Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Fehmarn aus Fichte in Arktisweiß, Pfosten Lavagrau lasiert

Sichtschutzzaun lasiert in Arktisweiß, Pfosten in Lavagrau Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz aus lasiertem Fichtenholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz-Zaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit Sichtschutzzaun aus Fichtenholz mit Lasur Schwedenrot

Kesseldruckimprägnierung in Heide

Ohne Frage bekommt man auch in Heide die enorme Sichtschutzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Kesseldruckimprägnierung Ihr aktuelles Anliegen ist, finden Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Planung und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Serien Jägerzaun, Friesenzaun und Rundholzzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version gibt es bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie, Tanne und ACCOYA® Premium


Unsere Händler im Raum Heide

Ob Carport, Zäune, Sichtschutzwände, Produkte aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden legen einen groß Wert auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Heide mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Heide befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Marne, Elmshorn, Rellingen und Dänischenhagen:

Schorisch GmbH & CO. KG
Waldstr. 6
25746 Heide
Tel: 0481-78070
www.holz-schorisch.de
info@holz-schorisch.de

HolzLand Jacobsen
Industriestr. 19
25709 Marne
Tel: 04851-9590-0
www.holzland-jacobsen.de
info@holzland-jacobsen.de

C. G. Christiansen
Mildstedter Landstr. 3
25866 Mildstedt
Telefon: 04841/7770
Fax: 04841/777413
info.mildstedt@cgchristiansen.de
www.cgchristiansen.de

Holzland Gehlsen
Büsumer Str. 106-113
24768 Rendsburg
Telefon: 04331-770060
Fax: 04331-4049
info@gehlsen.de
www.gehlsen.de

HBK Dethleffsen
Eisenbahnstr. 11
25821 Bredstedt
Telefon: 04671-9000
Fax: 04671-900223
info@hbk-dethleffsen.de
www.hbk-dethleffsen.de


Zäune, Carports und Sichtschutzelemente im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Menschen im Raum Heide mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Garten und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Heide einige Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Heide eine große Rolle.


Kesseldruckimprägnierung für einen idealen Schutz der Gartenelemente

KesseldruckimprägnierungHolz gehört zu den begehrtesten Bau- und Werkstoffen der deutschen Bürger. Ca. 90% der Befragten einer Emnid-Marktanalyse entschieden, Holz sei gut bis sehr gut verwendbar, um zahlreiche gestalterische Varianten umzusetzen. Auch bzw. vor allem unter freiem Himmel kann Holz in attraktiver Weise verwendet werden. Leider eignet sich nicht jede Holzart für den Verbau im Außenbereich. Als Zaun- und Carporthersteller aus dem Bundesland Niedersachsen besitzen wir die Kenntnisse, welche heimischen Baumarten mit welcher Bearbeitung hierfür ausdrücklich empfehlenswert sind. Dazu zählen u.a. die drei heimischen Nadelhölzer Kiefer, Fichte und Douglasie. Hiermit benötigt man auch kein schlechtes Gewissen bezüglich der Abholzung von Urwäldern haben.

Was macht Douglasie, Fichte und Kiefer zu besonderen Holzarten für den Garten? Sie sind günstig aus europäischer und ökologischer Wald- und Forstwirtschaft zu erhalten, haben eine besondere Elastizität und Stabilität und sind vergleichsweise leicht zu bearbeiten. Darüber hinaus ist die umfangreiche Festigkeit von Kiefer, Fichte und Douglasie von Wichtigkeit. Diese naturgegebene Widerstandsfähigkeit reicht allerdings nicht immer aus, um das Holz im Freien gegen die besonders hohen Belastungen zu bewahren. Vielfältige Wettereinflüsse, schädliche Insekten und Pilze greifen das Material an. Um dem Zerstörungsprozess vorzubeugen, setzen wir konstruktiven und chemischen Holzschutz ein. Nähere Informationen dazu erhalten Sie unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Zur Übersicht der Lieferanten

Warum konstruktiver Holzschutz und Kesseldruckimprägnierung zu beachten sind?
Bei dem konstruktiven Holzschutz wird bedacht, wie das Material eingesetzt wird: Mit einer fachgerechten Konstruktion, die das Holz vor fortwährender Nässe bewahrt und eine regelmäßige Belüftung gewährt, lässt sich eine Schädigung der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig abwehren oder zumindest auf ein Minimum begrenzen. Bei der Montage wird beachtet, dass die Holzkonstruktionen ausreichend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER beispielsweise ist konstruktiver Holzschutz durch bestimmte wasserableitende Rahmenprofile absichert. Darüber hinaus kommt für sehr belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruckimprägnierung von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn regelt: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, jedoch nicht übertriebene Dosierung und die dauerhafte Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Fachbetrieb am zuverlässigsten gewährleisten." Das wird am optimalsten durch eine Kesseldruckimprägnierung mit RAL-Gütegarantie erzielt. Fichtenholz ist relativ schwer imprägnierbar. Deshalb empfehlen Fachleute, es ebenfalls mit chemischem Holzschutz überwiegend außerhalb des Erdreichs zu verarbeiten. Kiefernholz wiederum verfügt im Grundsatz über eine günstige Haltbarkeit und der Splint ist sehr gut imprägnierbar. Daher hat sich besonders hierfür die Kesseldruckimprägnierung als äußerst wirksamer Holzschutz gezeigt. Holzprodukte, die vom Produzenten nach den vor allem strengen Güte- und Prüfbestimmungen imprägniert wurden, erkennt man am RAL-Gütesiegel.

Allerdings nicht jede Holzart benötigt die Kesseldruckimprägnierung für eine optimalen lange Lebensdauer: Douglasienholz hat einen sehr hohen Gerbstoffgehalt und verfügt deshalb über eine naturgegebene Verwitterungsresistenz, wenn auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie verfügt bei konstruktiv entwickelten Waren beste Merkmale für einen Einsatz auch im Freien. Schauen Sie sich diese 3 ausgewählten Holzarten bei Ihrem Holzfachhändler an. Unabhängig Was Sie sich aussuchen, Sie werden lange Freude an den besonderen und mannigfaltigen Gartenhölzern haben.


SCHEERER Sichtschutzelemente, Carports, Gartenholz oder Zäune vom Holzfachhndel in Heide

Heide in Holstein ist die Kreisstadt des Kreises Dithmarschen. Günstig an der Bundesautobahnr A23 gelegen, ist Heide eine bundesweit geschätzte Mittelstadt im nordwestlichen Schleswig-Holstein. In Heide wohnen ungefähr 20.000 Einwohner auf einer Fläche von rd. 31 Quadratkilometern. Heide gliedert sich in die Ortsteile Heide-West, Heide-Ost, Heide-Nord und Heide-Süd. Auch zählen die seinerzeit selbständigen Dörfer Süderholm und Rüsdorf zum heutigen Heide (Holstein). Den Titel einer Kreisstadt hat Heide seit 1970 inne.

Im Zentrum von Heide findet sich der größte unbebaute Marktplatz Deutschlands. Auf einem Areal von annähernd 5 ha findet in regelmäßigem Abstand der traditionelle Wochenmarkt statt. Der Marktplatz ist eine Art "Trademark" von Heide. Wenig überraschend wirbt Heide mit dem einprägsamen Satz "Marktstadt im Nordseewind". Erkundenswert ist in Heide auch die am Rand des Marktplatzes zu findende St.-Jürgen Kirche, deren wechselhafte Historie bis ins Jahr 1559 zurückreicht. Vis-a-vis des Kirchgebäudes steht das historische Alte Pastorat. In dem 1739 eingeweihten Gebäude hat heute die Touristeninformation von Heide ihren Standort gefunden. Heide ist sicherlich ein guter Platz zum Wohnen. Heide hat eine gute Infrastruktur und attraktiv ausgebaute Wohnquartiere. Die Einzelhausbebauung überwiegt in Heide. Größere Wohnblocks sind eher die Ausnahme. Darüber hinaus bietet Heide seinen Bürgern ein erstaunliches Angebot an Freizeit- und Sportmöglichkeiten. Die Gegend lockt darüber hinaus mit seiner weitflächigen Landschaft. Die unmittelbare Nähe zur Nordsee macht Heide sehr beliebt.

Kaum mehr als zwanzig Kilometer von Heide entfernt, sitzt das Strandbad Büsum. Der Küstenort erfreut sich seit Ewigkeiten wachsenden Popularität. In Bezug auf die Häufigkeit der Übernachtungen belegt Büsum hinter Westerland/Sylt und St. Peter Ording Platz 3 in der Hitparade der beliebtesten Bäder an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins. Die Zahl der Bürger von Büsum ist eher als gering zu umschreiben. Gut 5.000 Menschen zählt man in Büsum. Der Ort streckt sich über eine Gesamtfläche von nur acht Quadratkilometern. Büsum wird allerdings zweifelsohne vom Tourismus dominiert. Rund 160.000 Besucher zählt Büsum in jedem Jahr. Das Strandbad Büsum darf mit Fug und Recht als eines der Zentren der schleswig-holsteinischen Tourismusbranche benannt werden. Sein Charisma verdankt das Seebad Büsum speziell seinem entzückenden Hafen. Reizvoll für Ausflügler ist besonders die Krabbenfischerei, die am Hafen ganz direkt beobachtet werden kann.

Die Stadt Heide ist fraglos ein angenehmer Ort zum Leben und Arbeiten. Heide glänzt durch eine hervorragende Infrastruktur, ein geschätztes Lebensumfeld als auch ein mehr als exquisites Freizeit- und Sportangebot. Die Architektur von Heide ist modern und ansprechend und man findet zahllose Eigenheime mit Gärten. Sollten Sie als Hausbesitzer in Essen Sichtschutzwände, Gartenholz, Zäune oder Carports benötigen, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

Diese Themenseiten könnten für Sie ebenfalls hilfreich sein:
Kesseldruckimprägnierung Heide

steckzaun

Steckzaun – variabel in Höhe, Breite und Verlauf

sichtschutz_nordheide_fichte

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-nienwohlde

Nienwohlde aus Douglasie, transparent lasiert

borkum-balloons

Borkum, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-borkum-douglasie-arktisweiss

Sichtschutz Borkum Douglasie, Arktisweiß lasiert mit Pergola Heidmark

norderney-odin-accoya-birkenweiss-color

Norderney Odin aus Accoya® Premium, Birkenweiß Color

wilsede-mit-den-jungs

Wilsede Sichtschutz aus Douglasie, geölt Farbton Kiefer

sichtschutz-rhombusleisten

Sichtschutz aus kesseldruckimprägnierten Rhombusleisten

sichtschutz-baltrum-douglasie-basaltgrau

Sichtschutz Baltrum farbbehandelt, Terrasse Douglasie natur

sichtschutz-wendland

Sichtschutz Wendland, montagefertige Elemente, kesseldruckimprägniert

duo-color-birkenweiss-gittereinsaetze-rubinrot

Duo-Color Ausführung, Birkenweiß mit rubinroten Gittereinsätzen

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein immergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art ungefähr 60m hoch werden kann. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals vermessen wurde, war exakt 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Exemplare verfügen über einen Stamm von rd. 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine einigermaßen schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst einigermaßen schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind annähernd 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen frischen angenehmen Geruch. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von in etwa 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel im Allgemeinen von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen bezeichnet, gehören zu einer Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist möglicherweise durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert belegt.

Die häufigsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen aromatisch. Kiefern werden im Schnitt gut 45 m hoch und können bis zu in etwa 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen ausgesprochen lang.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen für gewöhnlich als sog. Bauholz umfangreiche Verwendung. Holz wird beim Bauen beispielsweise als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen verwendet werden. Es wird sowohl für konstruktive, isolierende als auch für ästhetische Ziele in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen basiert der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der übliche Fachwerkbau.

Holz punktet durch eine hohe Festigkeit bei geringem Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes ungefähr 50 % und die Schubfestigkeit nur circa 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist aber 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Rundholzzaun Wiesbaden    Zaunhersteller Wolfsburg    Leimholz Heilbronn    Bohlenzaun Rotenburg    Sichtschutz Frankfurt    Lärmschutzzaun München    Holz im Garten Lüneburg    Rundholzzaun Dortmund    Zaunbeschläge Karlsruhe    Fertigzaun Mönchengladbach    Konstruktionshölzer Wolfsburg    Lattenzaun Braunschweig    Steckzaun Wolfsburg    Zaunbau Augsburg    Gartenbrücke Dortmund    Zaun Darmstadt    Kesseldruckimprägnierung Duisburg    Zaunbeschläge Kassel    Sichtschutzelemente Rotenburg    Steckzaun Magdeburg    Lattenzaun Uelzen    Kesseldruckimprägnierung Lüdenscheid    Schiebetor Leipzig    Friesenzaun Braunschweig    Lärmschutzzaun Uelzen    Zaunhersteller Mainz    Kesseldruckimprägnierung Köln    Zaunbau Ludwigshafen    Staketenzaun Wittingen    Konstruktionshölzer Duisburg    Steckzaun    Pergola Kassel    Zäune Kassel    Zaun    Holzterrassen Essen    Kesseldruckimprägnierung Tübingen    Kesseldruck Imprägnierung Stuttgart    Konstruktionshölzer Bremen    Holzterrassen Wiesbaden    Gartenzäune Stuttgart    Altmarkzaun Stuttgart    Zaunbau Kassel    Nordik-Zaun Würzburg    Zaun Düsseldorf    Nut-und-Federbretter Augsburg    Kreuzzaun München