Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Vormontierte Gartenmöbel aus unbehandeltem Douglasienholz

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt gartenbruecke-douglasie-2 hochbeet-douglasie komposter pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert hochbeet-stecksystem palisaden-ral-guetezeichen gartenbruecke-douglasie

Palisaden in Berlin

Zweifellos gibt es auch in und um Berlin die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Palisaden interessieren, vermitteln wir Ihnen hier alle von Ihnen erwarteten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und der Errichtung von Zaunanlagen und Sichtschutzelementen, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Nordik, Altmark und Friesenzaun. Für jedes Zaunsystem gibt es bei SCHEERER zusätzlich jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Gartenelemente


Unsere Händler im Raum Berlin

Sichtschutzwände, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Berlin mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Berlin befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel auch in Spandau und Nahmitz:

Neubauer Holzfachmarkt GmbH
Mariendorfer Damm 162
12107 Berlin
Tel: 030-70778-130
www.holz-neubauer.de
info@holz-neubauer.de

Possling GmbH & Co. KG
Haarlemer Str. 57
12359 Berlin-Britz
Tel: 030-60091-0
www.possling.de
info@possling.de

Possling GmbH & Co. KG
Landsberger Str. 9
12623 Berlin-Mahlsdorf
Tel: 030-56580-140
www.possling.de
info@possling.de

Wendt Haus GmbH
Waidmannsluster Damm 16
13509 Berlin-Tegel
Tel: 030-91208631
www.wendt-haus.de
info@wendt-haus.de

Bauer-Holz
Altonaer Str. 83
13581 Berlin-Spandau
Tel: 030-330950
www.bauer-holz.de

Possling GmbH & Co. KG
Friedrich-Olbricht-Damm 65
13627 Berlin-Charlottenburg
Tel: 030-42286182
www.possling.de
info@possling.de

Preikschat + Huschke Holzbau
Ritterfelddamm 110b
14089 Berlin-Spandau
Tel: 030/3640055-0
www.preikschat-huschke.de
info@preikschat-huschke.de

Holzindustrie Nahmitz GmbH
Am Sägewerk
14797 Nahmitz
Tel: 03382-7059200
www.markpine.de
info@markpine.de


Carports, Sichtschutzelemente und Zäune im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Berlin mit fast 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Berlin viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Berlin eine große Rolle.


Palisaden formen Gärten

PalisadenMit einer Palisade aus Holz können Sie Ihre Grünanlage nach Ihren eigenen Wünschen gestalten. Egal ob funktional oder hübsch angelegt: Ihren Ideen sind bei der Vielfalt an Möglichkeiten praktisch kein Limit gesetzt. Palisaden können aus runden oder halbrunden Holzbohlen sein. Und Sie sind ganz dicht an der Natur, weil gerade die Verbindung von reinem Holz mit umfangreicher Pflanzenwelt erstellt im Garten eine optische Ausgewogenheit, die direkt zu sehen sein wird. Die gleichmäßig rund gefrästen und RAL kesseldruckimprägnierten Palisaden aus europäischem Fichten- und Kiefernholz dienen bestens der Begrenzung von vielfältigen großen Blumenbeeten und anderen Bereichen. Besonders geeignet sind Palisaden zum Befestigen von verschiedener stufenartigen Ebenen, zum Ausgleich von unterschiedlich hohem Gelände oder zum Abgrenzen von vereinzelten Gartenflächen.

Palisadenhölzer mit qualitätsgeprüfter RAL Imprägnierung

Palisaden mit dem RAL-Gütezeichen entsprechen den Güte- und Prüfvorgaben des deutschen Instituts für Gütesicherung und Kennzeichnung. Dass dem so ist, zeigt SCHEERER mit Garantien von minimal 10 Jahren. Auf dieses Qualitätsmerkmal sollte jedemal geachtet werden. Weitere Erklärungen hierzu bekommen Sie unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Übrigens: Ein Palisadenzaun sollte zum Beispiel nicht mit Lasur oder Farbe angestrichen werden, da sich dadurch Feuchtigkeit unter der Oberfläche anstaut und es zum Fäulnisbefall kommen kann. Holz sollte möglichst "atmen" können. Mehr zum Thema Palisaden von SCHEERER.

Palisadenhölzer sind Klassiker im Garten mit jahrelanger Historie

Schon zur Römerzeit nuzte man sie als Schutzzaun von Dörfern und zur Befestigung.Heute sind sie ein schönes Designelement zur Ordnung des heimischen oder auch nur einzelner Bereiche der Gartenanlage. Palisaden haben zudem einen wichttigen Nutzen. So können sie z.B. zur Befestigung eines Beetes genutzt werden oder um einige Ebenen im Boden befestigen bzw. abzufangen.

Seit Mitte der 1970er Jahre werden Palisaden im Gartenbau eingesetzt. Sie sind bestens geeignet zum Beispiel zur Begrenzung von Rasenflächen, Wegen oder Pflanzen- und Gemüsebeeten, Bauen von Hochbeeten, zum Verdecken hässlicher Areale und zur Befestigung eines Hangs. Palisaden aus Holz lassen sich in Kreisen und vielen anderen geometrischen Formen sowie in vielfältigen Abmessungen und Höhen anordnen. In Gärten mit Hanglage kommen die Vorzüge von Holzpalisaden vor allem zum Tragen, da sie hier die Gefahr von Bodenerosion mindern oder sogar eliminieren und die Schrägung des Hanges, beispielsweise durch Terrassenstufen verringern können. Ein wesentlicher Pluspunkt gegenüber Granit- oder Steinpalisaden sind die niedrigeren Kosten. Man sollte jedoch beim Kauf auf qualitativ hochwertige Ware vom Holzfachmarkt achten. Nur qualitativ ausgezeichnete Palisadenhölzer sind für die Verwendung im Garten geeignet. Da sie unmittelbar in die Erde eingesetzt werden, sollte auf das vom Bundesverbraucherschutzministerium empfohlene RAL Qualitätszeichen geachtet werden. Die Träger dieses Siegels unterziehen sich regelmäßig unabhängigen Untersuchungen, um die besonderen Qualitätskriterien durchweg zu garantieren. Denn nur bei entsprechend guter Qualität kann eine Haltbarkeit von acht, unter Umständen sogar von bis 10 Jahren erreicht werden. Im Handel werden hervorragende kesseldruckimprägnierte heimische Nadelholzarten wie Douglasie, Kiefer oder Fichte mit dem speziellen Gütesiegel verkauft. Hölzer ohne solches Gütesiegel sollten aus gutem Grund vermieden werden.

Um eine lange Nutzungsduer der Palisadenhölzer zu erhalten, ist ein fachgerechter Einbau zwingend nötig. Holzpalisaden sollten nicht unmittelbar mit einem Hammer in den Boden getrieben werden. Die einzelnen Bohlen könnte sich spalten oder komplett reißen. Ferner sollten die Holzpfähle so eng wie möglich aneinander platziert werden, damit sich keine Feuchtigkeit daziwischen stauen kann.


SCHEERER Terrassenholz, Carport, Gartenzäune oder Sichtschutzelemente vom Fachhändler in Berlin

Berlin ist Bundeshauptstadt und Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland. Als Stadtstaat ist Berlin ein Bundesland und ist mit knapp 3,4 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste und flächengrößte Stadt in Deutschland, sowie nach Bewohnern die zweitgrößte und nach Fläche die fünftgrößte Stadt der Europäischen Union. Berlin ist in 12 Stadtbezirke und diverse Ortsteile aufgeteilt.

Die Wohnviertel Berlin-Mitte, Konradshöhe, Kladow, Staaken, Haselhorst, Spandau, Gatow, Hakenfelde, Tiergarten, Heiligensee, Frohnau, Wittenau, Tegel, Niederschönhausen, Reinickendorf, Rosenthal, Lübars, Karow, Prenzlauer Berg, Buchholz, Pankow, Buch, Malchow, Plänterwald, Weißensee, Wedding, Bohnsdorf, Adlershof, Altglienicke, Schmöckwitz, Johannisthal, Schönefeld, Köpenick, Rahnsdorf, Neu Venedig, Kreuzberg, Neukölln, Britz, Wartenberg, Hohenschönhausen, Bukow, Rudow, Hellersdorf, Marzahn, Friedrichshain, Müggelheim, Lichtenberg, Karlshorst, Mahlsdorf, Kaulsdorf, Biesdorf, Zehlendorf, Steglitz, Wilmersdorf, Lichterfelde, Schöneberg, Wannsee, Marienfelde, Lichtenrade, Nikolassee, Kohlhasenbrück, Dahlem, Grunewald, Tempelhof, Charlottenburg Mariendorf, Groß Glienicke, und Westend bilden die einzelne Wohnareale der belebten Weltstadt Berlin. Dabei ist jeder Ortsteil für sich eine kleine Stadt in der Stadt.

Bei sämtlichen baulichen Aktivitäten gleichgültig ob Neubau, Gartenplanung oder Schaffung von Kraftfahrzeug-Stellplätzen, ist immer die Abschätzung von Preis und Qualität maßgebend. Einwohner in Stadtviertel wie Zehlendorf, Friedrichshain, Wannsee, Grunewald, Mitte, Tiergarten oder Prenzlauer Berg achten meistens sehr darauf, dass Gartenzäune, Sichtschutzelemente, Terrassenholz oder Carport vom qualifizierten Fachbetrieb stammen. Auch in den Stadtbezirken Pankow, Schöneberg, Lichterfelde, Charlottenburg oder Steglitz sind ähnlich qualitätsbewußt.

Viele Kunden haben wir in den bekannt teuren Ortsteilen wie Grünau, Grunewald, Köpenick, Zehlendorf, Wannsee, Mitte, Heiligensee als auch Frohnau.

Die Weltstadt Berlin ist umgeben von etlichen großen wie kleinen Orten wie Dallgow, Potsdam, Falkensee, Hennigsdorf, Werder, Velten, Hohen Neuendorf, Oranienburg, Birkenwerder, Mühlenbeck, Glienicke Nordbahn, Schildow, Schwanebeck, Altlandsberg, Ahrensfelde, Schönwalde, Bernau, Werneuchen, Strausberg, Petershagen, Rüdersdorf, Fredersdorf, Vogelsdorf, Eggersdorf, Hoppegarten, Schöneiche, Wildau, Königs Wusterhausen, Erkner, Gosen, Zeuthen, Grünheide, Mittenwalde, Eichwalde, Schulzendorf, Waltersdorf, Blankenfelde, Rangsdorf, Mahlow, Großbeeren, Ludwigsfelde, Teltow, Heinersdorf, Kleinmachnow, Stahnsdorf, Nuthethal, Michendorf, Seddin, Schwielowsee, Glindow, Neu Fahrland, Groß Glienicke, Nauen, Wustermark, Ketzin und Groß Kreutz. Alle aufgezählten Orte sind um Berlin verteilt und durch den Berliner Ring miteinander verknüpft. Alle diese Orte liegen im Bundesland Brandenburg. Das Land Brandenburg ist in insgesamt vierzehn Kreise und 4 kreisfreie Städte aufgeteilt. Die Landkreise sind Oberhavel, Havelland, Dahme-Spreewald, Barnim, Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz, Märkisch Oderland, Teltow-Fläming, Ostprignitz-Ruppin, Oder-Spree, Prignitz, Potsdam-Mittelmark, Spree-Neiße und Uckermark. Die Kreisfreien Städte sind Cottbus, Frankfurt/Oder, Potsdam sowie Brandenburg an der Havel.

Die Nachfrage nach Eigentumswohnungen in Berlin steigt extrem. Wie aus einer vor Kurzem veröffentlichten Untersuchung der Investitionsbank Berlin (IBB) zu erkennen ist, suchen die Bauherren und Käufer momentan vor allem ETWs im unteren (bis 200.000 Euro) und mittleren Preisbereich (200.000 bis 300.000 Euro). Das engste Angebot gibt es derzeit in den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg und Lichtenberg, hier ist auch die Nachfrage am höchsten. Nur in Treptow-Köpenick und Marzahn-Hellersdorf übersteigt das Angebot noch die Nachfrage.

In den Randbereichen der Stadt Berlin und auch im kompletten Umland werden diverse Bauaktivitäten verzeichnet und neue Wohnviertel mit Doppelhäusern, Wohnblocks, Mehrfamilienhäusern, Reihenhäusern undEinfamilienhäusern, die sich durch Grünflächen auszeichnen. Aufgrund der Vielzahl an Seen und Flüssen wie Spree, Havel, Wannsee, Schwielowsee, Templiner See, Teltow Kanal, Seddinsee, Müggelsee sowie viele andere Gewässer in Berlin, hat die Metropole mehr gebaute Brücken als Venedig.

Diese Informationsseiten könnten für Sie auch hilfreich sein:
Palisaden Berlin

gartenbruecke-douglasie-2

Gartenbrücke aus unbehandelter Douglasie

muelltonnenbox-klappbehaelter

Mülltonnenbox mit Klappenhalter

hochbeet-douglasie

Rückenschonendes Hochbeet aus Douglasie, naturbelassen

komposter

Kompostsilo: schnell aufgebaut dank einfachem Stecksystem

pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert

Pflanzkasten Nordmark Kiefer, RAL kesseldruckimprägniert

hochbeet-stecksystem

Hochbeet im Stecksystem, natürlich dauerhafte Douglasie

palisaden-ral-guetezeichen

Auf Palisaden mit RAL-Gütezeichen gewährt SCHEERER 10 Jahre Garantie

gartenbruecke-douglasie

Gartenbrücke als Grundbausatz oder Sonderanfertigung

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa wachsenden Form circa 60m hoch wird. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser Baum sogar circa 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals gefunden wurde, war genau 133m hoch. Die stärksten Douglasie-Arten haben einen Baumstamm von knapp 4m Durchmesser. Die Douglasie verzeichnet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht rasch und kann je nach Unterart ein Alter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind beinahe 3-4 cm lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Geruch. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von über 4-10 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren betitelt, sind eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften aromatisch. Kiefern werden im Schnitt annähernd 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen äußerst lang.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist ökologisch recyclebar, ist deshalb aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also beispielsweise von Bakterien, Insekten oder Pilzen angegriffen und in seiner Substanz nachhaltig zerstört werden. Pilze würden ab einer Holzfeuchte von rund 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur sehr langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 unterteilt.

Den biotischen Holzabbau kann man fast vollständig durch konstruktiven Holzschutz vermeiden oder vermindern. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung und ggf. der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo das nicht ausreichend ist (z.B. bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein sachgerechter chemischer Holzschutz besser und für tragende Konstruktionen nach DIN 68 800 vorgeschrieben.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Zäune Uelzen    Gartenbrücke Bremerhaven    Zaunhersteller Uelzen    Zaunanlage Essen    Gartenzaun Bremen    Lattenzaun Kassel    Profilbretter Kassel    Palisaden Frankfurt    Staketzaun Essen    Kreuzzaun Magdeburg    Leimholz Aachen    Gartenzaun München    Nordik-Zaun Darmstadt    Rundholzzaun Aachen    Zaunbau Tübingen    Zaunbeschläge Gelsenkirchen    Zäune Braunschweig    Lattenzaun Bonn    Gartenzäune Lüdenscheid    Rosenbogen Oldenburg    Standard-Zäune Wiesbaden    Zaunbau    Sichtschutzzäune Lüneburg    Zaunhersteller Nürnberg    Fertigzaun Kassel    Zaun Heide    Altmarkzaun Neumünster    Fertigzäune Nürnberg    Jägerzaun Lüdenscheid    Pergola Wolfsburg    Holzzäune Kiel    Rosenbogen Heide    Schiebetor Duisburg    Nordik-Zaun Hamburg    Sichtschutz Düsseldorf    Zaunhersteller Lübeck    Schiebetor Hamburg    Staketzaun Aachen    Gartenbrücke Ludwigshafen    Fertigzäune Rotenburg    Holzterrassen Wolfsburg    Staketzaun Hamburg    Gartenzäune Bochum    Kesseldruckimprägnierung in Grau Heide    Staketzaun Heilbronn    Zaunanlage Husum