Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Terrassenhölzer

Terrassendielen aus Douglasie

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie Terrassendiele aus Kiefer mit Premiumprofil, haltbar und wasserabweisend Terrassendiele aus Douglasienholz, maximale Haltbarkeit mit Kesseldruckimprägnierung Terrassendielen aus massiver Douglasie, kesseldruckimprägniert KDG grau Holz-Schnittkanten sind anfällig. Mit dem Original SCHEERER Schnittkantenschutz werden offene Schnittkanten und Bohrstellen nachbehandelt.

Holzterrassen in Heilbronn

Auch im Umland von Heilbronn erhält man die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Holzterrassen interessieren, finden Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben einfachen Anregungen zur Konstruktion und dem Aufbau eines Steckzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunanlagen Immenhof, Altmark und Staketenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version erhält man bei SCHEERER zusätzlich jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Sie haben die Idee – wir das Material. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Terrassenhölzer

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie

Einmal Qualität – immer Qualität

Zur Erhaltung des Holzes ist bei SCHEERER-Produkten keinerlei Nachpflege nötig.


Unsere Händler im Raum Heilbronn

Ob Carport, Gartenzäune oder Sichtschutzelemente, hochwertige Produkte aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Heilbronn mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen:

HolzLand Megerle
Bachstr. 11
74613 Öhringen-Cappel
Tel: 07941-98616-0
www.holzland-megerle.de
info@holzland-megerle.de

HolzLand Neckarmühlbach
Heinsheimer Str. 3
74855 Haßmersheim-Neckarmühlbach
Tel: 06266-9206-0
www.holzcenter.de
info@holzcenter.de

Schäfer HolzLand GmbH
Industriestr. 3
71720 Oberstenfeld
Tel: 07062-947030
www.holzland-schaefer.de
info@holzland-schaefer.de

Gebr. Schweizerhof GmbH & Co. KG
Rieterstr. 63-69
71665 Vaihingen a. d. Enz
Tel: 07042-9729-0
www.holzland.de
f.schweizerhof@holzlandinfo.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Umfragen haben ergeben, dass die Anwohner von Heilbronn mit fast 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Bauen, Garten und Grundstücksgestaltung haben. Ein Grund hierfür liegt sicher darin begründet, dass es in Heilbronn viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Zäune, Sichtschutzelemente und Carports in Heilbronn spielen dabei in Heilbronn eine große Rolle.


Holzterrassen vom Fachmann: Terrassenhölzer vom Spezialisten

HolzterrassenViele Fachleute wissen: Es gibt zahlreiche günstige Gründe eine Holzterrasse zu wählen! Ein besonderer Vorteil einer Holzterrasse ist insbesondere die wohlige Optik. Holzterrassen versprühen Eleganz und erzeugen eine unverwechselbare Lebensqualität. Holzterrassen glänzen ferner durch eine hervorragende Funktionalität: Sie wird sich an warmen Sonnentagen im Vergleich wenig aufheizen und an kalten Tagen nicht so kalt sein.

Überzeugen Sie diese Vorteile? Informieren Sie sich auf unserer Website oder beim Fachhandelspartner von SCHEERER über die etlichen Gestaltungsmöglichkeiten, die sich für eine SCHEERER Holzterrasse bieten.

Detaillierte Anmerkungen zum Begriff Terrassenhölzer
Unsere Übersicht der Fachhandelspartner

Testergebnis: Hiesiges Terrassenholz besser als Verbundwerkstoff WPC

Wer Holzterrassen selber errichten will, hat bei der Wahl des Materials zunehmend die Frage: Woraus Sollte meine Holzterrasse bestehen - aus Kunststoff oder doch lieber aus echtem Holz?
Einfacher ist der Bau einer Holzterrasse. Anders als beim Material Kunststoff bedarf es keiner kostspieligen Profiwerkzeuge. Holzterrassen benötigen eine Kreis- oder Stichsäge, Schraubendreher sowie einige wenige Arbeitsmittel, die praktisch jeder Gelegenheitshandwerker zu Hause hat. Desweiteren begeistert bei einem Holzbelag die ursprüngliche Optik. Holzterrassen sehen hochwertig aus und produzieren mit ihrer jahrzehntelang gewachsenen Struktur eine unverwechselbar natürliche Wohlfühlatmosphäre. Kunststoffmaterialien wirken dagegen eher künstlich und wirken eher kalt.

SCHEERER Befestigungslösungen für Holzterrassen

Um eine Terrassenoberfläche ohne optisch störende Schraubenknöpfe zu bekommen, offeriert SCHEERER ein Befestigungssystem, mit dem Sie unkompliziert und ohne großen Aufwand die Dielen einer Holzterrasse unsichtbar anbringen können.

Pluspunkte:
  • visuell "perfekte" Fläche, ohne hässliche Schrauben
  • Keine unschöne Rissbildung durch die Keilwirkung der Schraubenköpfe
  • Keine Verletzungsgefahr wegen herausragender Schraubenköpfe.
Holzterrassen

Die Bodenhalterungen werden unterhalb des Brettes mit drei Holzschrauben angebracht. Die Schraube in der Mitte wird fest angezogen und fixiert die Halterung am Holzbrett. Die äußeren Schrauben werden zentriert in den Langlöchern nur leicht angezogen (wichtig), damit die Bretter arbeiten kann.

Vorteile:
  • minimiertes, aber zuverlässiges System
  • alterungsbeständig
  • konstruktiondbedingter Witterungsschutz, die Bretter befinden sich nicht mehr direkt auf der Unterkonstruktion auf, dadurch Hinterlüftung (5 mm Abstand)
  • 3-Punkt Schraubsystem, aus diesem Grunde kann die Diele in der Breite arbeiten
  • System inkl. Schrauben zu erwerben
Die Terrassendiele wird unter die vorhergehende geschoben und festgeschraubt. Die Bodenbefestigungen kommen immer wechselseitig auf der Unterkonstruktion zu liegen.

Holzterrassen Befestigung

Zu Beginn und Ende der Terrasse wird die Lasche desBefestigungssystems umgeschlagen und an der Stirnseite der Unterkonstruktion festgeschraubt. Alternativ kann man die überstehende Lasche auch entfernen und die Diele sichtbar von oben verschrauben.


SCHEERER Montagetipps

Einbauempfehlungen für die Dielen einer Holzterrasse
  • Achten Sie darauf, dass kein unmittelbarer Kontakt zwischen Terrassenbrett und Unterkonstruktion existiert, um Staunässe zu vermeiden. Wir empfehlen immer Abstandshalter oder Distanzbänder, wie die SCHEERER Bodenhalter, zu nehmen.
  • Eliminieren Sie Staunässe durch wasserdurchlässigen Untergrund (Sand/Kiesschüttung). Für ausreichende Hinterlüftung der gesamten Fläche sollte außerdem gesorgt werden.
  • Minimales Neigung von ca. 1-2 Prozent entlang der Nutung garantiert, dass Regenwasser ablaufen kann.
  • Terrassendielenabstand je nach Trockenheit fünf bis acht Milimeter.
  • Nehmen Sie je Brett und Auflage wenigstens zwei Schrauben aus Edelstahl. Die Verschraubung machen Sie circa 2 bis 3 Zentimeter vom Rand.
  • Luftabschluss durch zugestellte Flächen (z.B. Planzengefäße) vermeiden.
  • Eine im Anschluss getätigte Holzbehandlung durch wasserabweisende Öle minimiert unschöne Schrumpf und Quellvorgänge.
  • Zur turnusmäßigen Säuberung können übliche Haushaltsreiniger (ohne Scheuerzusätze) verwendet werden. Bei Hochdruckreinigern zwingend hohen Wasserdruck verhindern, weil dieser die Holzfasern zerstören kann.
  • Das Auftauchen von Trockenrissen am Ende der Terrassendielen kann durch eine Pflege der Hirnholzflächen mit einer Versiegelung weitgehend verhindert werden.
  • Vorsicht im Bereich von Mauerwänden und im Sichtbereich von Unterkonstruktionen: Hier können Flecken durch "Ausbluten" von Holzinhaltsstoffen auftreten.

Typische Eigenschaften von Terrassenhölzern

Trockenrissbildungen, in erster Linie an den Enden, aber auch in der Fläche können in Abhängigkeit von der Wettereinflüsse aufkommen. Leichte Krümmungen und Verdrehungen können vorkommen. Diese können bei der Anbringung mit Hilfe von Zurrgurten, Schraubzwingen und Keilen begradigt werden. Nach korrekter Verschraubung verziehen sich die Bretter nicht mehr. Optische Unsauberkeiten wie Wasserflecken, Bläue beim Splintholz, Farbunterschiede durch Lichteinwirkung oder Ahnliches haben keinen Einfluss auf die Qualität. Durch Wetter und UV-Strahlung erhält das Holz mit der Zeit eine gleichmäßige gräuliche Verfärbung. Sollte dies nicht gewollt sein, ist eine schnelle Oberflächenbehandlung, z.B. mit Koralan Terrassenöl, erforderlich. Es kann, ausdrücklich in der ersten Zeit, zu Harzaustritten kommen. Diese können Sie nach Aushärtung behutsam mechanisch entfernen. Holz ist und bleibt ein Naturprodukt!


Holzterrasse Douglasie

Holzterrassen aus europäischer Waldwirtschaft: Douglasien- und Kiefernholz

Da draußen genutztes Holz dem Sonnenlicht und ständigen Witterungseinflüssen ausgesetzt ist, sollten Terrassendielen aus speziellem Holz gemacht sein. SCHEERER verzichtet bewusst auf Tropenholz und empfehlen Dielenbretter aus Douglasie. Dieses extrem harte Nadelholz stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft und verzeichnet eine lange grundsätzliche Haltbarkeit. Das heißt, Douglasie erfordert zur Haltbarmachung nicht nachbehandelt zu werden, sofern unmittelbarer Erdkontakt und Staunässe vermieden werden. Kleiner Rat: Bei unbehandeltem Douglasienholz ist die durch Sonnenstrahlen bedingte silbergraue Verfärbung ein ganz normaler Prozess, der keinerlei Einfluss auf die Holzqualität hat. Wem diese optische Veränderung nicht zusagt, muss die Oberfläche bestenfalls einmal bei der Installation und dann erst in einigen Jahren wieder mit Terrassenöl versehen.


Douglasie Terrassendielen

Perfekte Optik: Douglasie Diele für Ihre Holzterrasse

Alle unbehandelten Dielen, die den normalen Wettereinflüssen ausgesetzt sind, färben sich im Laufe der Zeit grau. Das kommt auch bei Douglasie vor. Wer wärmere Farben bevorzugt, dürfte sich für Douglasie Terrassendielen mit brauner Imprägnierung (KD+) entscheiden. Aufgrund der natürlichen Rotfärbung der Douglasie ist das Resultat ein deutlicher Braunton. Die Farbpigmente in der Imprägnierung sorgen für einen UV-Schutz und schützen vor dem Ergrauen.

Terrassendielen Douglasie

Ihr Vorteil:
  • Imprägniermittel mit braunen Farbpigmenten färbt intensiv braun
  • Die natürliche Holzstruktur bleibt sichtbar
  • Farbauffrischung für die Optik ist möglich, für die Haltbarkeit aber nicht nötig
  • Doppelter Schutz: Die natürliche Langlebigkeit des Douglasienholzes wird durch die Kesseldruckimprägnierung maximiert – mehr geht nicht!
  • 10 Jahre SCHEERER-Garantie

    Ersatzweise hat sich auch das extra für den Außenbereich geschaffene resoursa-Systemholz als sinnvoll erwiesen. Ein besonders veredeltes und durch das Auftragen einer flüssigen Wachslasur besonders pflegeleichtes Premium-Kiefernholz. Wir geben auf dieses Holz eine Garantiezeit von fünfzehn Jahren.

    Terrassendielen resoursa Systemholz

    Holz mit wasserabweisendem Schutzfilm.

    Die größte Beanspruchung im Freien stellt für das Naturprodukt Holz der ständige Wechsel von Durchnässung und Trocknung durch Regenschauer und Sonnenstrahlen dar. SCHEERER bietet ein System zum Schutz der Oberfläche, das diese Beanspruchung insbesondere für kesseldruckimprägnierte Dielen erheblich vermindert.

    Holzterrasse resoursa Systemholz

    Die resoursa Hydrophobierung
    Bei diesem Verfahren wird das Holz anfangs durch eine hochwertige Kesseldruckimprägnierung (KD+) nach RAL-Richtlinien mit einem tief eindringenden, ökologisch bedenkenlosen Holzschutz behandelt. In Stufe 2 wird nach der Errichtung des Terrassenbelages die Holzoberfläche mit einem wasserabweisenden Schutzfilm auf Wachsbasis versehen.

    Ihr Vorteil aufgelistet:
    • Wasserabstoßende Oberfläche: Minimale und ausgeglichene Feuchtigkeit im Holz
    • Schonung der Ressource Holz durch längere Lebensdauer: wegen geringer Holzfeuchten, Verschlechterung der Lebensbedingungen für Holzschädlinge (Fäulnispilze)
    So funktioniert es: Premium Terrassendiele kesseldruckimprägniert (KD+) plus resoursa-Wachslasur ergibt resoursa-Systemholz

    Premium Terrassendiele kesseldruckimprägniert (KD+)
    • Ausgesuchtes Kiefernholz, nordisches Rotholz, astarm, kleine fest verwachsene Äste
    • intensive, tief eindringende braune Färbung
    • Aus PEFC-zertifizierter nachhaltiger Forstwirtschaft
    • RAL-Kesseldruckimprägnierung für Gebrauchsklasse 3 (frei bewitterter Außenbereich, ohne Erdkontakt) inkl. Terrassendielen und deren Unterkonstruktion
    Resoursa – Wachslasur
    • Braunes Holzwachs zur Erstbehandlung von kesseldruckimprägnierten Terrassendielen
    • Hydrophobierende Wirkung
    • Vergrößert und reaktiviert die bräunliche Färbung



    Sichtschutzelemente, Carports, Gartenholz oder Zäune bekommen Sie beim Fachhandel in Heilbronn

    Die Stadt Heilbronn befindet sich im Norden von Baden-Württemberg, in der vom Fluss Neckar geschaffenen, fruchtbaren Talfläche des Heilbronner Beckens, das nördlicher Ausläufer des Neckarbeckens ist. Heilbronn ist eine Stadt mit knapp 120.000 Anwohnern und somit die siebtgrößte Stadt von Baden-Württemberg. Heilbronn findet man knapp 50 km nördlich der Landeshauptstadt Stuttgart, ist ein eigener Stadtkreis und außerdem Sitz des Landkreises Heilbronn, der sie völlig umringt. Zusätzlich ist die Stadt Heilbronn Oberzentrum des Raums Heilbronn-Franken, die den Nordosten von Baden-Württemberg ausmacht.

    Erstmalig 741 niedergeschrieben, bekam Heilbronn 1371 den Status der Reichsstadt und wandelte sich durch seiner guten verkehrstechnischen Lage im Norden von Stuttgart ab dem späten Mittelalter zu einem maßgeblichen Handelsort. Mit Begin des 19. Jhs. entwickelte sich in Heilbronn eines der Zentren der beginnenden Industrialisierung in Württemberg. Heilbronn ist wegen seiner diversen Rebflächen ebenso als Ort des Weins berühmt.

    Folgende Städte und Gemeinden liegen neben der Stadt Heilbronn. Sie gehören alle zum Kreis Heilbronn: Lehrensteinsfeld, Erlenbach, Stadt Bad Wimpfen, Stadt Weinsberg, Stadt Neckarsulm, Stadt Lauffen am Neckar, Untergruppenbach, Talheim, Flein, Nordheim, Leingarten, Stadt Schwaigern, Massenbachhausen und Stadt Bad Rappenau. Das komfortable Eigenheim mit Gartenanlage, das citynahe Reihenhaus im Grünen und die Wohnunganlage in der Nähe des Dorfplatzes - die Immobiliensituation von Heilbronn deckt jeden Wunsch ab. Keine Überraschung demnach, dass Gartenholz, Carports, Zäune und Sichtschutzelemente von SCHEERER in Heilbronn viele Kunden gefunden haben.

    Diese Themen könnten für Sie auch hilfreich sein:
    Holzterrassen Heilbronn


    Hintergrund-Informationen

    Douglasie

    Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigenständige Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien zeigt nur etwa 6 Arten, von denen vier in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und zwei im westlichen Teil von Nordamerika wachsen. In Europa war die Douglasie vor langer Zeit im Tertiär vertreten, im Verlauf der Eiszeit ist sie hierzulande jedoch ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der Westen von Nordamerika.

    Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Europa. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie inzwischen in vielen Gebieten Europas bewährt. In Deutschland kommt die Douglasie meistens in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Auffällige Maserung, breiere Jahresringe, rötliches Kernholz und hohe natürliche Beständigkeit.



    Kiefer

    Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die spiralig oder büschelig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

    Zwischen Bestäubung und Befruchtung liegt bei etlichen Kiefer-Arten ein ganzes Jahr, zumeist ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte hingegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer einzigen Vegetationsperiode.

    Systematik
    Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
    Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
    Abteilung: Pinophyta
    Klasse: Pinopsida
    Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
    Familie: Kieferngewächse



    Holz: Biologische Eigenschaften

    Holz ist biologisch recyclebar, ist deshalb aber auch anfällig in Hinblick auf biotischen Schädlingen. Es kann also beispielsweise von Insekten, Pilzen oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz dauerhaft zerstört werden. Pilze würden ab einer Feuchtigkeit im Holz von zirka 20 % Holz angreifen. Resistente Kernhölzer werden nur besonders langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

    Der biotische Holzabbau lässt sich fast vollständig durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie unter Umsatänden der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Da, wo das nicht genügt (zum Beispiel bei unmittelbar verwitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein fachgerechter chemischer Holzschutz geeigneter und für tragende Element nach DIN 68 800 vorgeschrieben.




    Rundholzzaun Bielefeld    Profilbretter Mannheim    Sichtschutzzaun Bochum    Palisaden Duisburg    Fertigzaun Potsdam    Bohlenzaun Duisburg    Schiebetor Karlsruhe    Palisaden Hamburg    Holz im Garten Aachen    Holz im Garten Augsburg    Holz im Garten Frankfurt    Zaunbau Lübeck    Konstruktionshölzer Hannover    Lärmschutzzaun Heilbronn    Zäune Ludwigshafen    Zäune Offenburg    Zaunbau Hannover    Sichtschutzzäune Potsdam    Jägerzaun Köln    Rundholzzaun Aschaffenburg    Steckzaun Bochum    Sichtschutzzäune Dresden    Lattenzaun Düsseldorf    Zaunbeschläge Bremen    Holzzäune Würzburg    Zäune Braunschweig    Staketenzaun Aachen    Nut-und-Federbretter Gelsenkirchen    Lattenzaun Delmenhorst    Staketenzaun Trier    Rosenbogen Gifhorn    Sichtschutzelemente Koblenz    Sichtschutzzaun Ludwigshafen    Kreuzzaun Dresden    Sichtschutzelemente Wolfsburg    Fertigzäune Offenburg    Friesenzaun Wolfsburg    Pergola Düsseldorf    Sichtschutz Kassel    Schiebetor Gifhorn    Steckzaun Nürnberg    Konstruktionshölzer Erfurt    Zaun-Klassiker Erfurt    Zaunbeschläge Duisburg    Sichtschutzzäune Kiel    Steckzaun Würzburg