Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz Nienwohlde aus Douglasienholz, Cremeweiß lasiert Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutz Baltrum mit Pergola Heidmark aus Douglasienholz, 2-farbig transparent lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit Sichtschutz Usedom aus Fichtenholz, Verarbeitung sägerau, nicht gehobelt

Kesseldruck Imprägnierung in Ludwigshafen

Ohne Frage gibt es auch in und um Ludwigshafen die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Kesseldruck Imprägnierung Ihr Thema ist, bekommen Sie an dieser Stelle alle von Ihnen erwarteten Hintergrundinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konstruktion und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Kreuzzaun, Friesenzaun und Koppelzaun. Für jede Zaun-Variante bekommt man bei SCHEERER außerdem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Sichtschutz Auswahl und Preise

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz

Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau

Sichtschutz aus Douglasie „Borkum“, kesseldruckimprägniert KDG Grau

Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.


Unsere Händler im Raum Ludwigshafen

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie nur beim führenden Holzfachhandel. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Ludwigshafen mit den folgenden ausgewählten Fachhändlern zusammen. Für die Region Ludwigshafen befinden sich unsere Fachhandelspartner zum Beispiel in den Orten Mannheim, Worms, St. Leon-Rot und Hockenheim-Talhaus:

HWH Handwerkscenter Holz GmbH
Turbinenstr. 9 - 13
68309 Mannheim-Käfertal
Tel: 0621-7182939
www.hwh-mannheim.de
hwh@hwh-mannheim.de

Baier + Mink GmbH
Kirschgartenweg 1
67549 Worms
Tel: 06241-6126
www.baier-mink.de
j.philippi@baier-mink.de

Wilhelm Bohnert GmbH & Co. KG
An der Autobahn 19
68789 St. Leon-Rot
Tel: 06227-864730
www.holzland-bohnert.de
info@holzland-bohnert.de

Holz-Zentrum Schwab
2. Industriestr. 3
68766 Hockenheim-Talhaus
Tel: 06205-9446-0
www.holzschwab.de
info@holzschwab.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Blickpunkt
Umfragen haben ergeben, dass die Anwohner von Ludwigshafen zu einem Anteil von beinahe 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Sichtschutz, Bauen und Modernisieren haben. Ein Grund dafür ist sicher, dass es in Ludwigshafen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Pergolas und Carports spielen dabei in Ludwigshafen eine große Rolle. Zum Glück haben wir in dieser Region zahlreiche Händler in der Nähe.


Gütegeprüfter Schutz per RAL Kesseldruck Imprägnierung

Kesseldruck ImpraegnierungIm Prinzip verarbeiten wir bei SCHEERER immer nur Holz aus ökologischer Forstwirtschaft, das in großer Menge vorhanden ist. Deswegen verwenden wir ausdrücklich Fichten- und Kiefernholz. Diese vielfach vorkommenden Nadelholz-Bretter müssen für den permanenten Einsatz im Außenbereich allerdings besser noch geschützt werden. Wettereinflüsse als auch Pilz- und Insektenbefall würden den Brettern sonst Schäden beibringen. Mit unserer zertifizierten Kesseldruck Imprägnierung erreichen wir den jahrelangen Schutz des Holzes. So geht das vonstatten: Holz besteht aus einem Gewebe von Zellen. Am Anfang wird die Luft aus den Hohlräumen der Zellen im Holz durch ein Vakuum entfernt. Das verschafft Platz für das Schutzmittel, die danach mit sehr hohem Druck tief in das Innere des Holzes eingefügt wird. Diese anspruchsvolle Methode zum Schutz der Hölzer haben wir für unsere Kunden optimiert. Daher können Sie bei der Kesseldruck Imprägnierung von SCHEERER zwischen zwei Farben Braun und Grau wählen. Diese Faktoren müssen erfüllt sein:

So vollzieht sich die gütegeprüfte Kesseldruckimprägnierung:
  1. Benutzung von bestmöglichem Holz
    Es darf grundsätzlich nur gesundes, aktuell geschlagenes Holz verarbeitet werden. Am effektivsten zur Imprägnierung ist Kiefernholz. Dadurch nehmen wir es für sämtliche Angebote mit direktem Erdkontakt.
  2. Holz sollte vorgetrocknet sein
    Frisch geschlagenes Holz hat einen Wassergehalt von mind. 50 %. Vor der Kesseldruck Imprägnierung müssen Hölzer getrocknet werden, denn feuchtes Holz wird das flüssige Imprägniermittel nur sehr wenig aufnehmen.
  3. Moderne Imprägniertechnik auf dem aktuellen Stand
    Scheerer führt die Holzimprägnierung im computergestützten Vakuum-Druckverfahren mit RAL-Gütesicherung durch: Zunächst wird ein sogenanntes Vorvakuum produziert, um das Druckpolster aus den Holzzellen zu schaffen. Danach wird der Imprägnierkessel mit Holzschutzlösung aufgefüllt und die mehrstündige Druckphase startet. Dieser Prozess ist bei der Holzart Kiefer erst dann zu ende, wenn die vollständige Splintholzzone durchtränkt ist bzw. bei der Holzart Fichte, wenn die beabsichtigte Menge an Holzschutzsalz eingebracht wurde. Zuletzt erfolgt ein Schlussvakuum, um die Holzoberfläche zu trockenen. Nach einigen Stunden hat sich das spezielle chromfreie Holzschutzsalz sicher mit den Holzzellen verschmolzen und ist damit "fixiert". Das Ergebnis: saubere, umweltverträgliche und dauerhafte massive Hölzer.
  4. Zu guter Letzt: Qualitätsüberprüfungen
    Der Erfolg des Imprägniervorganges ist abhängig von der Eindringungstiefe des Imprägniermittels. All diese Parameter werden laufend maschinell überwacht. Ferner zieht das Scheerer-Qualitätsteam aus jeder Charge Bohrproben und sichert diese zusammen mit den Imprägnierprotokollen für nachträgliche Kontrollen. Dieses Zusammenwirken von interner Eigen- und externer RAL-Fremdüberwachung gewährleistet die gleichbleibend gute Qualität der gütegesicherten Imprägnierung.

SCHEERER Kesseldruck Imprägnierung mit RAL Garantie

Der SCHEERER RAL-Gütesicherung sollten Sie vertrauen, denn wir geben Ihnen eine Garantie von 10 Jahren. Wir wissen genau, welch hoher Aufwand für eine optimale Kesseldruck Imprägnierung von Nöten ist. Deshalb schützen wir sämtliche kesseldruckimprägnierten Hölzer nach den klaren Güte- und Prüfvorgaben des RAL-Gütezeichens 411, mit Fremdprüfung durch unabhängige RAL-Gutachter. Nur Produkte, die diese strengen Güteanforderungen erfüllen, erhalten das RAL-Gütezeichen. So kann man einwandfreie Produkte einfach erkennen. Nähere Erläuterungen hierzu erhält man unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Dies sind die passenden Lieferanten

Unsere Liste der Handelspartner

Warum konstruktiver Holzschutz und Kesseldruck Imprägnierung ein wichtiges Kriterium sind?
Bei dem konstruktiven Holzschutz wird berücksichtigt, wie der Werkstoff verwendet wird: Mit einer professionellen Konstruktion, die den Werkstoff vor anhaltender Nässe absichert und eine permanente Belüftung gewährt, lässt sich ein Schaden der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig ausschließen oder zumindest auf ein Minimum begrenzen. Bei der Montage wird berücksichtigt, dass die Holzkonstruktionen genügend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Kontamination von Nässe. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER z.B. ist konstruktiver Holzschutz durch bestimmte wasserableitende Rahmenprofile absichert. Desweiteren kommt für besonders belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruck-Imprägnierung von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn sagt: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, allerdings nicht überdimensionierte Menge und die beständige Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Fachbetrieb am zuverlässigsten garantieren." Das wird am zuverlässigsten durch eine Kesseldruck-Imprägnierung mit RAL-Gütesicherung erzielt. Fichtenholz ist relativ schwer imprägnierbar. Von daher raten Fachleute, es auch mit chemischem Holzschutz ohne Ausnahme oberirdisch zu einzusetzen. Kiefernholz wiederum verfügt im Grundsatz über eine sehr gute Dauerhaftigkeit und der Splint ist besonders imprägnierbar. Daher hat sich insbesondere hierzu die Kesseldruck-Imprägnierung als besonders wirksamer Holzschutz bewährt. Holzprodukte, die vom Hersteller nach den insbesondere strengen Güte- und Prüfbestimmungen imprägniert wurden, zeigt sich am RAL-Gütesiegel.

Doch nicht jede Holzart benötigt die Kesseldruck Imprägnierung für eine sichere Dauerhaftigkeit: Douglasienholz hat einen besonders hohen Gerbstoffgehalt und verfügt deshalb über eine von der Natur vorgegebene Verwitterungsresistenz, falls auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie hat bei konstruktiv entwickelten Produkten beste Eigenschaften für einen Einsatz auch im Freien. Schauen Sie sich diese drei bevorzugten Holzarten bei Ihrem Holzfachhändler an. Wie auch immer Was Sie auswählen, Sie werden sehr lange Spass an den attraktiven und vielseitigen Gartenhölzern haben.


SCHEERER Carport, Terrassenholz, Sichtschutzelemente oder Gartenzäune vom Holzfachhndel in Ludwigshafen

Ludwigshafen am Rhein ist die größte Stadt der Pfalz, mit in etwa 165.000 Einwohnern nach Mainz die zweitgrößte Stadt in Rheinland-Pfalz und nach Mannheim die zweitgrößte Stadt der Metropolregion Rhein-Neckar. Ludwigshafen ist eine kreisfreie Stadt und gleichzeitig Verwaltungssitz des die Stadt umgebenden Rhein-Pfalz-Kreises. Sie ist eines der fünf oberen Zentren des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Linksseitig des Rheins gegenüber der baden-württembergischen Schwesterstadt Mannheim gelegen, bildete sich Ludwigshafen aus der vorherigen Mannheimer Rheinschanze. 1853 wurde es amtlich zu einer selbständigen Kommune. Bei Gründung der Gemeinde Ludwigshafen umfasste das Gebiet der Kommune lediglich ungefähr 366 ha. In die Stadt Ludwigshafen am Rhein wurde eine Anzahl früher selbständiger Gemeinden und Städte eingeordnet: Friesenheim, Maudach, Oppau, Ruchheim, Oggersheim, Rheingönheim und Mundenheim. Andere in der Nähe gelegene Großstädte sind um Mainz herum (um und bei sechzig Kilometer nördlich), Darmstadt (annähernd 45 km nordöstlich), Heidelberg (ungefähr 25 km südöstlich) und Karlsruhe (in etwa fünfzig km südlich).

Die Zahl der Bewohner der Stadt überschritt 1921 die Grenze von knapp 100.000, weshalb sie in weniger als einem Jahrhundert seit ihrer Gründung zur Großstadt wurde. 2010 belegte Ludwigshafen nach Zahl der Bürger Position 46 in der Reihe der Großstädte in der Bundesrepublik. Folgende Städte und Gemeinden grenzen an die Stadt Ludwigshafen: Limburgerhof, Mannheim, Neuhofen, Altrip, Mutterstadt, Fußgönheim, Maxdorf und Frankenthal (Pfalz).

Die Ortsbezirke sind seit 1974: Mitte, Oppau, West, Nord/Hemshof, Süd, Edigheim und Pfingstweide, Friesenheim, Rheingönheim, Mundenheim, Maudach, Gartenstadt, Ruchheim und Oggersheim.

Am 8. Mai 1865 wurde die Konzession zur Errichtung der Firma Badische Anilin- und Sodafabrik erstellt. Diese war gerade davor gegründet worden, hatte aber vom Mannheimer Gemeinderat kein Grundstück zugebilligt bekommen, wodurch die "badische" Firma in die Pfalz umsiedelte. Der Firmenname wurde danach zu BASF gekürzt. Aus der BASF wurde danach ein international operierender Chemiekonzern, der viele Bereiche der Stadt bis heute nachhaltig beeinflusst. Der Innenstadtbereich wurde 2010 durch die Projektentwicklung eines neuen Stadtteils auf dem Gebiet des früheren Zollhofhafens (Einkaufszentrum Rhein-Galerie Ludwigshafen, Stadtplatz mit Verlängerung und Ausbau der existierende Rheinpromenade, Gastronomie, Veranstaltungshalle im ersten Bauabschnitt) wieder an den Rhein gebracht. Investor des 220-Millionen-Euro-Projektes ist das Hamburger ECE Projektmanagement, welche das Einkaufszentrum auch betreibt. Die Neuentwicklung des Zollhofs ist Teil der Stadtentwicklung "Heute für Morgen".

Diese Themen dürften für Sie auch von Interesse sein:
Kesseldruck Imprägnierung Ludwigshafen


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art ungefähr 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals vermessen wurde, war exakt 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von rd. 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine einigermaßen schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst einigermaßen schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind annähernd 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen frischen angenehmen Geruch. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von in etwa 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel im Allgemeinen von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen bezeichnet, gehören zu einer Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist möglicherweise durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert belegt.

Die häufigsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen aromatisch. Kiefern werden im Schnitt gut 45 m hoch und können bis zu in etwa 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen ausgesprochen lang.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen für gewöhnlich als sog. Bauholz umfangreiche Verwendung. Holz wird beim Bauen beispielsweise als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen verwendet werden. Es wird sowohl für konstruktive, isolierende als auch für ästhetische Ziele in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen basiert der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der übliche Fachwerkbau.

Holz punktet durch eine hohe Festigkeit bei geringem Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes ungefähr 50 % und die Schubfestigkeit nur circa 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist aber 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Staketenzaun Köln    Leimholz Koblenz    Standard-Zäune Rotenburg    Sichtschutzzaun Dresden    Lärmschutzzaun Bonn    Holzterrassen Kiel    Gartenzäune Lübeck    Koppelzaun Aschaffenburg    Nut-und-Federbretter Stuttgart    Gartenzäune Landshut    Gartenholz Oldenburg    Staketenzaun Augsburg    Kesseldruckimprägnierung in Grau Heilbronn    Rundholzzaun Düsseldorf    Rundholzzaun Hamburg    Profilbretter Braunschweig    Palisadenzaun Erfurt    Lärmschutzzaun Bremerhaven    Rosenbogen Frankfurt    Kesseldruckimprägnierung in Grau Ingolstadt    Gartenzäune Aschaffenburg    Zaun-Klassiker Ingolstadt    Nut-und-Federbretter Braunschweig    Sichtschutz Bonn    Fertigzaun Mainz    Nordik-Zaun Aachen    Gartenzäune Lüdenscheid    Zaunbeschläge Tübingen    Zaunhersteller Bielefeld    Schiebetor Potsdam    Steckzaun Frankfurt    Friesenzaun Bielefeld    Holzzäune Flensburg    Zaunhersteller Bochum    Kesseldruck Imprägnierung Erfurt    Pergola Wuppertal    Zäune Düsseldorf    Bohlenzaun Hannover    Staketenzaun Flensburg    Gartenzaun Trier    Zaun-Klassiker Rotenburg    Lärmschutzzaun Darmstadt    Holz im Garten Bochum    Gartenbrücke Kiel    Gartenzäune Darmstadt    Staketzaun Mönchengladbach