Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur 
Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit

Kesseldruckimprägnierung in Mainz

Auch im Raum Mainz erhält man die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Kesseldruckimprägnierung interessieren, geben wir Ihnen hier alle von Ihnen erwarteten Informationen. Neben einfachen Anregungen zur Konzeption und dem Aufbau eines Steckzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunmodelle Lattenzaun, Koppelzaun und Bohlenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version erhält man bei SCHEERER außerdem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Sichtschutz Auswahl und Preise

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz

Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau

Sichtschutz aus Douglasie „Borkum“, kesseldruckimprägniert KDG Grau

Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.


Unsere Händler im Raum Mainz

Carports, Sichtschutzelemente und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden legen einen großen Wert auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Mainz mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Im Umland von Mainz haben wir auch Fachhändler in den Orten Bad Kreuznach und Wiesbaden-Nordenstadt:

Gebr. Hamm GmbH & Co.KG
In der Dalheimer Wiese 2
55120 Mainz
Tel: 06131-974-0
www.holzfachzentrum-hamm.de
info@holzhamm.de

HolzLand Klein
Mombacher Str. 91
55122 Mainz
Tel: 06131-39595-0
www.holzland-klein.de
klein@holzland-klein.de

MDH-Dilly Heim & Garten
Schwabenheimer Weg 123
55543 Bad Kreuznach
Tel: 0671-72861
info@dilly-garten.de

MS-Holzfachmarkt GmbH
Borsigstr. 3
65205 Wiesbaden-Nordenstadt
Tel: 06122-80000
www.ms-holz.de
mail@ms-holz.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Mainz zu einem Anteil von ungefähr 37% ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Mainz viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Holzterrassen, Sichtschutzelemente und Carports sind aus diesem Grund in Mainz äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Kesseldruckimprägnierung für den konstruktiven Wetterschutz Holzelemente im Garten

KesseldruckimprägnierungHolz zählt zu den beliebtesten Bau- und Werkmaterialien der Deutschen. Beinahe 90% der Befragten einer Emnid-Analyse bekräftigten, Holz sei gut bis sehr gut nutzbar, um vielfältige gestalterische Optionen zu gestalten. Auch unter freiem Himmel kann Holz in mannigfaltiger Art genutzt werden. Aber nicht jede Holzart eignet sich für den Verbau im Garten. Als Zaun- und Carportproduzent aus Niedersachsen besitzen wir die Kenntnisse, welche heimischen Baumarten mit welcher Art der Bearbeitung hierfür insbesondere empfehlenswert sind. Hierzu zählt man unter anderem die drei heimischen Baumarten Douglasie, Kiefer und Fichte. Mit ihnen braucht man auch keine Sorge hinsichtlich der Rodung von Urwäldern haben.

Was macht Fichte, Douglasie und Kiefer zu besonderen Gartenholzarten? Sie sind günstig aus europäischer und nachhaltiger Wald- und Forstwirtschaft zu beziehen, haben eine umfangreiche Elastizität und Festigkeit und sind vergleichsweise leicht zu verarbeiten. Außerdem ist die sehr gute Festigkeit von Kiefer, Fichte und Douglasie hervorzuheben. Diese naturgegebene Widerstandsfähigkeit reicht aber nicht immer aus, um das Holz unter freiem Himmel gegen die sehr hohen Einflüsse zu bewahren. Unterschiedliche Witterungseinflüsse, schädliche Insekten und Pilze wirken auf das Material ein. Um die Robustheit zu erhalten, helfen wir uns mit dem konstruktiven und chemischen Holzschutz. Nähere Informationen hierfür erhalten Sie unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Dies sind die passenden Lieferanten

Warum konstruktiver Holzschutz und Kesseldruckimprägnierung zu beachten sind?
Beim konstruktiven Holzschutz wird bedacht, wie der Werkstoff eingesetzt wird: Mit einer fachgerechten Konstruktion, die das Material vor stetiger Feuchtigkeit absichert und eine permanente Belüftung sichert, lässt sich eine Schädigung der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig ausschließen oder immerhin auf ein Mindestmaß reduzieren. Bei der Montage wird bedacht, dass die Holzkonstruktionen ausreichend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Kontamination von Feuchtigkeit. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER z.B. ist konstruktiver Holzschutz durch besondere wasserableitende Rahmenprofile garantiert. Desweiteren kommt für besonders belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruckimprägnierung von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn sagt: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, jedoch nicht übertriebene Dosierung und die beständige Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Spezialisten am besten gewährleisten." Das wird am besten durch eine Kesseldruckimprägnierung mit RAL-Gütesicherung erzielt. Fichtenholz ist relativ schwer imprägnierbar. Daher raten Fachleute, es ebenso mit chemischem Holzschutz vom Grundsatz her außerhalb des Erdreichs zu einzusetzen. Kiefernholz wiederum verfügt im Grundsatz über eine umfangreiche Lebensdauer und der Splint ist optimal imprägnierbar. Deshalb hat sich insbesondere hierzu die Kesseldruckimprägnierung als äußerst wirksamer Holzschutz bewährt. Holzprodukte, die vom Hersteller nach den in erster Linie restriktiven Güte- und Prüfbestimmungen imprägniert wurden, zeigt sich am RAL-Gütezeichen.

Jedoch nicht jeder Holztyp braucht die Kesseldruckimprägnierung für eine exzellenten Dauerhaftigkeit: Douglasienholz hat einen hohen Gerbstoffgehalt und verfügt deshalb über eine natürliche Verwitterungsresistenz, wenn auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie besitzt bei konstruktiv entwickelten Waren beste Merkmale für einen Einsatz auch im Freien. Schauen Sie sich diese 3 ausgewählten Holzarten bei Ihrem Holzfachhändler an. Wie auch immer Was Sie auswählen, Sie werden sehr lange Freude an den schönen und mannigfaltigen Gartenhölzern haben.


Carport, Gartenzäune, Sichtschutzelemente oder Terrassenholz vom Holzfachhndel in Mainz

Mainz ist die Landeshauptstadt und zudem größte Stadt des Landes Rheinland-Pfalz. Mainz ist Heimat des römisch-katholischen Bistums Mainz, der Johannes Gutenberg-Universität sowie einiger Rundfunk- und Fernsehanstalten, wie der Südwestrundfunk oder das ZDF. Mainz ist das Zentrum der rheinischen Fastnacht. Die Anwohnerzahl von Mainz liegt aktuell bei beinahe 200.000 Anwohnern und wächst seit seit geraumer Zeit stetig. Viele Studenten bleiben meist auch nach bestandener Studienprüfung in Mainz und finden Arbeit u.a. im Bereich der Medien.

Die Folgenden Städte und Gemeinden sind Nachbarn von Mainz auf der rechten Seite des Rheins: Wiesbaden, Mainz-Kastel, Mainz-Kostheim, Mainz Amöneburg sowie die einstmaligen Mainzer Ortsteile Gustavsburg und Ginsheim, die nunmehr die hessische Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg bilden (Kreis Groß-Gerau). Linksrheinisch sind das die zum Landkreis Mainz-Bingen gehörigen Gemeinden: Nieder-Olm, Bodenheim, Gau-Bischofsheim, Harxheim, Ober-Olm, Zornheim, Klein-Winternheim, Essenheim, Budenheim, Wackernheim und Heidesheim am Rhein. Mainz wurde in 15 Stadtbezirke und Vororte aufgeteilt. Diese sind: Neustadt, Altstadt, Oberstadt, Bretzenheim, Hartenberg-Münchfeld, Gonsenheim, Ebersheim, Lerchenberg, Mombach, Weisenau, Hechtsheim, Marienborn, Finthen, Drais sowie Laubenheim.

Hier finden Sie SCHEERER-Produkte in Mainz

In den vergangenen Jahren wurden in Mainz unter anderem durch den Rückruf der amerikanischen Streitkräfte zahlreiche innerstädtische Baugrundstücke frei, die einstmals mit Militärgebäuden versehen waren. Ein großflächiges Wohnbaugebiet zwischen Gonsenheim und Mombach wurde unter dem Namen "Gonsbachterrassen" inzwischen fast völlig mit Häusern versehen. Zuvor wurde gleichfalls das Bauareal "Krongarten", das genauso in Gonsenheim beheimatet ist ergiebig mit Wohngebäuden und Einkaufszentren bebaut. Weitere Wohngebiete sind, um nur die größten zu nennen: "An den Obstgärten" in Mainz-Finthen), Hartenberg/Münchfeld, Groß-Winternheim, Mainz-Marienborn und "Am Großberg" in Mainz-Weisenau.

Vor allem in den mitteleren Orten im direkten Umland von Mainz gibt es in erster Linie viele Einzelhausbebauung, Doppelhäuser sowie Reihenhäuser mit reizvollen Gärten. Das ist der Ort, wo Sie auch viele SCHEERER-Produkte wie Gartenholz, Sichtschutzelemente, Carports und Zäune entdecken können.

Diese Informationsseiten könnten auch für Sie von Interesse sein:
Kesseldruckimprägnierung Mainz


Hintergrund-Informationen

Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.



Douglasie

Die Douglasien sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Hause. Die Gattung beinhaltet sieben Arten von Douglasien im westlichen Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso in Europa zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Bäume sind immergrün. Das Holz ist schwer, haltbar mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jüngeren Exemplaren glatt und wird später rötlich-braun und dick. Die Zweige hängen für gewöhnlich. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und einzeln am Zweig angeordnet. Die Nadeln zeigen im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überdauern oftmals sechs bis acht Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die meistverwendeten Baumgattungen der Forstwirtschaft. Kiefern duften äußerst aromatisch. Das Holz der Kiefern ist zumeist leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Tore, Zäune, Türen, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte eingesetzt.

Kiefern werden desweiteren zur Harz- und Pechgewinnung verwendet. Die Samen einzelner Kiefernarten sind so dimensioniert, dass sie als Nahrungsmittel Verwendung finden (Pinienkerne). Die Kiefer hat manchmal grünes Holz.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Gartenzäune Potsdam    Sichtschutz Wiesbaden    Jägerzaun Dortmund    Profilbretter Bremen    Fertigzaun Trier    Fertigzäune Würzburg    Rundholzzaun Wuppertal    Lärmschutzzaun Bochum    Gartenholz    Holzterrassen Göttingen    Gartenbrücke Kiel    Steckzaun Essen    Jägerzaun Lübeck    Lärmschutzzaun Gifhorn    Zaun    Holz im Garten Aachen    Palisaden Delmenhorst    Palisadenzaun    Standard-Zäune Landshut    Gartenzäune Tübingen    Standard-Zäune Bremerhaven    Zaun Hannover    Zaunanlage Bochum    Koppelzaun Wolfsburg    Palisadenzaun Landshut    Standard-Zäune Karlsruhe    Holzzäune Münster    Gartenzäune Aachen    Zäune Freiburg    Profilbretter Nürnberg    Kesseldruck Imprägnierung Freiburg    Sichtschutzzaun Lüneburg    Gartenzäune Wiesbaden    Staketenzaun Berlin    Kesseldruckimprägnierung Hannover    Lärmschutzzaun Gelsenkirchen    Schiebetor Wiesbaden    Lärmschutzzaun    Zaunbau Koblenz    Pergola Duisburg    Friesenzaun Osnabrück    Nordik-Zaun Offenburg    Rundholzzaun Freiburg    Gartenzäune Darmstadt    Kesseldruck Imprägnierung Köln    Staketzaun Osnabrück