Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Vormontierte Gartenmöbel aus unbehandeltem Douglasienholz

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt gartenbruecke-douglasie-2 hochbeet-douglasie komposter pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert hochbeet-stecksystem palisaden-ral-guetezeichen gartenbruecke-douglasie

Leimholz in Aachen

Natürlich bekommt man auch in der Region Aachen die umfangreiche Gartenzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Leimholz gesucht haben, geben wir Ihnen hier alle von Ihnen gewünschten Informationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und dem Aufbau eines Steckzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Kreuzzaun, Friesenzaun und Koppelzaun. Für jede Zaun-Variante gibt es bei SCHEERER außerdem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Gartenelemente

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Gartenelemente Auswahl und Preise

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt

Stichwort RAL-Palisaden

Wir bieten Ihnen durchweg RAL-gütegeprüfte Qualitätsprodukte mit einer Qualitätsgarantie von 10 Jahren.


Unsere Händler im Raum Aachen

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER bekommen Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Funktionalität und Optik. Daher arbeiten wir in der Region Aachen mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Aachen befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Simmerath, Düren, Hückelhoven, Mülheim an der Ruhr, Bornheim-Hersel und Siegburg:

Josef Kall GmbH
Eilendorfer Str. 223
52078 Aachen-Brand
Tel: 0241-920380
www.kall-holz.de
info@kall-holz.de

Scherf Holzfachhandel GmbH & Co. KG
In den Bremen 38-44
52152 Simmerath
Tel: 02473-96660

HolzLand Leisten
An der Garnbleiche 12
52349 Düren
Tel: 02421-95340
www.holzland-leisten.de
holzland-leisten@t-online.de

HolzLand Wicht
Wedauer Str. 3
41836 Hückelhoven
Tel: 02462-99099
www.wicht24.de
wicht@holzlandwicht.de

Hilger Holz e. K.
Kaller Str. 36
53937 Schleiden-Broich
Telefon: 02445-5429
Fax: 02445-5629
d.dahmen@hilger-holz.de
www.hilger-holz.de

Mathar u. Wetzel & Co. GmbH
Oststraße 16-18
50189 Elsdorf
Telefon: 02274-81998
Fax: 02274-2150
mail@mathar-wetzel.de
www.mathar-wetzel.de

Carl Finis GmbH
Luisental 61
41199 Mönchengladbach
Telefon: 02166-9154217
Fax: 02166-185702
info@holzfinis.de
www.holzfinis.de


Sichtschutzelemente, Carports und Zäune im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Aachen mit fast 37 Prozent ein wirklich deutliches Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Gartenzäune, und Sichtschutz. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Aachen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune und Carports sind daher in Aachen gefragte Artikel.


Brettschichtholz bzw. Leimholz: Vorteile und Definition

LeimholzMit Leimholz oder Brettschichtholz kategorisiert man aus mindestens 3 Holzlagen und in der selben Faserrichtung verleimte Bretter. Die Ebenen werden mit einer bestimmten Leimbindung miteinander verklebt. Brettschichtholz und Leimholz wird für gewöhnlich im Ingenieurholzbau, also bei hoher statischer Belastung, gebraucht. Binder aus Brettschichtholz werden als Brettschichtbinder oder Leimbinder definiert. Brettschichtholz wird verkürzt auch BS-Holz oder BSH genannt. Leimholz wird gelegentlich auch Leimbalken genannt.

Für die Produktion von Leimholz oder Brettschichtholz wird massives Holz verwendet. Für gewöhnlich wird ein Brettschichtholz bzw. Leimholz nur aus einer Holzart produziert. Dabei werden regelmäßig Lärchen-, Fichten-, Kiefer- oder Douglasienhölzer eingesetzt.

» Beratung erhalten Sie auch bei einem unserer Spezialisten vor Ort.

Durch Leimholz weniger Rissbildung bei Carports

Weil Brettschichtholz bzw. Leimholz aus trockenem Holz produziert wird und vielschichtig aufgebaut ist, findet sich Rissbildung in deutlich geringerem Maße als bei Massivholz. Massiv- bzw. Vollholz besteht nur aus einem einzigen Stück Holz und kann daher leichter zur Entstehung von Rissen neigen. Deswegen eignet sich z.B. Leimholz ideal beim Carportbau als tragende Konstruktion, wo eine Rissbildung unangenehm wäre. SCHEERER verwendet für farbbehandelte Carports bei Holmen, Pfosten und Auflagen grundsätzlich Leimholz ein.

Extreme Stabilität - auch im Brandfall

Da die Widerstandsfähigkeit von Holz im Gegensatz zu der des Stahls nicht von der Temperatur abhängt und das Holz bei Feuer langsam von außen her abbrennt, kann die Tragkraft vielleicht länger bestehen bleiben als beispielsweise bei Stahl. Leimholz bzw. Brettschichtholz wird aus erlesenen und von Makelstellen entsorgten Hölzern hergestellt. Somit kann man Tragleistungen erreichen, die mit Massivholz oder auch Vollholz des selben Querschnittes nicht erzielbar sind.


SCHEERER Carport, Gartenzäune, Sichtschutzelemente oder Terrassenholz erhalten Sie vom Fachhändler in Aachen

Aachen ist eine Metropole in Nordrhein-Westfalen mit über 300.000 Bewohnern, davon circa 40.000 Studenten. Aachen, das eigentlich Bad Aachen hieß, leitet seinen Namen vom germanischen "ahwo" ab. Aachen ist eine kreisfreie Großstadt und zählt zum Regierungsbezirk Köln. Das Stadtareal von Aachen teilt sich in 7 Bezirke mit jeweils einer selbständigen Bezirksvertretung und einem gesonderten Bezirksamt. Diese Stadtbezirke sind zum Beispiel Aachen-Mitte (mit dem Markt, Jülicher Straße, Hanbruch, Ponttor, Hörn, dem Lindenplatz, Soers, Kalkofen, Westpark, Burtscheid Kurgarten, St. Jakob, Kaiserplatz, Burtscheid Steinebrück, Hansemannplatz, Panneschopp, Rothe Erde, Frankenberg, Adalbertsteinweg, Marschiertor, Hangeweiher und der Stadtbezirk Richterich.

Aus einer bewegten Stadtgeschichte, in der Aachen nicht nur durch französische Soldaten besetzt, sondern sogar auch ab dem Jahre 1801 offiziell zu Frankreich zählte und erst 1815 lt. Beschluss des Wiener Kongress an Preußen fiel, hat sich zu einer leibhaftigen Wissenschaftsstadt gemausert. Aachen beherrbergt nicht nur die Rheinisch-Westfälische-Technische Hochschule und die Fachhochschule Aachen, sondern auch zahlreiche Forschungsinstitute. Durch eine sehr gute Infrastruktur ist Aachen mit anderen europäischen Großstädten direkt verbunden.

In Aachen gibt es noch immer etliche Straßenzüge mit reizvollen Häusern und Gärten. Vielerorts wird man Carports von SCHEERER bewundern können.

Wohngebiete in Aachen

Schöne Wohngebiete in Aachen sind z.B. die Stadtteile Aachen-Brand, Aachen-Eilendorf, Aachen-Haaren, Aachen-Verlautenheide und Aachen-Laurensberg.

Aachen vertreibt Grundstücke für Einzelhäusern mit Garten oder vergibt Erbbaurechte an Grundstücke. In etlichen Wohngebieten hängt der geforderte Kaufpreis für diese Grundstücke von dem jeweiligen Bruttoeinkommen der Familien und der Kinderzahl ab. In diesen Bauarealen werden Abschläge von etwa zehn Prozent des erschließungsbeitragspflichtigen Bodenwertes je Kind für höchstens drei Kinder gegeben, falls das Bruttofamilienjahreseinkommen unter 85.000 Euro liegt.

Vor allem im Bereich Aachen-West, nah an der niederländischen Landesgrenze, wird auf circa 280.000 m² beim Westbahnhof der 2. Teilbereich des RWTH Aachen Campus geplant. An dieser Stelle wächst ein zusätzliches zukunftsweisendes Wohnviertel.

Diese Informationsseiten dürften auch für Sie interessant sein:
Leimholz Aachen


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Form um und bei 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar in etwa 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die je bisher gefunden wurde, war präzise 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von um und bei 4m Durchmesser. Die Douglasie bildet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst ziemlich rasch und kann je nach Unterart ein Maximalalter von in etwa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind etwa 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man an ihnen reibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von knapp 4 bis 10 Zentimeter und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Kiefern sind sehr oft auf der Nordhalbkugel unseres Planet anzutreffen. Kiefern wachsen zumeist in kühlfeuchten Klimabereichen. Von manchen Kiefern-Arten werden aber auch tropische und subtropische Klimazonen besiedelt.

Kiefern werden in der Zwischenzeit überall auf der Welt gepflanzt. Insbesondere in Korea und Japan kommt der Kiefer eine außergewöhnliche symbolische Bedeutung zu: Sie stehen dort für beständige Geduld, Langlebigkeit und Stärke. Kiefern sind überall die wichtigsten Baumarten der Forstwirtschaft und werden häufig für die effektive Wiederaufforstung nach Waldbränden und Rodungen eingesetzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die wichtigste Baumart. Auffällige Eigenschaften der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, hohe Robustheit, leichte Bearbeitung, ideal imprägnierbar.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Zaun-Klassiker Lübeck    Gartenzäune Oldenburg    Profilbretter Offenburg    Palisadenzaun Wittingen    Pergola Aachen    Lärmschutzzaun Mannheim    Palisaden Braunschweig    Zaunbau Düsseldorf    Holzzaun Oldenburg    Palisadenzaun Trier    Lärmschutzzaun Göttingen    Nut-und-Federbretter Leipzig    Palisadenzaun Gelsenkirchen    Kreuzzaun Lübeck    Kesseldruck Imprägnierung Frankfurt    Leimholz Heide    Gartenzäune Mönchengladbach    Gartenzäune Tübingen    Standard-Zäune Düsseldorf    Fertigzäune Osnabrück    Pergola Lübeck    Rosenbogen Hannover    Lattenzaun Heide    Staketzaun Ingolstadt    Bohlenzaun Bremen    Lattenzaun Gifhorn    Sichtschutzzaun Lüneburg    Konstruktionshölzer Koblenz    Zaun-Klassiker Hamburg    Pergola Oldenburg    Konstruktionshölzer Nürnberg    Zaunbeschläge München    Leimholz Köln    Zaun Heilbronn    Lattenzaun Hamburg    Sichtschutz Gelsenkirchen    Altmarkzaun Husum    Lattenzaun Duisburg    Zaunanlage Oldenburg    Altmarkzaun Lübeck    Altmarkzaun Wittingen    Staketzaun Landshut    Sichtschutzzäune Delmenhorst    Pergola Freiburg    Rundholzzaun Potsdam    Kesseldruckimprägnierung in Grau Lübeck