Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Vormontierte Gartenmöbel aus unbehandeltem Douglasienholz

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt gartenbruecke-douglasie-2 hochbeet-douglasie komposter pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert hochbeet-stecksystem palisaden-ral-guetezeichen gartenbruecke-douglasie

Nut-und-Federbretter in Gelsenkirchen

Auch in und um Gelsenkirchen kommt man an die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Nut-und-Federbretter Ihr aktuelles Anliegen ist, finden Sie an dieser Stelle alle von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben allgemeinen Anregungen zur Konzeption und der Errichtung von Zaunanlagen und Sichtschutzelementen, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Serien Jägerzaun, Friesenzaun und Rundholzzaun. Für jedes Zaunsystem bekommt man bei SCHEERER zudem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Gartenelemente

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Gartenelemente Auswahl und Preise

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt

Stichwort RAL-Palisaden

Wir bieten Ihnen durchweg RAL-gütegeprüfte Qualitätsprodukte mit einer Qualitätsgarantie von 10 Jahren.


Unsere Händler im Raum Gelsenkirchen

Sichtschutzwände, Zäune und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Gelsenkirchen mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Gelsenkirchen befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Lünen, Dortmund, Heiligenhaus, Velbert, Wuppertal, Ennepetal und Unna:

HolzLand Keppler
Reisholzer Bahnstr. 5
40599 Düsseldorf
Telefon: 0211/529242-0
Fax: 0211/529242-28
info@keppler-holz.de
www.keppler-holz.de

Holzmarkt Goebel
Am Wald 1
40789 Monheim am Rhein
Telefon: 02173-399980
Fax: 02173-3999850
info@holzgoebel.de
www.holzgoebel.de

HolzLand Franken
Am Ostbahnhof 7
40878 Ratingen
Telefon: 02102-86680
Fax: 02102-866868
info@franken-holz.de
www.franken-holz.de

August Jungbluth GmbH & Co.KG
Normannenstraße 8-16
41462 Neuss
Telefon: 02131-560800
Fax: 02131-560888
info@jungbluth-holz.de
www.jungbluth-holz.de

Leipacher
Amboßstr. 10
42349 Wuppertal
Tel: 0202-425222
www.leipacher.com
jdebissis@leipacher.com

Holz Lumbeck GmbH
Heegerstr. 18
42555 Velbert-Langenberg
Tel: 02052-3035
www.holz-lumbeck.de
holz-lumbeck@t-online.de

Holz-Müller
Höseler Str. 16
42579 Heiligenhaus
Tel: 02056-9323-0
www.holzidee.de
mueller@holzidee.de

NL Staba Wieland
An den Eichen 32
42699 Solingen
Telefon: 02175-89050
Fax: 02175-890524
info@staba-schermuly.de
www.staba-schermuly.de/

HolzLand Kummer
Bornstr. 219-239
44145 Dortmund
Tel: 0231-567873-0
www.holz-kummer.de
info@holz-kummer.de

HolzLand Auferoth
Im Geistwinkel 38
44534 Lünen
Tel: 02306-756190
l.auferoth@auferoth.com

Heinr. Jägers GmbH
Kölner Str. 212
45481 Mülheim an der Ruhr
Tel: 0208-485323
www.holz-jaegers.de
info@holz-jaegers.de

Bunzel Holzfachmarkt
Zechenstr. 12-14
45772 Marl
Telefon: 02365-9678-0
Fax: 02365-9678-89
info@bunzel.de
www.bunzel.de

Holz-Hegener
Stollenstr. 7
45966 Gladbeck
Telefon: 02043-4008-0
Fax: 02043-4008-27
info@holz-hegener.de
www.holz-hegener.de

Theo Brokamp GmbH
Baddenkamp 15
46286 Dorsten-Wulfen
Telefon: 02369-8431
Fax: 02369-22292
brokamp-holz@t-online.de
www.brokamp-holz.de

Holz-Schröer GmbH
Loikumer Str. 7
46499 Hamminkeln
Telefon: 02852-91410
Fax: 02852-914192
info@holz-schroeer.de
www.holz-schroeer.de

HolzLand Mahl
Hunsdorfer Weg 29
46569 Hünxe-Drevenack
Tel: 02858-9141-0
www.holzland-mahl.de
info@holzland-mahl.de

Holz-Bongartz GmbH
Paul-Esch-Str. 90
47053 Duisburg
Tel: 0203-664051
www.holz-bongartz.de
info@holz-bongartz.de

Wilh. Roeren GmbH & Co. KG
Mevissenstr. 62 a
47803 Krefeld
Telefon: 02151-750056
Fax: 02151-757200
fachmarkt@holz-roeren.de

Kipp&Grünhoff GmbH & Co.KG
Bonner Straße 3
51379 Leverkusen-Opladen
Telefon: 02171-4001235
Fax: 02171-4001190
info@kipp.de
www.kipp-gruenhoff.de

Holz-Kemper
Delsterner Str. 99
58091 Hagen
Telefon: 02331-97790
Fax: 02331-977979
kontakt@holzkemper.de
www.holzkemper.de

Alfred Crone GmbH
Milsper Str. 133 a
58256 Ennepetal
Tel: 02333-2974
www.crone-baustoffe.de
crone-baustoffe@t-online.de

Herbert Woeste Metall- u. Holzvertrieb
Krummenscheider Weg 54
58513 Lüdenscheid
Telefon: 02351-951374
Fax: 02351-951373
meho.woeste@gmx.de

Wilhelm Damrosch GmbH&Co. KG
In der Dönne 11
58513 Lüdenscheid
Telefon: 02351-378077
Fax: 02351-378079
info-luedenscheid@damrosch.de
www.damrosch.de

HolzLand Beese
Massener Str. 139-141
59423 Unna
Tel: 02303-250100
www.holzlandbeese.de
helmut.funk@holzlandbeese.de


Zäune, Sichtschutzelemente und Carports im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Menschen im Raum Gelsenkirchen mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Gartenzäune und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Gelsenkirchen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Holzterrassen, Sichtschutzzäune und Carports sind aus diesem Grund in Gelsenkirchen sehr gefragt. Schön, dass es vor Ort die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Nut- und Federbretter stehen für stabile Carports und Geräteschuppen

Nut-und-FederbretterNut- und Federbretter bilden eine besondere Spielart von Profilbrettern. Diese speziell beim Bau von Carports und für einige Sichtschutzelemente verwendeten Bretter haben an einer Längskante über eine Nut und auf der anderen Seite über eine gefräste Feder. Das bedeutett, die Feder - eine dünne Leiste - wird in die Nut - eine rechteckige Rille - hineingesteckt. So vereinen sich mehrere Bretter zu einer sicht- und winddichten Fläche. Dadurch werden Nut- und Federbretter auch für Fußböden, als Wand- und Deckenverkleidungen zum Einsatz gebracht. Man tituliert gelegentlich diese Nut- und Federbretter auch als gespundet.
Nut- und Federbretter dienen ausdrücklich der fugenlosen Aneinanderfügung von Holzbauteilen. Bei der Konstruktion der Nut- und Federbretter steckt die angefräste Leiste, die so genannte Feder, beim anschließenden Bauteil in den ausgesparten Schlitz, die sog. Nut. Durch das Verbinden der beiden Bauelemente ineinander, verhindern Nut- und Federbretter, dass sich zwei nebeneinander befindliche Holzteile verschieben können. Das verschachtelte Gebilde der Nut- und Federbretter gestattet es, dass sich eine einwirkende Belastung gleichmäßig auf alle verbundene Bretter verteilt. Nut- und Federbretter zu verwenden ist aus diesem Grund auch die verbreitetste Vergehensweise bei Bretterböden, Decken- und Wandverkleidungen. Nut- und Federbretter werden auch auf einer Balkenkonstruktion unsichtbar, durch Verwendung besonderer Metallklammern befestigt werden. Eine Nut- und Federverbindung ist nebenbei erheblich stabiler als die einfache Überblattung, weil hier die gesägte Feder in einer Nut im nächsten Brett ruht.

Nut- und Federbretter ist im Grunde lediglich eine alternative Benennung für die speziell auf dem Gebiet des Baus von Carports in den meisten Fällen verwendeten Profilbretter. Profilbretter zeigen grundsätzlich eine sog. Nut und über eine Feder, die die leichte Montage und das problemlose Ineinanderstecken der Bretter gewährleisten. Zusammengesteckte Profilbretter können problemlos eine komplette Wand oder die Deckenfläche des Carports bilden.

Im Garten müssen Nut- und Federbretter überdurchschnittlich haltbar sein, damit sie beim Carportbau, für Gartenhäuser oder Sichtschutzwände verwendet werden können. Meistens wird dabei Holz aus Fichte oder Kiefer verwendet. Zum Schutz des Holzes werden die von uns verwendeten Nut- und Federbretter mit einer Kesseldruckimprägnierung versehen. Nach dem Zusammenbau sollte man oftmals die Profilbretter noch mit einer leichten Holzwachslasur behandeln, die das Material nicht nur schützt, sondern darüber hinaus auch die natürliche Struktur der Bretter verdeutlicht.


Zäune, Sichtschutzelemente, Carports oder Gartenholz erhalten Sie beim Holzfachhandel in Gelsenkirchen

Die Stadt Gelsenkirchen ist fraglos ein hervorragender Wohnort. Gelsenkirchen besitzt eine ausgezeichnete Infrastruktur, ein angenehmes Wohnumfeld sowie ein äußerst abwechslungsreiches Freizeit- und Sportangebot.

Gelsenkirchen, die kreisfreie Stadt im Ruhrpott, deren Historie bis ins Jahr 1150 dokumentiert ist, mauserte sich spätestens ab dem Jahre 1900 zu einer Industriestadt mit vorübergehend bis zu etwa 400.000 Anwohnern. Das ehemals eher bäuerlich dominierte Gebiet um Gelsenkirchen widerfuhr mit dem Abbau seiner Steinkohlevorkommen einen merklichen Aufschwung. Durch die Kohlekrise von 1923 registrierte Gelsenkirchen jedoch ebenso einen erkennbaren Einbruch. Bergwerke mussten schließen, Jobs gingen verloren. Die Stadtobersten von Gelsenkirchen verstanden es jedoch stets, ihre Stärken und Ressourcen auszuspielen und die nordrhein-westfälische Stadt zu einem wichtigen Kultur- und Wirtschaftsstandort werden zu lassen. Ein ständiger Strukturwandel ist charakteristisch für Gelsenkirchen.

Gelsenkirchen ist ein angenehmer Platz zum Arbeiten und Leben. Die vielen Gebäude aus der Gründerzeit, Industriedenkmäler, die ZOOM Erlebniswelt, das Kunstmuseum Gelsenkirchen, die Arena auf Schalke sowie die zahlreichen Parks sind nur ein paar der facettenrichen Attraktionen der Stadt. Heute leben in Gelsenkirchen zirka 260.000 Anwohner.

Hier finden Sie SCHEERER-Produkte in Gelsenkirchen

In erster Linie in den mitteleren Städten im direkten Umland von Gelsenkirchen gibt es vor allem sehr viele Einzelhausbebauung, Doppelhausbebauung und Reihenhäuser mit grünen Grundstücken. Hier sind die Bereiche, wo man auch zahllose SCHEERER-Produkte wie Sichtschutzwände, Terrassenholz, Gartenzäune und Carports entdecken können.

Diese Themenseiten könnten für Sie auch weiterführend sein:
Nut-und-Federbretter Gelsenkirchen


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art ungefähr 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals vermessen wurde, war exakt 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von rd. 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine einigermaßen schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst einigermaßen schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind annähernd 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen frischen angenehmen Geruch. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von in etwa 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel im Allgemeinen von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen bezeichnet, gehören zu einer Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist möglicherweise durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert belegt.

Die häufigsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen aromatisch. Kiefern werden im Schnitt gut 45 m hoch und können bis zu in etwa 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen ausgesprochen lang.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen für gewöhnlich als sog. Bauholz umfangreiche Verwendung. Holz wird beim Bauen beispielsweise als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen verwendet werden. Es wird sowohl für konstruktive, isolierende als auch für ästhetische Ziele in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen basiert der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der übliche Fachwerkbau.

Holz punktet durch eine hohe Festigkeit bei geringem Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes ungefähr 50 % und die Schubfestigkeit nur circa 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist aber 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Palisadenzaun Lüneburg    Sichtschutz Oldenburg    Rundholzzaun Bonn    Staketzaun Stuttgart    Lärmschutzzaun Bochum    Zaun-Klassiker Lübeck    Sichtschutz Düsseldorf    Kreuzzaun Leipzig    Sichtschutzzäune Dresden    Konstruktionshölzer Hannover    Altmarkzaun Frankfurt    Steckzaun Neumünster    Konstruktionshölzer Wuppertal    Profilbretter Delmenhorst    Standard-Zäune Düsseldorf    Rosenbogen Aschaffenburg    Lattenzaun Delmenhorst    Palisaden Oldenburg    Zäune Ludwigshafen    Altmarkzaun Düsseldorf    Gartenzaun Ludwigshafen    Profilbretter Würzburg    Fertigzaun Chemnitz    Nut-und-Federbretter Wittingen    Standard-Zäune Leipzig    Zaun-Klassiker Gifhorn    Zaunbeschläge Flensburg    Schiebetor Darmstadt    Jägerzaun Frankfurt    Steckzaun Osnabrück    Holz im Garten Duisburg    Kreuzzaun Stuttgart    Gartenzaun Augsburg    Leimholz Berlin    Fertigzaun Magdeburg    Zaunanlage Hamburg    Rundholzzaun Magdeburg    Holzzäune Köln    Nut-und-Federbretter    Holzzaun Mannheim    Palisaden Darmstadt    Gartenbrücke Bremerhaven    Staketzaun Bielefeld    Zaunbau Delmenhorst    Rosenbogen Hof    Bohlenzaun Husum