Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Fehmarn aus Fichte in Arktisweiß, Pfosten Lavagrau lasiert

Fehmarn aus Fichte in Arktisweiß, Pfosten Lavagrau lasiert Steckzaun – variabel in Höhe, Breite und Verlauf Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau Nienwohlde aus Douglasie, transparent lasiert Borkum, kesseldruckimprägniert KDG grau Sichtschutz Borkum Douglasie, Arktisweiß lasiert mit Pergola Heidmark Wilsede D lasiert in Kiefer mit waagerechtem Gittereinsatz Sichtschutz Rhombus aus Douglasie, naturbelassen Sichtschutz Baltrum farbbehandelt, Terrasse Douglasie natur Sichtschutz Wendland, montagefertige Elemente, kesseldruckimprägniert Walsrode aus Fichte, Felsgrau gebeizt Fehmarn aus Fichte in Schwedenrot Lasur, Pfosten Arktisweiݢ title=

Kesseldruckimprägnierung in Uelzen

Wenn Kesseldruckimprägnierung Ihr Thema ist, geben wir Ihnen hier gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und der Installation eines Fertigzauns, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Altmark, Nordik und Immenhof. Für jede Zaun-Variante gibt es bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie, Tanne undACCOYA® Premium


Besuchen Sie uns in Behren!

Sie benötigen Unterstützung bei der Wahl der passenden Gartenelemente? Wir bei SCHEERER helfen Ihnen bei allen Fragen rund um die Themen Zaunsysteme, Sichtschutz, Terrassen, Pergolen und Gartenelemente. Lassen Sie sich von der Vielfalt unserer Musterausstellung inspirieren. Sie wollten schon immer einem Gartenholzhersteller über die Schulter schauen und sehen, wie Ihr neuer Sichtschutzzaun oder Ihr neues Carport entsteht? Mittendrin und mit echter Hingabe dabei - SCHEERER bietet Ihnen nach Anmeldung auch Werksführungen an. Wir freuen uns auf Sie!

Erich SCHEERER GmbH
Holz- und Imprägnierwerk
Behrener Dorfstraße 2
29365 Sprakensehl-Behren
Tel: 05837 - 97 97-0
info@scheerer.de


Geschäftszeiten

Sommersaison (01.04. bis 30.09.)

Mo – Do:     07:00 – 16:50 Uhr
Fr:      07:00 – 13:00 Uhr

Wintersaison (01.10. bis 31.03.)

Mo – Do:      07:00 – 16:15 Uhr
Fr:     07:00 – 12:15 Uhr


Zaun-Hersteller Scheerer

SCHEERER – Aus dem Herzen Niedersachsens

Bereits in dritter Generation entsteht jedes einzelne SCHEERER Produkt in unserem Familienunternehmen in Behren. So haben wir unser Produktspektrum über Jahrzehnte Stück für Stück weiterentwickelt und systematisch ergänzt. Auch mit dem Ergebnis, optisch wie konstruktiv ganz neue Akzente im Gartenholzangebot zu setzen. Damit hat sich das Unternehmen SCHEERER über die Grenzen Deutschlands hinaus einen Namen gemacht. Wobei sich unser gesamtes Gartenholzprogramm in einem Merkmal gleicht: Jedes einzelne Produkt ist ein Qualitätserlebnis.

Unsere Qualitätsprodukte brauchen zur Erhaltung des Holzes keine Pflege

Unsere Hölzer sind widerstandsfähig. Entweder von Natur aus, wie z.B. die Douglasie. Oder sie werden durch geeignete Holzschutzverfahren wie unsere gütegeprüfte RAL-Kesseldruckimprägnierung, die vom Bundesverbraucherministerium ausdrücklich empfohlen wird, dauerhaft geschützt und haltbar gemacht. Wir geben Ihnen auf alle unsere RAL-Produkte eine Qualitätsgarantie von 10 Jahren gegen Schäden durch holzzerstörende Organismen wie Insekten, Pilze oder Moderfäule.


Kesseldruckimprägnierung für einen dauerhaften Wetterschutz Holzelemente im Garten

KesseldruckimprägnierungHolz gehört zu den begehrtesten Bau- und Werkmaterialien in Deutschland. Beinahe 90 Prozent der Teilnehmer einer Emnid-Analyse befanden, Holz sei gut bis sehr gut verwendbar, um gestalterische Möglichkeiten herzustellen. Auch oder besser gerade unter freiem Himmel kann Holz in gestalterischer Art eingesetzt werden. Aber nicht jede Holzart eignet sich für die Verwendung im Freien. Als Zaun- und Carporthersteller aus dem Gebiet Niedersachsen besitzen wir das Wissen, welche heimischen Baumarten mit welcher Art der Bearbeitung hierfür vor allem empfehlenswert sind. Hierzu zählt man unter anderem die 3 heimischen Holzarten Fichte, Douglasie und Kiefer. Da braucht man auch kein schlechtes Gewissen hinsichtlich der Abholzung von Urwäldern haben.

Was macht Douglasie, Kiefer und Fichte zu besonderen Gartenhölzern? Sie sind leicht aus europäischer und ökologischer Wald- und Forstwirtschaft nutzbar, haben eine optimale Elastizität und Festigkeit und sind vergleichsweise ohne großen Aufwand zu bearbeiten. Darüber hinaus ist die umfangreiche Resistenz von Fichte, Kiefer und Douglasie von besonderem Interesse. Diese natürliche Robustheit reicht jedoch nicht immer aus, um das Holz im Freien gegen die besonders mannigfaltigen Einwirkungen zu sichern. Vielfältige Wettereinflüsse, schädliche Insekten und Pilze greifen das Material an. Um die Robustheit zu erhalten, helfen wir uns mit dem konstruktiven und chemischen Holzschutz. Nähere Informationen dazu bekommt man unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Zur Übersicht der Lieferanten

Warum konstruktiver Holzschutz und Kesseldruckimprägnierung wichtig sind?
Beim konstruktiven Holzschutz wird berücksichtigt, wie das Material verwendet wird: Mit einer professionellen Konstruktion, die den Werkstoff vor stetiger Nässe abschottet und eine ständige Belüftung sichert, lässt sich eine Beschädigung der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig vermeiden oder zumindest auf ein Minimum reduzieren. Bei der Montage wird beachtet, dass die Holzkonstruktionen ausreichend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Eindringen von Nässe. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER zum Beispiel ist konstruktiver Holzschutz durch bestimmte wasserableitende Rahmenprofile schützt. Zusätzlich kommt für besonders belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruckimprägnierung von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn regelt: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, allerdings nicht übertriebene Menge und die dauerhafte Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Experten am besten garantieren." Das wird am besten durch eine Kesseldruckimprägnierung mit RAL-Gütegarantie erzielt. Fichtenholz ist recht schwer imprägnierbar. Daher empfehlen Fachleute, es ebenso mit chemischem Holzschutz ausschließlich außerhalb des Erdreichs zu verarbeiten. Kiefernholz wiederum verfügt im Kern über eine gute Wetterfestigkeit und der Splint ist optimal imprägnierbar. Daher hat sich in der Regel hierfür die Kesseldruckimprägnierung als besonders effizienter Holzschutz gezeigt. Holzprodukte, die vom Produzenten nach den ausdrücklich strengen Güte- und Prüfbvorgaben imprägniert wurden, ersieht man am RAL-Gütesiegel.

Doch nicht jeder Holztyp benötigt die Kesseldruckimprägnierung für eine sichere Dauerhaftigkeit: Douglasienholz hat einen sehr hohen Gerbstoffgehalt und verfügt damit über eine von der Natur vorgegebene Verwitterungsrobustheit, falls auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie verfügt bei konstruktiv ausgereiften Waren optimale Voraussetzungen für eine Verwendung auch im Freien. Sehen Sie sich diese 3 bevorzugten Holztypen bei Ihrem Holzfachhändler an. Unabhängig Was Sie sich aussuchen, Sie werden lange Freude an den attraktiven und vielfältigen Gartenhölzern haben.


Carport-Zubehör, Spitzdach-Carports, Sichtschutzelemente oder Carports in Uelzen und Munster

Die Hansestadt Uelzen ist eine mittelgroße Stadt im Nordostn von Niedersachsen. Sie ist Teil der Metropolregion Hamburg und ist die Kreisstadt des Landkreises Uelzen. Als drittgrößter Ort der Lüneburger Heide ist Uelzen weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt, nachdem der bekannte Künstler Friedensreich Hundertwasser für die Umgestaltung des Bahnhofs gewonnen werden konnte. Das jüngste Werk des Wiener Künstlers und Architekten wurde im Zuge der Weltausstellung Expo 2000 als Hundertwasserbahnhof Uelzen präsentiert und ist seither ein viel besuchtes Besucherziel. Am 1. Januar 1971 wurden die Ortschaften Halligdorf und Hambrock eingegliedert. 18 Monate später kamen die Gemeinden Mehre, Kirchweyhe, Masendorf, Holdenstedt, Hanstedt II, Klein Süstedt, Groß Liedern, Hansen, Veerßen, Westerweyhe, Ripdorf, Tatern, Riestedt, Woltersburg, Molzen und Oldenstadt hinzu. Uelzen hat zirka 33.500 Menschen ist Kern eines Gebietes mit annähernd 93.000 Menschen. Im Jahr 1270 erhielt Uelzen das Stadtrecht. Als Hansemitglied kam die am Fluss Ilmenau gelegene Stadt durch umfassenden Handel zu einem beachtlichen Vermögen, was man heute noch erkennen kann. Die alte City mit ihren beachtlichen Baudenkmalen ist von Fachwerkarchitektur geprägt und zeigt außerdem einige imposante Gebäude der norddeutschen Backsteingotik.

Uelzen befindet sich am Rand der Lüneburger Heide. Aufgrund ihrer Lage an der Nord-Süd-Achse Hamburg-Hannover sowie der Ost-West-Achse Bremen-Berlin ist die Stadt ein lebhafter Eisenbahnknotenpunkt. Von wirtschaftlicher Wcihtigkeit ist außerdem die Lage am Elbe-Seitenkanal. Besonders ist die Lage des Ortes am Flüsschen Ilmenau mit grün bewachsenen Ufern, idyllischen Auen und Parks. Im Umfeld wurden weite Areale als Naturparks mit Mooren, Seen, Heideflächen und Wäldern gestaltet: Biosphärenreservat Niedersächsische Elbtalaue, Naturpark Elbhöhen-Wendland, Naturpark Südheide und Naturpark Lüneburger Heide.

Zur Stadt Uelzen rechnet man die Stadtteile Hambrock, Masendorf, Hansen, Groß Liedern, Kirchweyhe, Hanstedt II, Klein Süstedt, Holdenstedt, Halligdorf, Westerweyhe, Molzen, Tatern, Mehre, Riestedt, Woltersburg, Veerßen, Ripdorf und Oldenstadt. Außerdem gibt es noch drei Orte im Stadtraum, die den Titel "Sonstige Stadtteile" haben: Pieperhöfen, Borne, Klein Liedern. Als Kern eines Anbaugebietes landwirtschaftlicher Erzeugnisse hat Uelzen eine besondere Position im Bereich der Lebensmittelproduktion und des Dienstleistungssektors. Um diesen Kern haben sich ergänzende Wirtschaftssektoren angesiedelt. Gemeinhin wird der Gewerbebereich von kleineren und mittleren Unternehmen dominiert sowie von Groß- und Zweigbetrieben großer Konzerne ergänzt.

Von den in etwa 15.900 Lohnempfängern (Zahlen von 2014) arbeiten knapp 8.300 im Dienstleistungsbereich, annähernd 3.360 im produzierenden Gewerbe und Handwerk, um und bei 4.050 in der Gastronomie und Verkehrsgewerbe und außerdem 185 in der Landwirtschaft tätig. Der Kreis Uelzen ist von der Europäischen Union zur Nummer-1-Region erklärt worden, um die Entwicklung und Ansiedlung von Wirtschaftsunternehmen zu begünstigen. Stadt und Kreis Uelzen sind Teil der Metropolregion Hamburg. Im Rahmen der wirtschaftlichen Fördermaßnahmen arbeiten der ländliche Raum und Ballungsraum zielstrebig zusammen, um Informationsfluss und Infrastruktur zu steigern, Gewerbeansiedlungen zu steigern und gemeinsam neue Märkte zu erschließen.

Angesiedelte Firmen in Uelzen

Uelzen ist Sitz der zweitgrößten Zuckerfabrik in Europa. Es ist ein Werk der Nordzucker AG, dem zweitgrößten deutschen Unternehmen der Branche. Die Uelzena eG ist ein bundesweit bedeutender Hersteller von Milch- und Getränkepulvern, Butter, Butterfetten als auch speziellen Produkten wie z.B. Kondensmilch. Außerdem betreibt Nestlé in Uelzen eine Fabrikationsstätte mit in etwa 500 Beschäftigten zur Fertigung von Becher- und Stieleiscreme als auch Tiefkühlbackwaren.

Uelzen befindet sich im Herz eines der weitläufigsten nicht von Autobahnen erschlossenen Areale in Deutschland. Die A 39 wird seit vielen Jahren geplant; mit einer realisierung vor 2020 rechnet allerdings keiner. Bedeutendster Verkehrsweg von Uelzen ist die Bundesstraße 4, die über Braunschweig und Gifhorn nach Bad Harzburg führt und Autos weiter gen Süden über den Harz nach Nordhausen bringt. In der Gegenrichtung führt die Bundesstraße 4 über Lüneburg und Bad Bevensen nach Norden nach Hamburg.


Diese Informationen könnten für Sie ebenfalls von Interesse sein:
Kesseldruckimprägnierung Uelzen

steckzaun

Steckzaun – variabel in Höhe, Breite und Verlauf

sichtschutz_nordheide_fichte

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-nienwohlde

Nienwohlde aus Douglasie, transparent lasiert

borkum-balloons

Borkum, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-borkum-douglasie-arktisweiss

Sichtschutz Borkum Douglasie, Arktisweiß lasiert mit Pergola Heidmark

norderney-odin-accoya-birkenweiss-color

Norderney Odin aus Accoya® Premium, Birkenweiß Color

wilsede-mit-den-jungs

Wilsede Sichtschutz aus Douglasie, geölt Farbton Kiefer

sichtschutz-rhombusleisten

Sichtschutz aus kesseldruckimprägnierten Rhombusleisten

sichtschutz-baltrum-douglasie-basaltgrau

Sichtschutz Baltrum farbbehandelt, Terrasse Douglasie natur

sichtschutz-wendland

Sichtschutz Wendland, montagefertige Elemente, kesseldruckimprägniert

duo-color-birkenweiss-gittereinsaetze-rubinrot

Duo-Color Ausführung, Birkenweiß mit rubinroten Gittereinsätzen

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa wachsenden Form gut 60m hoch werden kann. Im Ursprungsgebiet der Douglasie kann dieser Baum sogar knapp 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals registriert wurde, war exakt 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Bäume verfügen über einen Stamm von beinahe 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst verhältnismäßig zügig und kann je nach Unterart ein Alter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind ca. 3-4 cm lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen frischen angenehmen Duft. Im Gegensatz zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von annähernd 4-10 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel im Allgemeinen in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren bezeichnet, sind eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist wahrscheinlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert bestätigt.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften stark. Kiefern werden durchschnittlich knapp 45 m hoch und können bis zu ungefähr 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen besonders lang.



Nadelholz

Aus geschichtlicher Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben aus diesem Grund einen simpleren Aufbau der Zellen als diese und verfügen über nur 2 Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die nur mit Luft oder Wasser gefüllt sind. Sie vereinigen Festigungs- und Leitungsfunktion und haben einen Anteil von knapp 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt in der Regel rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen und die Speicherung von Stärke und Fetten übernehmen. Die die Harzkanäle umzingelnde Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und fertigen das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich z.B. in den Gattungen Fichte, Kiefer, Lärche und Douglasie.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Sichtschutzelemente Ludwigshafen    Lärmschutzzaun Tübingen    Sichtschutzelemente Würzburg    Kesseldruckimprägnierung in Grau Rotenburg    Gartenzaun Leipzig    Friesenzaun Duisburg    Friesenzaun Heilbronn    Lärmschutzzaun Husum    Palisadenzaun Wolfsburg    Staketzaun Mainz    Staketzaun Stuttgart    Holzzaun Stuttgart    Zaunanlage Potsdam    Nut-und-Federbretter Stuttgart    Sichtschutz Delmenhorst    Rundholzzaun Mainz    Bohlenzaun Würzburg    Holzterrassen Gifhorn    Holzzaun Düsseldorf    Pergola Potsdam    Rosenbogen Düsseldorf    Profilbretter Tübingen    Rosenbogen Uelzen    Gartenholz Frankfurt    Kreuzzaun Mainz    Zaun-Klassiker Husum    Fertigzaun Köln    Kesseldruckimprägnierung Essen    Palisaden Rotenburg    Sichtschutzzäune Bochum    Fertigzäune Rotenburg    Gartenzäune Uelzen    Zaunbau Neumünster    Nut-und-Federbretter Kiel    Kesseldruckimprägnierung in Grau Bremerhaven    Gartenbrücke Berlin    Kreuzzaun Bremerhaven    Holzzaun Rotenburg    Steckzaun Bremen    Rosenbogen Magdeburg    Zaun Frankfurt    Gartenzäune Dortmund    Bohlenzaun Dortmund    Holzzäune Kiel    Sichtschutzzäune Gelsenkirchen    Gartenzaun Flensburg