, nordisches Rotholz, astarm, kleine fest verwachsene Äste
    • intensive, tief eindringende bräunliche Einfärbung
    • Aus PEFC-zertifizierter nachhaltiger Forstwirtschaft
    • RAL-Kesseldruckimprägnierung für Gebrauchsklasse 3 (frei bewitterter Außenbereich, ohne Erdkontakt) inkl. Terrassendielen und deren Unterkonstruktion
    Resoursa – Wachslasur
    • Braunes Holzwachs zur Erstbehandlung von kesseldruckimprägnierten Terrassendielen
    • Hydrophobierende Wirkung
    • Verbessert und erneuert die bräunliche Färbung



    Gartenzäune, Sichtschutzelemente, Carport oder Terrassenholz vom Holzfachhndel in Darmstadt

    Darmstadt ist eine kreisfreie Stadt im südlichen Teil von Hessen, Verwaltungssitz des Regierungsbezirks Darmstadt und des Landkreises Darmstadt-Dieburg. Die Stadt gehört zum Rhein-Main-Gebiet und bildet eines der zehn Oberzentren des Landes Hessen. Darmstadt ist nach Frankfurt am Main, Wiesbaden und Kassel die viertgrößte Stadt des Landes Hessen. Die am nächsten gelegenen Großstädte sind Frankfurt/Main, beinahe 30 Kilometer nördlich, Mainz und Wiesbaden, etwa 40 Kilometer im Nordwesten, Mannheim, annähernd 45 km sowie Heidelberg annähernd 55 km südlich.

    Ihre Bedeutung als Wissenschaftsstadt - diese Bezeichnung wurde ihr 1997 vom Hessischen Innenministerium gegeben - verdankt sie der 1877 eröffneten Technischen Universität und den zwei Fachhochschulen mit über 35.000 Studenten. Hinzu kommen wichtige Firmen und Institutionen der Kommunikations- und IT-Branche, die angewandte F&E betreiben.

    Wohngebiete in Darmstadt

    Darmstadt grenzt nördlich an den Kreis Offenbach und im Süden, OPsten und Westen an den Kreis Darmstadt-Dieburg. Darmstadt Nachbarstädte und Gemeinden sind z.B. Egelsbach, Dreieich, Messel, Groß-Zimmern, Langen, Seeheim-Jugenheim, Griesheim, Pfungstadt, Ober-Ramstadt, Mühltal und die Gemeinde Erzhausen. Die Stadtarchitektur von Darmstadt ist ansprechend und modern und es existieren etliche Häuser mit Grünflächen. Sollten Sie als Gebäudeeigentümer in Darmstadt Sichtschutzwände, Terrassenhölzer, Gartenzäune oder Carport benötigen, sind Sie bei SCHEERER in den besten Händen.

    Diese Informationsseiten sollten für Sie auch nützlich sein:
    Holzterrassen Darmstadt

    terrassendielen-douglasie

    Terrassendielen aus Douglasie

    terrassendiele-resoursa

    resoursa Terrasse vor Auftrag der wasserabweisenden Wachslasur

    terrassenhoelzer-kiefer-KDG-grau

    Terrasse aus Kiefer, kesseldruckimprägniert KDG grau

    terrasse-douglasie-kesseldruckimpraegniert

    Terrasse aus Douglasie, dauerhaft kesseldruckimprägniert

    original-scheerer-schnittkantenschutz

    Original SCHEERER Schnittkantenschutz – zur Behandlung von Schnittkanten, Trockenrissen und Bohrstellen

  • Unsere Experten-Empfehlung

    Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








    Hintergrund-Informationen

    Douglasie

    Wenn es um Gartenzaun oder Sichtschutz geht, ist Douglasie eine beliebte Holzart. Auch bei Scheerer finden Sie eine große Auswahl an Zäunen aus diesem Holz.

    Das Holz der Douglasie ist vielseitig einsetzbar. Douglasie wird im Außenbereich für Tore, Carports, Zäune, Türen, sowie Spielgeräte, Gartenelemente, Pergolen und Sichtschutz eingesetzt.

    Douglasien-Holz, das mit einer Holzschutzgrundierung vom Produzenten zum Beispiel behandelt wurde, kann ohne weitere Bearbeitung direkt verbaut werden. Zudem eignet sich die Douglasie besonders für Farbbehandlungen (Lasuren, deckende Colorierungen).



    Kiefer

    Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Pflanzen bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis zwei zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

    Zwischen Bestäubung und Befruchtung liegt bei vielen Kiefer-Bäumen ein vollständiges Jahr, in aller Regel ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte dagegen befinden sich zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

    Systematik
    Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
    Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
    Abteilung: Pinophyta
    Klasse: Pinopsida
    Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
    Familie: Kieferngewächse



    Holz: Verkernung

    Eine sog. Verkernung von Holz besteht, wenn die inneren Wasserleitbahnen eines Baumstammes getrennt werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich deutlich durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, spricht man von Kernholzbäumen (z.B. Lärche, Kiefer, Douglasie, Eiche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu erkennen ist, aber über den verringerten Wasseranteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, spricht man von Reifholzbäumen (zum Beispiel Fichten, Linde, Birnbaum, Tanne). Reifholz ist echtes Kernholz.

    Zahlreiche Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (zum Beispiel Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht aber von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine verbesserte Haltbarkeit.


    Ähnliche Kategorien:



    Beliebte Anfragen unserer Kunden:


    Holzterrassen Berlin    Zaunanlage Wiesbaden    Bohlenzaun Darmstadt    Palisaden Mannheim    Schiebetor Erfurt    Sichtschutz Bonn    Sichtschutz Braunschweig    Sichtschutzelemente Erfurt    Gartenzaun Duisburg    Profilbretter Essen    Profilbretter Flensburg    Fertigzäune Mannheim    Standard-Zäune Uelzen    Standard-Zäune Karlsruhe    Holzzäune Duisburg    Holz im Garten Oldenburg    Palisaden Essen    Lattenzaun Essen    Kreuzzaun Flensburg    Standard-Zäune Tübingen    Zaunhersteller Würzburg    Zäune Bremerhaven    Sichtschutzzäune Köln    Kesseldruckimprägnierung in Grau Mönchengladbach    Jägerzaun Augsburg    Zaunbeschläge Duisburg    Zaunhersteller Hamburg    Schiebetor Gelsenkirchen    Standard-Zäune Köln    Kesseldruckimprägnierung in Grau Oldenburg    Zaunbau Braunschweig    Sichtschutz Hannover    Leimholz Kassel    Zaunbeschläge Berlin    Sichtschutzzaun Mannheim    Rundholzzaun Erfurt    Schiebetor Wiesbaden    Bohlenzaun Lübeck    Gartenzäune Ludwigshafen    Altmarkzaun Darmstadt    Kesseldruckimprägnierung Hannover    Gartenzaun Bonn    Steckzaun Frankfurt    Sichtschutzzäune Magdeburg    Nordik-Zaun Würzburg    Zaunbeschläge Essen