Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz
Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage
Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz Nienwohlde aus Douglasienholz, Cremeweiß lasiert Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutz Baltrum mit Pergola Heidmark aus Douglasienholz, 2-farbig transparent lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit Sichtschutz Usedom aus Fichtenholz, Verarbeitung sägerau, nicht gehobelt

Kesseldruck Imprägnierung in Braunschweig

Auch im Raum Braunschweig kommt man an die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie nach Kesseldruck Imprägnierung gesucht haben, erhalten Sie hier alle von Ihnen benötigten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konstruktion und dem Aufbau eines Steckzauns, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Altmark, Nordik und Immenhof. Für jedes Zaunsystem erhält man bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Sichtschutz-Zäune finden Sie bei uns in vielen Formen und Abmessungen. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Sichtschutz Auswahl und Preise

Unsere Händler im Raum Braunschweig

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Braunschweig mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Braunschweig befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel auch in den Wolfenbüttel, Helmstedt, Gifhorn und Isenbüttel:

Holz-Thein GmbH
Vorlingskamp 8
38126 Braunschweig-Rautheim
Tel: 0531-28899619
www.zaunbedarf.de
info@holz-thein.de

Holz-Vollbrecht Holzfachhandel GmbH
Am Hauptgüterbahnhof 21
38126 Braunschweig
Tel: 0531-75025
www.Holz-Vollbrecht.de
info@holz-vollbrecht.de

AGP Bauzentrum GmbH Braunschweig<br /> Dieselstr. 3
38122 Braunschweig-Rüningen
Telefon: 0531-23442-0
Fax: 0531-23442-199
www.agp-bauzentrum.de
agp-bs@agp-bauzentrum.de

AGP Bauzentrum GmbH Wolfenbüttel<br /> Heinrichsstr. 1-3
38302 Wolfenbüttel
Telefon: 05331-97210
www.agp-bauzentrum.de
agp-wf@agp-bauzentrum.de

Luhmann Holzhandel GmbH
Hafenstr. 98
38179 Schwülper
Telefon: 0 53 03 / 92481-0
Fax: 0 53 03 / 92481-67
www.luhmann.info
Braunschweig@Luhmann.info

Holz-Böhme, Inh. Martin Andree e.K.
Halchtersche Str. 99
38304 Wolfenbüttel
Tel: 05331-954981-0
www.holz-boehme.de
info@holzboehme.de

Hagebaucentrum Wolfenbüttel GmbH
Goslarsche Str. 3
38304 Wolfenbüttel
Tel: 05331/9598-0
www.hagebaucentrum-wolfenbuettel.de
info@hbc-wf.de

Ch. Borchard GmbH & Co. KG
Vechelder Str. 25
38268 Lengede-Broistedt
Tel: 05344 92000
www.ch-borchard.de
zentrale@ch-borchard.de

Zacharias GmbH
Schulstr. 24
38550 Isenbüttel
Tel: 05374/5005+1298
www.zacharias-holz.de
holzotto@t-online.de

Holz-Wiemann
Hinterm Hagen 22
38442 Wolfsburg-Fallersleben
Telefon: 05362/5600
www.holz-wiemann.de
info@holz-wiemann.de


Sichtschutzelemente, Carports und Zäune im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Braunschweig zu einem Anteil von beinahe 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Braunschweig viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports sind aus diesem Grund in Braunschweig äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Gütegeprüfter Holzschutz mittels RAL Kesseldruck Imprägnierung

Kesseldruck ImpraegnierungVom Grundsatz her verarbeiten wir bei SCHEERER stets Holz aus ökologischer Forstwirtschaft, das in ausreichendem Maße zur Verfügung steht. Deshalb verwenden wir vor allem Kiefern- und Fichtenholz. Diese bei uns oft anzutreffenden Nadelhölzer sollten für den dauerhaften Außeneinsatz jedoch besser geschützt werden. Witterungseinflüsse sowie Schimmel- und Pilzbefall würden den Hölzern sonst schaden. Mit SCHEERER's zertifizierten Kesseldruck Imprägnierung gewährleisten wir den jahrelangen Schutz das Materials. So geht das vonstatten: Holz besteht aus einem Gewebe von Zellen. Zunächst wird die Luft aus den Hohlräumen der Zellen im Holz durch ein Vakuum beseitigt. Das gewährleistet Platz für das Schutzmittel, die anschließend mit hohem Druck tief in das Innere des Holzes eingefügt wird. Diese anspruchsvolle Vorgehensweise zum Schutz der Hölzer haben wir für unsere Kunden optimiert. Dadurch dürfen Sie bei der Kesseldruck Imprägnierung von SCHEERER zwischen 2 Farben Grau und Braun wählen. Dies sind die erforderlichen Rahmenbedingungen:

So funktioniert gütegeprüfte Kesseldruck Imprägnierung:
  1. Auswahl von gesundem Holz
    Es darf lediglich einwandfreies, frisch geschlagenes Holz benutzt werden. Am effektivsten zur Imprägnierung nimmt man Kiefernholz. So benutzen wir es für alle Objekte mit unmittelbaren Erdkontakt.
  2. Holz sollte vorgetrocknet werden
    Frisches Holz hat einen Wasseranteil von mind. 50 %. Vor der Kesseldruck Imprägnierung muss das Holz immer getrocknet werden, denn feuchtes Holz wird die Imprägnierflüssigkeit nur unzureichend aufnehmen.
  3. Imprägniertechnik auf dem aktuellen Stand
    Scheerer führt die Holzimprägnierung im computergesteuerten Vakuum-Druckverfahren mit RAL-Qualitätsgarantie durch: Zu allererst wird ein so zu bezeichnendes Vorvakuum erzeugt, um das Druckpolster aus den Holzzellen zu schaffen. Danach wird der Imprägnierkessel mit Holzschutzlösung gefüllt und die längerdauernde Druckphase startet. Diese Prozedur ist bei Kieferholz erst dann abgeschlossen, wenn die vollständige Splintholzzone durchtränkt ist bzw. beim Holz der Fichte, wenn die erforderliche Menge an Holzschutzsalz eingebracht wurde. Am Ende folgt ein Schlussvakuum, um die Oberfläche des Holzes trocknen zu lassen. Nach nur wenigen Stunden hat sich das besondere chromfreie Holzschutzsalz fest mit den Holzzellen verbunden und gilt somit als "fixiert". Das Endergebnis: dauerhafte, umweltverträgliche und saubere massive Hölzer.
  4. Zum Schluss: Qualitätskontrollen
    Der Erfolg von Imprägnierarbeiten ist abhängig von der Eindringtiefe des Imprägniermittels. All diese Parameter werden laufend automatisch gemessen. Zudem zieht das Scheerer-Qualitätsteam aus jeder Charge Bohrproben und bewahrt diese zusammen mit den Imprägnierprotokollen für spätere Qualitätskontrollen. Diese Kombination von interner Eigen- und externer RAL-Fremdüberwachung garantiert die permanent gute Qualität der gütegesicherten Imprägnierung.

SCHEERER Kesseldruck Imprägnierung mit RAL Garantie

Unserer RAL-Gütesicherung können Sie vertrauen, denn wir bieten Ihnen eine Gewährleistungszeit für 10 Jahre. Wir wissen exakt, welch enormer Aufwand für eine optimale Kesseldruck Imprägnierung erforderlich ist. Daher schützen wir alle kesseldruckimprägnierten Hölzer nach den klaren Güte- und Prüfbestimmungen des RAL-Gütezeichens 411, mit Fremdkontrolle durch unabhängige RAL-Sachverständige. Nur Produkte, die diese klaren Güteanforderungen einhalten, erhalten das RAL-Gütezeichen. So lassen sich hervorragende Hölzer einfach erkennen. Nähere Erläuterungen hierzu erhalten Sie unter:
https://www.holzfragen.de
https://www.holz-schuetzen.de
https://www.mit-sicherheit-haltbar.de
https://www.ral.de

Zur Übersicht der Holzfachmärkte

Dies sind die passenden Handelspartner

Warum konstruktiver Holzschutz und Kesseldruck Imprägnierung ein wichtiges Kriterium sind?
Beim konstruktiven Holzschutz wird bedacht, wie der Werkstoff eingesetzt wird: Mit einer professionellen Konstruktion, die das Holz vor anhaltender Feuchtigkeit absichert und eine regelmäßige Belüftung sichert, lässt sich eine Beschädigung der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig abwehren oder mindestens auf ein Minimum verringern. Bei der Montage wird berücksichtigt, dass die Holzkonstruktionen ausreichend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Kontamination von Feuchtigkeit. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER z.B. ist konstruktiver Holzschutz durch besondere wasserableitende Rahmenprofile schützt. Zudem kommt für hoch belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruck-Imprägnierung von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn regelt: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, jedoch nicht übertriebene Menge und die beständige Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Fachbetrieb am besten absichern." Das wird am besten durch eine Kesseldruck-Imprägnierung mit RAL-Gütesicherung erzielt. Fichtenholz ist relativ schwer imprägnierbar. Deshalb raten Experten, es ebenfalls mit chemischem Holzschutz grundsätzlich oberirdisch zu verbauen. Kiefernholz wiederum verfügt im Grundsatz über eine umfangreiche Lebensdauer und der Splint ist sehr gut imprägnierbar. Daher hat sich vor allem hierzu die Kesseldruck-Imprägnierung als äußerst wirksamer Holzschutz bewiesen. Holzprodukte, die vom Hersteller nach den ausdrücklich strengen Güte- und Prüfbvorgaben imprägniert wurden, zeigt sich am RAL-Gütesiegel.

Doch nicht jede Holzart benötigt die Kesseldruck Imprägnierung für eine optimalen lange Lebensdauer: Douglasienholz hat einen besonders hohen Gerbstoffgehalt und verfügt damit über eine natürliche Verwitterungsrobustheit, sofern auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie hat bei konstruktiv entwickelten Produkten sehr gute Voraussetzungen für eine Nutzung auch im Außenbereich. Sehen Sie sich diese 3 bevorzugten Holztypen bei Ihrem Holzfachhandel an. Egal Was Sie sich aussuchen, Sie werden lange Freude an den besonderen und vielseitigen Gartenhölzern haben.


Gartenholz, Zäune, Sichtschutzelemente oder Carports in Braunschweig

Braunschweig ist eine niedersächsische Stadt mit derzeit ungefähr 250.000 Bewohnern. Nach der Landeshauptstadt Hannover ist Braunschweig die nächstgrößere Stadt in Niedersachsen. Braunschweig ist kreisfrei und bildet gemeinsam mit Salzgitter und Wolfsburg ein ökonomisch bedeutendes Oberzentrum. Als Bestandteil der Metropolregion Hannover fällt der Großstadt Braunschweig eine spezielle Bedeutung zu. Braunschweig hat 22 Bezirke. Das Stadtgebiet erstreckt sich über ein Areal von insgesamt etwa 200 km².

Braunschweig hat eine imposante Stadthistorie, die bis in das neunte Jahrhundert zurückgeht. Besonders unter Heinrich d. Löwen konnte Braunschweig den wirtschaftlichen Einfluss merklich steigern. Derzeit ist Braunschweig ein bedeutender Standort in Europa auf dem Sektor Forschung und Wissenschaft. Die City von Braunschweig lädt Ausflügler und Anwohner zum Schlendern und Entspannen ein. Braunschweig verfügt über viele Shoppingmöglichkeiten. Außerdem können historisch interessierte Gäste eine Menge von historischen Bauwerken und Denkmälern besichtigen.

Braunschweig steht für ein gutes Bildungsangebot: Die Stadt bietet ein weitgefächertes Studienangebot an drei Standorten an. Die Technische Universität Braunschweig und die HBK Braunschweig genießen ein hervorragendes Renomee. Braunschweig ist zweifelsohne ein reizvoller Heimatort. Die Stadt besitzt eine ausgezeichnete Infrastruktur, ein lebenswertes Wohnumfeld und ein überdurchschnittliches Freizeitangebot.

Die Architektur von Braunschweig ist ansprechend und modern und es gibt zahlreiche Wohnhäuser mit Gartenanlagen. Sollten Sie als Hauseigentümer in Bonn Sichtschutzelemente, Carport, Terrassenholz oder Gartenzäune benötigen, sind Sie bei uns beim besten Anbieter angekommen.

Die Wohnviertel in Braunschweig

In den letzten Jahren hat Braunschweig eine zukunftsweisende Bauflächenpolitik betrieben. Es existieren zahlreiche Bauflächen sowohl im als auch ausserhalb der Stadt. Viele Wohnviertel befinden sich ausserhalb des Stadtgebiets. Spezielle Vorzüge sind für diese die räumliche Nähe zu Gewässer, Wiesen und Wäldern, Entspannung in freier Natur. Vor allem sind diese neue Wohnviertel für junge Bauherren bestens geeignet. Idyllische Lagen gibt es zum Beispiel in Lamme, Harxbüttel, Mascherode, Geitelde oder Waggum. Aktuellere Baugebiete wie "Am Giersberg", "Am Botanischen Garten", "Blumenstraße" oder "St. Leonhards Garten" sind ebenfalls Bereiche, in denen viele Kunden auf Carports, Gartenholz, Sichtschutzelemente und Zäune von SCHEERER vertrauen. Ein weiteres Neubaugebiet in Braunschweig ist z.B. Harxbüttel Nordwest.

Diese Themenseiten sollten für Sie ebenfalls von Interesse sein:
Kesseldruck Imprägnierung Braunschweig

steckzaun

Steckzaun – variabel in Höhe, Breite und Verlauf

sichtschutz_nordheide_fichte

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-nienwohlde

Nienwohlde aus Douglasie, transparent lasiert

borkum-balloons

Borkum, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-borkum-douglasie-arktisweiss

Sichtschutz Borkum Douglasie, Arktisweiß lasiert mit Pergola Heidmark

norderney-odin-accoya-birkenweiss-color

Norderney Odin aus Accoya® Premium, Birkenweiß Color

wilsede-mit-den-jungs

Wilsede Sichtschutz aus Douglasie, geölt Farbton Kiefer

sichtschutz-rhombusleisten

Sichtschutz aus kesseldruckimprägnierten Rhombusleisten

sichtschutz-baltrum-douglasie-basaltgrau

Sichtschutz Baltrum farbbehandelt, Terrasse Douglasie natur

sichtschutz-wendland

Sichtschutz Wendland, montagefertige Elemente, kesseldruckimprägniert

duo-color-birkenweiss-gittereinsaetze-rubinrot

Duo-Color Ausführung, Birkenweiß mit rubinroten Gittereinsätzen

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien verkörpern eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der britische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Expedition mit nach Hause. Die Gattung umfasst sieben Arten von Douglasien im Westen von Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, langlebig mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jungen Bäumen glatt und wird mit den Jahren rötlich-braun und dicker. Die Zweige hängen für gewöhnlich. Die nadelförmigen Blätter sind wechselständig und separat am Zweig angeordnet. Die Nadeln haben im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überdauern regelmäßig 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind global die meistverwendeten Baumgattungen der Forstwirtschaft. Kiefern duften äußerst speziell. Das Holz der Kiefern ist meist harzreich und leicht. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Zäune, Tore, Türen, sowie Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Kiefern werden desweiteren zur Pech- und Harzgewinnung eingesetzt. Die Samen einiger Kiefernsorten sind so dimensioniert, dass diese als Nahrungsmittel dienen (Pinienkerne). Die Kiefer hat ab und zu grünes Holz.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist biologisch entsorgbar, ist aus diesem Grund aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also zum Beispiel von Insekten, Pilzen oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz dauerhaft zerstört werden. Pilze würden ab einer Feuchtigkeit im Holz von etwa 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur äußerst langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast komplett durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie möglicherweise der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo dies nicht genügt (beispielsweise bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein versierter chemischer Holzschutz geeigneter und für tragende Element nach DIN 68 800 vorgeschrieben.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:
Holzzaun Oldenburg    Holz im Garten Bremerhaven    Bohlenzaun Hof    Zaunhersteller Delmenhorst    Sichtschutzzaun Stuttgart    Kreuzzaun Augsburg    Kesseldruck Imprägnierung Freiburg    Gartenzäune Neumünster    Standard-Zäune Düsseldorf    Gartenbrücke Stuttgart    Sichtschutzzaun Heide    Friesenzaun Aachen    Bohlenzaun München    Kesseldruckimprägnierung in Grau Heide    Holzzaun Darmstadt    Leimholz Köln    Zäune München    Altmarkzaun Göttingen    Kesseldruckimprägnierung Stuttgart    Palisaden Koblenz    Zaunbeschläge Delmenhorst    Fertigzäune Kassel    Steckzaun Gelsenkirchen    Rundholzzaun Mannheim    Palisaden Mainz    Rosenbogen Bremen    Palisadenzaun Gifhorn    Zaunbeschläge Lüneburg    Steckzaun Mannheim    Jägerzaun Lübeck    Lärmschutzzaun Bielefeld    Gartenbrücke Wolfsburg    Nut-und-Federbretter Chemnitz    Gartenzaun Chemnitz    Staketzaun Stuttgart    Zaunhersteller Lüdenscheid    Nut-und-Federbretter Frankfurt    Holz im Garten Nürnberg    Staketenzaun Bochum    Gartenholz Gifhorn    Staketzaun Leipzig    Palisadenzaun Mainz    Friesenzaun Lübeck    Rundholzzaun Würzburg    Zaunhersteller Ludwigshafen    Pergola Münster