Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Fehmarn aus Fichte in Arktisweiß, Pfosten Lavagrau lasiert

Sichtschutzzaun lasiert in Arktisweiß, Pfosten in Lavagrau Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz aus lasiertem Fichtenholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz-Zaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit Sichtschutzzaun aus Fichtenholz mit Lasur Schwedenrot

Kesseldruck Imprägnierung in Mannheim

Selbstverständlich erhalten Sie auch in der Region Mannheim die enorme Sichtschutzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Kesseldruck Imprägnierung Ihr Thema ist, geben wir Ihnen an dieser Stelle gerne alle von Ihnen erwarteten Hintergrundinformationen. Neben einfachen Hinweisen zur Planung und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Nordik, Altmark und Friesenzaun. Für jede Zaun-Variante gibt es bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie, Tanne und ACCOYA® Premium


Unsere Händler im Raum Mannheim

Carports, Sichtschutzelemente und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Mannheim mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Mannheim befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Worms, Landau und St. Leon-Rot:

HWH Handwerkscenter Holz GmbH
Turbinenstr. 9 - 13
68309 Mannheim-Käfertal
Tel: 0621-7182939
www.hwh-mannheim.de
hwh@hwh-mannheim.de

Baier + Mink GmbH
Kirschgartenweg 1
67549 Worms
Tel: 06241-6126
www.baier-mink.de
j.philippi@baier-mink.de

Wickert Holzfachhandel GmbH & Co. KG
Lotschstr. 2
76829 Landau
Tel: 06341-684151
www.wickert.net
info@wickert.net

Wilhelm Bohnert GmbH & Co. KG
An der Autobahn 19
68789 St. Leon-Rot
Tel: 06227-864730
www.holzland-bohnert.de
info@holzland-bohnert.de

Holz-Zentrum Schwab
2. Industriestr. 3
68766 Hockenheim-Talhaus
Tel: 06205-9446-0
www.holzschwab.de
info@holzschwab.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Mannheim zu einem Anteil von ungefähr 37% ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Mannheim viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Pergolen und Carports sind aus diesem Grund in Mannheim äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Gütegeprüfter Schutz durch RAL Kesseldruck Imprägnierung

Kesseldruck ImpraegnierungGrundsätzlich verarbeiten wir bei SCHEERER ausschließlich Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft, das in ausreichendem Maße erhältlich ist. Aus diesem Grund nehmen wir ausdrücklich Kiefern- und Fichtenhölzer. Diese euroäischen Nadelhölzer müssen für den permanenten Außeneinsatz jedoch besser noch haltbar gemacht werden. Witterungseinflüsse sowie Insekten und Pilzbefall würden dem Holz sonst schaden. Mit SCHEERER's zertifizierten Kesseldruck Imprägnierung gewährleisten wir den dauerhaften Schutz das Materials. So geht das vonstatten: Holz verfügt über ein Gewebe von Zellen. Zu Beginn wird die Luft aus den Hohlräumen der Holzzellen durch ein Vakuum beseitigt. Das verschafft Platz für die Schutzmittellösung, die danach mit exremen Druck tief in das Holzinnere eingebracht wird. Diese besondere Methode zur Haltbarmachung der Hölzer haben wir für Sie weiterentwickelt. Deshalb können Sie bei der Kesseldruck Imprägnierung von SCHEERER zwischen zwei Farbversionen Braun und Grau wählen. Dies sind die erforderlichen Rahmenbedingungen:

In dieser Weise funktioniert die gütegeprüfte Kesseldruckimprägnierung:
  1. Benutzung von gesundem Holz
    Es darf ausschließlich nur gesundes, aktuell eingeschlagenes Holz verwendet werden. Am effektivsten zur Imprägnierung nimmt man Kiefernholz. Aus diesem Grund verarbeiten wir es für alle Objekte mit unmittelbaren Erdkontakt.
  2. Holz sollte vorher getrocknet sein
    Frisch geschlagenes Holz hat einen Wasseranteil von mind. 50 Prozent. Vor der Kesseldruck Imprägnierung muss das Holz getrocknet werden, denn nasses Holz kann grundsätzlich die Imprägnierflüssigkeit nur ungenügend aufnehmen.
  3. Moderne Imprägniermethodik auf dem neuesten Stand
    Wir führen die Holzimprägnierung im computergesteuerten Vakuum-Druckverfahren mit RAL-Gütesicherung durch: Zu Anfang wird ein so zu bezeichnendes Vorvakuum geschaffen, um das Druckpolster aus den Zellen der Hölzer zu bekommen. Danach wird der Imprägnierkessel mit einer Holzschutzlösung gefüllt und die mehrere Stunden dauernde Druckphase fängt an. Diese Prozedur ist bei Kieferholz erst dann beendet, wenn die ganze Splintholzzone durchtränkt ist bzw. beim Holz der Fichte, sofern die gewünschte Menge an Holzschutzsalz eingebracht wurde. Zum Abschluss kommt ein Schlussvakuum, um die Oberfläche des Holzes abzutrocknen. Nach einigen Stunden hat sich das spezielle chromfreie Holzschutzsalz fest mit den Holzzellen verbinden können und ist somit "fixiert". Das Resultat: dauerhafte, umweltverträgliche und saubere massive Hölzer.
  4. Letztlich: Qualitätstests
    Der Erfolg von Imprägnierarbeiten ist abhängig von der Eindringtiefe des verwendeten Mittels. All diese Parameter werden laufend automatisch kontrolliert. Zusätzlich zieht das Scheerer-Qualitätsmanagement aus jeder Charge Bohrproben und bewahrt diese zusammen mit den Imprägnierprotokollen für folgende Überprüfungen. Dieses Zusammenwirken von interner Eigen- und externer RAL-Fremdüberwachung garantiert die permanent hohe Qualität der gütegesicherten Imprägnierung.

SCHEERER Kesseldruck Imprägnierung mit RAL Garantie

Der SCHEERER RAL-Gütesicherung können Sie vertrauen, denn wir bieten Ihnen eine Garantie über zehn Jahre. Wir wissen genau, welch großer Aufwand für eine perfekte Kesseldruck Imprägnierung erforderlich ist. Deswegen schützen wir alle kesseldruckimprägnierten Hölzer nach den hohen Güte- und Prüfbestimmungen des RAL-Gütezeichens 411, mit Fremdprüfung durch neutrale RAL-Sachverständige. Nur Produkte, die diese strengen Qualitätsanforderungen erfüllen, bekommen das RAL-Gütezeichen. So lassen sich ausgezeichnete Hölzer leicht erkennen. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Unsere Liste der Fachhändler

Beratung erhalten Sie auch bei einem unserer Handelspartner

Warum konstruktiver Holzschutz und Kesseldruck Imprägnierung ein wichtiger Faktor sind?
Bei dem konstruktiven Holzschutz wird berücksichtigt, wie das Holz eingesetzt wird: Mit einer fachgerechten Konstruktion, die das Holz vor stetiger Feuchtigkeit absichert und eine regelmäßige Belüftung regelt, lässt sich eine Schädigung der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig vermeiden oder wenigstens auf ein Minimum reduzieren. Und bei der Montage wird berücksichtigt, dass die Holzkonstruktionen genügend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Eindringen von Nässe. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER z.B. ist konstruktiver Holzschutz durch ausgewählte wasserableitende Rahmenprofile absichert. Des Weiteren kommt für hoch belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruck-Imprägnierung von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn betont: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, aber nicht überdimensionierte Menge und die ständige Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Spezialisten am besten garantieren." Das wird am besten durch eine Kesseldruck-Imprägnierung mit RAL-Gütegarantie erzielt. Fichtenholz ist recht schwer imprägnierbar. Von daher raten Experten, es ebenfalls mit chemischem Holzschutz grundsätzlich außerhalb des Erdreichs zu einzusetzen. Kiefernholz wiederum verfügt im Kern über eine optimale Lebensdauer und der Splint ist sehr gut imprägnierbar. Deshalb hat sich insbesondere hierzu die Kesseldruck-Imprägnierung als sehr wirksamer Holzschutz bewährt. Holzprodukte, die vom Hersteller nach den besonders strengen Güte- und Prüfbestimmungen imprägniert wurden, zeigt sich am RAL-Gütesiegel.

Jedoch nicht jeder Holztyp benötigt die Kesseldruck Imprägnierung für eine exzellenten Dauerhaftigkeit: Douglasienholz hat einen sehr hohen Gerbstoffgehalt und hat darum über eine von der Natur vorgegebene Verwitterungsresistenz, sofern auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie verfügt bei konstruktiv entwickelten Artikeln sehr gute Eigenschaften für eine Verwendung auch im Außenbereich. Schauen Sie sich diese drei ausgewählten Holzarten bei Ihrem Holzfachhandel an. Unabhängig wofür Sie sich entscheiden, Sie werden lange Spass an den besonderen und mannigfaltigen Gartenhölzern haben.


SCHEERER Carport, Sichtschutzwände, Gartenzäune oder Terrassenholz erhalten Sie beim Holzfachhandel in Mannheim

Die Großstadt Mannheim ist mit etwa 310.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt vom Bundesland Baden-Württemberg. Die ehemalige Residenzstadt der geschichtlichen Kurpfalz ist das ökonomische und geistliche Zentrum der europäischen Metropolregion Rhein-Neckar. Von seiner rheinland-pfälzischen Schwesterstadt Ludwigshafen am Rhein (annähernd 164.000 Bewohner) ist Mannheim durch den Rhein abgegrenzt.

Zum ersten Mal urkundlich erwähnt im Lorscher Codex 766, bekam Mannheim 1607 die Stadtprivilegien. Die damalige Vorstellung eines gitterförmigen Straßennetzes für die mit der Festung verbundene Bürgerstadt Mannheim ist bis heute erhalten geblieben. Hierauf beruht die Bezeichnung Quadratestadt für die Stadt Mannheim.

Seit dem Jahr 1896 Großstadt, ist Mannheim heute bedeutsame Handelsstadt und bedeutender Verkehrsknotenpunkt zwischen Stuttgart und Frankfurt am Main, zum Beispiel mit dem zweitgrößten Rangierbahnhof von Deutschland, dem City-Airport und einem der größten Binnenhäfen Europas.

Die Bausituation in Mannheim

Insbesondere in den mitteleren Städten um Mannheim herum findet man überwiegend etliche Einfamilienhäuser, Doppelhausbebauung und Reihenhäuser mit grünen Gartenanlagen. Das ist der Ort, wo Sie bestimmt etliche SCHEERER-Angebote wie Sichtschutzwände, Gartenholz, Zäune und Carports betrachten können.

Diese Themenseiten sollten auch für Sie hilfreich sein:
Kesseldruck Imprägnierung Mannheim

steckzaun

Steckzaun – variabel in Höhe, Breite und Verlauf

sichtschutz_nordheide_fichte

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-nienwohlde

Nienwohlde aus Douglasie, transparent lasiert

borkum-balloons

Borkum, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-borkum-douglasie-arktisweiss

Sichtschutz Borkum Douglasie, Arktisweiß lasiert mit Pergola Heidmark

norderney-odin-accoya-birkenweiss-color

Norderney Odin aus Accoya® Premium, Birkenweiß Color

wilsede-mit-den-jungs

Wilsede Sichtschutz aus Douglasie, geölt Farbton Kiefer

sichtschutz-rhombusleisten

Sichtschutz aus kesseldruckimprägnierten Rhombusleisten

sichtschutz-baltrum-douglasie-basaltgrau

Sichtschutz Baltrum farbbehandelt, Terrasse Douglasie natur

sichtschutz-wendland

Sichtschutz Wendland, montagefertige Elemente, kesseldruckimprägniert

duo-color-birkenweiss-gittereinsaetze-rubinrot

Duo-Color Ausführung, Birkenweiß mit rubinroten Gittereinsätzen

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Nadelholz

Aus historischer Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben aus diesem Grund einen einfacheren anatomischen Zellaufbau als diese und besitzen nur zwei Zellarten.

Tracheiden sind langgezogene an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die lediglich mit Wasser oder Luft gefüllt sind. Sie vereinigen Leitungs- und Festigungsfunktion und haben einen Anteil von knapp 90-100 % der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt zumeist rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen sowie die Speicherung von Fetten und Stärke übernehmen. Die die Harzkanäle umgebenden Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und produzieren das Harz, welches sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle gibt es zum Beispiel in den Gattungen Kiefer, Lärche, Douglasie und Fichte.



Douglasie

Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigenständige Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien zeigt nur in etwa 6 Arten, von denen 4 in begrenzten Verbreitungsgebieten in Ostasien und zwei im westlichen Nordamerika zu entdecken sind. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vertreten, im Verlauf der Eiszeit ist sie hierzulande leider ausgestorben. Das übliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der westliche Teil Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Hause. Als eingeführte Spezies hat sich die Douglasie mittlerweile in besonders vielen Gebieten Europas bewährt. In Deutschland kommt die Douglasie vor allem in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Besondere Maserung, breiere Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und große natürliche Beständigkeit.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen betitelt, gehören zu einer Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert bestätigt.

Die häufigsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften kräftig. Kiefern werden durchschnittlich um und bei 45 m hoch und können bis zu ca. 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen sehr lang.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Schiebetor Darmstadt    Staketzaun Flensburg    Koppelzaun Würzburg    Steckzaun Delmenhorst    Palisadenzaun Bonn    Zaunhersteller Lüdenscheid    Zaunhersteller Potsdam    Palisadenzaun Köln    Nut-und-Federbretter Braunschweig    Zaunbau Tübingen    Pergola Bremerhaven    Leimholz Bonn    Sichtschutzzäune Karlsruhe    Rundholzzaun Würzburg    Bohlenzaun Karlsruhe    Jägerzaun Wittingen    Gartenzäune Essen    Gartenzäune Köln    Bohlenzaun Bremerhaven    Kesseldruckimprägnierung Grau Uelzen    Holzzäune München    Zäune Gifhorn    Palisaden Duisburg    Palisaden Uelzen    Holzterrassen Rotenburg    Kesseldruck Imprägnierung Leipzig    Zaunbeschläge Duisburg    Sichtschutzelemente Hamburg    Sichtschutzzaun Darmstadt    Staketzaun Düsseldorf    Holzzäune Bonn    Jägerzaun Darmstadt    Zaun Frankfurt    Altmarkzaun Kiel    Bohlenzaun Delmenhorst    Kesseldruck Imprägnierung Bonn    Lattenzaun Mainz    Staketenzaun Duisburg    Palisaden Köln    Zaunbeschläge    Konstruktionshölzer Bremen    Fertigzäune Gelsenkirchen    Holz im Garten Dortmund    Koppelzaun Aachen    Nut-und-Federbretter Kassel    Zaunbau Essen