Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur 
Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit

Kesseldruck Imprägnierung in Gifhorn

Wenn Sie nach Kesseldruck Imprägnierung gesucht haben, vermitteln wir Ihnen hier gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Hintergrundinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Planung und dem Bau eines Staketen- oder Palisadenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Nordik, Altmark und Friesenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version erhält man bei SCHEERER außerdem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Sichtschutz Auswahl und Preise

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz

Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau

Sichtschutz aus Douglasie „Borkum“, kesseldruckimprägniert KDG Grau

Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.


Besuchen Sie uns in Behren!

Sie benötigen Unterstützung bei der Wahl der passenden Gartenelemente? Wir bei SCHEERER helfen Ihnen bei allen Fragen rund um die Themen Zaunsysteme, Sichtschutz, Terrassen, Pergolen und Gartenelemente. Lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Musterausstellung inspirieren. Sie wollten schon immer einem Gartenholzhersteller über die Schulter schauen und sehen, wie Ihr neuer Sichtschutzzaun oder Ihr neues Carport entsteht? Mittendrin und mit echter Hingabe dabei - SCHEERER bietet Ihnen nach Anmeldung auch Werksführungen an. Wir freuen uns auf Sie!

Erich SCHEERER GmbH
Holz- und Imprägnierwerk
Behrener Dorfstraße 2
29365 Sprakensehl-Behren
Tel: 05837 - 97 97-0
info@scheerer.de


Geschäftszeiten

Sommersaison (01.04. bis 30.09.)

Mo – Do:     07:00 – 16:50 Uhr
Fr:      07:00 – 13:00 Uhr

Wintersaison (01.10. bis 31.03.)

Mo – Do:      07:00 – 16:15 Uhr
Fr:     07:00 – 12:15 Uhr


Zaun-Hersteller Scheerer

SCHEERER - Aus dem Herzen Niedersachsens

Made in Germany - SCHEERER bietet Ihnen als Hersteller in Ihrer Nähe die größte Auswahl an Gartenelementen aus Massivholz an. Freuen Sie sich auf ansprechende Produkte, die wir komplett inmitten einer besonders waldreichen Region der Lüneburger Heide für Sie fertigen. Unsere Umwelt ist uns wichtig – wir verarbeiten ausschließlich echte, massive Nadelhölzer (kein Tropenholz) aus nachhaltiger Waldwirtschaft, die durch unsere werkseigene Veredelung optimal geschützt werden. So entstehen formschöne, besonders pflegeleichte und sogar pflegefreie Produkte, die Ihr Zuhause in eine Wohlfühloase verwandeln.

>> Video Pflegefreies Gartenholz

Unsere Qualitätsprodukte brauchen zur Erhaltung des Holzes keine Pflege

Unsere Hölzer sind widerstandsfähig. Entweder von Natur aus, wie z.B. die Douglasie. Oder sie werden durch geeignete Holzschutzverfahren wie unsere gütegeprüfte RAL-Kesseldruckimprägnierung, die vom Bundesverbraucherministerium ausdrücklich empfohlen wird, dauerhaft geschützt und haltbar gemacht. Wir geben Ihnen auf alle unsere RAL-Produkte eine Qualitätsgarantie von 10 Jahren gegen Schäden durch holzzerstörende Organismen wie Insekten, Pilze oder Moderfäule.


Qualitätsgeprüfter Schutz mittels RAL Kesseldruck Imprägnierung

Kesseldruck ImpraegnierungGenerell verarbeiten wir bei SCHEERER immer nur Holz aus ökologischer Forstwirtschaft, das in großer Menge zur Verfügung steht. Aus diesem Grund verwenden wir insbesondere Fichten- und Kiefernhölzer. Diese hiesigen Nadelholz-Bretter müssen für den permanenten Außeneinsatz allerdings besser noch haltbar gemacht werden. Wettereinflüsse als auch Pilz und Schimmelbefall würden den Hölzern sonst Schäden beibringen. Mit unserer gütegeprüften Kesseldruck Imprägnierung erreichen wir den fortwährenden Schutz der Hölzer. So wird das erreicht: Holz verfügt über ein Gewebe von Zellen. Am Anfang wird die Luft aus den hohlen Räumen der Zellen im Holz durch ein Vakuum ersetzt. Das schafft Platz für die Schutzmittellösung, die darauf mit sehr hohem Druck tief in das Innere des Holzes eingefügt wird. Diese anspruchsvolle Verfahrenstechnik zum Schutz der Hölzer haben wir für unsere Kunden weiterentwickelt. So können Sie bei der Kesseldruck Imprägnierung von SCHEERER zwischen 2 Farben Braun und Grau wählen. Dies sind die erforderlichen Rahmenbedingungen:

In dieser Weise vollzieht sich gütegeprüfte Kesseldruck Imprägnierung:
  1. Benutzung von bestem Holz
    Es darf grundsätzlich nur einwandfreies, aktuell geschlagenes Holz verarbeitet werden. Am effektivsten zur Imprägnierung nimmt man Kiefernholz. Dadurch verarbeiten wir es für alle Artikel mit unmittelbaren Erdkontakt.
  2. Holz sollte vorgetrocknet sein
    Frisch geschlagenes Holz hat einen Wasseranteil von mindestens 50 %. Vor der Kesseldruck Imprägnierung muss das Holz getrocknet werden, denn feuchtes Holz kann in der Regel die Imprägnierflüssigkeit nur sehr wenig aufnehmen.
  3. Imprägniertechnik auf dem aktuellen Stand
    Scheerer führt die Holzimprägnierung im computergesteuerten Vakuum-Druckverfahren mit RAL-Qualitätsgarantie durch: Anfangs wird ein sogenanntes Vorvakuum geschaffen, um das Druckpolster aus den Zellen der Hölzer zu entfernen. Im Anschluss wird der Imprägnierkessel mit Holzschutzlösung gefüllt und die stundenlange Druckphase geht los. Dieser Prozess ist bei Kieferholz erst dann beendet, wenn die komplette Splintholzzone durchtränkt ist beziehungsweise bei der Holzart Fichte, sofern die beabsichtigte Menge an Holzschutzsalz eingebracht wurde. Als letzter Schritt folgt ein Schlussvakuum, um die Holzoberfläche abzutrocknen. Nach nur wenigen Stunden hat sich das spezielle chromfreie Holzschutzsalz dauerhaft mit den Holzzellen verschmolzen und ist damit "fixiert". Das Endergebnis: dauerhafte, saubere und umweltverträgliche massive Hölzer.
  4. Zum Schluss: Qualitätskontrollen
    Der Erfolg des Imprägnierens hängt ab von der Eindringungstiefe der Imprägniersubstanz. All diese Werte werden fortlaufend maschinell kontrolliert. Ferner zieht das Qualitätsmanagement aus jeder Charge Bohrproben und sichert diese gemeinsam mit den Imprägnierprotokollen für folgende Qualitätskontrollen. Dieses Zusammenwirken von interner Eigen- und externer RAL-Fremdüberwachung gewährleistet die anhalt hohe Qualität der gütegesicherten Imprägnierung.

SCHEERER Kesseldruck Imprägnierung mit RAL Garantie

Unserer RAL-Gütesicherung können Sie vertrauen, denn wir geben Ihnen eine Garantiezeit für 10 Jahre. Wir wissen exakt, welch enormer Aufwand für eine einwandfreie Kesseldruck Imprägnierung erforderlich ist. Daher schützen wir sämtliche kesseldruckimprägnierten Hölzer nach den klaren Güte- und Prüfregelungen des RAL-Gütezeichens 411, mit Fremdprüfung durch neutrale RAL-Sachverständige. Nur Produkte, die diese klaren Güteanforderungen einhalten, erhalten das RAL-Gütezeichen. So kann man hervorragende Hölzer leicht erkennen. Nähere Erläuterungen hierfür erhalten Sie unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Zur Übersicht der Fachhandelspartner

Unsere hochwertigen Produkte erhalten Sie ausschließlich bei einem dieser Handelspartner

Warum konstruktiver Holzschutz und Kesseldruck Imprägnierung wichtig sind?
Bei dem konstruktiven Holzschutz wird bedacht, wie das Material genutzt wird: Mit einer professionellen Konstruktion, die das Holz vor anhaltender Nässe abschottet und eine ständige Belüftung regelt, lässt sich ein Schaden der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig abwehren oder immerhin auf ein Mindestmaß reduzieren. Und bei der Montage wird berücksichtigt, dass die Holzkonstruktionen genügend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Eindringen von Nässe. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER beispielsweise ist konstruktiver Holzschutz durch ausgewählte wasserableitende Rahmenprofile schützt. Zudem kommt für hoch belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruck-Imprägnierung von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn betont: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, jedoch nicht überdimensionierte Dosierung und die beständige Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Fachbetrieb am besten absichern." Das wird am optimalsten durch eine Kesseldruck-Imprägnierung mit RAL-Gütegarantie erreicht. Fichtenholz ist recht schwer imprägnierbar. Deshalb empfehlen Fachleute, es ebenso mit chemischem Holzschutz vom Grundsatz her oberirdisch zu verbauen. Kiefernholz wiederum verfügt im Ansatz über eine besondere Wetterfestigkeit und der Splint ist sehr gut imprägnierbar. Daher hat sich ausdrücklich hierzu die Kesseldruck-Imprägnierung als besonders effizienter Holzschutz gezeigt. Holzprodukte, die vom Produzenten nach den insbesondere strengen Güte- und Prüfbvorgaben imprägniert wurden, zeigt sich am RAL-Gütesiegel.

Jedoch nicht jeder Holztyp braucht die Kesseldruck Imprägnierung für eine exzellenten lange Lebensdauer: Douglasienholz hat einen hohen Gerbstoffgehalt und besitzt deshalb über eine von der Natur vorgegebene Verwitterungsresistenz, wenn auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie hat bei konstruktiv ausgereiften Waren sehr gute Voraussetzungen für eine Nutzung auch im Außenbereich. Sehen Sie sich diese 3 bevorzugten Holzarten bei Ihrem Holzfachhandel an. Unabhängig Was Sie auswählen, Sie werden sehr lange Spass an den besonderen und mannigfaltigen Gartenhölzern haben.


SCHEERER Sichtschutzelemente, Zäune, Gartenholz oder Carports erhalten Sie vom Fachhändler in Gifhorn


Gifhorn ist die Kreisstadt des gleichnamigen Kreises im östlichen Teil des Landes Niedersachsen. Mit in etwa 42.000 Bewohnern bildet Gifhorn eines der Mittelzentren des Landes, geprägt durch die geringe Entfernung zu den Industrie- und Handelszentren Braunschweig und Wolfsburg. Desweiteren ist Gifhorn Teil der Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Die Stadt liegt zwischen Hannover, Braunschweig und Wolfsburg, rund 20 km im Norden von Braunschweig und dem Autobahnkreuz Braunschweig-Nord (A2/A391) und circa 15 km westlich von Wolfsburg. Die Stadt befindet sich am Kreuzungspunkt der B4 (Nord-Süd Richtung, auch Salz-Straße) und B188 (Ost-West Richtung, auch Korn-Straße) sowie der Bahnlinien Braunschweig-Uelzen und Hannover-Wolfsburg am Rande der Lüneburger Heide. Die Ise mündet im Stadtgebiet in die Aller.

Die folgenden Gemeinden liegen bei der Stadt Gifhorn: Wagenhoff, Sassenburg, Wahrenholz, Calberlah, Isenbüttel, Ummern, Leiferde, Müden (Aller), Ribbesbüttel als auch Wesendorf. Die Stadt Gifhorn besteht aus der Kernstadt mit ihrer historischen Altstadt sowie den Stadtteilen Neubokel, Gamsen, Kästorf, Wilsche und Winkel. Gifhorn hat zwei Bahnhöfe: den Bahnhof Gifhorn, bei dem sich die Hauptverkehrsstrecke Wolfsburg-Hannover mit der Bahnlinie Braunschweig-Uelzen kreuzt, sowie den Bahnhof Gifhorn-Stadt an der letztgenannten Bahnlinie.

Wohnen in Gifhorn

Der spezielle Flair der Stadt Gifhorn und die reizvollen Landschaften am südlichen Rand der Lüneburger Heide tragen erheblich zur hohen Lebensqualität in Gifhorn bei. So lädt der Stadtkern mit dem Schloss, dem historischem Marktplatz und zahlreichen Fachwerkhäusern zum Rundgang oder zum genussvollen Schaufensterbummel ein. Großflächige Heide- und Waldflächen in der Nähe schaffen vorzügliche Bedingungen für Rad- und Wandertouren. Zusätzliche Pluspunkte - vor allem auch für junge Familien - sind die interessanten Neubaugebiete und das große Angebot an Bildungseinrichtungen und Schulen.

Die örtlichen Vereine liefern mannigfaltige Alternativen zur kurzweiligen Freizeitgestaltung. Erstklassige Sportplätze findet man in unmittelbarer Nachbarschaft zu großen Wohnvierteln, an der Stadtgrenze gibt es ein Segelflugplatz, ein Golfplatz und mehrere Reitsportbetriebe. Nur ca. 10 Kilometer im Osten von Gifhorn liegt das Erholungsareal am Tankumsee mit Badesee, Möglichkeiten zum Surfen oder Segeln und einem Ballonzentrum. Kulturelle Angebote (Kleinkunst, Theater, Konzerte) finden in der neuen Stadthalle oder im restaurierten Rittersaal des Schlosses statt.

Bauen in Gifhorn

Das Neubaugebiet "Hesegarten" in Gifhorn-Kästorf ist landschaftlich großartig gelegen. Es grenzt im Norden an die existierende Bausubstanz des Waldweges, im Osten an die Bausubstanz an der Hauptstraße und im Süden an die Straße Hesegarten. Das Neubaugebiet "Zur Laage" in Gamsen liegt sehr günstig gelegen, die City von Gifhorn mit umfanreichen Einkaufsmöglichkeiten sind zu Fuß zu erreichen. Grund-, Haupt-, und Realschule sowie ein Gymnasium befinden sich ebenfalls in der Nachbarschaft. Gemäß der gegenwärtigen Situation ist die Bebauung primär mit Ein- und Doppelhäusern vorgesehen, die jeweilige Größe der Baugrundstücke liegt zwischen zirka 600 m² und 900 qm.


Diese Informationen dürften auch für Sie weiterführend sein:
Kesseldruck Imprägnierung Gifhorn


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Wenn es um Gartenzaun oder Sichtschutz geht, ist Douglasie eine beliebte Holzart. Auch bei Scheerer finden Sie eine große Auswahl an Zäunen aus diesem Holz.

Das Holz der Douglasie ist vielseitig zu verwenden. Douglasie wird draußen für Tore, Carports, Zäune, Türen, als auch Pergolen, Sichtschutz, Spielgeräte und Gartenelemente verwendet.

Douglasien-Holz, das mit einer Schutzgrundierung vom Hersteller zum Beispiel behandelt wurde, kann ohne weiteres direkt montiert werden. Zudem eignet sich die Douglasie vor allem für Farbbehandlungen (Lackierungen, Lasuren,).



Kiefern

Kiefern sind in aller Regel auf der Nordhalbkugel unseres Planet zuhause. Kiefern findet man meist in kühlfeuchten Klimagebieten. Von manchen Kiefern-Arten werden aber auch tropische und subtropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden in der Zwischenzeit global angebaut. Besonders in Japan und Korea kommt der Kiefer eine spezielle symbolische Bedeutung zu: Sie symbolisieren dort beständige Geduld, Langlebigkeit und Stärke. Kiefern sind international die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oftmals für die schnelle Wiederaufforstung nach Waldzerstörungen und Waldrodungen genutzt. Im Norden Deutschlands ist die Kiefer die wichtigste Baumgattung. Besondere Merkmale der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, große Robustheit, leicht zu bearbeiten, ausgezeichnet zu imprägnieren.



Holz: Verkernung

Eine sogenannte Verkernung von Holz besteht, wenn die internen Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Robinie, Kiefer, Eiche, Douglasie, Lärche). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil überlegt werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist wirkliches Kernholz.

Sehr viele Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und regelmäßig stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine höhere Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Staketenzaun Dortmund    Lattenzaun Göttingen    Bohlenzaun Bremerhaven    Bohlenzaun Delmenhorst    Koppelzaun Düsseldorf    Lattenzaun Essen    Profilbretter Hof    Zaunhersteller Wittingen    Fertigzäune Kiel    Rundholzzaun Delmenhorst    Konstruktionshölzer Leipzig    Schiebetor Würzburg    Gartenbrücke Aschaffenburg    Fertigzäune Oldenburg    Standard-Zäune Kassel    Zaunhersteller Würzburg    Lärmschutzzaun Mainz    Sichtschutz Kiel    Staketenzaun Dresden    Zaunbeschläge Mönchengladbach    Sichtschutz Darmstadt    Kesseldruckimprägnierung in Grau Bremen    Holzterrassen Chemnitz    Profilbretter Lüneburg    Kesseldruck Imprägnierung Wiesbaden    Standard-Zäune Ludwigshafen    Sichtschutzzaun Lüneburg    Zaun-Klassiker Frankfurt    Standard-Zäune Bremerhaven    Zaunbau Mannheim    Holzzäune Frankfurt    Bohlenzaun Lüdenscheid    Zaunhersteller Hamburg    Rosenbogen München    Holzterrassen Lüneburg    Gartenzaun Wiesbaden    Standard-Zäune Oldenburg    Leimholz Duisburg    Leimholz Bochum    Gartenholz Göttingen    Gartenzäune Heilbronn    Kesseldruckimprägnierung in Grau Nürnberg    Holzzaun Gelsenkirchen    Rundholzzaun Heilbronn    Nordik-Zaun Ingolstadt    Bohlenzaun Darmstadt