Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Vormontierte Gartenmöbel aus unbehandeltem Douglasienholz

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt gartenbruecke-douglasie-2 hochbeet-douglasie komposter pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert hochbeet-stecksystem palisaden-ral-guetezeichen gartenbruecke-douglasie

Konstruktionshölzer in Aachen

Auch in Aachen kommt man an die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Konstruktionshölzer Ihr Thema ist, geben wir Ihnen hier alle von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konzeption und der Installation eines Fertigzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Altmark, Nordik und Immenhof. Für jedes Zaunsystem findet man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Gartenelemente

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Gartenelemente Auswahl und Preise

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt

Stichwort RAL-Palisaden

Wir bieten Ihnen durchweg RAL-gütegeprüfte Qualitätsprodukte mit einer Qualitätsgarantie von 10 Jahren.


Unsere Händler im Raum Aachen

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER bekommen Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Funktionalität und Optik. Daher arbeiten wir in der Region Aachen mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Aachen befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Simmerath, Düren, Hückelhoven, Mülheim an der Ruhr, Bornheim-Hersel und Siegburg:

Josef Kall GmbH
Eilendorfer Str. 223
52078 Aachen-Brand
Tel: 0241-920380
www.kall-holz.de
info@kall-holz.de

Scherf Holzfachhandel GmbH & Co. KG
In den Bremen 38-44
52152 Simmerath
Tel: 02473-96660

HolzLand Leisten
An der Garnbleiche 12
52349 Düren
Tel: 02421-95340
www.holzland-leisten.de
holzland-leisten@t-online.de

HolzLand Wicht
Wedauer Str. 3
41836 Hückelhoven
Tel: 02462-99099
www.wicht24.de
wicht@holzlandwicht.de

Hilger Holz e. K.
Kaller Str. 36
53937 Schleiden-Broich
Telefon: 02445-5429
Fax: 02445-5629
d.dahmen@hilger-holz.de
www.hilger-holz.de

Mathar u. Wetzel & Co. GmbH
Oststraße 16-18
50189 Elsdorf
Telefon: 02274-81998
Fax: 02274-2150
mail@mathar-wetzel.de
www.mathar-wetzel.de

Carl Finis GmbH
Luisental 61
41199 Mönchengladbach
Telefon: 02166-9154217
Fax: 02166-185702
info@holzfinis.de
www.holzfinis.de


Sichtschutzelemente, Carports und Zäune im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Aachen mit fast 37 Prozent ein wirklich deutliches Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Gartenzäune, und Sichtschutz. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Aachen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune und Carports sind daher in Aachen gefragte Artikel.


Konstruktionshölzer bei SCHEERER spiegeln sehr hohe Qualitätskriterien

KonstruktionshölzerDer Begriff Konstruktionshölzer ist ein Oberbegriff für veredelte Bauschnitthölzer. Sie entsprechen höheren Ansprüchen als normale Bauhölzer. Konstruktionshölzer stehen für eine offiziell anerkannte Lebensdauer, wenn es um Holzfeuchte, Dichte, Einschnitt und Oberflächenbeschaffenheit geht. Man differenziert zwischen Gartenholz für den deutlichen Einsatz und für den nicht deutlichen Einsatz. Die erste Variante erfüllt im Bezug auf die Oberflächenbeschaffenheit höhere Qualitätsansprüche. Zusätzlich haben die Bestimmungen für Bauholz in den vergangenen Jahren eindeutig zugenommen. Das Kürzel KVH beschreibt auch Konstruktionsvollhölzer, es ist allerdings ein geschützter Name. Bestimmte qualitative Merkmale, die der DIN 4074 entsprechen, müssen vorliegen. Unterscheiden muss man zwischen Konstruktionsvollhölzer und Brettschichthölzern. Dieses Holz - häufig auch als Leimholz bezeichnet - ist auch eine besondere Ware, welches aber meistens bei wichtigen statischen Vorgaben zum Einsatz kommt. Fragen hierzu erklärt Ihnen am optimalsten der Holzfachhändler in Ihrer Umgebung.

Unsere hochwertigen Produkte erhalten Sie ausschließlich bei einem dieser Holzfachmärkte

Die hohe Festigkeit von Konstruktionshölzern steht für eine hervorragende Lebensdauer. Im Unterschied zu andersartigen Bauholzarten weisen sich die Konstruktionshölzer durch eine korrekt abgestimmte Holzfeuchtigkeit aus. Die Holzfeuchtigkeit beträgt in den meisten Fällen fünfzehn Prozent, wobei bei gewöhnlichem Bauholz max. zwanzig % zulässig sind. Auch die Einschnittart ist speziell bei Konstruktionshölzern. Konstruktionshölzer weisen einen herzgetrennten oder herzfreien Einschnitt auf, was das Aufkommen von Schwindrissen sehr verringert. Ebenso was die Oberflächenmerkmale angeht, haben Konstruktionshölzer (Bauschnitthölzer) einen exzellenten Nutzwert. Sie weisen eine hohe Stabilität auf, indem bereits bei der Bearbeitung die Risiken von Nässeeintrag, Rissbildung und Verformung verhindert werden. Dieses exklusiv tragfähige Holz wird in der Regel in größeren Längen geliefert. Es kann mit Keilzinkung verlängert werden. Als Holzarten kommen für die Konstruktionshölzer normalerweise Nadelhölzer wie: Tanne, Kiefer, Fichte, Douglasie in Frage. Mannigfaltige Verwendbarkeit verschafft Ihnen viel Freude. Konstruktionshölzer können in zahlreichen verschiedenen Bereichen genutzt werden, vom Dachausbau bis zum Dielenboden und dem Terrassenbau. Das Holz eignet sich optimal für die Herstellung einer tragfähigen Unterkonstruktion einer Holzdielen-Terrasse. Mit dem Unterbau können Bodenunebenheiten entfernt werden sowie eine sehr gute Unterlüftung der Holzterrasse garantiert werden. Überall dort, wo Widerstandsfähigkeit und Festigkeit die Anforderungen sind, leistet es gute Dienste. Besonders bei den Holzkonstruktionen im Außenbereich, wie um und bei bei Carports, Dielenwegen und Sandkästen, bietet es sich wegen seiner Resistenz an.

Konstruktionshölzer aus Fichte und Kiefer nicht ohne RAL-Gütesiegel

Zum vorbeugenden, beständigen Witterungsschutz werden sämtliche unserer Fichten- und Kiefernhölzer grundsätzlich bei SCHEERER stets in bestmöglicher, gütegeprüfter RAL-Qualität kesseldruckimprägniert. Daher geben wir Ihnen auf jede unsere RAL-Artikel eine Garantie von zehn Jahren. Konstruktionshölzer zählen zu den schlichtesten und preiswertesten Typen der Kategorie Bauholz. Sie sind meistens sägerau, also ungehobelt und ungefast. Zusätzlich stehen sie unbehandelt ohne bereits erfolgte Holzschutzmaßnahmen zur Auswahl. Dies hat hervorzuhebende Vorteile, denn manche Holzschutzimprägnierungen eignen sich nicht für die Nutzung im Innern. Das heißt, dass solches Konstruktionsholz nicht mehr als im Außenbereich verwendet werden dürfte. Unbehandeltes Bauholz hingegen ist universell einsetzbar.

Aber auch bezüglich dieser eigentlich einfachen Konstruktionshölzer existieren große Qualitätsunterschiede. In Discountmärkten entscheidet vom Grundsatz her der niedrigste Einstandspreis, um die Gewinmarge tunlichst hoch zu halten. Dies ist höchstens mit Billigholz machbar und Qualitätsverlust rächt sich hinterher bei der Be- und Verarbeitung. Es spiegelt sich in unzureichender Qualität des fertigen Bauwerkes wieder, und wer möchte schon, dass seine Arbeit in einem schlechten Ergebnis endet. Unser Unternehmen erhält seine Konstruktionshölzer von Markenherstellern. Wir garantieren unseren Kunden durch gezielten und effizienten Einkauf dennoch attraktive Preise bei gleichzeitig sehr guter Beschaffenheit der Bauhölzer.

Wofür können Sie Konstruktionshölzer einsetzen?
Konstruktionsbauholz kommt in den meisten Fällen in Unterkonstruktionen zum Einsatz. Diese Hölzer eignen sich großartig, um die Unterkonstruktion für Wandverkleidungen sowie für die Konstruktion einer Deckenverkleidung zu bilden. Konstruktionsholz kann man aber auch anders vielfältig nutzen. Überall dort, wo die ungehobelte und ungefaste Oberfläche des Holzes keine Rolle spielt, ist dieses Holz die preiswerteste Option. Mit dem Erwerb von Konstruktionsholz partizipieren Sie aber auch an einem weiteren Einsparpotenzial: Sie brauchen höchstens eine Sorte Holz, wenn der Schwerpunkt Ihres geplanten Bauwerkes auf ungehobelter Ware liegt. Hobelware wäre ungleich teurer. Benötigen Sie dennoch einzelne gehobelte Hölzer, können Sie Konstruktionshölzer eben hobeln und fasen, wie Sie dies individuell benötigen. Damit verringern Sie Ihre Verschnittmengen.

Auf was sollten Sie beim Erwerb von Konstruktionsholz grundsätzlich aufpassen?
Wenn Sie einen Baumarkt aufsuchen, finden Sie immer ein Chaos vor, weil die Kunden vor Ihnen haben bereits die Fehlschnitte aussortiert und meistens dort liegen lassen, wo er ihnen entnervt aus den Händen gefallen ist. Das restliche Holz ist nicht viel besser. Es ist eben Aktionsware vom Discounter, welches wie schon angemerkt in geringer Qualität bei Ihrer fertigen Arbeit endet. Die meisten Qualitätsmängel bestehen in Drehwüchsigkeit, Bläue durch eingedrungene Nässe sowie Absplitterungen. Besonders Drehwuchs macht dieses Holz untauglich, denn solche Kanthölzer sind krumm und in sich verdreht. Desweiteren stehen Ihnen meist lediglich zwei Zuschnittmaße zur Auswahl, weshalb sich Ihr Ausschuss vergrößert und der Einspareffekt ist am Ende dahin. Bei einem unserer Holzfachhändler findet man gerade vom Drehwuchs freies Konstruktionsholz vor. Das Holz wurde dabei trocken und ohne aufkommende Blaufäule gelagert. Außerdem bieten wir Ihnen zahllose verschiedene Abmessungen an, warum sich Ihr Fehlschnitt gravierend verringert. Wählen Sie Ihre Konstruktionshölzer aus unserem Angebot, denn höchstens Markenqualität gibt Ihnen ein tolles Ergebnis Ihres angefertigten Bauobjekte.


Gartenholz, Zäune, Sichtschutzelemente oder Carports erhalten Sie beim Holzfachhandel in Aachen

Aachen ist eine Großstadt im Bundesland NRW mit etwa 300.000 Bürgern, davon zirka 40.000 Studenten. Aachen, das früher Bad Aachen genannt wurde, leitet seinen Namen vom germanischen "ahwo" ab. Aachen ist eine kreisfreie Stadt und gehört zum Bezirk Köln. Aachen unterteilt sich in sieben Stadtbezirke mit je einer eigenen Bezirksvertretung und einem eigenständigen Bezirksamt. Diese Stadtbezirke sind z.B. Aachen-Mitte (mit dem Markt, Jülicher Straße, Hanbruch, Ponttor, Soers, dem Lindenplatz, Hörn, Burtscheid Steinebrück, Westpark, Kaiserplatz, St. Jakob, Kalkofen, Burtscheid Kurgarten, Hansemannplatz, Hangeweiher, Rothe Erde, Marschiertor, Frankenberg, Adalbertsteinweg, Panneschopp sowie der Bezirk Richterich.

Aachen ist die am westlichsten gelegene deutsche Metropole. Aachen befindet sich im sogenannten Drei-Länder-Eck, wie das Territorium zwischen Belgien und Holland genannt wird. Das bedeutendste Gebäude in Aachen ist der Aachener Dom. Er ist das Wahrzeichen der Stadt Aachen und wurde im Jahre 1978 gemeinsam mit dem Domschatz als erstes deutsches Kulturdenkmal in die Weltkulturliste der UNESCO aufgenommen. Die Technische Hochschule Aachen ist eine der größten und traditionsreichsten technischen Hochschulen in Europa. Bereits im Jahre 1890 überschritt die Stadt erstmalig die Einwohnerzahl von 100.000 Bürgern. Aachen ist weithin bekannt für seine beeindruckende Historie, die bis in die Jungsteinzeit zurückgeht. Aus einer wechselhaften Geschichte, in der Aachen nicht nur durch französische Truppen besetzt, sondern auch auch ab dem Jahre 1801 formell zu Frankreich zählte und erst im Jahre 1815 laut Beschluss des Wiener Kongress an das Land Preußen fiel, hat sich zu einer leibhaftigen Wissenschaftsstadt gemausert. Aachen beheimatet nicht nur die Fachhochschule Aachen und die Rheinisch-Westfälische-Technische Hochschule, sondern auch zahlreiche Forschungseinrichtungen. Durch die vortreffliche Infrastruktur ist Aachen mit den europäischen Zentren direkt verbunden.

Aachen besitzt ein großes architektonisches und kulturelles Erbe. Darüber hinaus findet in Aachen alljährlich das CHIO, eines der global wichtigsten internationalen Pferdesportturniere, statt. In Aachen gibt es noch immer zahlreiche Regionen mit reizvollen Einzelhäusern. In etlichen Gärten wird man Produkte von uns entdecken.

Wohngebiete in Aachen

Begehrte Stadtgebiete in Aachen sind beispielsweise die Stadtteile Aachen-Verlautenheide, Aachen-Eilendorf, Aachen-Laurensberg, Aachen-Haaren und Aachen-Brand.

Aachen vertreibt Baugrundstücke für eine Einzelhausbebauung oder vergibt Erbbaurechte an Grundstücke. In etlichen Baugebieten hängt der zu zahlende Kaufpreis für die Baugrundparzellen von dem individuellen Bruttofamilieneinkommen po Jahr und der Anzal der Kinder ab. In diesen Bauarealen werden Abschläge von zirka zehn Prozent des Bodenwertes pro Kind für höchstens drei Kinder gegeben, falls das Bruttofamilienjahreseinkommen unter 85.000 Euro liegt.

Insbesondere im Bereich Aachen-West, in der Nähe zur niederländischen Landesgrenze, wird auf etwa 280.000 qm am Westbahnhof der 2. Teilbereich des RWTH Aachen Campus geplant. Hier entwickelt sich ein modernes zukunftsweisendes Wohnviertel.

Diese Informationsseiten dürften auch für Sie interessant sein:
Konstruktionshölzer Aachen


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter irrtümlich auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien umfasst nur zirka 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Teil von Nordamerika zu finden sind. In Europa war die Douglasie ehemals im Tertiär vorzufinden, im Zuge der Eiszeit ist sie auf unserem Kontinent jedoch ausgestorben. Das traditionelle Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der Westen Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Nordamerika-Reise mit nach Europa. Als eingeführte Spezies hat sich die Douglasie mittlerweile in zahllosen Ländern etabliert. In Deutschland kommt sie meistens in Rheinland Pfalz vor. Besondere Eigenschaften der Douglasie sind: Spezielle Maserung, breite Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und hohe naturgegebene Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Gewächse bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung vergeht bei zahlreichen Kiefer-Bäumen ein komplettes Jahr, für gewöhnlich ist zu Beginn noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte dagegen befinden sich im Gegensatz dazu Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen zumeist als sog. Bauholz umfangreiche Nutzung. Holz wird im Bau z.B. als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen verwendet. Auf tragfähigen Holzkonstruktionen basiert der Holzrahmenbau, der Holzskelettbau sowie der normale Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine große Stabilität bei minimalen Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes rd. 50 % und die Schubfestigkeit nur rd. 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal besser als die Zugfestigkeit von Bauholz, letzteres ist dagegen 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Sichtschutzzaun Köln    Palisadenzaun Nürnberg    Zaunhersteller Wittingen    Sichtschutzzäune Braunschweig    Zaun Wiesbaden    Gartenzäune Bielefeld    Gartenzaun Bonn    Bohlenzaun Leipzig    Sichtschutzzaun Bremerhaven    Kreuzzaun Heilbronn    Kreuzzaun Köln    Sichtschutzzäune Lübeck    Holzterrassen Wuppertal    Sichtschutzelemente Mönchengladbach    Pergola Wittingen    Holzzäune Chemnitz    Gartenholz Mönchengladbach    Zäune Mönchengladbach    Holzzäune Göttingen    Schiebetor Wuppertal    Palisadenzaun Düsseldorf    Fertigzäune Duisburg    Standard-Zäune Augsburg    Leimholz Dresden    Gartenbrücke Tübingen    Palisaden Heilbronn    Rosenbogen Aschaffenburg    Kesseldruckimprägnierung in Grau    Nordik-Zaun Hannover    Zaunbau Osnabrück    Gartenzaun Darmstadt    Bohlenzaun Wittingen    Holzzäune Gifhorn    Palisaden Wiesbaden    Fertigzäune Braunschweig    Sichtschutzelemente Koblenz    Zaunbau Hannover    Holz im Garten Bielefeld    Schiebetor Rotenburg    Standard-Zäune Trier    Holzzäune Duisburg    Staketenzaun Wolfsburg    Palisadenzaun Duisburg    Holzzaun Freiburg    Rundholzzaun Braunschweig    Sichtschutzzäune Kiel