Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Terrassenhölzer

Terrassendielen aus Douglasie

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie Terrassendiele aus Kiefer mit Premiumprofil, haltbar und wasserabweisend Terrassendiele aus Douglasienholz, maximale Haltbarkeit mit Kesseldruckimprägnierung Terrassendielen aus massiver Douglasie, kesseldruckimprägniert KDG grau

Holzterrassen in Duisburg

Ohne Frage erhält man auch in und um Duisburg die umfangreiche Gartenzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Holzterrassen Ihr Thema ist, finden Sie an dieser Stelle alle von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Planung und dem Aufbau eines Steckzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Friesenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version erhält man bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Sie haben die Idee – wir das Material. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Terrassenhölzer


Unsere Händler im Raum Duisburg

Gartenzäune, Carports und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Duisburg mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Duisburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Hünxe-Drevenack, Krefeld, Ratingen und Mülheim an der Ruhr:

Holz-Bongartz GmbH
Paul-Esch-Str. 90
47053 Duisburg
Tel: 0203-664051
www.holz-bongartz.de
info@holz-bongartz.de

HolzLand Mahl
Hunsdorfer Weg 29
46569 Hünxe-Drevenack
Tel: 02858-9141-0
www.holzland-mahl.de
info@holzland-mahl.de

Wilh. Roeren GmbH & Co. KG
Mevissenstr. 62a
47803 Krefeld
Tel: 02151-750056
www.holz-roeren.de
fachmarkt@holz-roeren.de

HolzLand Franken
Am Ostbahnhof 7
40878 Ratingen
Tel: 02102-86680
www.franken-holz.de
info@franken-holz.de

Heinr. Jägers GmbH
Kölner Str. 212
45481 Mülheim an der Ruhr
Tel: 0208-485323
www.holz-jaegers.de
info@holz-jaegers.de

Holz-Hegener
Stollenstr. 7
45966 Gladbeck
Telefon: 02043-4008-0
Fax: 02043-4008-27
www.holz-hegener.de
info@holz-hegener.de

Holz-Müller
Höseler Str. 16
42579 Heiligenhaus
Telefon: 02056-9323-0
Fax: 02056-9323-20
www.holzidee.de
info@holzidee.de

August Jungbluth GmbH & Co.KG
Normannenstraße 8-16
41462 Neuss
Telefon: 02131-560800
Fax: 02131-560888
www.jungbluth-holz.de
info@jungbluth-holz.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Umfragen zeigen, dass die Anwohner von Duisburg mit fast 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Bauen, Garten und Grundstücksgestaltung haben. Ein Grund hierfür liegt sicher darin begründet, dass es in Duisburg viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzelemente, Zäune und Carports sind daher in Duisburg gefragte Artikel aus dem Hause SCHEERER.


Holzterrassen mit Riffelbohlen: Für die schönsten Stunden im Garten

HolzterrassenDer Fachmann weiß: Es finden sich sehr viele besondere Gründe auf Holzterrassen zu setzen! Ein besonderer Vorteil einer Holzterrasse ist besonders die natürliche Ausstrahlung. Holzterrassen sehen elegant aus und erzeugen eine außergewöhnlicher Atmosphäre. Holzterrassen überzeugen ferner durch eine gute Funktionalität: Sie wird sich an grellen Sonnentagen relativ wenig erhitzen und bei kühlerem Wetter nicht so eiskalt werden. Damit sind Holzterrassen bestens zum Barfußlaufen, Spielen und Hinsetzen.

Die für eine Holzterrasse benötigten Terrassenhölzer werden öfter ebenfalls Riffelbohlen genannt. Die Namensgebung Riffelbohlen sagt schon aus, dass diese Terrassenhölzer über Rillen verfügen, die dafür Sorge tragen, dass Nässe besser ablaufen und man nicht so schnell ausrutschen kann.

Konnten wir Sie überzeugen? Sie bekommen alle Informationen auf unserer Website oder beim Holzfachmarkt über die zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten, die sich für eine SCHEERER Holzterrasse bieten.

Detaillierte Daten zum Produkt Terrassenhölzer
Hier finden Sie einen unserer Fachhandelspartner

Bewertung: Europäisches Terrassenholz besser als Verbundwerkstoff Wood-Plastic-Composite

Wer Holzterrassen selber erstellen möchte, hat bei der Materialwahl erst einmal die Frage: Woraus Sollte meine Holzterrasse bestehen - aus Kunststoff oder doch lieber aus echtem Holz? Leichter ist die Installation einer Holzterrasse. Anders als zum Bearbeiten von Kunststoff verwendet man keine kostspieligen Profiwerkzeuge. Holzterrassen erfordern eine Kreis- oder Stichsäge, Bohrer, Schraubenzieher und ein paar Arbeitsmittel, die eigentlich jeder Freizeithandwerker zu Hause hat. Zusätzlich spricht für einen Holzbelag die ursprüngliche Optik. Holzterrassen sehen hochwertig aus und erzeugen mit ihrer jahrzehntelang gewachsenen Holzstruktur eine unverwechselbar natürliche Wohlfühlatmosphäre. Kunststoffuntergründe wirken dagegen eher künstlich und versprühen weit weniger Behaglichkeit. Auch wer draußen gerne barfuß läuft, ist wegen des wärmeren Gehgefühls mit echtem Holz besser bedient. Insbesondere sich Holz verglichen mit Kunststoff in der Sonne eindeutig weniger erhitzt. Bei einer sehr guten Holzterrassen ist die Gefahr sich einen Splitter einzulaufen nicht zu befürchten. Die verwendeten Terrassenhölzer bzw. Riffelbohlen bieten durch die länglichen Rillen weniger Auftrittsfläche, was bewirkt, dass keine Gefahren mit Holzsplittern auftreten. Terrassen mit Riffelbohlen sind daher enorm beliebt

Holzterrassen aus deutscher Waldwirtschaft: Kiefern- und Douglasienholz

Da im Freien verbautes Holz Sonnenstrahlen und dauerhaften Umwelteinflüssen ausgesetzt ist, sollten Terrassenbretter aus starkem Holz bestehen. SCHEERER verzichtet aus gutem Grund auf Tropenholz und raten zu Terrassenbretter aus Douglasie. Dieses ziemlich harte Nadelholz stammt aus ökologischer Forstwirtschaft und hat eine große natürliche Dauerhaftigkeit. Das bedeutet, Douglasie benötigt zur Haltbarmachung keine Nachbehandlung, falls direkter Erdkontakt und Staunässe verhindert werden. Kurzer Hinweis: Bei nicht behandeltem Douglasienholz ist die durch Sonnenstrahlen bedingte silbergraue Färbung ein ganz üblicher Prozess, der keinerlei Einfluss auf die Güte hat. Wer das nicht mag, kann die Flächen nur einmal bei der Installation und dann regelmäßig alle paar Jahre einölen. Ersatzweise hat sich auch das speziell für draußen entwickelte resoursa-Systemholz als sinnvoll erwiesen. Ein besonders veredeltes und durch das Aufpinseln einer geeigneten Holzlasur aus Wachs in der Regel pflegeleichtes Premium-Kiefernholz. SCHEERER gibt auf dieses Holz eine Mindestgarantie von 15 Jahren.

SCHEERER Tipp: druckimprägnierte Holzterrassen in Grau

SCHEERER ist führend in der Fertigstellung von Holzterrassen, die überhaupt keine Nachbehandlung mehr benötigen. Dabei geht es sich um Dielen mit werkseitiger Kesseldruckimprägnierung in Grau. Das Beste daran: Die vorweggenommene Graufärbung der Terrassendielen aus Holz bleibt praktisch erhalten. Denn was an Farbe durch den Regen mit der Zeit verschwindet, wird durch die gewöhnliche Vergrauung der Sonne wieder ausgeglichen. Indem die Sonnenstrahlen die intensive graue Einfärbung auf natürlichem Weg ersetzt, kann man die Bretter einfach sich selbst überlassen. Dafür sorgt auch die umweltgerechte, gütegeprüfte RAL-Qualität dieser Produkte. So ist das verwendete Fichten- und Kiefernholz gegen Schimmel und Pilzbefall gleich bestmöglich geschützt.


Carports, Zäune, Gartenholz oder Sichtschutzwände vom Holzfachhndel in Duisburg

Die Stadt Duisburg punktet durch eine ausgezeichnete Infrastruktur, ein lebenswertes Lebensumfeld als auch ein durchaus buntes Freizeit- und Kulturangebot. Junge Familien schätzen das ausgezeichnete Schulangebot und die ausreichende Zahl an Kindertagesstätten. Die Metropole Duisburg liegt im Westen des Ruhrgebietes, dort wo die Ruhr in den Rhein mündet. Die Aufzeicvhnungen der Stadt Duisburg gehen auf das fünfte Jh. zurück.

Aus einer überwiegend ländlich geprägten Gegend wurde im Rahmen der aufkommenden Industrialisierung ein Kernbereich der Stahl- und Eisenindustrie. Duisburg besaß auch einen Kohle-, Holz- und Getreidehafen. Nach Ende des 2. Weltkriegs waren weite Teile des Hafens zerstört. Die nordrhein-westfälische Großstadt Duisburg hat sich dieser Aufgabe gestellt, die früheren Hafenareale erneuert und verwendet sie derzeit vorwiegend als Frachtschiffhafen mit zeitgemäßen Container-Terminals. Dieser Tage besitzt Duisburg einen der wichtigsten Binnenhäfen in Europa.
Seinen inzwischen circa 495.000 Bewohnern hat Duisburg ein weitgefasstes Kultur-, Freizeit- und Bildungsangebot geschaffen. Sehenswert sind vor allem der Zoo Duisburg, das Theater sowie das Forum.

Die Stadtarchitektur von Duisburg ist ansprechend und modern und man findet besonders viele Immobilien mit Gärten. Sollten Sie als Hauseigentümer in Duisburg Carport, Gartenzäune, Sichtschutzelemente oder Terrassenhölzer benötigen, sind Sie bei SCHEERER genau richtig.

Diese Informationen könnten für Sie auch hilfreich sein:
Holzterrassen Duisburg

terrassendielen-douglasie

Terrassendielen aus Douglasie

terrassendiele-resoursa

resoursa Terrasse vor Auftrag der wasserabweisenden Wachslasur

terrassenhoelzer-kiefer-KDG-grau

Terrasse aus Kiefer, kesseldruckimprägniert KDG grau

terrasse-douglasie-kesseldruckimpraegniert

Terrasse aus Douglasie, dauerhaft kesseldruckimprägniert

original-scheerer-schnittkantenschutz

Original SCHEERER Schnittkantenschutz – zur Behandlung von Schnittkanten, Trockenrissen und Bohrstellen

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art ungefähr 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals vermessen wurde, war exakt 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von rd. 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine einigermaßen schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst einigermaßen schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind annähernd 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen frischen angenehmen Geruch. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von in etwa 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel im Allgemeinen von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen bezeichnet, gehören zu einer Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist möglicherweise durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert belegt.

Die häufigsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen aromatisch. Kiefern werden im Schnitt gut 45 m hoch und können bis zu in etwa 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen ausgesprochen lang.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen für gewöhnlich als sog. Bauholz umfangreiche Verwendung. Holz wird beim Bauen beispielsweise als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen verwendet werden. Es wird sowohl für konstruktive, isolierende als auch für ästhetische Ziele in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen basiert der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der übliche Fachwerkbau.

Holz punktet durch eine hohe Festigkeit bei geringem Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes ungefähr 50 % und die Schubfestigkeit nur circa 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist aber 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:

Beliebte Anfragen unserer Kunden:
Steckzaun Heilbronn    Holzzaun Flensburg    Sichtschutz Heide    Sichtschutzzäune Hannover    Steckzaun Köln    Nordik-Zaun Berlin    Kesseldruckimprägnierung in Grau Leipzig    Kesseldruck Imprägnierung Braunschweig    Zäune Gelsenkirchen    Holzzäune Aachen    Leimholz Tübingen    Lattenzaun Hamburg    Nordik-Zaun Frankfurt    Holzzaun Hamburg    Fertigzaun Frankfurt    Konstruktionshölzer Aachen    Kesseldruckimprägnierung Karlsruhe    Sichtschutzelemente Tübingen    Holz im Garten Mannheim    Zaunhersteller Neumünster    Zaunbau Heilbronn    Zaunbeschläge Hamburg    Fertigzäune Stuttgart    Friesenzaun Mönchengladbach    Profilbretter Lübeck    Zaunbeschläge Köln    Zaunbeschläge Lübeck    Kreuzzaun Ludwigshafen    Zäune Hamburg    Lattenzaun München    Fertigzaun Bonn    Lärmschutzzaun Düsseldorf    Lattenzaun Augsburg    Zaunhersteller Heide    Zaunanlage Karlsruhe    Gartenbrücke Magdeburg    Leimholz Mönchengladbach    Palisaden Karlsruhe    Kesseldruckimprägnierung in Grau Rotenburg    Fertigzaun Darmstadt    Lattenzaun Uelzen    Schiebetor    Steckzaun Essen    Zaunbeschläge Uelzen    Kreuzzaun Wiesbaden    Holzterrassen Würzburg