Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Fehmarn aus Fichte in Arktisweiß, Pfosten Lavagrau lasiert

Sichtschutzzaun lasiert in Arktisweiß, Pfosten in Lavagrau Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz aus lasiertem Fichtenholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz-Zaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit Sichtschutzzaun aus Fichtenholz mit Lasur Schwedenrot

Kesseldruckimprägnierung in Stuttgart

Zweifellos erhält man auch im Umland von Stuttgart die besondere Holzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Kesseldruckimprägnierung Ihr aktuelles Anliegen ist, finden Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben allgemeinen Anregungen zur Konstruktion und dem Bau eines Staketen- oder Palisadenzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Kreuzzaun, Friesenzaun und Koppelzaun. Für jede Zaun-Variante bekommt man bei SCHEERER zusätzlich jede mögliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie, Tanne und ACCOYA® Premium


Unsere Händler im Raum Stuttgart

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente von SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Haltbarkeit, Qualität, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Stuttgart mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Stuttgart befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Vaihingen, Tübingen, Plochingen, Pforzheim, Hockenheim und Eislingen:

Schäfer HolzLand GmbH
Industriestr. 3
71720 Oberstenfeld
Tel: 07062-947030
www.holzland-schaefer.de
info@holzland-schaefer.de

Konz Baustoffe GmbH & Co.KG
Schüttelgrabenring 14
71332 Waiblingen
Tel: 07151-149121
www.konz-baustoffe.de
info@konz-baustoffe.de

Gebr. Schweizerhof GmbH & Co. KG
Rieterstr. 63-69
71665 Vaihingen a. d. Enz
Tel: 07042-9729-0
www.holzland.de
f.schweizerhof@holzlandinfo.de

HolzLand Tübingen
Handwerkerpark 17
72070 Tübingen
Tel: 07071-407720
www.holzland-tuebingen.de
info@holzland-tuebingen.de

Hermann Metzger GmbH & Co.
Franz-Öchsle. Str. 8
73207 Plochingen
Tel: 07153-83300
www.holzland-metzger.de
h.metzger@holzland-metzger.de

HolzLand Filderstadt GmbH
Reichenbachstr. 8
70794 Filderstadt-Plattenhardt
Tel: 07157-8824-0
www.holzland-filderstadt.de
mail@holzland.com

HolzLand Neckarmühlbach
Heinsheimer Str. 3
74855 Haßmersheim-Neckarmühlbach
Tel: 06266-9206-0
www.holzcenter.de
info@holzcenter.de

HolzLand Woll
Im Hinteren Zeil 3-5
75179 Pforzheim
Tel: 07231-441122
www.holzland-woll.de
holzland.woll@t-online.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports empirisch betrachtet
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Stuttgart zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Grundstückseingrenzung und Sichtschutz. Das hat sicher seinen Ursprung darin, dass es in Stuttgart zahlreiche Neubausiedlungen gibt. Zäune, Holzterrassen und Carports sind aus diesem Grund in Stuttgart äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Kesseldruckimprägnierung für den geeigneten Schutz der Gartenelemente

KesseldruckimprägnierungHolz zählt zu den meist verwendeten Bau- und Werkmaterialien der Deutschen. Fast 90 Prozent der Umfrageteilnemer einer Emnid-Untersuchung bekräftigten, Holz sei gut oder sehr gut nutzbar, um kreative Varianten herzustellen. Auch oder besser gerade im Gartenbereich kann Holz in attraktiver Art verbaut werden. Aber nicht jede Holzart eignet sich für die Nutzung im Freien. Als Zaun- und Carportproduzent aus Niedersachsen besitzen wir das Wissen, welche heimischen Holzarten mit welcher Bearbeitung hierfür ausdrücklich zu empfehlen sind. Hierzu zählen unter anderem die 3 heimischen Nadelhölzer Fichte, Kiefer und Douglasie. Da benötigt man auch keine Sorge hinsichtlich der Zerstörung von Urwäldern haben.

Was macht Fichte, Douglasie und Kiefer zu besonders guten Holzarten für den Garten? Sie sind ohne viel Aufwand aus hiesiger und nachhaltiger Wald- und Forstwirtschaft verwendbar, haben eine günstige Elastizität und Stabilität und sind im Vergleich leicht zu verarbeiten. Zum anderen ist die umfangreiche Resistenz von Douglasie, Kiefer und Fichte von besonderem Interesse. Diese natürliche Resistenz reicht jedoch nicht immer aus, um das Holz im Außenbereich gegen die sehr vielfältigen Einflüsse zu bewahren. Wechselnde Witterungseinflüsse, schädliche Insekten und Pilze greifen das Material an. Um dem Zerstörungsprozess vorzubeugen, bedienen wir uns des konstruktiven und chemischen Holzschutzes. Nähere Erklärungen hierzu bekommt man unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Zur Übersicht der Fachhändler

Warum konstruktiver Holzschutz und Kesseldruckimprägnierung ein wichtiger Faktor sind?
Beim konstruktiven Holzschutz wird beachtet, wie der Werkstoff genutzt wird: Mit einer professionellen Konstruktion, die das Material vor stetiger Feuchtigkeit absichert und eine ständige Belüftung regelt, lässt sich ein Schaden der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig vermeiden oder mindestens auf ein Minimum verringern. Und bei der Montage wird bedacht, dass die Holzkonstruktionen ausreichend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Kontamination von Feuchtigkeit. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER zum Beispiel ist konstruktiver Holzschutz durch ausgewählte wasserableitende Rahmenprofile garantiert. Außerdem kommt für besonders belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruckimprägnierung von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn regelt: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, allerdings nicht überhöhte Menge und die ständige Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Experten am zuverlässigsten garantieren." Das wird am zuverlässigsten durch eine Kesseldruckimprägnierung mit RAL-Gütesicherung erreicht. Fichtenholz ist relativ schwer imprägnierbar. Deshalb raten Experten, es ebenso mit chemischem Holzschutz vom Grundsatz her außerhalb des Erdreichs zu verarbeiten. Kiefernholz wiederum verfügt im Grundsatz über eine besondere Wetterfestigkeit und der Splint ist besonders imprägnierbar. Daher hat sich besonders hierfür die Kesseldruckimprägnierung als sehr wirksamer Holzschutz bewiesen. Holzprodukte, die vom Hersteller nach den in erster Linie strengen Güte- und Prüfbestimmungen imprägniert wurden, ersieht man am RAL-Gütezeichen.

Allerdings nicht jeder Holztyp benötigt die Kesseldruckimprägnierung für eine sichere Dauerhaftigkeit: Douglasienholz hat einen hohen Gerbstoffgehalt und verfügt hiermit über eine naturgegebene Verwitterungsrobustheit, wenn auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie verfügt bei konstruktiv entwickelten Waren beste Voraussetzungen für einen Einsatz auch unter freiem Himmel. Schauen Sie sich diese 3 bevorzugten Holzarten bei Ihrem Holzfachhandel an. Wie auch immer Was Sie sich aussuchen, Sie werden lange Freude an den attraktiven und mannigfaltigen Gartenhölzern haben.


SCHEERER Terrassenholz, Gartenzäune, Sichtschutzelemente oder Carport in Stuttgart

Die Großstadt Stuttgart findet man im Neckartal, im Herzen Baden-Württembergs. Die Entwicklung der Gebiete im Stuttgarter Raum kann man bis auf die Zeit der Römer zurück verfolgen. Zum ersten Mal aktenkundig dokumentiert wurde Stuttgart 950 als Gestüt "Stuotgarten". Die geschichtliche Fortentwicklung der Stadt Stuttgart ist seit dem 12. Jh. nachzuvollziehen. Im 13. Jh. wurde die Gemeinde Stuttgart von den Markgrafen von Baden zur Stadt ernannt. Im 14. Jh. war Stuttgart Bestandteil der Grafschaft Württemberg. Von 1495 an war Stuttgart Residenz- und Hauptstadt des Herzogtums Württemberg und wurde 1803 Haupt- und Residenzstadt des Kurfürstentums Württemberg. Daraus wurde Stuttgart 1806 Residenz- und Hauptstadt des Königreichs Württemberg.

1945 wurde Stuttgart Hauptstadt von Württemberg-Baden und ist seit 1952 Regierungssitz des Landes Baden-Württemberg. Stuttgart wurde in seiner langen Historie stark umkämpft. Truppenbesetzungen, Hunger, Seuchen, Großbrände, Missernten und starke Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg zwangen die Anwohner Stuttgarts immer wieder mit ihrer Existenz wieder bei Null anzufangen. Trotz allem oder gerade deswegen ist Stuttgart heute eine lebendige Symbiose aus Historie und Moderne. Zeitzeugen des baulustigen Herzogs Carl Eugen wie das "Alte Schloss", (jetzt Sitz des kulturhistorischen Museums in Baden Württemberg), das "Neue Schloss", (heute Herberge der ministeriellen Verwaltung Baden-Württembergs) als auch das "Schloss Hohenheim", (dieser Tage Heimat der Universität in Hohenheim), sind nur einige Beispiele lebendiger Historie. Berühmte Kinder von Stuttgart wie der Philosoph Georg Friedrich Wilhelm Hegel, die Dichter Gustav Schwab und Wilhelm Hauff sind Gründe für die gegenwärtige zentrale kulturelle Stellung Stuttgarts als bedeutendes Zentrum der Literatur Deutschlands. Stuttgart ist untrennbar mit dem Auto verbunden. Porsche und Mercedes-Benz haben an dieser Stelle noch gegenwärtig ihre Firmenzentralen. In unserer Zeit gilt Stuttgart als ein wichtiges Wirtschaft- und Technologiezentrum der Region und Heimatort von um und bei 575.000 Anwohnern. Durch seine Lage, Historie und lange Weinbautradition ist Stuttgart ebenfalls Anziehungspunkt für etliche Tagesgäste.
Die Metropolregion Stuttgart beherbergt mit der Stadt Stuttgart und ihren 5 Landkreisen insgesamt rund 2,67 Millionen Menschen. Die besonders gute ökonomische Situation und die ausgezeichnete Lebensqualität machen Stuttgart zu einem hervorragenden Wohnort.

Die Wohnsituation in Stuttgart

Gegen den üblichen Trend, steigt die Bevölkerungszahl Stuttgarts laufen. Da Stuttgart auch weiterhin zulegen will, hat man nicht wenige zusätzliche Wohnareale für die Bebauung konzipiert. Von etlichen Gartenbesitzern der Region Stuttgart werden seit einigen Jahren zunehmend Zäune, Gartenholz, Sichtschutzelemente und Carports in Top-Qualität aus dem Hause SCHEERER bestellt.

Diese Themenseiten dürften für Sie auch interessant sein:
Kesseldruckimprägnierung Stuttgart

steckzaun

Steckzaun – variabel in Höhe, Breite und Verlauf

sichtschutz_nordheide_fichte

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-nienwohlde

Nienwohlde aus Douglasie, transparent lasiert

borkum-balloons

Borkum, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-borkum-douglasie-arktisweiss

Sichtschutz Borkum Douglasie, Arktisweiß lasiert mit Pergola Heidmark

norderney-odin-accoya-birkenweiss-color

Norderney Odin aus Accoya® Premium, Birkenweiß Color

wilsede-mit-den-jungs

Wilsede Sichtschutz aus Douglasie, geölt Farbton Kiefer

sichtschutz-rhombusleisten

Sichtschutz aus kesseldruckimprägnierten Rhombusleisten

sichtschutz-baltrum-douglasie-basaltgrau

Sichtschutz Baltrum farbbehandelt, Terrasse Douglasie natur

sichtschutz-wendland

Sichtschutz Wendland, montagefertige Elemente, kesseldruckimprägniert

duo-color-birkenweiss-gittereinsaetze-rubinrot

Duo-Color Ausführung, Birkenweiß mit rubinroten Gittereinsätzen

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Form um und bei 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar in etwa 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die je bisher gefunden wurde, war präzise 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von um und bei 4m Durchmesser. Die Douglasie bildet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst ziemlich rasch und kann je nach Unterart ein Maximalalter von in etwa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind etwa 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man an ihnen reibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von knapp 4 bis 10 Zentimeter und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Kiefern sind sehr oft auf der Nordhalbkugel unseres Planet anzutreffen. Kiefern wachsen zumeist in kühlfeuchten Klimabereichen. Von manchen Kiefern-Arten werden aber auch tropische und subtropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden in der Zwischenzeit überall auf der Welt gepflanzt. Insbesondere in Korea und Japan kommt der Kiefer eine außergewöhnliche symbolische Bedeutung zu: Sie stehen dort für beständige Geduld, Langlebigkeit und Stärke. Kiefern sind überall die wichtigsten Baumarten der Forstwirtschaft und werden häufig für die effektive Wiederaufforstung nach Waldbränden und Rodungen eingesetzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die wichtigste Baumart. Auffällige Eigenschaften der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, hohe Robustheit, leichte Bearbeitung, ideal imprägnierbar.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Rosenbogen Frankfurt    Steckzaun Gifhorn    Holzzäune Ludwigshafen    Gartenbrücke Bremen    Palisaden Frankfurt    Zaunhersteller Delmenhorst    Sichtschutzzäune Kassel    Gartenzaun Dortmund    Sichtschutzzaun Neumünster    Kesseldruck Imprägnierung Lüdenscheid    Sichtschutzzäune Nürnberg    Nut-und-Federbretter Tübingen    Jägerzaun Lüneburg    Nordik-Zaun Frankfurt    Konstruktionshölzer Köln    Zaunhersteller Nürnberg    Zäune Mönchengladbach    Koppelzaun Dortmund    Lattenzaun Heilbronn    Zaunbau Delmenhorst    Sichtschutz Aachen    Fertigzäune Bremen    Zaunanlage Kiel    Lärmschutzzaun Mannheim    Rosenbogen Heide    Gartenholz Delmenhorst    Holz im Garten Kassel    Profilbretter Neumünster    Gartenholz Tübingen    Zaunanlage Wolfsburg    Gartenholz Uelzen    Gartenholz Würzburg    Fertigzaun    Holz im Garten Darmstadt    Schiebetor Wiesbaden    Konstruktionshölzer Mannheim    Zaunbau Lüdenscheid    Holzzaun Duisburg    Steckzaun Mainz    Staketenzaun Essen    Zaun Bonn    Jägerzaun Ludwigshafen    Staketzaun Heilbronn    Sichtschutz Dortmund    Zaunanlage Potsdam    Kreuzzaun Braunschweig