Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Fehmarn aus Fichte in Arktisweiß, Pfosten Lavagrau lasiert

Sichtschutzzaun lasiert in Arktisweiß, Pfosten in Lavagrau Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz aus lasiertem Fichtenholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz-Zaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit Sichtschutzzaun aus Fichtenholz mit Lasur Schwedenrot

Kesseldruck Imprägnierung in Hannover

Natürlich bekommt man auch in Hannover die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie nach Kesseldruck Imprägnierung gesucht haben, finden Sie hier alle von Ihnen erwarteten Informationen. Neben einfachen Anregungen zur Konstruktion und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Friesenzaun, Koppelzaun oder Kreuzzaun. Für jede Zaun-Variante gibt es bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie, Tanne und ACCOYA® Premium


Unsere Händler in der Region Hannover

Sichtschutzwände, Zäune und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Hannover mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen:

Eduard Flohr GmbH
Davenstedter Str. 148
30453 Hannover
Tel: 0511/2110693
www.holzflohr.de
holzflohr@t-online.de

HolzLand Barsch
Schulenburger Landstr. 87
30165 Hannover
Tel: 0511/35878922
www.holzbarsch.de
barsch@holzland.de

Grimm+Co. Zaunbau
Mogelkenstr. 2
30165 Hannover
Tel: 0511/3521212

Draht-Block
Am Listholze 34
30177 Hannover
Tel: 0511/697045

E. Wirth Zaunbau
Sutelstr. 10
30659 Hannover
Tel: 0511/6476656
www.wirth-zaunbau.de
info@wirth-zaunbau.de

F. Beetz Holzzäune
Weisse Erde 8
30629 Hannover-Misburg
Tel: 0511/581109
www.zaunbau-beetz.de

Zaunbau Stäblein, Inh. M.Vogt e.K.
Fränkische Str. 51
30455 Hannover
Tel: 0511-495609
www.zaunbau-staeblein.de
info@zaunbau-staeblein.de

Helmut H. Schultz GmbH
Hoher Holzweg 34
30966 Hemmingen-Arnum
Tel: 05101/2466
www.zaunbau-schultz.de
E-Mail: holzzaun@t-online.de

Gebr. Klingenberg Zaunbau
Hanosanstr. 26
30826 Garbsen
Tel: 05131/45850
www.klingenberg-zaeune.de
service@klingenberg-zaeune.de

Karl Ahmerkamp Hannover GmbH & Co. KG
Gieseckenkamp 32
30851 Langenhagen-Hannover
Tel: 0511-8983880
www.holz-ahmerkamp.de
info@ahmerkamp-hannover.de

HolzLand Stoellger
Bayernstr. 18
30855 Langenhagen
Tel: 0511/740720
www.holzland-stoellger.de
info@holzland-stoellger.de

W. Könneker KG
Wennigser Str. 112
30890 Barsinghausen
Tel: 05105/8920

E. Marks
Am Johannisgraben 2
30896 Wedemark-Bissendorf
Tel: 05130/97830
www.bauspezi-marks.de
info@marks-baustoffe.de

F. Depke Holz- und Baumarkt
Wasserwerkstr. 2
30900 Wedemark
Tel: 05130/2185
www.depke-holz.de
friedel.depke@t-online.de

Baustoff-Scholle UG
Berkhopstr. 3
30938 Großburgwedel
Tel: 05139-9579970
www.my-scholle.de
info@my-scholle.de

Holz-Müller oHG
Bredenbecker Str. 5-7
30974 Wennigsen-Holtensen
Tel: 05109/569790
www.ihr-holz-mueller.de
ihr-holz-mueller@freenet.de


Zäune, Sichtschutzelemente und Carports im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Menschen im Raum Hannover mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themen Hausbau, Garten und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher, dass es in Hannover viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Sichtschutzelemente und Carports spielen dabei in Hannover eine große Rolle.


Gütegeprüfter Schutz per RAL Kesseldruck Imprägnierung

Kesseldruck ImpraegnierungVom Grundsatz her verarbeiten wir bei SCHEERER prinzipiell Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft, das in großer Menge zur Verfügung steht. So nehmen wir in der Regel Kiefern- und Fichtenholz. Diese vielfach vorkommenden Nadelhölzer sollten für den jahrelangen Außeneinsatz jedoch besser noch vorbehandelt werden. Witterungseinflüsse aber auch Insekten und Pilzbefall würden den Hölzern sonst Schäden beibringen. Mit unserer geprüften Kesseldruck Imprägnierung garantieren wir den jahrzehntelangen Schutz des Holzes. So erreicht man das: Holz verfügt über ein Gewebe von Zellen. Im ersten Arbeitsgang wird die Luft aus den Hohlräumen der Zellen im Holz durch ein Vakuum elimiert. Das schafft Platz für die Schutzmittellösung, die im Anschluß mit exremen Druck tief in das Holzinnere eingebracht wird. Diese besondere Methode zum Schutz der Hölzer haben wir für Sie weiterentwickelt. Deswegen können Sie bei der Kesseldruck Imprägnierung von SCHEERER zwischen 2 Farbausprägungen Grau und Braun wählen. Dies sind allerdings die Bedingungen:

Auf diese Weise vollzieht sich die gütegeprüfte Kesseldruck Imprägnierung:
  1. Verwendung von gutem Holz
    Es darf nur gesundes, kürzlich geschlagenes Holz benutzt werden. Am effektivsten zur Imprägnierung ist Kiefernholz. Daher verarbeiten wir es für sämtliche Objekte mit direktem Kontakt zum Erdreich.
  2. Holz muss vorgetrocknet werden
    Frisch geschlagenes Holz hat einen Wassergehalt von mindestens 50 Prozent. Vor der Kesseldruck Imprägnierung müssen Hölzer unbedingt getrocknet werden, denn feuchtes Holz wird die Imprägnierflüssigkeit nur unzureichend aufnehmen.
  3. Imprägniertechnik auf dem aktuellen Stand
    Wir führen die Holzimprägnierung im computergesteuerten Vakuum-Druckverfahren mit RAL-Gütesicherung durch: Zuerst wird ein sogenanntes Vorvakuum erzeugt, um das Druckpolster aus den Holzzellen zu beseitigen. Darauf wird der Imprägnierkessel mit einer Holzschutzlösung befüllt und die stundenlange Druckphase beginnt. Diese Prozedur ist bei Kieferholz erst dann abgeschlossen, wenn die völlige Splintholzzone durchtränkt ist beziehungsweise bei der Holzart Fichte, sofern die erforderliche Menge an Holzschutzsalz eingebracht wurde. Schließlich kommt ein Schlussvakuum, um die Oberfläche des Holzes abzutrocknen. Nach einigen Stunden hat sich das besondere chromfreie Holzschutzsalz sicher mit den Holzzellen verbunden und gilt damit als "fixiert". Das Ergebnis: dauerhafte, umweltverträgliche und saubere massive Hölzer.
  4. Letztlich: Qualitätstests
    Der Erfolg des Imprägnierens ist abhängig von der Eindringungstiefe des verwendeten Mittels. All diese Werte werden laufend maschinell gemessen. Desweiteren zieht unser Qualitätsteam aus jeder Charge Bohrproben und bewahrt diese zusammen mit den Imprägnierprotokollen für anschließende Überprüfungen. Dieses Zusammenwirken von interner Eigen- und externer RAL-Fremdüberwachung gewährleistet die anhalt hohe Qualität der gütegesicherten Imprägnierung.

SCHEERER Kesseldruck Imprägnierung mit RAL Garantie

Unserer RAL-Gütesicherung sollten Sie vertrauen, denn wir gewähren Ihnen eine Garantiezeit für 10 Jahre. Wir wissen exakt, welch großer Aufwand für eine bestmögliche Kesseldruck Imprägnierung notwendig ist. Aus diesem Grund schützen wir alle kesseldruckimprägnierten Hölzer nach den strengen Güte- und Prüfbestimmungen des RAL-Gütezeichens 411, mit Fremdüberwachung durch neutrale RAL-Sachverständige. Nur Artikel, die diese klaren Qualitätsanforderungen erfüllen, erhalten das RAL-Gütezeichen. So kann man gute Hölzer leicht erkennen. Nähere Erläuterungen hierzu erhält man unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Beratung erhalten Sie auch bei einem unserer Handelspartner

Unsere Liste der Fachhändler

Warum konstruktiver Holzschutz und Kesseldruck Imprägnierung ein wichtiger Faktor sind?
Beim konstruktiven Holzschutz wird beachtet, wie das Material verbaut wird: Mit einer fachgerechten Konstruktion, die das Holz vor stetiger Feuchtigkeit absichert und eine ständige Belüftung regelt, lässt sich ein Schaden der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig vermeiden oder immerhin auf ein Mindestmaß verringern. Bei der Montage wird beachtet, dass die Holzkonstruktionen genügend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER zum Beispiel ist konstruktiver Holzschutz durch ausgewählte wasserableitende Rahmenprofile gewährleistet. Zudem kommt für sehr belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruck-Imprägnierung von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn regelt: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, jedoch nicht überdimensionierte Menge und die beständige Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Fachbetrieb am optimalsten gewährleisten." Das wird am besten durch eine Kesseldruck-Imprägnierung mit RAL-Gütesicherung erreicht. Fichtenholz ist relativ schwer imprägnierbar. Darum raten Fachleute, es ebenfalls mit chemischem Holzschutz überwiegend oberirdisch zu einzusetzen. Kiefernholz wiederum verfügt im Ansatz über eine günstige Wetterfestigkeit und der Splint ist besonders imprägnierbar. Daher hat sich in der Regel hierfür die Kesseldruck-Imprägnierung als besonders effizienter Holzschutz gezeigt. Holzprodukte, die vom Produzenten nach den in der Regel restriktiven Güte- und Prüfbvorgaben imprägniert wurden, ersieht man am RAL-Gütezeichen.

Doch nicht jeder Holztyp braucht die Kesseldruck Imprägnierung für eine optimalen Dauerhaftigkeit: Douglasienholz hat einen hohen Gerbstoffgehalt und verfügt hiermit über eine natürliche Verwitterungsrobustheit, falls auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie besitzt bei konstruktiv ausgereiften Waren sehr gute Eigenschaften für eine Nutzung auch unter freiem Himmel. Schauen Sie sich diese 3 ausgewählten Holztypen bei Ihrem Holzfachhandel an. Wie auch immer wofür Sie sich entscheiden, Sie werden lange Spass an den besonderen und mannigfaltigen Gartenhölzern haben.


SCHEERER Sichtschutzelemente, Carport, Terrassenholz oder Gartenzäune vom Fachhändler in Hannover

In Hannover wohnen beinahe 520.000 Personen auf einem Areal von 204 qkm. Die norddeutsche Großstadt ist ein sich entwickelndes Wirtschaftszentrum. Die kreisfreie Großstadt Hannover ist Landeshauptstadt des Landes Niedersachsen und Sitz des niedersächsischen Landtages. Hannover rechnet man zur Metropolregion Hannover-Göttingen-Wolfsburg-Braunschweig.

Unterteilt ist Hannover in 51 Stadtteile. Zu den bekanntesten der insgesamt 13 Stadtbezirke zählen Hannover-Bothfeld, Hannover-Mitte und Hannover-Herrenhausen. Nahe des Stadtzentrums von Hannover ist der berühmte Maschsee gelegen. Der See wurde in den 30er Jahren nach Plänen von Stadtplanern künstlich angelegt und dient den Bürgern von Hannover insbesondere als Naherholungsgebiet.

Hannovers Ökonomie nutznießt von der guten Lage. Als Regierungszentrum von Niedersachsen ist Hannover ein primärer Verkehrsknotenpunkt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Besonders für die mittelständische Wirtschaft zeigt sich die Lage als Wachstumsmotor. Neben dem prosperierenden Mittelstand, haben eine Reihe von bekannte Global Player wie zum Beispiel Volkswagen Nutzfahrzeuge, Bahlsen und die Continental AG ihren Firmensitz in Hannover. Im Dienstleisungssektor ist Hannover z.B. mit der ING-DiBa, der Norddeutschen Landesbank der KKH-Allianz sowie der HDI Versicherung ebenfalls gut aufgestellt. Ferner leitet das Reiseunternehmen TUI über Hannover seine Geschäfte.

In der zirka 40 km nördlich Großstadt Hannover gelegenen Stadt Celle wohnen beinahe 70.000 Bewohner. Das Stadtgebiet erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 70 km². Celle ist Kreisstadt des Landkreises Celle und ist die südliche Begrenzung der Lüneburger Heide. Die idyllische Altstadt von Celle erfreut sich massiver Beliebtheit bei Ausflüglern und Touristen. Viele geschichtsträchtige Gebäude sind typisch für die niedersächsische Mittelstadt. Wer ein wenig Zeit zur Verfügung hat, macht Halt in einem der zahllosen schönen Cafés und lässt einfach die wunderbare Stimmung auf sich wirken. Die vielen Fachwerkgebäude verleihen dem städtischen Ensemble von Celle eine gänzlich unverwechselbare Aura. Celle befindet sich an den Bundesstraßen B3, B214 und B191. Wer mit der Eisenbahn nach Celle reisen möchte, kann dies über die Streckenverbindung Hannover-Hamburg tun. Ferner gibt es eine Nahverkehrsanbindung durch den Verkehrsbetrieb Metronom. Der Streckenverlauf verbindet Celle mit Hannover, Göttingen und Uelzen.

Hier wohnt man in Hannover

Vor allem in den mittelgroßen Ortschaften in Hannover direkter Nachbarschaft gibt es oftmals viele Einzelhausbebauung, Doppelhäuser aber auch Reihenhäuser mit schönen Gartenanlagen. Hier sind die Bereiche, wo man sicher etliche SCHEERER-Produkte wie Zäune, Sichtschutzelemente, Carports und Gartenholz bestaunen dürfen.

Hier wohnt man in Hannover

Die Entwicklung der Großstadt Hannover zeigt in der letzten Zeit ein geringes aber dauerhaftes Wachstum der Bevölkerung. Die sog. Flucht der Menschen ins Umland kehrt sich gerade um. Trotzdem erfreuen sich Neubaugebiete auf dem Land großer Beliebtheit, insbesondere dort, wo eine optimale Verkehrsanbindung gegeben ist. Das gilt zu allererst für die benachbarten Ortschaften Langenhagen und Laatzen. Über die im Norden gelegenen S-Bahnhöfe Bissendorf und Mellendorf sind inzwischen aber auch die Ortschaften in der Wedemark einfach von Hannover aus erreichbar.

Sehnde, Burgdorf und Lehrte östlich von Hannover und die südlich befindlichen Städte Barsinghausen, Wennigsen, Sarstedt, Pattensen, Ronnenberg haben genauso ausgezeichnete Verkehrsanbindungen.

Diese Informationen dürften für Sie ebenfalls nützlich sein:
Kesseldruck Imprägnierung Hannover

steckzaun

Steckzaun – variabel in Höhe, Breite und Verlauf

sichtschutz_nordheide_fichte

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-nienwohlde

Nienwohlde aus Douglasie, transparent lasiert

borkum-balloons

Borkum, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-borkum-douglasie-arktisweiss

Sichtschutz Borkum Douglasie, Arktisweiß lasiert mit Pergola Heidmark

norderney-odin-accoya-birkenweiss-color

Norderney Odin aus Accoya® Premium, Birkenweiß Color

wilsede-mit-den-jungs

Wilsede Sichtschutz aus Douglasie, geölt Farbton Kiefer

sichtschutz-rhombusleisten

Sichtschutz aus kesseldruckimprägnierten Rhombusleisten

sichtschutz-baltrum-douglasie-basaltgrau

Sichtschutz Baltrum farbbehandelt, Terrasse Douglasie natur

sichtschutz-wendland

Sichtschutz Wendland, montagefertige Elemente, kesseldruckimprägniert

duo-color-birkenweiss-gittereinsaetze-rubinrot

Duo-Color Ausführung, Birkenweiß mit rubinroten Gittereinsätzen

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien verkörpern eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach England. Die Gattung beinhaltet 7 Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Sämtliche Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jüngeren Exemplaren glatt und wird mit den Jahren rötlich-braun und dicker. Die Äste hängen häufig. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig anzutreffen. Die Nadeln besitzen im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überleben sehr oft 6 bis 8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr aromatisch. Das Holz der Kiefern ist in der Regel leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Türen, Zäune, Tore, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Kiefern werden ferner zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen mancher Kiefernsorten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel verwendet werden (Pinienkerne). Die Kiefer hat manchmal grünes Holz.



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz entsteht, wenn die inneren Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (z.B. Eiche, Kiefer, Douglasie, Lärche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Fichten, Tanne, Birnbaum). Reifholz ist natürliches Kernholz.

Zahlreiche Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (zum Beispiel Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man redet aber von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch Verletzungen angestoßen wird. Der Falschkern hat keine bessere Dauerhaftigkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Sichtschutz Uelzen    Steckzaun Würzburg    Zaunhersteller Heide    Jägerzaun Husum    Gartenzäune Bremen    Friesenzaun Düsseldorf    Gartenzaun Bochum    Nut-und-Federbretter Hannover    Zaun-Klassiker München    Schiebetor Kassel    Staketzaun Essen    Zaunbau Tübingen    Zäune Darmstadt    Leimholz Wiesbaden    Staketzaun Stuttgart    Kesseldruckimprägnierung in Grau Bonn    Schiebetor Wolfsburg    Fertigzaun Mannheim    Jägerzaun Delmenhorst    Kesseldruckimprägnierung    Jägerzaun Lüneburg    Zaunhersteller Husum    Profilbretter Nürnberg    Sichtschutz Duisburg    Zäune Kiel    Zaunanlage Lübeck    Fertigzäune Uelzen    Zaunbeschläge Wiesbaden    Gartenzäune Flensburg    Palisaden Delmenhorst    Pergola Aachen    Fertigzäune Augsburg    Rundholzzaun Berlin    Kesseldruckimprägnierung in Grau Neumünster    Schiebetor Mannheim    Gartenzäune Braunschweig    Fertigzäune Lübeck    Zaunanlage Bremerhaven    Kesseldruckimprägnierung Gifhorn    Jägerzaun Gelsenkirchen    Zaun Bonn    Rundholzzaun Flensburg    Zaunhersteller Bremerhaven    Koppelzaun Köln    Staketzaun Mönchengladbach    Bohlenzaun Nürnberg