Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Terrassenhölzer

Terrassendielen aus Douglasie

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie Terrassendiele aus Kiefer mit Premiumprofil, haltbar und wasserabweisend Terrassendiele aus Douglasienholz, maximale Haltbarkeit mit Kesseldruckimprägnierung Terrasse aus Douglasie, maximale Haltbarkeit durch zusätzliche Kesseldruckimprägnierung Holz-Schnittkanten sind anfällig. Mit dem Original SCHEERER Schnittkantenschutz werden offene Schnittkanten und Bohrstellen nachbehandelt.

Holzterrassen in Mannheim

Auch im Raum Mannheim erhält man die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Holzterrassen interessieren, erhalten Sie hier alle von Ihnen erwarteten Hintergrundinformationen. Neben allgemeinen Anregungen zur Planung und der Installation eines Fertigzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Friesenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version findet man bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Sie haben die Idee – wir das Material. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Terrassenhölzer


Unsere Händler im Raum Mannheim

Carports, Sichtschutzelemente und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Mannheim mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Mannheim befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Worms, Landau und St. Leon-Rot:

HWH Handwerkscenter Holz GmbH
Turbinenstr. 9 - 13
68309 Mannheim-Käfertal
Tel: 0621-7182939
www.hwh-mannheim.de
hwh@hwh-mannheim.de

Baier + Mink GmbH
Kirschgartenweg 1
67549 Worms
Tel: 06241-6126
www.baier-mink.de
j.philippi@baier-mink.de

Wickert Holzfachhandel GmbH & Co. KG
Lotschstr. 2
76829 Landau
Tel: 06341-684151
www.wickert.net
info@wickert.net

Wilhelm Bohnert GmbH & Co. KG
An der Autobahn 19
68789 St. Leon-Rot
Tel: 06227-864730
www.holzland-bohnert.de
info@holzland-bohnert.de

Holz-Zentrum Schwab
2. Industriestr. 3
68766 Hockenheim-Talhaus
Tel: 06205-9446-0
www.holzschwab.de
info@holzschwab.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Mannheim zu einem Anteil von ungefähr 37% ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Mannheim viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Pergolen und Carports sind aus diesem Grund in Mannheim äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Holzterrassen höchster Qualität: Der passende Ort für Ihr Grillparty

HolzterrassenWir bei SCHEERER wissen: Es gibt sehr viele besondere Gründe auf Holzterrassen zu setzen! Für eine Holzterrasse spricht in erster Linie die reizvolle Ausstrahlung. Holzterrassen schenken ein wenig Extravaganz und schaffen eine unvergleichliche Lebensqualität. Holzterrassen glänzen zudem durch eine hohe Funktionalität: Sie wird sich an warmen Sommertagen vergleichsweise wenig aufheizen und bei kühlerem Wetter nicht so sehr abkühlen.

Haben wir Sie überzeugt? Sie bekommen alle Informationen über unseren Internetauftritt oder direkt beim Holzfachhandel von SCHEERER über die etlichen Designmöglichkeiten, die sich Ihnen bei einer Holzterrasse ergeben.

Ergänzende Informationen zum Produkt Terrassenhölzer
Hilfe erhalten Sie auch bei einem unserer Holzfachmärkte

Unser Pluspunkt: Hiesiges Terrassenholz besser als Verbundwerkstoff WPC

Wer eine Holzterrasse selber bauen möchte, hat bei der Auswahl des Materials häufig die Frage: Woraus sollen meine Terrassendielen sein - aus Kunststoff oder doch eher aus dem natürlichen Material Holz?
Schneller ist der Bau einer Holzterrasse. Anders als zum Bearbeiten von Kunststoff bedarf es keiner kostspieligen Profiwerkzeuge. Holzterrassen brauchen eine Kreis- oder Stichsäge, Bohrer, Schraubenzieher und einige Zubehörteile, die eigentlich jeder Bastlerhandwerker zu Hause hat. Zusätzlich begeistert bei einem Holzbelag die naturnahe Optik. Echtholzterrassen sehen nobel aus und schaffen mit ihrer jahrzehntelang gewachsenen Holzstruktur eine eigene Gartenatmosphäre. Kunststoffuntergründe wirken dagegen eher künstlich, trotz ihres Holzanteils.

SCHEERER Befestigungssysteme für Holzterrassen

Um eine Terrassenoberfläche ohne optisch störende Schraubenknöpfe zu erzielen, offeriert SCHEERER eine Befestigungslösung, mit dem Sie simmple und effizient die Dielen einer Holzterrasse unsichtbar anbringen können.

Vorzüge:
  • visuell "saubere" Anmutung, ohne hässliche Schrauben
  • Keine störende Rissbildung durch das Aufspalten durch die Schraubenköpfe
  • Keine Verletzungsgefahr durch herausstehende Schraubenköpfe.
Holzterrassen

Die Bodenbefestigungen werden an der Unterseite des Brettes mit drei Schrauben befestigt. Die mittlere Schraube wird fest angezogen und fixiert den Halter am Holzbrett. Die äußeren Schrauben werden zentriert in den Langlöchern nur ein wenig angezogen (wichtig), damit das Holz arbeiten kann.

Vorteile:
  • kompaktes, aber zuverlässiges System
  • dauerhaft
  • aktiver Witterungsschutz, die Bretter liegen nicht mehr unmittelbar auf der Unterkonstruktion auf (5mm Hinterlüftung)
  • 3-Punkt Schraubsystem, aus diesem Grunde kann die Terrassendiele in der Breite arbeiten
  • inklusive Schrauben im Set erhältlich
Die Diele wird unter die davor liegende geschoben und befestigt. Die Bodenhalterungen kommen immer wechselseitig auf der Unterkonstruktion zu liegen.

Holzterrassen Befestigung

Am Anfang und am Ende der Terrasse wird die Lasche desBefestigungssystems umgeschlagen und an der Stirnseite der Unterkonstruktion festgeschraubt. Als Option kann man die überstehende Lasche auch absägen und die Diele sichtbar von oben verschrauben.


SCHEERER Montagetipps

Einbauempfehlungen für die Dielen einer Holzterrasse
  • Achten Sie darauf, dass kein direkter Kontakt zwischen Terrassenbrett und Unterkonstruktion existiert, um Staunässe zu verhindern. Wir empfehlen immer Abstandshalter oder Distanzbänder, wie die SCHEERER Bodenhalter, zu wählen.
  • Eliminieren Sie Staunässe durch wasserdurchlässigen Untergrund (Sand/Kiesschüttung). Für ausreichende Hinterlüftung der kompletten Terrassenfläche sollte ebenso gesorgt werden.
  • Leichtes Gefälle von in etwa 1 - 2 % entlang der Nutung gewährleistet, dass Regenwasser ablaufen kann.
  • Terrassendielenabstand je nach Trockenheit 5 - 8 mm.
  • Verwenden Sie pro Brett und Auflage mindestens 2 Schrauben aus Edelstahl. Die Verschraubung platzieren Sie ca. 2 bis 3 Zentimeter vom Rand.
  • Luftabschluss durch zugestellte Flächen (Blumentöpfe oder ähbnliches) vermeiden.
  • Eine anschließende Oberflächenbehandlung durch wasserabweisende Öle vermindert unschöne Schwung- und Quellvorgänge.
  • Zur regelmäßigen Säuberung können einfache Haushaltsreiniger (ohne Scheuerzusätze) benutzt werden. Bei Hochdruckreinigern grundsätzlich starken Druck vermeiden, da dieser die Holzfasern beschädigen kann.
  • Das Auftauchen von Trockenrissen an den Enden der Dielen kann durch eine Pflege der Hirnholzflächen mit einer speziellen Versiegeluzng enorm vermieden werden.
  • Obacht an Mauerwänden und sichtbaren Unterkonstruktionen: Es können Verfärbungen durch "Ausblutungen" von Holzinhaltsstoffen erscheinen.

Typische Eigenschaften von Terrassendielen

Trockenrisse, vor allem an den Enden, aber auch in der Fläche können je nach Witterung zu beobachten sein. Geringe Krümmungen und Verdrehungen sind nicht auszuschließen. Diese können bei der Nutzung mittels Zurrgurten, Keilen und Schraubzwingen korrigiert werden. Nach versierter Verschraubung verziehen sich die Terrassenbretter nicht weiter. Sichtbare Makel wie Wasserflecken, Bläue beim Splintholz, Farbunterschiede durch Lichteinwirkung oder Vergleichbares haben keinen Einfluss auf die Qualität. Wegen Wetter und Sonnenlicht bekommt das Holz im Laufe von Monaten eine gleichmäßige silbergraue Färbung. Sollte dies nicht akzeptabel sein, ist eine sofortige Oberflächenpflege, z.B. mit Koralan Terrassenöl, anzuraten. Es kann, besonders in der Anfangszeit, zu Harzaustritten kommen. Diese kann man nach Aushärtung behutsam mechanisch beseitigen. Holz ist und bleibt ein Naturprodukt!


Holzterrasse Douglasie

Holzterrassen aus hiesiger Forstwirtschaft: Douglasien- und Kiefernholz

Da auf der Terrasse verbautes Holz der Sonne und permanten Witterungen ausgesetzt ist, sollten Terrassenbretter aus robustem Holz gemacht sein. Wir verzichten gezielt auf Tropenholz und empfehlen Dielenbretter aus Douglasie. Dieses extrem harte Nadelholz stammt aus ökologischer Forstwirtschaft und verfügt über eine große grundsätzliche Dauerhaftigkeit. Das heißt, Douglasie erfordert zur Haltbarmachung keine nachträgliche Behandlung, sofern direkter Erdkontakt und stauende Nässe vermieden werden. Kleiner Rat: Bei unbehandeltem Douglasienholz ist die sonnenbedingte silbergraue Einfärbung ein ganz üblicher Ablauf, der überhaupt keinen Einfluss auf die Güte hat. Wem dieser Effekt optisch nicht zusagt, muss die Flächen bestenfalls einmal bei der Installation und dann alle paar Jahre einölen.


Douglasie Terrassendielen

Natürliche Anmutung: Douglasie Holzdielen für den Außenbereich

Alle unbehandelten Bretter, die den örtlichen Wettereinflüssen überlassen werden, färben sich im Laufe der Zeit grau. Das kommt auch bei Douglasie vor. Wer warme Farben haben möchte, dürfte sich besser für Dielen aus Douglasie mit brauner Imprägnierung (KD+) entscheiden. Wegen der natürlichen Rotfärbung der Douglasie ist das Ergebnis ein kräftiger Braunton. Die Farbpigmente in der Imprägnierung erzeugen einen UV-Schutz und schützen vor dem Ergrauen.

Terrassendielen Douglasie

Ihr Vorteil:
  • Doppelter Schutz: Die natürliche Langlebigkeit des Douglasienholzes wird durch die Kesseldruckimprägnierung maximiert – mehr geht nicht!
  • 10 Jahre SCHEERER-Garantie
  • Farbauffrischung für die Optik ist machbar, für die Haltbarkeit aber überflüssig
  • Die natürliche Holzstruktur bleibt erkennbar
  • Imprägniermittel mit braunen Farbpigmenten färbt intensiv braun

    Als Alternative hat sich auch das speziell für draußen entwickelte resoursa-Systemholz als geeignet erwiesen. Ein speziell veredeltes und durch den Auftrag einer geeigneten Holzlasur aus Wachs in erster Linie gut zu pflegendes Premium-Kiefernholz. SCHEERER gibt auf dieses Holz eine Garantiezeit von fünfzehn Jahren.

    Terrassendielen resoursa Systemholz

    Holzbretter mit wasserabweisendem Schutzfilm.

    Die größte Beinträchtigung im Außenbereich stellt für das Naturmaterial Holz der fortwährende Wechsel von Durchfeuchtung und Trockenperiode durch Regen und Sonnenstrahlen dar. SCHEERER offeriert ein System zum Schutz der Oberfläche, das diese Belastung speziell für kesseldruckimprägnierte Bretter erheblich verringert.

    Holzterrasse resoursa Systemholz

    Die resoursa Hydrophobierung
    Bei diesem Verfahren wird das Holz anfangs durch eine hochwertige Kesseldruckimprägnierung (KD+) nach RAL-Richtlinien mit einem tief einziehenden, ökologisch bedenkenlosen Holzschutz versehen. Danach wird nach der Fertigstellung des Terrassenbelages die Holzoberfläche mit einem wasserabweisenden Schutzfilm auf Wachsbasis überzogen.

    Pluspunkte auf einen Blick:
    • Wasserabstoßende Oberfläche: Minimale und ausgeglichene Feuchtigkeit im Holz
    • Schonung der Ressource Holz durch längere Lebensdauer: wegen geringer Holzfeuchten, Verschlechterung der Lebensbedingungen für Holzschädlinge (Fäulnispilze)
    So funktioniert es: Premium Terrassendiele kesseldruckimprägniert (KD+) plus resoursa-Wachslasur ergibt resoursa-Systemholz

    Premium Terrassendiele kesseldruckimprägniert (KD+)
    • Ausgesuchtes Kiefernholz, nordisches Rotholz, astarm, kleine fest verwachsene Äste
    • kräftige, tief einziehende bräunliche Einfärbung
    • Aus PEFC-zertifizierter nachhaltiger Forstwirtschaft
    • RAL-Kesseldruckimprägnierung für Gebrauchsklasse 3 (frei bewitterter Außenbereich, ohne Erdkontakt) inkl. Terrassendielen und deren Unterkonstruktion
    Resoursa – Wachslasur
    • Braunes Holzwachs zur Erstbehandlung von kesseldruckimprägnierten Terrassendielen
    • Hydrophobierende Wirkung
    • Intensiviert und reaktiviert die braune Färbung



    Zäune, Carports, Gartenholz oder Sichtschutzelemente vom Fachhändler in Mannheim

    Die Stadt Mannheim ist mit um und bei 310.000 Anwohnern die zweitgrößte Stadt vom Bundesland Baden-Württemberg. Die einstmalige Residenzstadt der historischen Kurpfalz verkörpert das Geistliche und ökonomische Zentrum der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar. Von seiner rheinland-pfälzischen Schwesterstadt Ludwigshafen am Rhein (ungefähr 164.000 Anwohner) ist Mannheim durch den Rhein abgegrenzt.

    Erstmalig urkundlich erwähnt im Lorscher Codex 766, bekam Mannheim 1607 die Stadtprivilegien. Die damalige Konzeption eines gitterförmigen Straßennetzes für die Stadt Mannheim ist bis in die Gegenwart erhalten geblieben. Hierauf bezieht sich der Name Quadratestadt für die Stadt Mannheim.

    Seit dem Jahr 1896 Großstadt, ist Mannheim gegenwärtig beliebte Handelsstadt und bedeutender Verkehrsknotenpunkt auf halben Weg zwischen Stuttgart und Frankfurt am Main, beispielsweise mit dem zweitgrößten Rangierbahnhof von Deutschland, dem City-Airport und einem der wichtigsten Binnenhäfen in Euroa.

    Hier wohnt man in Mannheim

    Besonders in den mitteleren Orten um Mannheim herum gibt es überwiegend zahlreiche Einzelhäuser, Doppelhäuser oder Reihenhäuser mit grünen Grundstücken. Das ist der Ort, wo man sicher besonders viele SCHEERER-Artikel wie Carports, Gartenzäune, Sichtschutzelemente und Terrassenholz betrachten dürfen.

    Diese Informationsseiten dürften für Sie auch nützlich sein:
    Holzterrassen Mannheim

    terrassendielen-douglasie

    Terrassendielen aus Douglasie

    terrassendiele-resoursa

    resoursa Terrasse vor Auftrag der wasserabweisenden Wachslasur

    terrassenhoelzer-kiefer-KDG-grau

    Terrasse aus Kiefer, kesseldruckimprägniert KDG grau

    terrasse-douglasie-kesseldruckimpraegniert

    Terrasse aus Douglasie, dauerhaft kesseldruckimprägniert

    original-scheerer-schnittkantenschutz

    Original SCHEERER Schnittkantenschutz – zur Behandlung von Schnittkanten, Trockenrissen und Bohrstellen

  • Unsere Experten-Empfehlung

    Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








    Hintergrund-Informationen

    Douglasie

    Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Form um und bei 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar in etwa 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die je bisher gefunden wurde, war präzise 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von um und bei 4m Durchmesser. Die Douglasie bildet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

    Die Douglasie wächst ziemlich rasch und kann je nach Unterart ein Maximalalter von in etwa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind etwa 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man an ihnen reibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von knapp 4 bis 10 Zentimeter und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



    Kiefern

    Kiefern sind sehr oft auf der Nordhalbkugel unseres Planet anzutreffen. Kiefern wachsen zumeist in kühlfeuchten Klimabereichen. Von manchen Kiefern-Arten werden aber auch tropische und subtropische Klimazonen besiedelt.

    Kiefern werden in der Zwischenzeit überall auf der Welt gepflanzt. Insbesondere in Korea und Japan kommt der Kiefer eine außergewöhnliche symbolische Bedeutung zu: Sie stehen dort für beständige Geduld, Langlebigkeit und Stärke. Kiefern sind überall die wichtigsten Baumarten der Forstwirtschaft und werden häufig für die effektive Wiederaufforstung nach Waldbränden und Rodungen eingesetzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die wichtigste Baumart. Auffällige Eigenschaften der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, hohe Robustheit, leichte Bearbeitung, ideal imprägnierbar.



    Holz als Baustoff

    Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

    Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.


    Ähnliche Kategorien:



    Beliebte Anfragen unserer Kunden:


    Gartenholz Nürnberg    Staketenzaun Frankfurt    Bohlenzaun München    Holzzaun Essen    Zaunbau Uelzen    Pergola Hannover    Profilbretter Magdeburg    Gartenzäune Leipzig    Sichtschutzelemente Karlsruhe    Holzterrassen Kiel    Zaunbau Mannheim    Zaun-Klassiker Lüneburg    Bohlenzaun Oldenburg    Nut-und-Federbretter Aachen    Friesenzaun Wittingen    Gartenbrücke Gifhorn    Sichtschutzzaun Leipzig    Palisadenzaun Duisburg    Sichtschutzzäune Lüneburg    Lattenzaun Neumünster    Holz im Garten Karlsruhe    Lattenzaun Uelzen    Holzzäune Magdeburg    Altmarkzaun Heide    Staketzaun Wiesbaden    Lärmschutzzaun Uelzen    Kesseldruckimprägnierung Essen    Fertigzäune Düsseldorf    Steckzaun Augsburg    Nut-und-Federbretter Wittingen    Holz im Garten Bonn    Holz im Garten Tübingen    Holzzäune Berlin    Palisaden Wolfsburg    Friesenzaun Heilbronn    Standard-Zäune Potsdam    Standard-Zäune Aachen    Gartenzäune Bremerhaven    Gartenzaun Delmenhorst    Holzzaun Mainz    Nordik-Zaun Mönchengladbach    Pergola    Zaunbau Kassel    Zaunanlage Lüneburg    Konstruktionshölzer Potsdam    Kreuzzaun Kassel