Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur 
Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit

Kesseldruckimprägnierung in Gifhorn

Wenn Kesseldruckimprägnierung Ihr Thema ist, geben wir Ihnen hier gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und der Installation eines Fertigzauns, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Altmark, Nordik und Immenhof. Für jede Zaun-Variante gibt es bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Sichtschutz Auswahl und Preise

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz

Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau

Sichtschutz aus Douglasie „Borkum“, kesseldruckimprägniert KDG Grau

Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.


Besuchen Sie uns in Behren!

Sie benötigen Unterstützung bei der Wahl der passenden Gartenelemente? Wir bei SCHEERER helfen Ihnen bei allen Fragen rund um die Themen Zaunsysteme, Sichtschutz, Terrassen, Pergolen und Gartenelemente. Lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Musterausstellung inspirieren. Sie wollten schon immer einem Gartenholzhersteller über die Schulter schauen und sehen, wie Ihr neuer Sichtschutzzaun oder Ihr neues Carport entsteht? Mittendrin und mit echter Hingabe dabei - SCHEERER bietet Ihnen nach Anmeldung auch Werksführungen an. Wir freuen uns auf Sie!

Erich SCHEERER GmbH
Holz- und Imprägnierwerk
Behrener Dorfstraße 2
29365 Sprakensehl-Behren
Tel: 05837 - 97 97-0
info@scheerer.de


Geschäftszeiten

Sommersaison (01.04. bis 30.09.)

Mo – Do:     07:00 – 16:50 Uhr
Fr:      07:00 – 13:00 Uhr

Wintersaison (01.10. bis 31.03.)

Mo – Do:      07:00 – 16:15 Uhr
Fr:     07:00 – 12:15 Uhr


Zaun-Hersteller Scheerer

SCHEERER - Aus dem Herzen Niedersachsens

Made in Germany - SCHEERER bietet Ihnen als Hersteller in Ihrer Nähe die größte Auswahl an Gartenelementen aus Massivholz an. Freuen Sie sich auf ansprechende Produkte, die wir komplett inmitten einer besonders waldreichen Region der Lüneburger Heide für Sie fertigen. Unsere Umwelt ist uns wichtig – wir verarbeiten ausschließlich echte, massive Nadelhölzer (kein Tropenholz) aus nachhaltiger Waldwirtschaft, die durch unsere werkseigene Veredelung optimal geschützt werden. So entstehen formschöne, besonders pflegeleichte und sogar pflegefreie Produkte, die Ihr Zuhause in eine Wohlfühloase verwandeln.

>> Video Pflegefreies Gartenholz

Unsere Qualitätsprodukte brauchen zur Erhaltung des Holzes keine Pflege

Unsere Hölzer sind widerstandsfähig. Entweder von Natur aus, wie z.B. die Douglasie. Oder sie werden durch geeignete Holzschutzverfahren wie unsere gütegeprüfte RAL-Kesseldruckimprägnierung, die vom Bundesverbraucherministerium ausdrücklich empfohlen wird, dauerhaft geschützt und haltbar gemacht. Wir geben Ihnen auf alle unsere RAL-Produkte eine Qualitätsgarantie von 10 Jahren gegen Schäden durch holzzerstörende Organismen wie Insekten, Pilze oder Moderfäule.


Kesseldruckimprägnierung für einen dauerhaften Schutz der Gartenelemente

KesseldruckimprägnierungHolz gehört zu den meist verwendeten Bau- und Werkmaterialien der Deutschen. Fast 90 Prozent der Befragten einer Emnid-Verbraucheruntersuchung gaben an, Holz ist gut oder sehr gut geeignet, um unterschiedliche kreative Möglichkeiten herzustellen. Auch bzw. gerade im Freien kann Holz in kreativer Art genutzt werden. Leider eignet sich nicht jede Holzart für den Verbau im Garten. Als Zaun- und Carporthersteller aus Niedersachsen besitzen wir die Kenntnisse, welche heimischen Baumarten mit welcher Bearbeitung hierfür in erster Linie zu empfehlen sind. Hierzu zählt man unter anderem die 3 heimischen Holzarten Douglasie, Fichte und Kiefer. Da benötigt man auch keine Sorge um die Vernichtung von Urwäldern haben.

Was macht Douglasie, Kiefer und Fichte zu besonderen Gartenholzarten? Sie sind gut aus deutscher und nachhaltiger Wald- und Forstwirtschaft zu erhalten, haben eine umfangreiche Elastizität und Stabilität und sind vergleichsweise ohne großen Aufwand zu verarbeiten. Darüber hinaus ist die sehr gute Resistenz von Fichte, Douglasie und Kiefer von besonderem Interesse. Diese von der Natur vorgegebene Resistenz reicht aber nicht immer aus, um das Holz unter freiem Himmel gegen die extrem hohen Einwirkungen zu sichern. Sich ändernde Wettereinflüsse, schädliche Insekten und Pilze wirken auf das Material ein. Um die Resistenz zu erhalten, helfen wir uns mit dem konstruktiven und chemischen Holzschutz. Weitere Erklärungen dazu erhalten Sie unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Unsere Liste der Fachhandelspartner

Warum konstruktiver Holzschutz und Kesseldruckimprägnierung ein wichtiges Kriterium sind?
Beim konstruktiven Holzschutz wird berücksichtigt, wie das Material eingesetzt wird: Mit einer fachgerechten Konstruktion, die den Werkstoff vor stetiger Nässe abschottet und eine ständige Belüftung sichert, lässt sich eine Schädigung der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig vermeiden oder wenigstens auf ein Minimum begrenzen. Bei der Montage wird berücksichtigt, dass die Holzkonstruktionen genügend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER z.B. ist konstruktiver Holzschutz durch besondere wasserableitende Rahmenprofile garantiert. Zudem kommt für hoch belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruckimprägnierung von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn betont: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, aber nicht übertriebene Dosierung und die beständige Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Fachbetrieb am optimalsten garantieren." Das wird am besten durch eine Kesseldruckimprägnierung mit RAL-Gütegarantie erreicht. Fichtenholz ist relativ schwer imprägnierbar. Darum raten Fachleute, es ebenso mit chemischem Holzschutz vom Grundsatz her außerhalb des Erdreichs zu verbauen. Kiefernholz wiederum verfügt im Ansatz über eine gute Wetterfestigkeit und der Splint ist sehr gut imprägnierbar. Daher hat sich vor allem hierfür die Kesseldruckimprägnierung als äußerst wirksamer Holzschutz gezeigt. Holzprodukte, die vom Produzenten nach den vor allem strengen Güte- und Prüfbvorgaben imprägniert wurden, ersieht man am RAL-Gütesiegel.

Jedoch nicht jeder Holztyp braucht die Kesseldruckimprägnierung für eine exzellenten Dauerhaftigkeit: Douglasienholz hat einen besonders hohen Gerbstoffgehalt und besitzt damit über eine naturgegebene Verwitterungsresistenz, wenn auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie besitzt bei konstruktiv ausgereiften Artikeln optimale Eigenschaften für eine Verwendung auch im Freien. Sehen Sie sich diese 3 ausgewählten Holztypen bei Ihrem Holzfachgeschäft an. Wie auch immer wofür Sie sich entscheiden, Sie werden sehr lange Freude an den attraktiven und vielfältigen Hölzern im Garten haben.


Gartenzäune, Sichtschutzelemente, Carport oder Terrassenholz in Gifhorn


Gifhorn ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Osten des Bundeslandes Niedersachsen. Mit circa 42.000 Einwohnern bildet Gifhorn eines der Mittelzentren des Landes, geprägt durch die geringe Entfernung zu den Industrie- und Handelszentren Braunschweig und Wolfsburg. Zudem ist Gifhorn Teil der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Die Stadt liegt zwischen Hannover, Braunschweig und Wolfsburg, rund 20 km im Norden von Braunschweig und dem Autobahnkreuz Braunschweig-Nord (A2/A391) und circa 15 km westlich von Wolfsburg. Die Stadt befindet sich am Kreuzungspunkt der B4 (Nord-Süd Richtung, auch Salz-Straße) und B188 (Ost-West Richtung, auch Korn-Straße) sowie der Bahnlinien Braunschweig-Uelzen und Hannover-Wolfsburg am Rande der Lüneburger Heide. Die Ise mündet im Stadtgebiet in die Aller.

Viele Gemeinden befinden sich in geringer Nähe zur Stadt Gifhorn: Sassenburg, Wagenhoff, Calberlah, Isenbüttel, Wahrenholz, Ummern, Leiferde, Müden (Aller), Ribbesbüttel und Wesendorf. Die Stadt Gifhorn besteht aus dem Zentrum mit ihrer historischen Altstadt sowie den Stadtteilen Kästorf, Neubokel, Gamsen, Winkel und Wilsche. Gifhorn hat 2 Bahnhöfe: den Bahnhof Gifhorn, bei dem sich die Hauptstrecke von Hannover nach Wolfsburg mit der Bahnverbindung Braunschweig-Uelzen kreuzt, sowie den Bahnhof Gifhorn-Stadt an der letztgenannten Bahnlinie.

Die Vorzüge eines Lebensmittelpunktes in Gifhorn

Der spezielle Flair der Stadt Gifhorn und die reizvollen Aussichten am südlichen Rand der Lüneburger Heide tragen wesentlich zur ausgezeichneten Lebensqualität in Gifhorn bei. So lädt der Stadtkern mit dem Schloss, dem antiken Marktplatz und zahlreichen Fachwerkhäusern zum Lustwandeln oder zum genussvollen Shoppingbummel ein. Ausgedehnte Heide- und Waldareale in der Nachbarschaft liefern großartige Bedingungen für Wander- und Radtouren. Weitere Pluspunkte - besonders auch für junge Familien - sind die interessanten Baugebiete und das breitgefächerte Angebot an Schulen und Bildungseinrichtungen.

Die ansässigen Vereine bieten mannigfaltige Gelegenheiten zur aktiven Freizeitgestaltung. Moderne Sportplätze findet man in unmittelbarer Nähe zu großen Wohngebieten, kurz außerhalb gibt es ein Segelflugplatz, ein Golfplatz und mehrere Reitsportbetriebe. Nur beinahe 10 Kilometer im Osten von Gifhorn befindet sich das Freizeitgebiet am Tankumsee mit Badesee, Segel- oder Surfmöglichkeiten und einem Ballonzentrum. Kulturelle Veranstaltungen (Kleinkunst, Theater, Konzerte) finden in der neuen Stadthalle oder im stilvollen Rittersaal des Schlosses statt.

Die Bausituation in Gifhorn

Das Neubaugebiet "Hesegarten" in Gifhorn-Kästorf ist landschaftlich attraktiv gelegen. Es grenzt im Norden an die vorhandene Bebauung des Waldweges, im Osten an die Bebauung an der Hauptstraße und südlich an den Hesegarten. Das Baugebiet "Zur Laage" in Gamsen befindet sich sehr günstig gelegen, die Innenstadt von Gifhorn mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten sind zu Fuß zu erreichen. Sämtliche Schularten befinden sich ebensop in der Nachbarschaft. Gemäß der gegenwärtigen Nachfrage ist die Bebauung größtenteils mit Ein- und Doppelhäusern vorgesehen, die jeweilige Größe der Baugrundstücke liegt zwischen über 600 qm und 900 qm.


Diese Informationen sollten für Sie auch hilfreich sein:
Kesseldruckimprägnierung Gifhorn


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien bilden eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Hause. Die Gattung beinhaltet sieben Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in Japan und in China. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenfalls auf dem europäischen Kontinent heimisch. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird später rötlich-braun und dicker. Die Zweige hängen häufig. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und vereinzelt am Zweig angebracht. Die Nadeln haben im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie halten meistens sechs bis acht Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind global die wichtigsten Baumsorten der Forstwirtschaft. Kiefern riechen sehr speziell. Das Holz der Kiefern ist in den meisten Fällen leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Zäune, Tore, Türen, sowie Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte eingesetzt.

Kiefern werden zudem zur Pech- und Harzgewinnung verwendet. Die Samen einiger Kiefernformen sind so groß, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Nadelholz

Aus historischer Betrachtung sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben deshalb einen simpleren Aufbau der Zellen als diese und verfügen über nur 2 Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die nur mit Luft oder Wasser gefüllt sind. Sie vereinigen Leitungs- und Festigungsfunktion und haben einen Anteil von rd. 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt meist rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen als auch die Speicherung von Fetten und Stärke übernehmen. Die die Harzkanäle umgebenden Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und produzieren das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich beispielsweise in den Gattungen Kiefer, Lärche, Douglasie und Fichte.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Holz im Garten Oldenburg    Holz im Garten Ludwigshafen    Sichtschutzzäune Bochum    Kreuzzaun Freiburg    Zaunanlage Wiesbaden    Kreuzzaun Würzburg    Lattenzaun Köln    Leimholz Wittingen    Steckzaun Ingolstadt    Profilbretter Neumünster    Holzzaun Hof    Rundholzzaun Erfurt    Gartenbrücke Wittingen    Profilbretter Kiel    Nordik-Zaun Wiesbaden    Lärmschutzzaun Osnabrück    Leimholz Hof    Staketenzaun Magdeburg    Standard-Zäune Kiel    Altmarkzaun Bochum    Holzzaun Frankfurt    Lattenzaun    Schiebetor Potsdam    Gartenzaun Karlsruhe    Lärmschutzzaun Oldenburg    Staketenzaun Frankfurt    Holzzaun Berlin    Palisadenzaun Köln    Sichtschutzelemente Darmstadt    Zaunbau Leipzig    Staketzaun Mannheim    Konstruktionshölzer Essen    Zaunbeschläge Nürnberg    Zaunbeschläge Dresden    Holz im Garten Ingolstadt    Zaunanlage Bonn    Pergola Kassel    Gartenzaun Würzburg    Gartenzäune Kiel    Zaunhersteller Heilbronn    Zaunanlage Lüneburg    Staketzaun Landshut    Palisaden Lüdenscheid    Holz im Garten Trier    Bohlenzaun Hamburg    Holzterrassen Aschaffenburg