Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Terrassenhölzer

Terrassendielen aus Douglasie

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie Terrassendiele aus Kiefer mit Premiumprofil, haltbar und wasserabweisend Terrassendiele aus Douglasienholz, maximale Haltbarkeit mit Kesseldruckimprägnierung Terrassendielen aus massiver Douglasie, kesseldruckimprägniert KDG grau Holz-Schnittkanten sind anfällig. Mit dem Original SCHEERER Schnittkantenschutz werden offene Schnittkanten und Bohrstellen nachbehandelt.

Profilbretter in Ludwigshafen

Natürlich gibt es auch in der Region Ludwigshafen die besondere Holzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Profilbretter gesucht haben, geben wir Ihnen an dieser Stelle gerne alle von Ihnen erwarteten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konzeption und dem Aufbau eines Steckzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunmodelle Lattenzaun, Koppelzaun und Bohlenzaun. Für jede Zaun-Variante findet man bei SCHEERER außerdem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Sie haben die Idee – wir das Material. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Terrassenhölzer

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie

Einmal Qualität – immer Qualität

Zur Erhaltung des Holzes ist bei SCHEERER-Produkten keinerlei Nachpflege nötig.


Unsere Händler im Raum Ludwigshafen

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie nur beim führenden Holzfachhandel. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Ludwigshafen mit den folgenden ausgewählten Fachhändlern zusammen. Für die Region Ludwigshafen befinden sich unsere Fachhandespartner zum Beispiel in den Orten Mannheim, Worms, St. Leon-Rot und Hockenheim-Talhaus:

HWH Handwerkscenter Holz GmbH
Turbinenstr. 9 - 13
68309 Mannheim-Käfertal
Tel: 0621-7182939
www.hwh-mannheim.de
hwh@hwh-mannheim.de

Baier + Mink GmbH
Kirschgartenweg 1
67549 Worms
Tel: 06241-6126
www.baier-mink.de
j.philippi@baier-mink.de

Wilhelm Bohnert GmbH & Co. KG
An der Autobahn 19
68789 St. Leon-Rot
Tel: 06227-864730
www.holzland-bohnert.de
info@holzland-bohnert.de

Holz-Zentrum Schwab
2. Industriestr. 3
68766 Hockenheim-Talhaus
Tel: 06205-9446-0
www.holzschwab.de
info@holzschwab.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Blickpunkt
Umfragen haben ergeben, dass die Anwohner von Ludwigshafen zu einem Anteil von beinahe 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Sichtschutz, Bauen und Modernisieren haben. Ein Grund dafür ist sicher, dass es in Ludwigshafen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Pergolas und Carports spielen dabei in Ludwigshafen eine große Rolle. Zum Glück haben wir in dieser Region zahlreiche Händler in der Nähe.


Profilbretter für solide Holzkonstruktionen

ProfilbretterEin Profilbrett ist generell ein Holzbrett, das durch die Veränderung mit der Hilfe von Fräs- und Hobelmaschinen eine genaue Form oder eine schöne Verzierung bekommen hat. Von Experten wird ein Profilbrett auch ab und an als "Profilholz" betitelt.

Profilbretter werden also auch beim Bau von aufwendigen und optisch gefallenden Carports genutzt werden. Draußen nimmt man Profilbretter nicht nur beim Produzieren von besonders guten Carports, sondern z.B. auch beim Bau von Holzterrassen, Zaunanlagen und Gerätehütten.

Der Vorteil von Profilbrettern ist die große Angebotsvielfalt an verschiedenen Hölzern und Profilarten, ferner sind Profilbretter bei der Konstruktion von einem Carport äußerst leicht zu einzusetzen. Bei Profilbrettern gibt es quasi ein Steck-Prinzip, mit dem man die jeweiligen Bretter unkompliziert zu einer ganzen Wand oder einem Holzboden verbinden kann. Profilbretter sind im Grunde die übergeordnete Gattung für die insbesondere auf dem Gebiet des Carportbaus meist genutzten Nut- und Federbretter. Profilbretter dieser Bauart zeigen prinzipiell eine sogenannte Nut und über eine Feder, die die einfache Montage und das leichte Zusammenstecken der Bretter gewährleisten. Zusammengesteckte Nut- und Federbretter können ganz einfach eine vollständige Wand oder die Dachfläche des Carports bilden.

Im Garten müssen Profilbretter äußerst witterungsbeständig sein, damit sie beim Carportbau, für Gartenhäuser oder Sichtschutzwände verwendet werden können. Meistens wird dabei Fichten- oder Kiefernholz eingesetzt. Zum Schutz des Materials werden die von uns verwendeten Profilbretter mit einer Kesseldruckimprägnierung versehen. Nach der Montage darf man in aller Regel die Profilbretter noch mit einer leichten Holzwachslasur behandeln, die das Material nicht nur schützt, sondern ebenso auch das natürliche Profil der Bretter betont.


Carports, Zäune, Sichtschutzelemente oder Gartenholz erhalten Sie vom Fachhändler in Ludwigshafen

Ludwigshafen am Rhein ist die größte Stadt der Pfalz, mit rd. 165.000 Menschen hinter Mainz die zweitgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz und nach Mannheim die zweitgrößte Stadt der Metropolregion Rhein-Neckar. Ludwigshafen ist eine kreisfreie Stadt und dabei Verwaltungssitz des die Stadt umgebenden Rhein-Pfalz-Kreises. Sie ist eines der fünf Oberzentren des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Am linken Rheinufer vis-a-vis der baden-württembergischen Schwesterstadt Mannheim gelegen, bildete sich Ludwigshafen aus der vorherigen Mannheimer Rheinschanze. 1853 wurde es offiziell zu einer selbständigen Kommune. Bei Gründung der Gemeinde Ludwigshafen bestand das Gebiet der Gemeinde nur rund 366 ha. In die Stadt Ludwigshafen am Rhein wurde eine Anzahl ehemals selbständiger Gemeinden und Städte eingeordnet: Ruchheim, Maudach, Friesenheim, Mundenheim, Oggersheim, Rheingönheim und Oppau. Andere in der Nähe gelegene Großstädte sind um Mainz herum (rund sechzig Kilometer nördlich), Darmstadt (ca. 45 km nordöstlich), Heidelberg (in etwa 25 Kilometer südöstlich) und Karlsruhe (ca. fünfzig Kilometer südlich).

Die Einwohnerzahl der Stadt überstieg 1921 die Grenze von über 100.000, weshalb sie in weniger als einem Jahrhundert seit ihrer Gründung zur Großstadt wurde. 2010 belegte Ludwigshafen nach Bevölkerungszahl Rang 46 in der Aufzählung der Großstädte in der Bundesrepublik. Folgende Städte und Gemeinden grenzen an die Stadt Ludwigshafen: Limburgerhof, Neuhofen, Altrip, Mannheim, Fußgönheim, Maxdorf, Mutterstadt und Frankenthal (Pfalz).

Die Ortsteile sind seit 1974: Mitte, Edigheim und Pfingstweide, Friesenheim, West, Oppau, Süd, Nord/Hemshof, Rheingönheim, Gartenstadt, Mundenheim, Oggersheim, Ruchheim und Maudach.

1865 wurde die Genehmigung zur Errichtung der Firma Badische Anilin- und Sodafabrik gegeben. Die war kurz zuvor gegründet worden, hatte aber vom Mannheimer Gemeinderat keine Fläche zugeteilt bekommen, warum die "badische" Firma in die Pfalz übersiedelte. Der Unternehmensname wurde bald zu BASF abgekürzt. Aus der BASF wurde einige Jahre später ein weltweit operierender Chemiekonzern, der Gesicht und Geschichte von Mannheim bis heute erheblich prägt. Das Zentrum wurde 2010 durch die Projektentwicklung eines neuen Stadtteils auf der Fläche des früheren Zollhofhafens (Einkaufszentrum Rhein-Galerie Ludwigshafen, Stadtplatz mit Verlängerung und Ausbau der bestehenden Rheinpromenade, Gastronomie, Veranstaltungshalle im ersten Bauabschnitt) wieder an den Rhein verlagert. Investor des 220-Millionen-Euro-Projektes ist das Hamburger ECE Projektmanagement, die das Einkaufszentrum auch betreibt. Die Neuentwicklung des Zollhofs ist Teil des Stadtumbauprogramms "Heute für Morgen".

Diese Themenseiten sollten auch für Sie interessant sein:
Profilbretter Ludwigshafen


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art ungefähr 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals vermessen wurde, war exakt 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von rd. 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine einigermaßen schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst einigermaßen schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind annähernd 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen frischen angenehmen Geruch. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von in etwa 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel im Allgemeinen von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen bezeichnet, gehören zu einer Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist möglicherweise durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert belegt.

Die häufigsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen aromatisch. Kiefern werden im Schnitt gut 45 m hoch und können bis zu in etwa 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen ausgesprochen lang.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen für gewöhnlich als sog. Bauholz umfangreiche Verwendung. Holz wird beim Bauen beispielsweise als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen verwendet werden. Es wird sowohl für konstruktive, isolierende als auch für ästhetische Ziele in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen basiert der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der übliche Fachwerkbau.

Holz punktet durch eine hohe Festigkeit bei geringem Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes ungefähr 50 % und die Schubfestigkeit nur circa 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist aber 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Staketenzaun Bielefeld    Profilbretter Delmenhorst    Schiebetor Nürnberg    Nut-und-Federbretter Bochum    Bohlenzaun Freiburg    Zaunbeschläge Neumünster    Lärmschutzzaun Braunschweig    Zaunbeschläge Lüneburg    Holzterrassen Potsdam    Gartenbrücke Freiburg    Kreuzzaun Hof    Holz im Garten Magdeburg    Leimholz Lüneburg    Kreuzzaun Essen    Kesseldruckimprägnierung Ludwigshafen    Gartenbrücke Münster    Holzterrassen Dortmund    Friesenzaun Braunschweig    Steckzaun Mainz    Holzzaun Neumünster    Zaunbeschläge Bremerhaven    Jägerzaun Bremen    Sichtschutzzäune Hof    Rundholzzaun Uelzen    Kreuzzaun Darmstadt    Staketenzaun Erfurt    Gartenzäune Wiesbaden    Palisadenzaun Delmenhorst    Zaunanlage Hof    Rundholzzaun Aschaffenburg    Kesseldruckimprägnierung in Grau Offenburg    Palisadenzaun Mainz    Leimholz Braunschweig    Sichtschutzzaun Mainz    Konstruktionshölzer Darmstadt    Rosenbogen Potsdam    Standard-Zäune Rotenburg    Fertigzaun Mannheim    Holzzaun Koblenz    Rundholzzaun Düsseldorf    Staketenzaun Ludwigshafen    Fertigzäune Wittingen    Zaun Heide    Rundholzzaun Delmenhorst    Palisadenzaun Wuppertal    Nordik-Zaun Delmenhorst