Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Gartenbrücke aus unbehandelter Douglasie

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt gartenbruecke-douglasie-2 hochbeet-douglasie komposter pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert hochbeet-stecksystem palisaden-ral-guetezeichen gartenbruecke-douglasie

Konstruktionshölzer in Rotenburg

Ganz sicher gibt es auch im Umland von Rotenburg die enorme Sichtschutzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Konstruktionshölzer interessieren, erhalten Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben einfachen Anregungen zur Planung und der Errichtung von Zaunanlagen und Sichtschutzelementen, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Friesenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version findet man bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Gartenelemente


Unsere Händler im Raum Rotenburg (Wümme)

Sichtschutzelemente, Carports und Gartenzäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Rotenburg (Wümme) mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Rotenburg (Wümme) befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Scheeßel, Zeven, Sittensen, Ottersberg und Oyten:

Otto Röhrs
Industriestraße 11
27383 Scheeßel
Tel: 04263/93800
www.roehrs-baustoffe.de
mail@roehrs-baustoffe.de

Gebhard Bauzentrum GmbH & Co
Nord-West-Ring 2-6
27404 Zeven
Tel: 04281-93540
www.gebhard-bau.de
info@gebhard.i-m.de

Holz-Haase
Industriestr. 1
27419 Sittensen
Tel: 04282-942-0
www.holz-haase.de
service@holz-haase.de

Holz Peper
Im Forth 14
28870 Ottersberg
Tel: 04205/3944-0
www.holz-peper.de
info@holz-peper.de

Voss + Sohn
Industriestr. 70-72
28876 Oyten
Tel: 04207/5015
www.holz-voss.de
holz-voss@t-online.de

HolzLand Wrede
Auf dem Lintel 16
27299 Langwedel-Daverden
Tel: 04232-3061-0
www.holzland-wrede.de
info@holzwrede.de


Carports, Zäune und Sichtschutzwände im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Rotenburg (Wümme) zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Hausbau und Sichtschutz. Das hat sicher seinen Ursprung darin, dass es in Rotenburg (Wümme) zahlreiche Neubausiedlungen gibt. Sichtschutzelemente, Pergola, Zäune und Carports sind aus diesem Grund in Rotenburg (Wümme) äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Konstruktionshölzer bei SCHEERER spiegeln äußerste Qualitätsansprüche

KonstruktionshölzerDas Wort Konstruktionshölzer ist ein Sammelbegriff für veredelte Bauschnitthölzer. Sie entsprechen höheren Anforderungen als gewöhnliche Bauhölzer. Konstruktionshölzer bieten eine offiziell anerkannte Dauerhaftigkeit, wenn es um Holzfeuchtigkeit, Dichtigkeit, Einschnitt und Oberflächeneigenschaften geht. Man differenziert zwischen Holz für den erkennbaren Einsatz und für den nicht erhaltenen Einsatz. Die erste Möglichkeit erfüllt im Bezug auf die Oberflächenbeschaffenheit höhere Qualitätsansprüche. Außerdem haben die Anforderungen für Bauholz in den letzten Jahren eindeutig zugenommen. Das Kürzel KVH beschreibt auch Konstruktionsvollhölzer, es ist aber ein geschützter Name. Bestimmte qualitative Voraussetzungen, die der DIN 4074 folgen, müssen vorliegen. Differenzieren muss man zwischen Konstruktionsvollhölzer und Brettschichthölzern. Dieser Holztyp - häufig auch Leimholz genannt - ist ebenfalls ein besonderes Produkt, welches jedoch meistens bei wichtigen statischen Vorgaben verwendet wird. Fragen hierzu erklärt Ihnen am zuverlässigsten der Holzfachhändler in Ihrer Umgebung.

Unsere Liste der Fachhandelspartner

Die große Festigkeit von Konstruktionshölzern verschafft eine stattliche Haltbarkeit. Im Vergleich zu andersartigen Bauholzarten zeichnen sich die Konstruktionshölzer durch eine einwandfrei abgestimmte Holzfeuchte aus. Die Holzfeuchte beträgt in den meisten Fällen fünfzehn Prozent, obwohl bei gewöhnlichem Bauholz max. zwanzig Prozent zulässig sind. Auch die Einschnittart zeichnet Konstruktionshölzer aus. Konstruktionshölzer weisen einen herzgetrennten oder herzfreien Einschnitt auf, was die Entstehung von Schwindrissen ungemein verringert. Ebenso was die Oberflächenmerkmale angeht, haben Konstruktionshölzer (Bauschnitthölzer) einen hohen Nutzwert. Sie weisen eine große Stabilität auf, indem schon bei der Herstellung die Risiken von Nässeeintrag, Rissbildung und Verformung verhindert werden. Dieses exklusiv tragfähige Holz wird in der Regel in größeren Längen geliefert. Es kann durch Keilzinkung verlängert werden. Als Holzarten kommen für die Konstruktionshölzer normalerweise Nadelhölzer wie: Tanne, Kiefer, Fichte, Douglasie zur Auswahl. Vielfältige Verwendbarkeit garantiert Ihnen viel Spass. Konstruktionshölzer können in zahlreichen verschiedenen Gebieten genutzt werden, vom Dachausbau bis zum Dielenboden und dem Terrassenbau. Das Holz eignet sich hervorragend für die Fertigung einer stabilen Unterkonstruktion einer Holzdielen-Terrasse. Mit dem Unterbau können Bodenungleichheiten ausgeglichen werden sowie eine optimale Unterlüftung der Holzterrasse garantiert werden. Überall dort, wo Widerstandsfähigkeit und Tragfähigkeit wichtig sind, leistet es optimale Dienste. Im Besonderen bei den Holzkonstruktionen im Freien, wie gut bei Carports, Dielenwegen oder Sandkästen, bietet es sich wegen seiner Resistenz an.

Konstruktionshölzer aus Kiefer und Fichte nicht ohne RAL-Gütezeichen

Zum präventiven, beständigen Schutz werden sämtliche unserer Kiefern- und Fichtenhölzer grundsätzlich bei SCHEERER stets in bestmöglicher, gütegeprüfter RAL-Qualität kesseldruckimprägniert. Daher versprechen wir Ihnen auf jede unsere RAL-Produkte eine Garantie von zehn Jahren. Konstruktionshölzer gehören zu den schlichtesten und preiswertesten Typen der Kategorie Bauholz. Sie sind meist sägerau, das heißt ungehobelt und ungefast. Zudem stehen sie unbehandelt ohne bereits erfolgte Holzschutzmaßnahmen zur Auswahl. Dies hat entscheidende Vorteile, denn manche Holzschutzimprägnierungen eignen sich nicht für die Verwendung im Innenbereich. Das heißt, dass derartiges Konstruktionsholz nicht mehr als im Außenbereich genutzt werden dürfte. Unbehandeltes Bauholz hingegen ist breit einsetzbar.

Aber auch hinsichtlich dieser eigentlich einfachen Konstruktionshölzer finden sich gravierende Qualitätsunterschiede. In Discountmärkten entscheidet überwiegend der günstigeste Einstandspreis, um die Gewinmarge möglichst hoch zu halten. Dies ist lediglich mit Billigholz machbar und Qualitätsverlust rächt sich hinterher bei der Be- und Verarbeitung. Es spiegelt sich in unzureichender Qualität des fertigen Bauwerkes wieder, und wer möchte schon, dass seine Arbeit in einem schlechten Ergebnis endet. Unser Unternehmen bezieht seine Konstruktionshölzer von Markenproduzenten. Wir sichern unseren Kunden durch gezielten und effizienten Einkauf trotzdem faire Preise bei gleichzeitig sehr guter Qualität der Bauhölzer.

Wofür können Sie Konstruktionshölzer verwenden?
Konstruktionsbauholz kommt meist in Unterkonstruktionen zum Einsatz. Diese Hölzer eignen sich ideal, um die Montagegrundlage für Hlzwände als auch für Deckenkonstruktionen zu bilden. Konstruktionsholz kann man aber auch anders vielseitig verwenden. Überall, wo die ungehobelte und ungefaste Oberfläche des Holzes keine Rolle spielt, ist dieses Holz die preisgünstigste Variante. Mit dem Kauf von Konstruktionsholz profitieren Sie aber auch von einem weiteren Einsparpotenzial: Sie brauchen höchstens eine Sorte Holz, sofern die Basis Ihres geplanten Bauwerkes auf ungehobelter Ware liegt. Hobelware wäre ungleich teurer. Brauchen Sie dennoch individuelle bearbeitete Hölzer, können Sie Konstruktionshölzer glatt hobeln und fasen, wie Sie dies individuell benötigen. Somit verringern Sie Ihre Fehlschnitte.

Auf was sollten Sie beim Kauf von Konstruktionsholz unbedingt achten?
Wenn Sie einen Baumarkt besuchen, finden Sie immer eine Unordnung vor, weil die Kunden vor Ihnen haben bereits den Ausschuss aussortiert und meistens da liegen lassen, wo er ihnen entnervt aus den Händen gefallen ist. Das restliche Holz ist nicht viel besser. Es ist eben Angebotsware vom Discounter, das wie bereits bemerkt in geringer Beschaffenheit bei Ihrer fertigen Arbeit endet. Die meisten Qualitätsmängel bestehen in Drehwüchsigkeit, Bläue durch eingedrungene Feuchte sowie Absplitterungen. Besonders Drehwuchs macht dieses Holz unbrauchbar, denn diese Kanthölzer sind krumm und in sich verdreht. Desweiteren stehen Ihnen meist kaum mehr als zwei Zuschnittlängen zur Auswahl, weshalb sich Ihr Ausschuss erhöht und der Einsparung ist am Ende dahin. Bei einem unserer Holzfachmärkte findet man gesichert vom Drehwuchs freies Konstruktionsholz vor. Das Holz wurde dabei trocken und ohne aufkommende Blaufäule gelagert. Ferner bieten wir Ihnen zahllose diverse Abmessungen an, wodurch sich Ihr Verschnitt gravierend reduziert. Wählen Sie Ihre Konstruktionshölzer aus unserem Angebot, denn nur Markenqualität garantiert Ihnen ein perfektes Ergebnis Ihres angefertigten Bauwerkes.


Sichtschutzelemente, Zäune, Gartenholz oder Carports erhalten Sie vom Fachhändler in Rotenburg (Wümme) und Scheeßel

Kaum mehr als 10 km von Scheeßel entfernt liegt die Stadt Rotenburg (Wümme). Der Ort ist die Kreisstadt des gleichnamigen niedersächsischen Landkreises Rotenburg (Wümme). In der um und bei 100 Kilometer südlich von Freien und Hansestadt Hamburg gelegenen Stadt Rotenburg (Wümme) leben etwas mehr als 20.000 Anwohner. Der Landkreis Rotenburg (Wümme) zählt rund 160.000 Anwohner. Das Stadtgebiet verläuft über eine Gesamtfläche von 100 km², das gesamte Kreisgebiet umfasst etwas weniger als 2000 Quadratkilometer. Rotenburg (Wümme) ist ein schöner Ort zum Wohnen und Arbeiten. Sehr viele Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie eine ordentliche Infrastruktur stehen in Rotenburg (Wümme) auf der Habenseite und zu einem unaufhaltsamen Anstieg der Bewohner beigetragen. Die Mehrzahl der Baustruktur im Landkreis ist dominiert von einer hübschen Bebauung mit Einfamilienhäusern. Auch die Verkehrsanbindung ist ausgezeichnet: Mit dem Kfz kommt man nach Rotenburg (Wümme) über die Bundesstraßen 215, 440, 75 und 71. Die Eisenbahngesellschaft Metronom fährt Rotenburg (Wümme) über die Schienenstrecke Bremen-Hamburg an.

Scheeßel gehört organisatorisch zum Kreis Rotenburg (Wümme). In Scheeßel leben im Moment über 13.000 Bewohner auf einer Fläche von rd. 150 qkm. Auch Scheeßel ist sehr beliebt durch seine durchaus attraktive Lage: Geografisch findet man Scheeßel zwischen Stader Geest und Lüneburger Heide. Als Gesamtgemeinde unterteilt sich Scheeßel in insgesamt zwölf Ortschaften. Scheeßel selbst ist mit um und bei 7.000 Anwohnern die größte Ortschaft. Die Bebauungsstruktur der Gemeinde ist wie auch im nahe gelegenen Rotenburg von einer individuellen Einfamilienhausbebauung geprägt. Weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt wurde Scheeßel als Austragungsort des Open-Air-Festivals "Hurricane". Über 75.000 Musik-Fans reisen jedes Jahr zu diesem beliebten Musikspektakel. Zu Zeiten eines Egon Müller wurden auch Sandbahn-Motorradrennen hier veranstaltet. Aber nicht allein das Musikfest macht die Kleinstadt so besonders. Die Architektur von Scheeßel beeindruckt viele durch nicht wenige gut gepflegte Fachwerkbauten. Die St.-Lucas-Kirche, der im Jahre 1973 von der Gemeinde erworbene Meyerhof sowie die schöne Amtsvogtei sind ganz bestimmt jeden Besuch wert.

Diese Informationsseiten könnten für Sie auch von Interesse sein:
Konstruktionshölzer Rotenburg

gartenbruecke-douglasie-2

Gartenbrücke aus unbehandelter Douglasie

muelltonnenbox-klappbehaelter

Mülltonnenbox mit Klappenhalter

hochbeet-douglasie

Rückenschonendes Hochbeet aus Douglasie, naturbelassen

komposter

Kompostsilo: schnell aufgebaut dank einfachem Stecksystem

pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert

Pflanzkasten Nordmark Kiefer, RAL kesseldruckimprägniert

hochbeet-stecksystem

Hochbeet im Stecksystem, natürlich dauerhafte Douglasie

palisaden-ral-guetezeichen

Auf Palisaden mit RAL-Gütezeichen gewährt SCHEERER 10 Jahre Garantie

gartenbruecke-douglasie

Gartenbrücke als Grundbausatz oder Sonderanfertigung

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.



Douglasie

Die Douglasien sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Hause. Die Gattung beinhaltet sieben Arten von Douglasien im westlichen Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso in Europa zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Bäume sind immergrün. Das Holz ist schwer, haltbar mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jüngeren Exemplaren glatt und wird später rötlich-braun und dick. Die Zweige hängen für gewöhnlich. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und einzeln am Zweig angeordnet. Die Nadeln zeigen im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überdauern oftmals sechs bis acht Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die meistverwendeten Baumgattungen der Forstwirtschaft. Kiefern duften äußerst aromatisch. Das Holz der Kiefern ist zumeist leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Tore, Zäune, Türen, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte eingesetzt.

Kiefern werden desweiteren zur Harz- und Pechgewinnung verwendet. Die Samen einzelner Kiefernarten sind so dimensioniert, dass sie als Nahrungsmittel Verwendung finden (Pinienkerne). Die Kiefer hat manchmal grünes Holz.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Holzzaun Köln    Zaun-Klassiker Gifhorn    Palisadenzaun Nürnberg    Steckzaun Wittingen    Altmarkzaun Heide    Kreuzzaun Hamburg    Profilbretter Lüneburg    Rosenbogen Berlin    Altmarkzaun Husum    Gartenzäune Aachen    Zaun Flensburg    Holzzäune Hamburg    Holz im Garten Kiel    Bohlenzaun Gifhorn    Zaunhersteller Potsdam    Jägerzaun Hamburg    Holzterrassen Heilbronn    Palisaden Delmenhorst    Friesenzaun Magdeburg    Staketzaun Bonn    Zaunbeschläge Kiel    Holzzäune Aachen    Rundholzzaun Bremerhaven    Gartenbrücke München    Holzterrassen Frankfurt    Kreuzzaun Berlin    Gartenholz Würzburg    Holzzäune Duisburg    Lärmschutzzaun Potsdam    Holzterrassen Neumünster    Bohlenzaun Düsseldorf    Zaun Heilbronn    Lattenzaun Lübeck    Staketzaun Lüneburg    Profilbretter Delmenhorst    Zaunhersteller Mainz    Friesenzaun Gelsenkirchen    Fertigzaun Bochum    Rundholzzaun Nürnberg    Fertigzaun Darmstadt    Zaunbau Düsseldorf    Kreuzzaun    Steckzaun Bonn    Rosenbogen    Fertigzäune Oldenburg    Rundholzzaun Hannover