Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Vormontierte Gartenmöbel aus unbehandeltem Douglasienholz

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt gartenbruecke-douglasie-2 hochbeet-douglasie komposter pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert hochbeet-stecksystem palisaden-ral-guetezeichen gartenbruecke-douglasie

Nut-und-Federbretter in Potsdam

Selbstverständlich gibt es auch im Raum Potsdam die umfangreiche Gartenzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Nut-und-Federbretter interessieren, geben wir Ihnen an dieser Stelle gerne alle von Ihnen erwarteten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konzeption und dem Aufbau eines Steckzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Kreuzzaun, Friesenzaun und Koppelzaun. Für jede Zaun-Variante erhält man bei SCHEERER außerdem jede denkbare Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Gartenelemente

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Gartenelemente Auswahl und Preise

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt

Stichwort RAL-Palisaden

Wir bieten Ihnen durchweg RAL-gütegeprüfte Qualitätsprodukte mit einer Qualitätsgarantie von 10 Jahren.


Unsere Händler im Raum Potsdam

Sichtschutzelemente, Carports und Gartenzäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Potsdam mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Potsdam befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Plessow, Großbeeren, Falkensee und Nahmitz:

Holzbau V. Schmidt
Michendorfer Chaussee 115a
14473 Potsdam
Tel: 0331/293338
www.holzbau-volker-schmidt.de
info@holzbau-volker-schmidt.de

Holzfachzentrum Potsdam
Horstweg 47
14482 Potsdam
Tel: 0331-74322-0
www.holzfachzentrumpotsdam.de
info@holzfachzentrumpotsdam.de

Brun & Böhm GmbH
Oerenstein & Koppel-Str. 11
14482 Potsdam
Tel: 0331-581888-0

Preikschat + Huschke Holzbau
Chausseestr. 17 (an der B1)
14542 Plessow
Tel: 03327/49739
www.preikschat-huschke.de
info@preikschat-huschke.de

Marquardt Bauelemente Holzhandel GmbH
Berliner Straße 3
14979 Großbeeren
Tel: 033701-30060
www.zaun-marquardt.de
info@zaun-marquardt.de

Markt am Rathaus GmbH
Falkenhagener Str. 41
14612 Falkensee
Tel: 03322/22181
Tel: 03322/22181

Holzindustrie Nahmitz GmbH
Bereich HAVEL-HAUS
An der A 2
14797 Kloster Lehnin OT Nahmitz
Tel: 03382 -704-114
www.markpine.de
info@markpine.de

Holzindustrie Nahmitz GmbH
Am Sägewerk
14797 Nahmitz
Tel: 03382/705920
www.markpine.de
info@markpine.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Fokus
Umfragen haben ergeben, dass die Einwohner im Raum Potsdam zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Grundstückseingrenzung haben. Das liegt sicher daran, dass es in Potsdam viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Carports, Sichtschutzzaun und Holzterrassen sind aus diesem Grund in Potsdam äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Nut- und Federbretter ermöglichen dichte Dächer und Wände aus Holz

Nut-und-FederbretterNut- und Federbretter sind eine spezielle Bauart von Profilbrettern. Diese vor allem beim Carportbau und für etliche Sichtschutzelemente zum Einsatz kommenden Bretter verfügen an einer Längskante über eine Nut und auf der gegenüberliegenden Seite über eine gefräste Feder. D.h.t, die Feder - eine schmale Leiste - wird in die Nut - eine viereckige Rille - hineingesteckt. Daher verbinden sich mehrere Bretter zu einer wind- und sichtdichten Fläche. Aus diesem Grund werden Nut- und Federbretter auch für Fußböden, als Decken- und Wandverkleidungen genutzt. Man bezeichnet ab und an diese Nutbretter und Federbretter auch als gespundet.
Nut- und Federbretter dienen vor allem der fugenlosen Verknüpfung von Holzbauteilen. Bei der Konstruktion der Nut- und Federbretter setzt man die angefräste Leiste, die sog. Feder, beim angesetzten Bauteil in den ausgesparten Schlitz, die sog. Nut. Durch das Einhängen der beiden Bauelemente ineinander, vermeiden Nut- und Federbretter, dass sich zwei nebeneinander liegende Bretter verschieben können. Das verschachtelte Konstrukt der Nut- und Federbretter macht es möglich, dass sich eine vorkommende Belastung gleichmäßig auf sämtliche anliegenden Bretter verteilt. Nut- und Federbretter zu benutzen ist darum auch die normale Verfahrensweise bei Holzfußböden, Wand- und Deckenverkleidungen. Nut- und Federbretter werden auch auf einer Lattenkonstruktion unsichtbar, durch Verwendung spezieller Metallklammern befestigt werden. Eine Nut- und Federverbindung ist übrigens erheblich solider als die vereinfachte Überblattung, da die gesägte Feder in einer Nut im nächsten Brett eingeführt wird.

Nut- und Federbretter ist im Prinzip lediglich eine andere Namensbegung für die in erster Linie im Bereich des Baus von Carports regelmäßig verarbeiteten Profilbretter. Profilbretter zeigen grundsätzlich eine sog. Nut und über eine Feder, die die kinderleichte Installation und das einfache Ineinanderstecken der Bretter ermöglichen. Zusammengesteckte Profilbretter können problemlos eine vollständige Wand oder die Decke des Carports bilden.

Im Garten sollten Nut- und Federbretter überdurchschnittlich robust sein, damit sie beim Carportbau, für Gartenhäuser oder Sichtschutzwände verwendet werden können. Meistens wird dabei Fichten- oder Kiefernholz genutzt. Zum Schutz des Holzes werden die beim Carportbau genutzten Nut- und Federbretter mit einer Kesseldruckimprägnierung versehen. Nach dem Zusammenbau darf man für gewöhnlich die Profilbretter noch mit einer leichten Holzwachslasur behandeln, die das Material nicht nur vor Umwelteinflüssen bewahrt, sondern außerdem auch das natürliche Profil der Bretter betont.


SCHEERER Carport, Gartenzäune, Terrassenholz oder Sichtschutzwände in Potsdam

Potsdam ist eine wunderbare Stadt zum Leben und Arbeiten. In Summe leben in Potsdam über 162.000 Einwohner auf einer Gesamtfläche von cirka 188 Quadratkilometer. Potsdam ist Hauptstadt des Bundeslandes Brandenburg. Sie liegt unmittelbar südwestlich von Berlin und gehört zur europäischen Metropolregion Berlin/Brandenburg. Potsdam befindet sich im Südwesten von Berlin am Mittellauf der Havel in einer eiszeitlich geprägten Wald- und Seenlandschaft. Das Stadtgebiet von Potsdam besteht zu rund 75 Prozent aus Landwirtschafts-, Grün- und Wasserfläche, nur 25 Prozent der Fläche sind bebaut.

Als wichtiger Hochschulstandort mit 3 Unis und über dreißig Forschungseinrichtungen ist Potsdam eine Stadt von enormen internationalen Renommee. Zwei überlegungen sind es, die einem als erstes in den Sinn kommen, wenn man an Potsdam denkt: Einmal sind es die pompösen Schlösser und Parkanlagen der preußischen Könige, die Potsdam zu einem richtigen Besuchermagneten machen, zum anderen wären die Filmstudios in Babelsberg zu erwähnen.

Was die meisten nicht ahnen: Potsdam ist einer der wichtigsten Regionen für Biotechnologie auf dem Kontinent. Rund 160 Unternehmen der Sparte mit gut 3.000 Beschäftigten haben sich in Potsdam angesiedelt. Potsdam zählt zum "Speckgürtel" von Berlin. Die Metropole direkt vor der Tür, ist die brandenburgische Stadt als Heimatort und Lebensmittelpunkt für viele Menschen von besonderem Interesse. In Potsdam gibt es noch immer zahlreiche alte Häuser, die einen auffallenden Sanierungsbedarf haben. Insbesondere der Energieeffizienzwert lässt sich verbessern.

Potsdam und seine Nachbargemeinden

Folgende Orte und Gemeinden kann man neben Berlin zu den Nachbarn von Potsdam rechnen: Werder an der Havel, Nuthetal, Ketzin, Wustermark, Stahnsdorf, Schwielowsee, Michendorf, Michendorf, Werder an der Havel, Dallgow-Döberitz im Landkreis Havelland und Stahnsdorf. Von sehr vielen Garteneigentümern der Region Potsdam werden aktuell vermehrt Sichtschutzwände, Gartenholz, Zäune und Carports in der gewohnt hervorragenden Qualität aus dem Hause SCHEERER bestellt.

Diese Informationen sollten für Sie ebenfalls weiterführend sein:
Nut-und-Federbretter Potsdam


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Wenn es um Gartenzaun oder Sichtschutz geht, ist Douglasie eine beliebte Holzart. Auch bei Scheerer finden Sie eine große Auswahl an Zäunen aus diesem Holz.

Das Holz der Douglasie ist vielseitig zu verwenden. Douglasie wird draußen für Zäune, Carports, Türen und Tore, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Douglasien-Holz, das mit einer Holzschutzgrundierung vom Hersteller z.B. behandelt wurde, kann ohne zusätzliche Bearbeitung sofort installiert werden. Außerdem eignet sich die Douglasie insbesondere für nachträgliche Farbgebungen (Lackierungen und Farblauren).



Kiefern

Kiefern sind meist auf der nördlichen Halbkugel unseres Planet beheimatet. Kiefern wachsen i.d.R. in kühlfeuchten Klimaregionen. Von wenigen Kiefern-Arten werden aber auch subtropische und tropische Klimabereiche besiedelt.

Kiefern werden inzwischen weltweit gezüchtet. Besonders in Japan und Korea kommt der Kiefer eine besondere symbolische Bedeutung zu: Sie verkörpern dort Stärke, Langlebigkeit und beständige Geduld. Kiefern sind überall die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oftmals für die günstige Wiederaufforstung nach Waldbränden und Waldrodungen eingesetzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die bedeutendste Baumgattung. Auffällige Eigenschaften der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, besondere Robustheit, einfache Bearbeitung, ausgezeichnet zu imprägnieren.



Nadelholz

Aus geschichtlicher Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben daher einen simpleren Aufbau der Zellen als diese und besitzen nur 2 Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die lediglich mit Wasser oder Luft gefüllt sind. Sie kombinieren Leitungs- und Festigungsfunktion und haben einen Anteil von rund 90-100 % der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt meist rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen als auch die Speicherung von Fetten und Stärke übernehmen. Die die Harzkanäle umgebenden Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und erarbeiten das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle gibt es zum Beispiel in den Gattungen Lärche, Kiefer, Douglasie und Fichte.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Staketenzaun Tübingen    Pergola Erfurt    Gartenzaun Bonn    Staketzaun Düsseldorf    Gartenzaun Erfurt    Jägerzaun Mainz    Holzzäune Lüdenscheid    Zäune Duisburg    Nut-und-Federbretter Flensburg    Lattenzaun Ludwigshafen    Pergola Heide    Zaun Darmstadt    Lattenzaun Hannover    Gartenbrücke Flensburg    Staketzaun Duisburg    Holzzaun Heilbronn    Palisadenzaun Wolfsburg    Standard-Zäune Bremerhaven    Sichtschutzzäune Düsseldorf    Profilbretter Kassel    Standard-Zäune Düsseldorf    Zaunbau Leipzig    Altmarkzaun Erfurt    Fertigzaun Delmenhorst    Palisaden Gelsenkirchen    Rosenbogen Stuttgart    Profilbretter Hamburg    Palisaden Wittingen    Zaunhersteller München    Kreuzzaun Düsseldorf    Pergola Augsburg    Konstruktionshölzer Freiburg    Leimholz Husum    Palisaden Köln    Holzterrassen Hannover    Lattenzaun Landshut    Palisadenzaun Mannheim    Friesenzaun Koblenz    Palisadenzaun Lübeck    Profilbretter Wuppertal    Lärmschutzzaun Tübingen    Gartenholz Rotenburg    Holzzäune Leipzig    Zaun-Klassiker Duisburg    Sichtschutz Freiburg    Staketzaun Wolfsburg