Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Vormontierte Gartenmöbel aus unbehandeltem Douglasienholz

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt gartenbruecke-douglasie-2 hochbeet-douglasie komposter pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert hochbeet-stecksystem palisaden-ral-guetezeichen gartenbruecke-douglasie

Nut-und-Federbretter in Aachen

Natürlich erhalten Sie auch in und um Aachen die umfangreiche Gartenzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Nut-und-Federbretter Ihr Thema ist, finden Sie hier alle von Ihnen erwarteten Hintergrundinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konzeption und der Errichtung von Zaunanlagen und Sichtschutzelementen, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunanlagen Immenhof, Altmark und Staketenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version gibt es bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Gartenelemente


Unsere Händler im Raum Aachen

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER bekommen Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Funktionalität und Optik. Daher arbeiten wir in der Region Aachen mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Aachen befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Simmerath, Düren, Hückelhoven, Mülheim an der Ruhr, Bornheim-Hersel und Siegburg:

Josef Kall GmbH
Eilendorfer Str. 223
52078 Aachen-Brand
Tel: 0241-920380
www.kall-holz.de
info@kall-holz.de

Scherf Holzfachhandel GmbH & Co. KG
In den Bremen 38-44
52152 Simmerath
Tel: 02473-96660

HolzLand Leisten
An der Garnbleiche 12
52349 Düren
Tel: 02421-95340
www.holzland-leisten.de
holzland-leisten@t-online.de

HolzLand Wicht
Wedauer Str. 3
41836 Hückelhoven
Tel: 02462-99099
www.wicht24.de
wicht@holzlandwicht.de

Hilger Holz e. K.
Kaller Str. 36
53937 Schleiden-Broich
Telefon: 02445-5429
Fax: 02445-5629
d.dahmen@hilger-holz.de
www.hilger-holz.de

Mathar u. Wetzel & Co. GmbH
Oststraße 16-18
50189 Elsdorf
Telefon: 02274-81998
Fax: 02274-2150
mail@mathar-wetzel.de
www.mathar-wetzel.de

Carl Finis GmbH
Luisental 61
41199 Mönchengladbach
Telefon: 02166-9154217
Fax: 02166-185702
info@holzfinis.de
www.holzfinis.de


Sichtschutzelemente, Carports und Zäune im Blickpunkt
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Aachen mit fast 37 Prozent ein wirklich deutliches Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Gartenzäune, und Sichtschutz. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Aachen viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune und Carports sind daher in Aachen gefragte Artikel.


Nut- und Federbretter schaffen solide Carports und Geräteschuppen

Nut-und-FederbretterNut- und Federbretter verkörpern eine spezielle Spielart von Profilbrettern. Diese besonders beim Carportbau und für diverse Sichtschutzwände zum Einsatz kommenden Bretter haben an einer Längskante über eine Nut und auf der anderen Seite über eine eingefräste Feder. Das bedeutett, die Feder - eine schmale Leiste - wird in die Nut - eine rillenförmige Vertiefung - eingeschoben. Aus diesem Grund vereinen sich einige Bretter zu einer sicht- und winddichten Fläche. Aus diesem Grund werden Nut- und Federbretter auch für Böden, als Wand- und Deckenverkleidungen eingesetzt. Man bezeichnet ab und an diese Nut- und Federbretter auch als gespundet.
Nut- und Federbretter dienen in der Regel der fugenlosen Verknüpfung von Holzbauteilen. Bei der Konstruktion der Nut- und Federbretter kommt die angefräste Leiste, die sogenannte Feder, beim nachfolgenden Bauelement in den ausgesparten Schlitz, die sog. Nut. Durch das Verknüpfen der beiden Bauteile ineinander, vermeiden Nut- und Federbretter, dass sich zwei nebeneinander gesetzte Bretter verschieben können. Das verschachtelte Konstrukt der Nut- und Federbretter gestattet es, dass sich eine auftretende Belastung gleichermaßen auf sämtliche verbundene Holzbauteile verteilt. Nut- und Federbretter zu verwenden ist daher auch die gängigste Verfahrensweise bei Holzfußböden, Decken- und Wandverkleidungen. Nut- und Federbretter werden auch auf einer Balkenkonstruktion unsichtbar, durch Verwendung spezieller Metallklammern festgenagelt werden. Eine Nut- und Federverbindung ist nebenbei erheblich haltbarer als die vereinfachte Überblattung, weil die gesägte Feder in einer Nut im Gegenstück eingeführt wird.

Nut- und Federbretter ist prinzipiell nur eine andere Benennung für die insbesondere im Bereich des Carportbaus häufig verarbeiteten Profilbretter. Profilbretter zeigen prinzipiell eine sogenannte Nut und über eine Feder, die die leichte Montage und das einfache Ineinanderstecken der Bretter ermöglichen. Zusammengesteckte Profilbretter können schnell eine komplette Wand oder die Deckenfläche des Carports bilden.

Im Garten sollten Nut- und Federbretter sehr witterungsbeständig sein, damit sie beim Carportbau, für Gartenhäuser oder Sichtschutzwände verwendet werden können. Meistens wird dabei Holz aus Fichte oder Kiefer verwendet. Zum Schutz der Bretter werden die von SCHEERER verwendeten Nut- und Federbretter mit einer Kesseldruckimprägnierung versehen. Nach der Installation sollte man für gewöhnlich die Bretter noch mit einer transparenten Holzwachslasur behandeln, die das Material nicht nur schützt, sondern darüber hinaus auch das natürliche Profil der Bretter verdeutlicht.


Carports, Zäune, Gartenholz oder Sichtschutzwände von unserem Fachhandelspartner in Aachen

Aachen ist eine Großstadt im Bundesland Nordrhein-Westfalen mit etwa 300.000 Bewohnern, davon zirka 40.000 Studenten. Aachen, das eigentlich Bad Aachen bezeichnet wurde, leitet seinen Namen vom altgermanischen "ahwo" ab. Aachen ist eine kreisfreie Metropole und gehört zum Verwaltungsbezirk Köln. Das Stadtgebiet von Aachen unterteilt sich in sieben Bezirke mit jeweils einer selbständigen Bezirksvertretung und einem eigenständigen Bezirksamt. Diese Stadtbezirke sind z.B. Aachen-Mitte (mit dem Markt, dem Lindenplatz, Jülicher Straße, Hanbruch, Soers, Hörn, Ponttor, Burtscheid Steinebrück, Kalkofen, St. Jakob, Westpark, Hansemannplatz, Kaiserplatz, Burtscheid Kurgarten, Panneschopp, Rothe Erde, Frankenberg, Adalbertsteinweg, Marschiertor, Hangeweiher als auch der Bezirk Richterich.

Aachen ist die westlichste deutsche Großstadt. Aachen befindet sich im sog. Drei-Länder-Eck, wie das Gebiet zwischen Belgien und den Niederlanden bezeichnet wird. Das bedeutendste Bauwerk in Aachen ist der Aachener Dom. Er ist das Wahrzeichen der Stadt Aachen und wurde vor 38 Jahren zusammen mit dem Domschatz als erstes deutsches Kulturdenkmal in die Weltkulturliste der UNESCO aufgenommen. Die TU Aachen ist eine der größten und traditionsreichsten technischen Universitäten in Europa. Schon 1890 überschritt die Stadt erstmalig die Einwohnerzahl von 100.000 Bürgern. Aachen ist bekannt für seine imponierende Geschichte, die bis in die Jungsteinzeit zurückreicht. Aus einer bewegten Geschichte, in der Aachen nicht nur durch französische Truppen besetzt, sondern sogar auch ab 1801 formell zu Frankreich gehörte und erst im Jahre 1815 laut Beschluss des Wiener Kongress an Preußen fiel, hat sich zu einer wahren Wissenschaftsstadt gebildet. Aachen beheimatet nicht nur die Rheinisch-Westfälische-Technische Hochschule und die Fachhochschule Aachen, sondern auch zahlreiche Forschungsinstitute. Durch eine sehr gute Infrastruktur ist Aachen mit vielen europäischen Metropolen direkt verbunden.

Aachen verfügt über ein großes kulturelles und architektonisches Erbe. Darüber hinaus findet in Aachen jährlich das CHIO, eines der weltweit wichtigsten internationalen Pferdesportturniere, statt. In Aachen gibt es noch immer etliche Regionen mit attraktiven Ein- und Doppelhausbebauungen. Vielfach wird man Produkte von uns bewundern können.

Die Wohnviertel in Aachen

Reizvolle Stadtareale in Aachen sind zum Beispiel die Stadtteile Aachen-Brand, Aachen-Eilendorf, Aachen-Verlautenheide, Aachen-Haaren und Aachen-Laurensberg.

Aachen vertreibt Grundstücke für Einzelhäusern mit Garten oder vergibt Erbbaurechte an Baugrundstücke. In etlichen Wohngebieten hängt der zu zahlende Kaufpreis für die Baugrundparzellen von dem individuellen Bruttoeinkommen der Familien und der Zahl der Kinder ab. In diesen Wohngebieten werden Abschläge von ca. 10 Prozent des Bodenwertes je Kind für höchstens drei Kinder gegeben, falls das Jahreseinkommen der Familie unter 85.000 Euro liegt.

In erster Linie im Bereich Aachen-West, in der Nähe zur niederländischen Landesgrenze, wird auf gut 280.000 m² beim Westbahnhof der 2. Teilabschnitt des RWTH Aachen Campus geplant. Hier entwickelt sich ein zusätzliches zukunftsweisendes Wohnareal.

Diese Informationsseiten dürften auch für Sie interessant sein:
Nut-und-Federbretter Aachen

gartenbruecke-douglasie-2

Gartenbrücke aus unbehandelter Douglasie

muelltonnenbox-klappbehaelter

Mülltonnenbox mit Klappenhalter

hochbeet-douglasie

Rückenschonendes Hochbeet aus Douglasie, naturbelassen

komposter

Kompostsilo: schnell aufgebaut dank einfachem Stecksystem

pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert

Pflanzkasten Nordmark Kiefer, RAL kesseldruckimprägniert

hochbeet-stecksystem

Hochbeet im Stecksystem, natürlich dauerhafte Douglasie

palisaden-ral-guetezeichen

Auf Palisaden mit RAL-Gütezeichen gewährt SCHEERER 10 Jahre Garantie

gartenbruecke-douglasie

Gartenbrücke als Grundbausatz oder Sonderanfertigung

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien umfasst nur etwa 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Nordamerika vorkommen. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vertreten, im Zuge der Eiszeit ist sie hier allerdings ausgestorben. Das natürliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der westliche Teil Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach England. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie mittlerweile in vielen Ländern eingewachsen. In Deutschland kommt sie in den meisten Fällen in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Typische Maserung, stärkere Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und hohe naturgegebene Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis zwei zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung verstreicht bei zahllosen Kiefer-Sorten ein ganzes Jahr, in der Regel ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore herausgebildet. Bei der Fichte dagegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Nadelholz

Aus historischer Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben deswegen einen einfacheren anatomischen Zellaufbau als diese und besitzen nur zwei Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an den Enden spitz zulaufende Zellen, die lediglich mit Wasser oder Luft gefüllt sind. Sie kombinieren Festigungs- und Leitungsfunktion und haben einen Anteil von etwa 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt regelmäßig rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen sowie die Speicherung von Stärke und Fetten übernehmen. Die die Harzkanäle umzingelnde Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und fertigen das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich z.B. in den Gattungen Douglasie, Lärche, Fichte und Kiefer.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Sichtschutzzäune Delmenhorst    Bohlenzaun Darmstadt    Kesseldruckimprägnierung in Grau Nürnberg    Zaunhersteller Uelzen    Holzzäune Kassel    Kesseldruckimprägnierung in Grau Gelsenkirchen    Zaunbau Husum    Sichtschutz Frankfurt    Konstruktionshölzer Lüdenscheid    Altmarkzaun Rotenburg    Sichtschutzelemente Tübingen    Friesenzaun Essen    Standard-Zäune Uelzen    Sichtschutzzaun Leipzig    Kesseldruckimprägnierung in Grau Hannover    Kreuzzaun Heide    Standard-Zäune Berlin    Nordik-Zaun Wolfsburg    Schiebetor Lübeck    Kesseldruckimprägnierung in Grau Leipzig    Lärmschutzzaun Stuttgart    Sichtschutzzäune Bremerhaven    Zaunbau Erfurt    Kesseldruck Imprägnierung Kassel    Koppelzaun Hannover    Profilbretter Nürnberg    Holz im Garten Bonn    Kesseldruckimprägnierung Essen    Zaun Magdeburg    Kreuzzaun Bremerhaven    Rundholzzaun Bremen    Standard-Zäune Frankfurt    Holzterrassen Duisburg    Holzzäune Heide    Kesseldruckimprägnierung in Grau Oldenburg    Sichtschutzzaun Essen    Rundholzzaun Gelsenkirchen    Zaun Lüneburg    Sichtschutzzäune Rotenburg    Staketenzaun Bremen    Palisadenzaun Wolfsburg    Lärmschutzzaun Leipzig    Lattenzaun Darmstadt    Staketenzaun Husum    Zäune Ludwigshafen    Nut-und-Federbretter Rotenburg