Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Vormontierte Gartenmöbel aus unbehandeltem Douglasienholz

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt gartenbruecke-douglasie-2 hochbeet-douglasie komposter pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert hochbeet-stecksystem palisaden-ral-guetezeichen gartenbruecke-douglasie

Palisaden in Lüneburg

Ganz sicher bekommt man auch in und um Lüneburg die enorme Sichtschutzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Palisaden Ihr aktuelles Anliegen ist, erhalten Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konzeption und der Errichtung von Zaunanlagen und Sichtschutzelementen, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Serien Jägerzaun, Friesenzaun und Rundholzzaun. Für jedes Zaunsystem gibt es bei SCHEERER zudem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Gartenelemente

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Gartenelemente Auswahl und Preise

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt

Stichwort RAL-Palisaden

Wir bieten Ihnen durchweg RAL-gütegeprüfte Qualitätsprodukte mit einer Qualitätsgarantie von 10 Jahren.


Unsere Händler im Raum Lüneburg

Carports, Sichtschutzelemente und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Lüneburg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Lüneburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Adendorf, Bardowick, Winsen/Luhe und Stelle:

Mölders&Scharff Bauzentrum GmbH
Lüneburger Str. 7
21335 Lüneburg
Tel: 04131/700527
www.moelders.de
info@moelders.de

Holz Herbst GmbH
Christian-Herbst-Str. 10
21339 Lüneburg (Gewerbegebiet Goseburg)
Tel: 04131-3022-0
www.holzherbst.de
mail@holzherbst.de

Mölders Baustoffe
Elba 2
21365 Adendorf
Tel: 04131/98480
www.moelders.de
bshAdendorf@moelders.de

Friede Bauzentrum
Am Landwehrkreisel 1
21357 Bardowick
Tel: 04131-266610
www.friede-bauzentrum.de
suat.yavsan@friede-bauzentrum.de

Wehrmann Baustoffe
Zum Torfmoor 19-27
21423 Winsen/Luhe
Tel: 04171/71051
www.wehrmann-baustoffe.de
info@wehrmann-baustoffe.de

Delmes + Heitmann Baustoffe
Max-Planck-Str. 20
21423 Winsen/Luhe
Tel: 04171/7841-0
www.delmes-heitmann.de
info@delmes-heitmann.de

HolzLand Folkmann
Duvendahl 100
21434 Stelle
Tel: 04174/71810
www.folkmann.de
kontakt@folkmann.de

Holger Stoltz Holz & Baustoffe
Hauptstraße 68
21439 Marxen
Tel: 04185-586900
www.holzrave.de
info@holzrave.de

Delmes + Heitmann Baustoffe
Maldfeldstr. 22
21218 Seevetal
Tel: 040/769680
www.bauwelt-online.de
info@bauwelt-online.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Lüneburg zu einem Anteil von ungefähr 39% ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Lüneburg viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports sind aus diesem Grund in v äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Palisaden von SCHEERER formen Gärten

PalisadenMit einer Palisade aus Holz können Sie Ihren Garten nach Ihren individuellen Vorstellungen gestalten. Unabhängig ob praktisch oder hübsch gestaltet: Ihren Ideen sind bei der Vielzahl an Möglichkeiten eigentlich keine Beschränkungen gesetzt. Palisaden können aus runden oder halbrunden Holzbohlen erbaut werden. Und Sie sind ganz dicht an der Natur, denn gerade die Kombination von echtem Holz mit umfangreicher Bepflanzung schafft im Gartenraum eine optische Ausgewogenheit, die sogleich zu sehen sein wird. Die gleichförmig rund gefrästen und RAL kesseldruckimprägnierten Palisaden aus europäischem Kiefern- oder Fichtenholz dienen ideal der Begrenzung von allen denkbaren breiten Beeten. Vor allem passend sind sie zum Abstützen von verschiedener stufenartigen Ebenen, zum Angleichen von ungleichem Gelände oder zum Umgeben von vereinzelten Gartenbeeten.

Palisaden in gütegeprüfter RAL Imprägnierung

Hölzer mit dem RAL-Gütezeichen erfüllen die Prüf- und Gütebestimmungen des deutschen Instituts für Gütesicherung und Kennzeichnung. Dass man sich keine Sorgen machen muss, zeigt SCHEERER mit einer Gewährleistung von mindestens 10 Jahren. Auf diesen Gütenachweis sollte besonders geachtet werden. Weitere Erklärungen hierzu bekommt man unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Unser Rat: Ein Palisadenzaun sollte zum Beispiel nicht mit Farbe oder einer Lasur angestrichen werden, weil sich dadurch Wasser unter der Oberfläche staut und es zu Schimmel führen kann. Holz sollte möglichst "atmen" können. Mehr zum Thema Palisaden von SCHEERER.

Palisaden von SCHEERER sind Gartenklassiker mit ewig langer Tradition

Bereits die Römer nutzten Palisaden als Schutzzaun von Dörfern und zur Befestigung.In der heutigen Zeit sind sie ein attraktives Designelement zur Strukturierung des Gartens oder auch nur spezieller Bereiche im Garten. Palisaden haben zudem einen praktischen Nutzen. So können sie beispielsweise zur Befestigung eines Hangs eingesetzt werden oder um viele Höhen im Boden organisieren beziehungsweise abzufangen.

Seit den 1970er Jahren werden Palisaden im Landschaftsbau verwendet. Sie sind pefekt z.B. zur Begrenzung von Rasenflächen, Gehwegen oder Pflanzen- und Gemüsebeeten, Schaffen von Hochbeeten, zum Kaschieren hässlicher Bereiche als auch zur Befestigung eines Hangs. Palisaden aus Holz lassen sich kurvenförmig, in Kreisen, Halbkreisen und weiteren geometrischen Gestaltungen sowie in allen denkbaren Breiten und Höhen erstellen. In Gärten mit Hanglage kommen die Vorteile von Holzpalisaden besonders zum Tragen, da sie in diesem Fall die Möglichkeit von Erosionen mindern oder sogar ausschließen und den Neigungswinkel des Hanges, z.B. durch Terrassenstufen senken können. Ein wesentlicher Vorzug gegenüber Granit- oder Steinpalisaden sind die erheblich niedrigeren Anschaffungskosten. Man sollte aber beim Kauf auf qualitativ hochgradige Hölzer vom Holzfachmarkt achten. Nur qualitativ hochwertige Palisadenhölzer sind für den Gebrauch im Außenbereich tauglich. Da sie direkt in den Boden eingesetzt werden, sollte auf das vom Bundesverbraucherschutzministerium empfohlene RAL Gütezeichen geachtet werden. Die Träger dieses Siegels unterziehen sich kontinuierlich unabhängigen Untersuchungen, um die gravierenden Qualitätskriterien dauerhaft zu gewährleisten. Denn lediglich bei entsprechend besonderer Güte der Hölzer kann eine Lebensdauer von acht, u.U. sogar von bis 10 Jahren ermöglicht werden. Im Handel werden hochwertige kesseldruckimprägnierte heimische Holzarten wie Kiefer, Fichte und Douglasie mit dem speziellen Gütesiegel verkauft. Hölzer ohne solches Gütesiegel sollten aus Qualitätsgründen ignoriert werden.

Um eine hohe Lebensdauer einer Palisade zu erhalten, ist ein fachgemäßer Einbau erforderlich. Holzpalisaden sollten nicht unmittelbar mit einem Hammer in die Erde getrieben werden. Das Holz könnte sich spalten oder komplett reißen. Darüber hinaus sollten die Pfähle so dicht wie möglich aneinander gesetzt werden, damit sich keine Feuchtigkeit daziwischen ansammeln kann.


SCHEERER Carports, Gartenholz, Sichtschutzelemente oder Zäune bekommen Sie beim Fachhandel in Lüneburg

In der gerade einmal 40 Kilometer im Süden Großstadt Hamburg gelegenen Stadt Lüneburg leben ca. 70.000 Einwohner. Das Stadtgebiet verläuft über eine Fläche von beinahe 70 Quadratkilometer. Die Stadt besitzt eine verschiedenartige Bebauung mit Ein- und Zweifamilienhäusern, aber auch gelegentlich vielschichtige Wohnungsgebäude finden sich in Lüneburg. Lüneburg ist Kreisstadt des Kreises Lüneburg und rechnet man zur Metropolregion Hamburg. Was vielen unbekannt sein dürfte: Lüneburg ist eine bedeutende alte Stadt der Hanse. Wunderhübsch an der Ilmenau gelegen, erfreut sich Lüneburg anhaltender Beliebtheit bei Jung und Alt. Die knapp 300.000 Übernachtungen, welche das statistische Landesamt Niedersachsen im Jahre 2011 gezählt hat, sprechen eine ganz klare Sprache. Sehr erlebenswert ist das Zentrum von Lüneburg. Zahllose historische Häuser verleihen der Stadt einen ganz und gar außergewöhnlichen Charme. Bei einem Gang durch die Altstadt von Lüneburg sollte man ganz sicher die Kirche St. Nicolai im Wasserviertel, das Stadtschloss am Markt und den Stintmarkt am Lüneburger Hafen aufsuchen. Wer ein bisßchen Zeit zur Verfügung hat, macht Halt in einem der vielen hübschen Cafés am Marktplatz und lässt einfach die wunderbare Stimmung von Lüneburg auf sich einwirken. Die vielen Fachwerkhäuser geben dem städtischen Ensemble eine völlig unverwechselbare Aura. Die Universitätsstadt Lüneburg ist Land auf, Land ab für die Salzgewinnung. In Lüneburg liegt ein sehr alter Salzstock. Dort wurde über viele Jahrhunderte massenhaft Salz abgebaut. Das Deutsche Salzmuseum Lüneburg erzählt heute von diesem wichtigen Teil der Stadtchronik. Des Weiteren ist der Stint eine berühmte kulinarische Delikatesse aus Lüneburg. Dem kleinen Fisch begegnet man in Lüneburg fast auf Schritt und Tritt. Bei einem Besuch der niedersächsischen Stadt sollte man ein Stint-Essen bitte nicht versäumen.

Die Wohnsituation in Lüneburg

Vor allem in den mitteleren Städten um Lüneburg herum gibt es vor allem besonders viele Einfamilienhäuser, Doppelhäuser oder Reihenhäuser mit grünen Gartenanlagen. Hier sind die Bereiche, wo man bestimmt viele SCHEERER-Angebote wie Gartenholz, Carports, Zäune und Sichtschutzelemente bewundern dürfen.

Diese Themenseiten dürften auch für Sie interessant sein:
Palisaden Lüneburg


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art zirka 60m hoch wird. Im Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die höchste Douglasie, die jemals registriert wurde, war genau 133m hoch. Die kräftigsten Douglasie-Bäume verfügen über einen Stamm von in etwa 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine relativ schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von zirka 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind rund 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von gut 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel für gewöhnlich in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen genannt, bilden eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Der Begriff Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen stark. Kiefern werden durchschnittlich beinahe 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen besonders lang.



Holz: Verkernung

Eine sogenannte Verkernung von Holz besteht, wenn die internen Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Robinie, Kiefer, Eiche, Douglasie, Lärche). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil überlegt werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist wirkliches Kernholz.

Sehr viele Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und regelmäßig stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine höhere Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Kesseldruckimprägnierung in Grau Mannheim    Fertigzäune Bonn    Schiebetor Bremen    Nut-und-Federbretter Dresden    Gartenzäune Lübeck    Sichtschutz Braunschweig    Standard-Zäune Hamburg    Zaunbeschläge Heide    Gartenzäune Bremen    Palisaden Duisburg    Zaunhersteller Husum    Holzzaun Essen    Holzzäune Dortmund    Kesseldruck Imprägnierung Offenburg    Steckzaun Leipzig    Gartenzaun Bonn    Gartenbrücke Wittingen    Altmarkzaun Duisburg    Holzterrassen Delmenhorst    Zaun Stuttgart    Staketzaun Frankfurt    Zaunhersteller Aachen    Steckzaun Bremerhaven    Zaunbau Dresden    Sichtschutzzäune Karlsruhe    Bohlenzaun Gelsenkirchen    Holzterrassen Ingolstadt    Sichtschutzelemente Wiesbaden    Nordik-Zaun Hannover    Holz im Garten Chemnitz    Kreuzzaun Gifhorn    Lattenzaun Uelzen    Zaunhersteller Hof    Pergola Essen    Altmarkzaun Düsseldorf    Altmarkzaun Münster    Zaunbeschläge Oldenburg    Sichtschutz Magdeburg    Palisadenzaun Hannover    Zäune Wittingen    Lattenzaun Potsdam    Fertigzaun Heide    Holzzaun Lüneburg    Fertigzaun Braunschweig    Friesenzaun Delmenhorst    Sichtschutzzäune Lüdenscheid