Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Vormontierte Gartenmöbel aus unbehandeltem Douglasienholz

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt gartenbruecke-douglasie-2 hochbeet-douglasie komposter pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert hochbeet-stecksystem palisaden-ral-guetezeichen gartenbruecke-douglasie

Konstruktionshölzer in Duisburg

Ohne Frage gibt es auch im Raum Duisburg die umfangreiche Gartenzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Konstruktionshölzer Ihr aktuelles Anliegen ist, vermitteln wir Ihnen an dieser Stelle alle von Ihnen gewünschten Hintergrundinformationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konstruktion und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Friesenzaun, Staketenzaun oder Jägerzaun. Für jede Zaun-Variante erhält man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Gartenelemente

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Gartenelemente Auswahl und Preise

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt

Stichwort RAL-Palisaden

Wir bieten Ihnen durchweg RAL-gütegeprüfte Qualitätsprodukte mit einer Qualitätsgarantie von 10 Jahren.


Unsere Händler im Raum Duisburg

Gartenzäune, Carports und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Duisburg mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Duisburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Hünxe-Drevenack, Krefeld, Ratingen und Mülheim an der Ruhr:

Holz-Bongartz GmbH
Paul-Esch-Str. 90
47053 Duisburg
Tel: 0203-664051
www.holz-bongartz.de
info@holz-bongartz.de

HolzLand Mahl
Hunsdorfer Weg 29
46569 Hünxe-Drevenack
Tel: 02858-9141-0
www.holzland-mahl.de
info@holzland-mahl.de

Wilh. Roeren GmbH & Co. KG
Mevissenstr. 62a
47803 Krefeld
Tel: 02151-750056
www.holz-roeren.de
fachmarkt@holz-roeren.de

HolzLand Franken
Am Ostbahnhof 7
40878 Ratingen
Tel: 02102-86680
www.franken-holz.de
info@franken-holz.de

Heinr. Jägers GmbH
Kölner Str. 212
45481 Mülheim an der Ruhr
Tel: 0208-485323
www.holz-jaegers.de
info@holz-jaegers.de

Holz-Hegener
Stollenstr. 7
45966 Gladbeck
Telefon: 02043-4008-0
Fax: 02043-4008-27
www.holz-hegener.de
info@holz-hegener.de

Holz-Müller
Höseler Str. 16
42579 Heiligenhaus
Telefon: 02056-9323-0
Fax: 02056-9323-20
www.holzidee.de
info@holzidee.de

August Jungbluth GmbH & Co.KG
Normannenstraße 8-16
41462 Neuss
Telefon: 02131-560800
Fax: 02131-560888
www.jungbluth-holz.de
info@jungbluth-holz.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Umfragen zeigen, dass die Anwohner von Duisburg mit fast 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Bauen, Garten und Grundstücksgestaltung haben. Ein Grund hierfür liegt sicher darin begründet, dass es in Duisburg viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzelemente, Zäune und Carports sind daher in Duisburg gefragte Artikel aus dem Hause SCHEERER.


Konstruktionshölzer bei SCHEERER erfüllen maximale Qualitätskriterien

KonstruktionshölzerDer Name Konstruktionshölzer ist ein Überbegriff für veredelte Bauschnitthölzer. Sie erfüllen höhere Ansprüchen als normale Bauhölzer. Konstruktionshölzer bieten eine geprüfte Beständigkeit, wenn es um Holzfeuchtigkeit, Dichte, Einschnitt und Oberflächeneigenschaften geht. Man differenziert zwischen Holz für den erhaltenen Einsatz und für den nicht deutlichen Einsatz. Die erste Variante erfüllt im Bezug auf die Oberflächenbeschaffenheit höhere Qualitätsansprüche. Des Weiteren haben die Bestimmungen für Bauholz in den vergangenen Jahren erheblich zugenommen. Die Abkürzung KVH beschreibt auch Konstruktionsvollhölzer, es ist aber eine geschützte Bezeichnung. Bestimmte qualitative Eigenschaften, die der DIN 4074 entsprechen, müssen vorliegen. Trennen muss man zwischen Konstruktionsvollhölzer und Brettschichthölzern. Dieser Holztyp - häufig auch als Leimholz bezeichnet - ist ebenfalls eine besondere Ware, welches allerdings meistens bei wichtigen statischen Vorgaben eingesetzt wird. Fragen hierzu erklärt Ihnen am zuverlässigsten der Holzfachhändler in Ihrer Umgebung.

Besuchen Sie am besten noch heute einen der Fachhandelspartner

Die große Stabilität von Konstruktionshölzern verschafft eine stattliche Dauerhaftigkeit. Im Vergleich zu anderen Bauholzarten zeichnen sich die Konstruktionshölzer durch eine optimal abgestimmte Holzfeuchte aus. Die Holzfeuchte beträgt meist 15 Prozent, obwohl bei gewöhnlichem Bauholz maximal 20 % zulässig sind. Auch die Einschnittart ist speziell bei Konstruktionshölzern. Konstruktionshölzer weisen einen herzgetrennten oder herzfreien Einschnitt auf, was das Aufkommen von Schwindrissen ungemein verringert. Ebenso was die Oberflächenbeschaffenheit angeht, haben Konstruktionshölzer (Bauschnitthölzer) einen hohen Nutzwert. Sie weisen eine große Stabilität auf, indem bereits bei der Anfertigung die Risiken von Feuchtigkeitseintrag, Verformung und Rissbildung verhindert werden. Dieses exklusiv tragfähige Holz wird in der Regel in größeren Längen geliefert. Es kann durch Keilzinkung verlängert werden. Als Holzarten kommen für die Konstruktionshölzer im allgemeinen Nadelhölzer wie: Tanne, Kiefer, Fichte, Douglasie in Frage. Mannigfaltige Nutzbarkeit garantiert Ihnen viel Spass. Konstruktionshölzer können in vielen sich unterscheidenden Baubereichen eingesetzt werden, vom Dachausbau bis zum Dielenboden und dem Terrassenbau. Das Holz eignet sich optimal für die Herstellung einer stabilen Unterkonstruktion einer Holzdielen-Terrasse. Mit dem Unterbau können Bodenungleichheiten ausgeglichen werden sowie eine umfangreiche Unterlüftung der Holzterrasse garantiert werden. Überall dort, wo Widerstandsfähigkeit und Tragfähigkeit die Anforderungen sind, leistet es günstige Dienste. Besonders bei den Holzkonstruktionen im Freien, wie gut bei Carports, Dielenwegen und Sandkästen, bietet es sich wegen seiner Widerstandsfähigkeit an.

Konstruktionshölzer aus Fichte und Kiefer nicht ohne RAL-Gütezeichen

Zum vorbeugenden, permanenten Schutz werden alle unsere Kiefern- und Fichtenhölzer grundsätzlich bei SCHEERER stets in perfekter, gütegeprüfter RAL-Qualität kesseldruckimprägniert. Daher versichern wir Ihnen auf sämtliche unsere RAL-Artikel eine Garantie von 10 Jahren. Konstruktionshölzer gehören zu den einfachsten und preisgünstigsten Formen der Kategorie Bauholz. Sie sind vorwiegend sägerau, das heißt ungehobelt und ungefast. Zudem stehen sie unbehandelt ohne bereits erfolgte Holzschutzmaßnahmen zur Auswahl. Dies hat hervorzuhebende Vorteile, denn manche Holzschutzimprägnierungen eignen sich nicht für den Einsatz im Innern. Das bedeutet, dass solches Konstruktionsholz lediglich im Freien genutzt werden dürfte. Unbehandeltes Bauholz hingegen ist unisono einsetzbar.

Aber auch hinsichtlich dieser eigentlich schlichten Konstruktionshölzer existieren gravierende Qualitätsunterschiede. In Discountmärkten entscheidet ausnahmslos der günstigeste Einkaufspreis, um die Gewinmarge nach Möglichkeit hoch zu halten. Dies ist höchstens mit Billigholz umsetzbar und Qualitätsverlust rächt sich anschließend bei der Be- und Verarbeitung. Es spiegelt sich in unzureichender Qualität des fertigen Bauwerkes wieder, und wer möchte schon, dass seine Mühe in einem schlechten Ergebnis endet. Unser Fachunternehmen bezieht seine Konstruktionshölzer von Markenproduzenten. Wir garantieren unseren Kunden durch gezielten und effizienten Einkauf trotzdem faire Preise bei gleichzeitig sehr guter Qualität der Bauhölzer.

Wofür können Sie Konstruktionshölzer einsetzen?
Konstruktionsbauholz kommt vorwiegend in Unterkonstruktionen zur Verwendung. Solche Hölzer eignen sich ideal, um die Montagegrundlage für Wandverkleidungen als auch für die Konstruktion einer Deckenverkleidung zu bilden. Konstruktionsholz könnte man aber auch anderweitig vielfältig verwenden. Überall, wo die ungehobelte und ungefaste Oberfläche des Holzes keine Rolle spielt, ist dieses Holz die preiswerteste Variante. Mit dem Kauf von Konstruktionsholz profitieren Sie aber auch von einer weiteren Einsparmöglichkeit: Sie brauchen lediglich eine Art Holz, wenn der Schwerpunkt Ihres geplanten Bauwerkes auf ungehobelter Ware liegt. Hobelware wäre unmäßig teurer. Benötigen Sie trotzdem individuelle gehobelte Hölzer, können Sie Konstruktionshölzer eben hobeln und fasen, wie Sie dies individuell brauchen. Damit reduzieren Sie Ihre Fehlschnitte.

Auf was sollten Sie beim Kauf von Konstruktionsholz grundsätzlich achten?
Sofern Sie einen Baumarkt aufsuchen, finden Sie grundsätzlich ein Chaos vor, da die Kunden vor Ihnen haben bereits den Ausschuss aussortiert und meistens da stehen lassen, wo er ihnen entnervt aus den Händen gefallen ist. Das verbleibende Holz ist nicht viel besser. Es ist eben Angebotsware vom Billiganbieter, das wie schon angemerkt in geringer Qualität bei Ihrer fertigen Arbeit endet. Die größten Qualitätsmängel bestehen in Drehwüchsigkeit, Bläue durch eingedrungene Nässe sowie Absplitterungen. Vor allem Drehwuchs macht dieses Holz unbrauchbar, denn diese Kanthölzer sind krumm und in sich verdreht. Außerdem stehen Ihnen meist lediglich zwei Zuschnittmaße zur Auswahl, warum sich Ihre Fehlschnitte vergrößert und der Einsparung ist am Ende dahin. Bei einem unserer Holzfachmärkte finden Sie genau vom Drehwuchs freies Konstruktionsholz vor. Das Holz wurde dabei trocken und ohne aufkommende Blaufäule verwahrt. Ferner bieten wir Ihnen zahllose sehr viele Maße an, warum sich Ihr Verschnitt gravierend verringert. Wählen Sie Ihre Konstruktionshölzer aus unserem Angebot, denn lediglich Markenqualität sichert Ihnen ein perfektes Ergebnis Ihres fertigen Bauteils.


Carports, Zäune, Gartenholz oder Sichtschutzwände in Duisburg

Die Stadt Duisburg punktet durch eine optimale Infrastruktur, ein reizvolles Lebensumfeld und ein überaus buntes Freizeit- und Erholungsangebot. Junge Leute mit Kind äußern sich positiv über das exzellente Schulangebot und die reichhaltige Zahl an Kitas. Die Stadt Duisburg liegt im westlichen Teil des Ruhrgebietes, dort wo sich Rhein und Ruhr treffen. Die Anfänge von Duisburg reichen bis in das 5. Jh. zurück.

Aus einer mehr bäuerlich beschaffenen Gegend wurde im Verlauf der aufkommenden Industrialisierung ein Mittelpunkt der Stahl- und Eisenindustrie. Duisburg verfügte auch über einen Getreide-, Kohle- und Holzhafen. Nach Ende des Zweiten Weltkriegs waren weite Bereiche des Hafens vernichtet. Die Stadt Duisburg hat sich dieser Aufgabe gestellt, die alten Hafengebiete instandgesetzt und verwendet sie heute überwiegend als Frachtschiffhafen mit modernen Container-Terminals. Dieser Tage betreibt Duisburg einen der wichtigsten europäischen Binnenhäfen.
Seinen heutzutage ca. 495.000 Anwohnern hat Duisburg ein großes Bildungs-, Freizeit- und Kulturangebot zu bieten. Eindrucksvoll sind vor allem der Zoo Duisburg, das Theater sowie das Forum.

Die Stadtarchitektur von Duisburg ist modern und ansprechend und man findet zahlreiche Immobilien mit Gärten. Sollten Sie als Gebäudeeigentümer in Duisburg Terrassenholz, Gartenzäune, Sichtschutzelemente oder Carport benötigen, sind Sie bei uns beim richtigen Anbieter.

Diese Informationsseiten sollten für Sie ebenfalls interessant sein:
Konstruktionshölzer Duisburg


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien umfasst nur etwa 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Nordamerika vorkommen. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vertreten, im Zuge der Eiszeit ist sie hier allerdings ausgestorben. Das natürliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der westliche Teil Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach England. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie mittlerweile in vielen Ländern eingewachsen. In Deutschland kommt sie in den meisten Fällen in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Typische Maserung, stärkere Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und hohe naturgegebene Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis zwei zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung verstreicht bei zahllosen Kiefer-Sorten ein ganzes Jahr, in der Regel ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore herausgebildet. Bei der Fichte dagegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Nadelholz

Aus historischer Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben deswegen einen einfacheren anatomischen Zellaufbau als diese und besitzen nur zwei Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an den Enden spitz zulaufende Zellen, die lediglich mit Wasser oder Luft gefüllt sind. Sie kombinieren Festigungs- und Leitungsfunktion und haben einen Anteil von etwa 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt regelmäßig rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen sowie die Speicherung von Stärke und Fetten übernehmen. Die die Harzkanäle umzingelnde Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und fertigen das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich z.B. in den Gattungen Douglasie, Lärche, Fichte und Kiefer.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Lärmschutzzaun Magdeburg    Zäune Würzburg    Kesseldruckimprägnierung in Grau Düsseldorf    Nut-und-Federbretter Bochum    Gartenzaun Potsdam    Kesseldruckimprägnierung Ludwigshafen    Gartenbrücke Neumünster    Leimholz Göttingen    Zaunhersteller Neumünster    Zaunbeschläge Hannover    Schiebetor Würzburg    Gartenbrücke Landshut    Zaunhersteller Mönchengladbach    Gartenbrücke Potsdam    Gartenholz Heilbronn    Lattenzaun Heide    Gartenholz Gifhorn    Kreuzzaun Essen    Sichtschutz Neumünster    Sichtschutzelemente Delmenhorst    Friesenzaun Duisburg    Jägerzaun Leipzig    Holz im Garten Gifhorn    Gartenzäune Aschaffenburg    Zaunanlage Wolfsburg    Zaunanlage Münster    Kesseldruck Imprägnierung Hamburg    Nordik-Zaun Bremerhaven    Kreuzzaun Dresden    Schiebetor Berlin    Rosenbogen Gifhorn    Nordik-Zaun Ingolstadt    Zäune Heilbronn    Gartenzaun Freiburg    Palisaden Dortmund    Rundholzzaun Trier    Altmarkzaun Aschaffenburg    Schiebetor Rotenburg    Sichtschutzelemente Nürnberg    Bohlenzaun Tübingen    Staketzaun Landshut    Fertigzäune Ludwigshafen    Fertigzaun Braunschweig    Gartenbrücke Darmstadt    Jägerzaun Frankfurt    Kesseldruck Imprägnierung Kiel