Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Terrassenhölzer

Terrassendielen aus Douglasie

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie Terrassendiele aus Kiefer mit Premiumprofil, haltbar und wasserabweisend Terrassendiele aus Douglasienholz, maximale Haltbarkeit mit Kesseldruckimprägnierung Terrassendielen aus massiver Douglasie, kesseldruckimprägniert KDG grau

Holzterrassen in Delmenhorst

Zweifellos bekommt man auch in Delmenhorst die besondere Holzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Holzterrassen Ihr Thema ist, erhalten Sie an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konstruktion und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Nordik, Altmark und Friesenzaun. Für jede Zaun-Variante gibt es bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Sie haben die Idee – wir das Material. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Terrassenhölzer


Unsere Händler im Raum Delmenhorst

Carports, Sichtschutzelemente und Gartenzäune von SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Delmenhorst mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Delmenhorst befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Oyten, Weyhe-Lahausen, Stuhr-Moordeich und Dötlingen-Aschenstedt:

Voss + Sohn
Industriestr. 70-72
28876 Oyten
Tel: 04207/5015
www.holz-voss.de
holz-voss@t-online.de

Holz Köhrmann GmbH
Lahauserstraße 22
28844 Weyhe-Lahausen
Tel: 04203-8135-0
www.holz-koehrmann.de
info@holz-koehrmann.de

Holzwelt Gräf
Werkstr. 1-4
28816 Stuhr-Moordeich
Tel: 0421/564800
www.holzwelt-graef.de
info@holzwelt-graef.de

Garms Baustoffe
Bahnhofsweg 1-2
27801 Dötlingen-Aschenstedt
Tel: 04433-9481-0
www.garms.de
aschenstedt@garms.de

Enno Roggemann GmbH & Co. KG
Ahrensstr. 4
28197 Bremen (Neustädter Hafen)
Telefon: 0421-5185-0
Fax: 0421-5185-52
email@enno-roggemann-bremen.de
www.roggemann.de

Dierk Garms Baustoffhandel GmbH & Co. KG
Sahrener Weg 58
27777 Ganderkesee-Schierbrok
Telefon: 04221-4995-0
Fax: 04221-4995-44
www.garms.de
garms-ganderkesee@t-online.de

Buckmann Bauzentrum GmbH & Co. KG
Ritterhuder Heerstr. 44
28239 Bremen
Telefon: 0421-643950
Fax: 0421-6439555
zentrale@buckmann-bauzentrum.de
www.buckmann-bauzentrum.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Befragungen zur Folge haben die Bewohner von Delmenhorst zu einem Anteil von beinahe 39 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Delmenhorst viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzwäende, Zäune und Carports spielen dabei in Delmenhorst eine wichtige Rolle. Gut, dass es hier Qualität von SCHEERER gibt.


Holzterrassen vom Profi: Der passende Platz für Ihre Entspannung

HolzterrassenDer Profi weiß: Es finden sich etliche günstige Gründe sich für Holzterrassen zu entscheiden! Für eine Holzterrasse spricht in erster Linie die reizvolle Ausstrahlung. Holzterrassen sehen elegant aus und geben eine unvergleichliche Lebensqualität. Holzterrassen überzeugen ferner durch eine hervorragende Funktionalität: Sie wird sich an heißen Tagen im Vergleich wenig erhitzen und in der kalten Jahreszeit nicht so kalt sein. Deswegen sind Holzterrassen ideal zum Hinsetzen, Barfußlaufen und Spielen.

Die für eine Holzterrasse einzusetzenden Terrassenhölzer werden an anderen Orten auch Riffelbohlen genannt. Die Namensgebung Riffelbohlen sagt schon aus, dass diese Terrassenhölzer über Rillen verfügen, die dafür Sorge tragen, dass Wasser leichter ablaufen und man weniger ausrutschen kann.

Konnten wir Sie begeistern? Informieren Sie sich auf unserer Website oder beim Fachhandelspartner von SCHEERER über die etlichen Ausgestaltungsmöglichkeiten, die sich für eine Holzterrasse ergeben.

Ergänzende Erklärungen zum Begriff Terrassenhölzer
Unsere hochwertigen Produkte erhalten Sie ausschließlich bei einem dieser Holzfachmärkte

Testergebnis: Heimisches Terrassenholz besser als Verbundwerkstoff Wood-Plastic-Composite

Wer Holzterrassen in Eigenarbeit erstellen möchte, hat bei der Materialwahl zunächst die Frage: Woraus Sollte meine Holzterrasse sein - aus Kunststoff oder doch besser aus dem natürlichen Material Holz? Unkomplizierter ist die Errichtung einer Holzterrasse. Anders als beim Material Kunststoff bedarf es keiner speziellen Profiwerkzeuge. Holzterrassen brauchen eine Stich- oder Kreissäge, Schraubendreher und einige Arbeitsmittel, die jeder Gelegenheitshandwerker besitzt. Zudem spricht für einen Holzbelag die natürliche Optik. Holzterrassen sehen elegant aus und erzielen mit ihrer jahrelang gewachsenen Holzstruktur eine unvergleichliche Wohlfühlatmosphäre. Kunststoffböden wirken dagegen nicht so natürlich, trotz ihres Holzanteils. Auch wer draußen gerne barfuß läuft, ist durch des wärmeren Gehgefühls mit Holzterrassen besser bedient. In erster Linie sich eine Holzterrasse im Verhältnis zu Kunststoff in der Sonne eindeutig weniger aufheizt. Bei einer guten Holzterrassen ist das Risiko eines Holzsplitters nicht zu befürchten. Die genutzten Terrassenhölzer bzw. Riffelbohlen bieten durch die Rillen weniger Auftrittsfläche, was bewirkt, dass praktisch keine Probleme mit Splittern auftreten. Holzterrassen mit Riffelbohlen sind deswegen extrem verbreitet

Holzterrassen aus heimischer Forstwirtschaft: Douglasien- und Kiefernholz

Da auf der Terrasse genutztes Holz dem Sonnenlicht und wechselnden Umwelteinflüssen ausgesetzt ist, sollten Terrassendielen aus starkem Holz gemacht sein. SCHEERER verzichtet bewusst auf Tropenhölzer und raten zu Dielenbretter aus Douglasie. Dieses extrem harte Nadelholz erhalten wir aus nachhaltiger Forstwirtschaft und verzeichnet eine große grundsätzliche Dauerhaftigkeit. Das heißt, Douglasie benötigt zur Haltbarmachung keine nachträgliche Behandlung, falls unmittelbarer Erdkontakt und stauende Nässe verhindert werden. Kurzer Hinweis: Bei nicht behandeltem Douglasienholz ist die sonnenbedingte silbergraue Einfärbung ein ganz natürlicher Vorgang, der keinerlei Einfluss auf die Güte hat. Wem diese optische Veränderung nicht zusagt, kann das Holz nur einmal nach dem Aufbau und dann erst in einigen Jahren wieder ölen. Als Alternative hat sich auch das eigens für den Außenbereich entwickelte resoursa-Systemholz bewährt. Ein besonders veredeltes und durch das Auftragen einer flüssigen Holzlasur aus Wachs besonders pflegeleichtes Premium-Kiefernholz. SCHEERER gibt auf dieses Kiefernholz eine Garantiezeit von 15 Jahren.

SCHEERER Empfehlung: druckimprägnierte Holzterrassen in Grau

SCHEERER ist führend in der Erstellung von Terrassendielen aus Holz, die so gut wie keine Pflege mehr benötigen. Dabei dreht es sich um Bretter mit werkseitiger Kesseldruckimprägnierung in Grau. Das Beste dabei: Die werkseitige Graufärbung der Terrassendielen aus Holz bleibt im Grunde bestehen. Denn was an Farbe durch Witterung über die Zeit verschwindet, wird durch die üblicher Vergrauung durch die Sonneneinstrahlung wieder ausgeglichen. Indem die Sonne die intensive graue Einfärbung auf natürliche Weise ersetzt, kann man das Holz einfach sich selbst überlassen. Dafür sorgt auch die umweltgerechte, gütegeprüfte RAL-Qualität dieser Produkte. So ist das genutze Fichten- und Kiefernholz gegen Pilze und Moderfäule gleich ideal geschützt.


Sichtschutzelemente, Carports, Gartenholz oder Zäune vom Fachhändler in Delmenhorst

In der kreisfreien Stadt Delmenhorst leben gut 75.000 Bewohner auf einer Fläche von knapp 62 km². Delmenhorst liegt im Oldenburger Land und ist Teil der Metropolregion Bremen/Oldenburg.

Delmenhorst ist fraglos ein interessanter Wohnort. Delmenhorst verzeichnet eine optimale Infrastruktur, ein erholsames Wohnumfeld sowie ein wirklich überdurchschnittliches Sport- und Freizeitangebot. In erster Line junge Familien schätzen das beschauliche Leben in Delmenhorst. Die Stadt bietet ein umfangreiches Angebot an Betreuungsmöglichkeiten und Kindertagesstätten. Delmenhorst hat eine besonders reizvolle City. Die Kirche zu Delmenhorst sowie das unter Denkmalsschutz stehende Rathaus mit dem circa 44 Meter hohen Wasserturm sind einen Besuch wert. Das Wirtschaftsleben von Delmenhorst ist vom Mittelstand geprägt. Der Branchenmix ist weit gefasst: Das Portfolio reicht von Unternehmen aus der Nahrungsmittelindustrie bis hin zu Unternehmen aus der Automobilzuliefererindustrie. Die Bausstruktur der Stadt Delmenhorst ist in weiten Teilen geprägt von einer ansprechenden Einzel- und Doppelhausbebauung. Sollten Sie als Immobilienbesitzer in Delmenhorst Carports, Zäune, Gartenholz oder Sichtschutzwände benötigen, sind Sie bei SCHEERER genau richtig.

Diese Themen sollten auch für Sie interessant sein:
Holzterrassen Delmenhorst

terrassendielen-douglasie

Terrassendielen aus Douglasie

terrassendiele-resoursa

resoursa Terrasse vor Auftrag der wasserabweisenden Wachslasur

terrassenhoelzer-kiefer-KDG-grau

Terrasse aus Kiefer, kesseldruckimprägniert KDG grau

terrasse-douglasie-kesseldruckimpraegniert

Terrasse aus Douglasie, dauerhaft kesseldruckimprägniert

original-scheerer-schnittkantenschutz

Original SCHEERER Schnittkantenschutz – zur Behandlung von Schnittkanten, Trockenrissen und Bohrstellen

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art zirka 60m hoch wird. Im Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die höchste Douglasie, die jemals registriert wurde, war genau 133m hoch. Die kräftigsten Douglasie-Bäume verfügen über einen Stamm von in etwa 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine relativ schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von zirka 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind rund 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von gut 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel für gewöhnlich in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen genannt, bilden eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Der Begriff Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen stark. Kiefern werden durchschnittlich beinahe 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen besonders lang.



Holz: Verkernung

Eine sogenannte Verkernung von Holz besteht, wenn die internen Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Robinie, Kiefer, Eiche, Douglasie, Lärche). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil überlegt werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist wirkliches Kernholz.

Sehr viele Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und regelmäßig stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine höhere Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Koppelzaun Neumünster    Altmarkzaun Flensburg    Holzterrassen Nürnberg    Nut-und-Federbretter Mönchengladbach    Kesseldruck Imprägnierung Uelzen    Pergola Mönchengladbach    Koppelzaun Lüdenscheid    Nordik-Zaun Gelsenkirchen    Koppelzaun Karlsruhe    Holzzaun Hamburg    Steckzaun Bochum    Holzzäune Düsseldorf    Gartenzaun Sichtschutzelemente    Staketzaun Mainz    Staketzaun Karlsruhe    Rundholzzaun Wiesbaden    Zaunanlage Duisburg    Kesseldruckimprägnierung Gelsenkirchen    Zaun Heilbronn    Kesseldruck Imprägnierung Nürnberg    Fertigzäune Karlsruhe    Palisaden Rotenburg    Nut-und-Federbretter Berlin    Sichtschutzzaun Nürnberg    Leimholz Wittingen    Nut-und-Federbretter Tübingen    Gartenzäune Magdeburg    Steckzaun Lüdenscheid    Sichtschutzzaun Heilbronn    Fertigzäune Kiel    Palisaden Potsdam    Lattenzaun Uelzen    Jägerzaun Potsdam    Rosenbogen Bremen    Lärmschutzzaun Flensburg    Nut-und-Federbretter Heilbronn    Zaun Berlin    Sichtschutzelemente Lüdenscheid    Friesenzaun Bremen    Nordik-Zaun Husum    Steckzaun Bonn    Gartenbrücke Potsdam    Fertigzaun Wittingen    Gartenzäune Bremerhaven    Fertigzäune Oldenburg    Staketzaun Delmenhorst