Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Gartenbrücke aus unbehandelter Douglasie

Vormontierte Gartenm� aus unbehandeltem Douglasienholz Gartenbrücke aus unbehandelter Douglasie Rückenschonendes Hochbeet aus Douglasie, naturbelassen Kompostsilo: schnell aufgebaut dank einfachem Stecksystem Pflanzkasten Nordmark Kiefer, RAL kesseldruckimprägniert Hochbeet im Stecksystem, natürlich dauerhafte Douglasie Auf Palisaden mit RAL-Gütezeichen gewährt SCHEERER 10 Jahre Garantie Gartenbrücke als Grundbausatz oder Sonderanfertigung

Konstruktionshölzer in Frankfurt

Auch im Umland von Frankfurt erhält man die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Konstruktionshölzer interessieren, bekommen Sie an dieser Stelle alle von Ihnen erwarteten Informationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konstruktion und der Errichtung von Zaunanlagen und Sichtschutzelementen, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Friesenzaun. Für jedes Zaunsystem gibt es bei SCHEERER zudem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Gartenelemente


Unsere Händler in der Region Frankfurt

Zäune, Sichtschutzelemente und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in anerkannten Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir im Raum Frankfurt mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Frankfurt befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Alzenau, Erbach-Ebersberg, Altenstadt, Babenhausen, Rüsselsheim, Darmstadt und Wiesbaden-Nordenstadt:

Holz Botzem & mabo-Türen GmbH
Rodenbacher Straße 28
63755 Alzenau
Tel: 06023-97190
www.holzbotzem.de
shop@holzbotzem.de

Holzland Seibert
Sägewerk 1
64711 Erbach-Ebersberg
Tel: 06062-3114
www.holzland-seibert.de
info@holzland-seibert.de

Holz Land Becker GmbH & Co.KG
Albrecht-Dürer-Str. 25
63179 Obertshausen
Tel: 06104-9504-0
fleischhacker@holzland.de

System-Holz Einzelhandels GmbH
Helmershäuser Str. 1
63674 Altenstadt
Tel: 06047-98794-46
www.system-holz.de
info@system-holz.de

Josef Gentil GmbH & Co. KG
Erbacher Str. 119
64287 Darmstadt
Tel: 06151-40940
www.holzlandjung.de
info@holzgentil.de

Andre + Oestreicher GmbH
Darmstädter Straße 37
64832 Babenhausen
Tel: 06073/6004-0
www.a-oe.de
og@a-oe.de

MS-Holzfachmarkt GmbH
Borsigstr. 3
65205 Wiesbaden-Nordenstadt
Tel: 06122-80000
www.ms-holz.de
mail@ms-holz.de

MDH G. Schick
Bensheimerstr. 69
65428 Rüsselsheim
Tel: 06142-9355-0

HolzLand Link & Becker
Wirtheimer Str. 8
63599 Biebergemünd-Kassel
Tel: 06050/90 80 30
www.holzland-linkundbecker.de
info@holzland-linkundbecker.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Blickpunkt
Umfragen zur Folge haben die Einwohner von Frankfurt mit fast 37 Prozent ein großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garteneingrenzung und Grundstücksgestaltung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Frankfurt viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports sind aus diesem Grund in Frankfurt sehr beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Konstruktionshölzer erfüllen bei SCHEERER hohe Qualitätsanforderungen

KonstruktionshölzerDer Name Konstruktionshölzer ist ein Ordnungsbegriff für veredelte Bauschnitthölzer. Sie erfüllen größere Anforderungen als normale Bauhölzer. Konstruktionshölzer gewähren eine zugesicherte Lebensdauer, wenn es um Holzfeuchtigkeit, Dichte, Einschnitt und Oberflächenbeschaffenheit geht. Man unterscheidet zwischen Gartenholz für den deutlichen Einsatz und für den nicht erkennbaren Einsatz. Die erste Variante erfüllt im Bezug auf die Oberflächenbeschaffenheit höhere Qualitätsansprüche. Darüber hinaus haben die Anforderungen für Bauholz in den vergangenen Jahren deutlich zugenommen. Die Abkürzung KVH definiert ebenfalls Konstruktionsvollhölzer, es ist jedoch eine geschützte Bezeichnung. definierte qualitative Eigenschaften, die der DIN 4074 folgen, müssen stattgegeben sein. Trennen sollte man zwischen Brettschichthölzern und Konstruktionsvollhölzer. Diese Holzart - oft auch Leimholz genannt - ist auch ein besonderer Artikel, das jedoch in den meisten Fällen bei großen statischen Ansprüchen zum Einsatz kommt. Fragen hierzu erläutert Ihnen am optimalsten der Holzfachhandel in Ihrer Umgebung.

Hier finden Sie einen unserer Holzfachmärkte

Die große Stabilität von Konstruktionshölzern sorgt für stattliche Langlebigkeit. Im Unterschied zu anderen Bauholzarten zeichnen sich die Konstruktionshölzer durch eine optimal abgestimmte Holzfeuchte aus. Die Holzfeuchtigkeit beträgt meistens fünfzehn Prozent, wobei bei gewöhnlichem Bauholz max. 20 Prozent zulässig sind. Auch die Einschnittart ist speziell bei Konstruktionshölzern. Konstruktionshölzer weisen einen herzgetrennten oder herzfreien Einschnitt auf, was das Aufkommen von Schwindrissen ungemein reduziert. Ebenso was die Oberflächeneigenschaften angeht, haben Konstruktionshölzer (Bauschnitthölzer) einen exzellenten Gebrauchswert. Sie weisen eine hohe Festigkeit auf, indem schon bei der Herstellung die Risiken von Feuchtigkeitseintrag, Verformung und Rissbildung umgangen werden. Dieses exklusiv tragfähige Holz wird in der Regel in größeren Längen geliefert. Es kann durch Keilzinkung verlängert werden. Als Holzarten kommen für die Konstruktionshölzer üblicherweise Nadelhölzer wie: Tanne, Kiefer, Fichte, Douglasie zur Auswahl. Mannigfaltige Nutzbarkeit garantiert Ihnen viel Spass. Konstruktionshölzer können in etlichen verschiedenen Gebieten eingesetzt werden, vom Dachausbau bis zum Dielenboden und dem Terrassenbau. Das Holz eignet sich optimal für die Produktion einer tragfähigen Unterkonstruktion einer Holzdielen-Terrasse. Mit dem Unterbau können genutzt eliminiert werden sowie eine sehr gute Unterlüftung der Holzterrasse garantiert werden. Überall dort, wo Resistenz und Tragfähigkeit gefragt sind, leistet es umfangreiche Dienste. Vor allem bei den Holzkonstruktionen im Außenbereich, wie gut bei Carports, Dielenwegen oder Sandkästen, bietet es sich wegen seiner Resistenz an.

Konstruktionshölzer aus Kiefer und Fichte nicht ohne RAL-Gütezeichen

Zum vorbeugenden, langjährigen Witterungsschutz werden sämtliche unserer Fichten- und Kiefernhölzer prinzipiell bei SCHEERER stets in perfekter, gütegeprüfter RAL-Qualität kesseldruckimprägniert. Daher versichern wir Ihnen auf jede unsere RAL-Produkte eine Garantie von zehn Jahren. Konstruktionshölzer zählen zu den schlichtesten und preiswertesten Arten der Kategorie Bauholz. Sie sind vorwiegend sägerau, also ungehobelt und ungefast. Zusätzlich stehen sie unbehandelt ohne bereits erfolgte Holzschutzmaßnahmen zur Auswahl. Dies hat wichtige Vorteile, denn manche Holzschutzimprägnierungen eignen sich nicht für den Einsatz im Innern. D.h., dass solches Konstruktionsholz nicht mehr als unter freiem Himmel verwendet werden dürfte. Unbehandeltes Bauholz hingegen ist unisono einsetzbar.

Aber auch hinsichtlich dieser eigentlich schlichten Konstruktionshölzer gibt es große Qualitätsunterschiede. In Discountmärkten entscheidet prinzipiell der niedrigste Einstandspreis, um die Gewinmarge nach Möglichkeit hoch zu halten. Dies ist höchstens mit Billigholz möglich und Qualitätsverlust rächt sich hinterher bei der Be- und Verarbeitung. Es spiegelt sich in unzureichender Qualität des fertigen Bauwerkes wieder, und wer möchte schon, dass seine Arbeit in einem schlechten Ergebnis endet. Unser Fachunternehmen bekommt seine Konstruktionshölzer von Markenherstellern. Wir garantieren unseren Kunden durch gezielten und effizienten Einkauf trotzdem attraktive Preise bei gleichzeitig hoher Beschaffenheit der Bauhölzer.

Wofür können Sie Konstruktionshölzer einsetzen?
Konstruktionsbauholz kommt meistens in Unterkonstruktionen zur Verwendung. Dieses Holz eignet sich erstklassig, um die Unterkonstruktion für Hlzwände als auch für Deckenkonstruktionen zu bilden. Konstruktionsholz könnte man aber auch anderweitig mannigfaltig nutzen. Überall, wo die ungehobelte und ungefaste Oberfläche des Holzes keine Rolle spielt, ist dieses Holz die preiswerteste Variante. Mit dem Kauf von Konstruktionsholz partizipieren Sie aber auch an einer weiteren Einsparmöglichkeit: Sie benötigen lediglich eine Sorte Holz, wenn die Basis Ihres geplanten Bauwerkes auf ungehobelter Ware liegt. Hobelware wäre sehr viel teurer. Brauchen Sie trotzdem individuelle gehobelte Hölzer, können Sie Konstruktionshölzer glatt hobeln und fasen, wie Sie dies individuell benötigen. Hiermit reduzieren Sie Ihre Fehlschnitte.

Auf was sollten Sie beim Kauf von Konstruktionsholz unbedingt aufpassen?
Sofern Sie einen Baumarkt aufsuchen, finden Sie immer ein Durcheinander vor, weil die Kunden vor Ihnen haben bereits die Fehlschnitte aussortiert und meist da stehen lassen, wo er ihnen entnervt aus den Händen gefallen ist. Das restliche Holz ist nicht viel besser. Es ist eben Aktionsware vom Billiganbieter, welches wie schon angemerkt in mäßiger Qualität bei Ihrer fertigen Arbeit endet. Die meisten Qualitätsmängel bestehen in Drehwüchsigkeit, Bläue durch eingedrungene Nässe sowie Absplitterungen. Vor allem Drehwuchs macht dieses Holz unbrauchbar, denn solche Kanthölzer sind krumm und in sich verdreht. Des Weiteren stehen Ihnen meist höchstens 2 Zuschnittmaße zur Auswahl, wodurch sich Ihre Fehlschnitte erhöht und der Einspareffekt ist auf jeden Fall weg. Bei einem unserer Holzfachhändler finden Sie gerade vom Drehwuchs freies Konstruktionsholz vor. Das Holz wurde dabei trocken und ohne aufkommende Blaufäule gelagert. Außerdem bieten wir Ihnen zahllose zahlreiche Schnittlängen an, weshalb sich Ihr Verschnitt gravierend reduziert. Wählen Sie Ihre Konstruktionshölzer aus unserem Angebot, denn lediglich Markenqualität garantiert Ihnen ein optimales Ergebnis Ihres angefertigten Bauobjekte.


Gartenzäune, Terrassenholz, Sichtschutzelemente oder Carport erhalten Sie vom Fachhändler in Frankfurt

Frankfurt am Main ist mit etwa 672.000 Anwohnern die größte Stadt Hessens und nach Berlin, Hamburg, München und Köln die fünftgrößte Stadt der Bundesrepublik Deutschland. Schon seit dem Mittelalter rechnet man Frankfurt zu den bedeutendsten urbanen Zentren Deutschlands. Frankfurt wurde 794 zum ersten Mal urkundlich genannt. Seit dem Jahre 1562 war Frankfurt Ort der Krönungen der römisch-deutschen Kaiser. Von 1816 bis 1866 war Frankfurt Sitz des Deutschen Bundes und 1848/49 des ersten frei gewählten deutschen Parlaments. Dieser Tage ist Frankfurt ein bedeutender europäischer Messe-, Finanz- und Dienstleistungsstandort und Amtssitz der Frankfurter Wertpapierbörse, der Europäischen Zentralbank, der Deutschen Bundesbank.

Die Bausituation in Frankfurt

Zur Metropolregion Frankfurt am Main gehören auch Bad Homburg, Oberursel, Bad Nauheim, Friedberg, Friedrichsdorf, Grävenwiesbach, Usingen, Hofheim und Kelkheim. Insbesondere in den kleineren Städten im direkten Umland von Frankfurt gibt es in erster Linie zahllose Einzelhäuser, Doppelhausbebauung und Reihenhäuser mit schönen Gartenanlagen. Hier sind die Bereiche, wo man bestimmt etliche SCHEERER-Angebote wie Carports, Zäune, Sichtschutzelemente und Gartenholz finden werden.
Zu den 18 Landkreisen des Bereiches Frankfurt/Rhein-Main rechnet man Main-Taunus-Kreis, Hochtaunuskreis, Wetteraukreis, Main-Kinzig-Kreis, Kreis Offenbach, Landkreis Groß-Gerau.

Diese Informationen könnten auch für Sie von Interesse sein:
Konstruktionshölzer Frankfurt

gartenbruecke-douglasie-2

Gartenbrücke aus unbehandelter Douglasie

muelltonnenbox-klappbehaelter

Mülltonnenbox mit Klappenhalter

hochbeet-douglasie

Rückenschonendes Hochbeet aus Douglasie, naturbelassen

komposter

Kompostsilo: schnell aufgebaut dank einfachem Stecksystem

pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert

Pflanzkasten Nordmark Kiefer, RAL kesseldruckimprägniert

hochbeet-stecksystem

Hochbeet im Stecksystem, natürlich dauerhafte Douglasie

palisaden-ral-guetezeichen

Auf Palisaden mit RAL-Gütezeichen gewährt SCHEERER 10 Jahre Garantie

gartenbruecke-douglasie

Gartenbrücke als Grundbausatz oder Sonderanfertigung

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien gelten als eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Expedition mit nach England. Die Gattung beinhaltet 7 Arten von Douglasien im westlichen Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Sämtliche Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, dauerhaft mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Baumrinde ist bei jungen Exemplaren glatt und wird mit der Zeit rötlich-braun und dick. Die Äste hängen oftmals. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und vereinzelt am Zweig angeordnet. Die Nadeln zeigen im Querschnitt 2 Harzgänge. Sie leben sehr oft 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die bedeutendsten Baumarten der Forstwirtschaft. Kiefern duften sehr aromatisch. Das Holz der Kiefern ist zumeist leicht und harzreich. Die Kiefer wird draußen für Carports, Zäune, Tore, Türen, als auch Spielgeräte, Gartenelemente, Pergolen und Sichtschutz eingesetzt.

Kiefern werden zusätzlich zur Pech- und Harzgewinnung verwendet. Die Samen mancher Kiefernsorten sind so gewätig, dass diese als Nahrungsmittel genutzt werden (Pinienkerne). Die Kiefer hat hin und wieder grünes Holz.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist ökologisch abbaubar, ist dadurchdeswegen aber auch anfällig gegenüber biotischen Schädlingen. Es kann also zum Beispiel von Pilzen, Insekten oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz permanent zerstört werden. Pilze würden ab einer Holzfeuchte von in etwa 20 Prozent Holz angreifen. Widerstandfähige Kernhölzer werden nur sehr langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast komplett durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie unter Umsatänden der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Da, wo das nicht ausreicht (beispielsweise bei unmittelbar bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein fachkundiger chemischer Holzschutz angeraten und für tragende Element nach DIN 68 800 zwingend.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Lattenzaun Braunschweig    Friesenzaun Köln    Nut-und-Federbretter Flensburg    Fertigzäune Essen    Holzzaun Lüneburg    Rosenbogen Augsburg    Nut-und-Federbretter Bremen    Bohlenzaun Karlsruhe    Sichtschutz Braunschweig    Konstruktionshölzer Würzburg    Zaun Kassel    Zaunhersteller Duisburg    Bohlenzaun Delmenhorst    Holzzaun Düsseldorf    Holz im Garten Düsseldorf    Palisaden Aachen    Palisaden Mönchengladbach    Zaun-Klassiker Husum    Sichtschutzelemente Lüdenscheid    Fertigzaun Gelsenkirchen    Holzzäune Köln    Nordik-Zaun Aachen    Holzterrassen Heilbronn    Sichtschutzzäune Ludwigshafen    Sichtschutzzäune Nürnberg    Friesenzaun Lübeck    Gartenbrücke Flensburg    Steckzaun Karlsruhe    Zaun-Klassiker Kassel    Sichtschutzzaun Hamburg    Sichtschutzzäune Potsdam    Gartenholz Wiesbaden    Zaunbau Wittingen    Zaunbau Berlin    Standard-Zäune Kiel    Holzzaun Lüdenscheid    Rosenbogen Aachen    Standard-Zäune Hannover    Sichtschutzelemente Bonn    Gartenholz    Zaun-Klassiker Neumünster    Koppelzaun Magdeburg    Sichtschutz Würzburg    Gartenzäune Heilbronn    Zaunbeschläge München    Profilbretter Düsseldorf