Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Pergolen

Pergola Elbmarsch mit Douglasien-Terrasse

pergola-elbmarsch-douglasien-terrasse pergola-heidmark-douglasie-wilsede-rankgitter sternpergola-heidmark-sichtschutz-wilsede pergola-heidmark-sichtschutz-goehrde laubengang-exklusiv

Pergola in Leipzig

Ohne Frage gibt es auch in Leipzig die besondere Holzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Pergola Ihr aktuelles Anliegen ist, finden Sie hier gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Informationen. Neben einfachen Anregungen zur Planung und der Errichtung von Zaunanlagen und Sichtschutzelementen, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Friesenzaun, Koppelzaun oder Kreuzzaun. Für jedes Zaunsystem findet man bei SCHEERER außerdem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Sie werden viele Bewunderer haben. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Pergolen

pergola-elbmarsch-douglasien-terrasse

Passt 1a – Ihre neue Pergola

Durch unsere Pergolen im Baukasten-System bieten wir Ihnen exakte, passgenaue Lösungen.


Unsere Händler im Raum Leipzig

Carports, Zäune und Sichtschutzwände aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Leipzig mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen:

EVG Holzhandwek Leipzig e. G.
Naunhofer Landstr. 14
Tel: 04288 Leipzig
Tel: 034297-78300
www.evg-holzhandwerk.de
info@holz-leipzig.de

Karl Ahmerkamp Leipzig GmbH&Co.KG
Otto-Schmidt-Str. 12
Tel: 04425 Taucha
Tel: 034298-7900


Sichtschutzelemente, Zäune und Carports einmal hinterfragt
Untersuchungen haben ergeben, dass die Anwohner von Leipzig mit knapp 35 Prozent ein ziemlich großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Grundstücksgestaltung haben. Ein Grund hierfür liegt sicher darin begründet, dass es in Leipzig viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Holzterrassen, Carports und Sichtschutzzäune sind daher besonders im Fokus und sorgen für viele Verkäufe in Leipzig.


Eine Pergola bringt Romantik und einen südländischen Touch im heimischen Garten

PergolaUrsprünglich aus dem Mittelmeergebiet stammend, ist die Pergola schon lange zu einem häufigen Hingucker in unseren Gartenanlagen geworden. Eine Pergola zieht durch ihre spezielle Form Blicke auf sich und vermitteln einen eleganten, gepflegten und zur gleichen Zeit romantischen Eindruck. Insbesondere durch farbenfrohe rankende Blumen wirkt eine Pergola positiv und ansprechend. Eine Pergola aus unserem Hause können Sie vielfältig einsetzen, z.B. von Ihrer Holzterrasse in den Gartenbereich, als Schattengeber auf der Terrasse oder in Verbindung mit einem Sichtschutzelement. Sie garantiert viele außergewöhnliche Gestaltungsalternativen rund um Ihr Eihgenheim.

Ergänzende Informationen zum Bereich Pergolen.
Unsere Übersicht der Spezialisten vor Ort

Mit einer SCHEERER Pergola wird Ihr Garten zur Wohlfühloase

Eine Pergola von SCHEERER gibt es z.B. aus kesseldruckimprägniertem und damit witterungsgeschützten, robustem Holz. Die andere Variante ist aus Douglasie und kann durch Ihre individuelle Färbung exakt Ihren Vorstellungen angepasst werden. Pergolen sind durch ihre Dimension und Form ein wichtiges Objekt der Gartengestaltung. Sie setzen Akzente und strukturieren gleichzeitig die Gartenanlage. Die Pergola "Elbmarsch" von SCHEERER ist perfekt beispielsweise vor allem für die Terrassen- oder komplette Freisitzbedachung, da die Querleisten sich vor allem gut mit Pflanzen versehen lassen. Es handelt sich bei dieser robusten Variante um ein Baukastensystem, das heißt, Sie suchen sich nach Ihren Wünschen das Einzelmaterial zusammen. Die Sternpergola "Heidmark" gibt es dagegen lediglich als kompletter Bausatz aus Douglasienholz und kann je nach Wunsch lasiert, ölbehandelt oder lackiert von uns produziert werden. Dieses Vier-Pfeiler-System gibt über Eck Sonnenschutz und Wohlfühlatmosphäre. Es lassen sich insbesondere in Kombination mit Sichtschutz-Zauneöementen gemütliche Orte im Garten schaffen, die zum Sonnen, Lesen oder Relaxen einladen.

Eine Pergola verbindet Design mit Funktionalität

Eine gestylte Pergola, die man mit Rankpflanzen versehen kann, ist perfekt über das gesamte Jahr. Unter einer Pergola erleben Sie den ersten Sonnenschein im Frühling, in den Sommermonaten verschafft sie einen sonnengeschütztes Ort im Garten und im Herbst können Sie an dieser Stelle die Garten-Periode immer noch genießen. Bei Eis und Schnee lässt sie sich als geschützte Abstellfläche verwenden. Die Pergola wird immer beliebter. Wer sich vor Sonnenstrahlen schützen möchte, den er umfänglich bepflanzen kann, hat mit einer Pergola die Ideallösung gefunden. Denn eine echte heimelige Atmosphäre unter einer Pergola entsteht erst mit Pflanzen. Ach ja: Für Orte mit starker Sonneneinstrahlung sind vielfach blühende Kletterrosen oder Clematis geeignet. Wenn die Pergola bei Ihnen einen Schattenplatz bekommt, bieten sich beispielsweise Kletterhortensien mit flachen Blüten an.

Begriffserklärung Pergola

Der Ausdruck "Pergola" stammt ursprünglich aus den Zeiten der Römer und bedeutet in etwa raumbildender Pfeiler- oder auch Säulengang. Eine Pergola nützt in aller Regel am Rande einer Terrasse und dem Eigenheim als bewachsener Schattengeber. Ihre Urfunktionen werden als Hilfe für Rankpflanzen und Anbaukonstruktion definiert, und auch wenn eine Dachkonstruktion zwischen Haus und der frei stehenden Garage gesucht wird, wird gerne eine Pergola verwendet. Heutzutage findet sie häufiger Verwendung, wenn es um die Planung und Gliederung von Gartenbereichen geht. Dennoch macht sie sich besonders verdient und ist dabei sogar besonders schön anzusehen, wenn sie allein als Rank-Gerüst für verschiedenste Kletterpflanzen eingesetzt wird. Sie hat sich als freistehendes Gartenobjekt sowie als ein Haus begleitender Pergolengang einen Namen gemacht und wird aber auch zahlreich als Terrassenabschluß verwendet. Wie bereits angegeben, ist die Pergola ursprünglich im Mittelmeergebiet beheimatet, sie erobert aber immer mehr die deutschen Grünanlagen. Das ist bestimmt dem Umstand geschuldet, dass sie aus heimischen Hölzern produziert sich perfekt in die Optik des Gatrtens einschmiegt, und ebenso auch noch auf die schönste Art Schatten spendet. Mit ihr bekommt man einen insbesondere lauschigen Platz im Garten.

Apropos Pergola im Garten: Der Wert einer Pergola steht heute ausdrücklich im Fokus des Käufers, denn es hat sich schon wie auch bei vergleichbaren Gartenelementen oft bewahrheitet, dass Billigteile aus dem Baumarkt keine echte Alternative zum guten qualitativen Produkt aus dem Holzfachmarkt sind. Die Bemerkung "Wer billig kauft, kauft zweimal" hat auch hier seine Berechtigung und ein bekannter Hersteller wie SCHEERER ist auch hier die erste Wahl.

Welche Bauformen von Pergolen sind im Angebt?

Die Pergola wird in unterschiedlichen Formen überregional angeboten, die sich in puncto Material, Größe und Form differenzieren lassen. Der immer wieder geschätzte Rosenbogen kann zunächst als die kleinste Version aufgezählt werden. Des Weiteren können Pergolen eine vieleckige, offene, rechteckige, geschlossene sowie runde Form aufweisen, die separat in einem Garten installiert wird oder an einer Hauswand ihren Platz findet.


SCHEERER Carport, Gartenzäune, Terrassenholz oder Sichtschutzwände in Leipzig

Von besonders vielen Wohngebäudeeigentümern in und um Leipzig werden in letzter Zeit zunehmend Sichtschutzelemente, Zäune, Gartenholz und Carports in bestmöglicher Qualität bestellt.

Die Stadt Leipzig befindet sich im Osten des Zusammenflusses von Weißer Elster und Pleiße im Freistaat Sachsen. Im Jahre 1015 wurde Leipzig zum ersten Mal aktenkundig als "urbs Libz" erwähnt. Schon 1165 wurde Leipzig durch Markgraf Otto der Reiche das Stadtrecht und Marktprivileg ausgesprochen. Schon im Jahr 1409 wurde die Hochschule Leipzig errichtet. Goethe z.B. studierte von 1765 bis 1768 in Leipzig. Felix Mendelssohn Bartholdy arbeitete in Leipzig von 1835 bis 1847 als Gewandhauskapellmeister. Bartholdy gründete zusammen mit Robert Schumann 1843 das Konservatorium der Musik in Leipzig. 1846 wurde in Leipzig die Sächsische Akademie der Wissenschaften gegründet. Gegenwärtig ist Leipzig mit knapp 522.000 Bürgern nicht nur Heimat, sondern zugleich Messestadt, Universitätsstadt und aufgrund seiner günstigen Lage ein Logistik- und Wirtschaftsstandort mit Verbindung zu den Abnehmern in die gesamt EU.

Wohngebiete in Leipzig

Leipzig ist angesagt, insbesondere bei jungen Paare mit Kindern. Sie schätzen die Geschichtsträchtigkeit der Stadt und die etlichen schönen Gründerzeithäuser in Leipzig. Sie liegen in der Nähe des Zentrums und sind mit ihren weitläufigen Wohnungen und hohen Räumen für zahlreiche Leuten ein lukratives Investitionsobjekt. Neben Wohnungen gibt es in Leipzig Gebiete mit zahlreichen Einzelhäusern und schönen Gartenbereichen.

Leipzig hat in den letzten Jahren zahlreiche Neubaugebiete entwickelt, dazu zählt zum Beispiel das Gebiet um die Curschmannstraße im Stadtteil Probstheida. Neben zahllosen Villen und Bungalows, die in freistehender Bauform konstruiert werden, als Doppelhäuser oder auch als Reihenhäuser, werden in diesem Bereich auch Häuser für betreutes Wohnen im Alter erstellt wie auch nicht wenige Kinderbetreuungseinrichtungen. Damit ist dieses wie auch andere Bezirke ausdrücklich für junge Leuten geeignet, aber auch für Angehörige der älteren Generation. Ein weiteres geeignetes Wohngebiet ist das Schönauer Viertel. Das Gebiet verfügt über ideale Nahverkehrsanbindungen, attraktive Shoppingbereiche sowie eine hervorragende Nähe zum Naherholungsgebiet Kulkwitzer See.

Diese Informationen könnten für Sie ebenfalls nützlich sein:
Pergola Leipzig


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien umfasst nur etwa 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Nordamerika vorkommen. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vertreten, im Zuge der Eiszeit ist sie hier allerdings ausgestorben. Das natürliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der westliche Teil Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach England. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie mittlerweile in vielen Ländern eingewachsen. In Deutschland kommt sie in den meisten Fällen in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Typische Maserung, stärkere Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und hohe naturgegebene Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis zwei zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung verstreicht bei zahllosen Kiefer-Sorten ein ganzes Jahr, in der Regel ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore herausgebildet. Bei der Fichte dagegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Nadelholz

Aus historischer Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben deswegen einen einfacheren anatomischen Zellaufbau als diese und besitzen nur zwei Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an den Enden spitz zulaufende Zellen, die lediglich mit Wasser oder Luft gefüllt sind. Sie kombinieren Festigungs- und Leitungsfunktion und haben einen Anteil von etwa 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt regelmäßig rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen sowie die Speicherung von Stärke und Fetten übernehmen. Die die Harzkanäle umzingelnde Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und fertigen das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich z.B. in den Gattungen Douglasie, Lärche, Fichte und Kiefer.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Gartenzaun Magdeburg    Zaunbeschläge Koblenz    Holzzäune Landshut    Standard-Zäune Mannheim    Nut-und-Federbretter Darmstadt    Konstruktionshölzer Ludwigshafen    Konstruktionshölzer Osnabrück    Zaunanlage Dortmund    Staketzaun Bochum    Fertigzäune Darmstadt    Leimholz Lüdenscheid    Sichtschutzelemente Essen    Standard-Zäune Aachen    Lärmschutzzaun Karlsruhe    Schiebetor Mönchengladbach    Sichtschutz Bochum    Zäune Wiesbaden    Kesseldruckimprägnierung in Grau Potsdam    Holzzaun Offenburg    Zäune    Kreuzzaun Osnabrück    Holzterrassen Wuppertal    Kreuzzaun Lüdenscheid    Palisadenzaun Bremen    Sichtschutzzaun Düsseldorf    Staketzaun    Standard-Zäune Koblenz    Nut-und-Federbretter Nürnberg    Zaunhersteller Magdeburg    Pergola Heilbronn    Gartenbrücke Lübeck    Kesseldruckimprägnierung Nürnberg    Nordik-Zaun Oldenburg    Profilbretter Potsdam    Staketzaun Rotenburg    Kesseldruck Imprägnierung Bonn    Palisadenzaun Bremerhaven    Zaunhersteller Nürnberg    Sichtschutzzaun Wiesbaden    Zaunhersteller Freiburg    Rundholzzaun Heilbronn    Lattenzaun Gelsenkirchen    Gartenholz Hof    Nut-und-Federbretter München    Holzzaun Lüneburg    Jägerzaun Frankfurt