Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Terrassenhölzer

Terrassendielen aus Douglasie

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie Terrassendiele aus Kiefer mit Premiumprofil, haltbar und wasserabweisend Terrassendiele aus Douglasienholz, maximale Haltbarkeit mit Kesseldruckimprägnierung Terrassendielen aus massiver Douglasie, kesseldruckimprägniert KDG grau Holz-Schnittkanten sind anfällig. Mit dem Original SCHEERER Schnittkantenschutz werden offene Schnittkanten und Bohrstellen nachbehandelt.

Holzterrassen in Leipzig

Selbstverständlich erhält man auch in der Region Leipzig die enorme Sichtschutzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie nach Holzterrassen gesucht haben, bekommen Sie an dieser Stelle gerne alle von Ihnen benötigten Fachinformationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konstruktion und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Friesenzaun, Staketenzaun oder Jägerzaun. Für jede Zaun-Variante erhält man bei SCHEERER zusätzlich jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Sie haben die Idee – wir das Material. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Terrassenhölzer

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie

Einmal Qualität – immer Qualität

Zur Erhaltung des Holzes ist bei SCHEERER-Produkten keinerlei Nachpflege nötig.


Unsere Händler im Raum Leipzig

Carports, Zäune und Sichtschutzwände aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Leipzig mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen:

EVG Holzhandwek Leipzig e. G.
Naunhofer Landstr. 14
Tel: 04288 Leipzig
Tel: 034297-78300
www.evg-holzhandwerk.de
info@holz-leipzig.de

Karl Ahmerkamp Leipzig GmbH&Co.KG
Otto-Schmidt-Str. 12
Tel: 04425 Taucha
Tel: 034298-7900


Sichtschutzelemente, Zäune und Carports einmal hinterfragt
Untersuchungen haben ergeben, dass die Anwohner von Leipzig mit knapp 35 Prozent ein ziemlich großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Grundstücksgestaltung haben. Ein Grund hierfür liegt sicher darin begründet, dass es in Leipzig viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Holzterrassen, Carports und Sichtschutzzäune sind daher besonders im Fokus und sorgen für viele Verkäufe in Leipzig.


Holzterrassen von SCHEERER: Ein Ort der Begegnung unter freiem Himmel

HolzterrassenProfis wissen: Man findet sehr viele optimale Gründe sich für eine Holzterrasse zu entscheiden! Ein besonderer Vorteil einer Holzterrasse ist in der Regel die reizvolle Optik. Holzterrassen wirken elegant und erzeugen eine einzigartige Ausstrahlung. Holzterrassen überzeugen allerdings auch durch eine hervorragende Funktionalität: Sie wird sich an heißen Tagen relativ wenig erhitzen und an kälteren Tagen nicht so sehr abkühlen.

Überzeugen Sie diese Vorteile? Sie erhalten alle Informationen auf unseren Internetseiten oder beim Holzfachhandel von SCHEERER über die zahlreichen Designmöglichkeiten, die sich für eine SCHEERER Holzterrasse ergeben.

Ergänzende Anmerkungen zum Produkt Terrassenhölzer
Unsere Liste der Spezialisten vor Ort

Bewertung: Hiesiges Terrassenholz besser als Verbundwerkstoff Wood-Plastic-Composite

Wer Holzterrassen selber errichten will, hat bei der Materialwahl zunächst die Frage: Woraus Sollte meine Holzterrasse sein - aus Kunststoff oder doch besser aus dem natürlichen Material Holz?
Günstiger ist die Errichtung einer Holzterrasse. Anders als beim Material Kunststoff braucht es keiner speziellen Profiwerkzeuge. Holzterrassen brauchen eine Kreis- oder Stichsäge, Akkuschrauber und einige wenige Zubehörteile, die jeder Gelegenheitshandwerker zu Hause hat. Darüber hinaus spricht für einen Holzuntergrund die naturnahe Optik. Echtholzterrassen sehen hochwertig aus und verschaffen mit ihrer jahrzehntelang gewachsenen Struktur eine besondere Wohlfühlatmosphäre. Kunststoffuntergründe wirken dagegen nicht so natürlich, trotz ihres Holzanteils.

SCHEERER Befestigungssysteme für Terrassendielen

Um eine Terrassenoberfläche ohne sichtbar störende Schraubenknöpfe zu bekommen, bietet SCHEERER ein Befestigungssystem, mit dem Sie einfach und effizient die Terrassendielen unsichtbar anbringen können.

Vorteile:
  • erkennbar "klare" Anmutung, ohne hässliche Schrauben
  • Keine unschöne Risse durch die Keilwirkung der Schraubenköpfe
  • Keine Verletzungsgefahr durch herausragende Schrauben.
Holzterrassen

Die Bodenbefestigungen werden unterhalb des Brettes mit 3 Holzschrauben angebracht. Die Schraube in der Mitte wird stark angezogen und fixiert den Halter an der Diele. Die äußeren Schrauben werden mittig in den Langlöchern nur leicht angezogen (wichtig), damit die Bretter arbeiten kann.

Vorzüge:
  • kompaktes, aber zuverlässiges System
  • alterungsbeständig
  • aktiver Witterungsschutz, die Dielen liegen nicht mehr unmittelbar auf der Unterkonstruktion auf, dadurch Hinterlüftung (5 mm Abstand)
  • Dreifachverschraubung, aus diesem Grunde kann die Diele in der Breite arbeiten
  • komplett mit Schrauben bei Scheerer
Die Diele wird unter die vorhergehende geschoben und befestigt. Die Bodenhalter kommen immer wechselseitig auf der Unterkonstruktion zu liegen.

Holzterrassen Befestigung

Zu Beginn und Ende der Terrasse wird die Lasche des Halters umgeschlagen und an der Stirnseite der Unterkonstruktion festgeschraubt. Alternativ kann man die überstehende Lasche auch entfernen und die Terrassendiele sichtbar von oben verschrauben.


SCHEERER Montagetipps

Einbauempfehlungen für Terrassendielen
  • Sorgen Sie dafür, dass kein unmittelbarer Kontakt zwischen Brett und Unterkonstruktion besteht, um Stauwasser zu vermeiden. Wir empfehlen prinzipiell Abstandshalter oder Distanzbänder, wie die SCHEERER Bodenhalter, zu benutzen.
  • Verhindern Sie Staunässe durch wasserdurchlässigen Untergrund (Sand/Kiesschüttung). Für ausreichende Hinterlüftung der gesamten Fläche sollte ebenso gesorgt werden.
  • Ein wenig Neigung von in etwa ein bis zwei Prozent entlang der Nutung garantiert, dass Wasser ablaufen kann.
  • Bretterzwischenraum je nach Trockenheit fünf bis acht Milimeter.
  • Nehmen Sie je Diele und Auflage mindestens 2 Edelstahlschrauben. Die Verschraubung platzieren Sie in etwas 2 bis 3 cm vom Rand.
  • Luftabschluss durch geschlossene Stellflächen (Planzengefäße oder ähbnliches) vermeiden.
  • Eine nachträgliche Oberflächenbehandlung durch wasserabweisende Öle minimiert unschöne Schwung- und Quellvorgänge.
  • Zur turnusmäßigen Reinigung können einfache Haushaltsreiniger (ohne Scheuerzusätze) genutzt werden. Bei Hochdruckreinigern unbedingt zu hohen Strahldruck unterlassen, weil dieser die Holzfasern angreifen kann.
  • Das Auftauchen von Rissen am Ende der Terrassendielen kann durch die Behandlung der Hirnholzflächen mit einer speziellen Versiegeluzng zuverlässig vermieden werden.
  • Achtung an Mauern und sichtbaren Unterkonstruktionen: Es können Farbflecken durch "Ausbluten" von Holzinhaltsstoffen hervortreten.

Typische Eigenschaften von Holzterrassen

Trockenrissbildungen, in erster Linie an den Schnittenden, aber auch in der Fläche können je nach Witterung zu beobachten sein. Leichte Krümmungen und Verdrehen sind möglich. Diese können bei der Vrwendung mittels Keilen, Schraubzwingen und Zurrgurten begradigt werden. Nach korrekter Verschraubung verziehen sich die Bretter nicht mehr. Sichtbare Beeinträchtigungen wie Wasserflecken, Bläue beim Splintholz, Farbunterschiede durch Lichteinwirkung etc. beeinträchtigen nicht die Holzqualität. Wegen Witterung und UV-Strahlung bekommt das Holz im Laufe von Monaten eine durchgehend gräuliche Färbung. Sollte dieser Effekt nicht gewünscht sein, ist eine unverzügliche Oberflächenpflege, zum Beispiel mit Koralan Terrassenöl, vorzunehmen. Es kann, in erster Linie in der ersten Zeit, zu Harzaustritten kommen. Diese können Sie nach Aushärtung behutsam mechanisch beseitigen. Holz ist ein Naturprodukt!


Holzterrasse Douglasie

Holzterrassen aus heimischer Forstwirtschaft: Kiefern- und Douglasienbretter

Da im Garten verwendetes Holz der Sonne und ständigen Witterungen ausgesetzt ist, sollten Terrassenbretter aus hochwertigem Holz bestehen. SCHEERER verzichtet bewusst auf Tropenhölzer und raten zu Dielenbretter aus Douglasie. Dieses extrem harte Nadelholz kommt aus nachhaltiger Forstwirtschaft und verzeichnet eine große natürliche Haltbarkeit. Das heißt, Douglasie benötigt zur Haltbarmachung keine nachträgliche Behandlung, sofern unmittelbarer Bodenkontakt und stauende Nässe verhindert werden. Kurzer Hinweis: Bei unbehandeltem Douglasienholz ist die sonnenbedingte silbergraue Verfärbung ein ganz üblicher Vorgang, der überhaupt keinen Einfluss auf die Qualität hat. Wem dieser Effekt optisch nicht zusagt, kann die Oberfläche bestenfalls einmal bei der Montage und dann erst in einigen Jahren wieder mit Terrassenöl versehen.


Douglasie Terrassendielen

Perfekte Optik: Douglasie Holzdielen für den Außenbereich

Alle unbehandelten Bretter, die den normalen Witterungseinflüssen überlassen werden, verfärben sich mit der Zeit grau. Das lässt sich auch bei Douglasie beobachten. Wer warme Farben bevorzugt, dürfte sich besser für Dielen aus Douglasie mit brauner Imprägnierung (KD+) entscheiden. Dank der natürlichen Rotfärbung der Douglasie ist das Resultat ein satter Braunton. Die Farbpigmente in der Imprägnierflüssigkeit sorgen für einen UV-Schutz und beugen dem Vergrauen vor.

Terrassendielen Douglasie

Ihr Vorteil:
  • Farbauffrischung für die Optik ist möglich, für die Haltbarkeit aber nicht nötig
  • Die natürliche Holzstruktur bleibt sichtbar
  • Imprägniermittel mit braunen Farbpigmenten färbt intensiv braun
  • Doppelter Schutz: Die natürliche Langlebigkeit des Douglasienholzes wird durch die Kesseldruckimprägnierung maximiert – mehr geht nicht!
  • 10 Jahre SCHEERER-Garantie

    Ersatzweise hat sich auch das eigens für den Außenbereich geschaffene resoursa-Systemholz als geeignet erwiesen. Ein speziell veredeltes und durch das Auftragen einer flüssigen Holzlasur aus Wachs in der Regel einfach zu pflegendes Premium-Kiefernholz. SCHEERER gibt auf dieses Kiefernholz eine Garantiezeit von fünfzehn Jahren.

    Terrassendielen resoursa Systemholz

    Holzdielen mit wasserabweisendem Schutzfilm.

    Die größte Belastung im Außenbereich stellt für das Naturprodukt Holz der immer wieder kehrende Wechsel von Feuchigkeit und Trockenzeit durch Regenschauer und Sonnenschein dar. SCHEERER verkauft ein Verfahren zum Schutz der Oberfläche, das diese Beinträchtigung speziell für kesseldruckimprägniertes Holz sichtbarspürbar vermindert.

    Holzterrasse resoursa Systemholz

    Die resoursa Hydrophobierung
    Bei diesem Verfahren wird das Holz in der ersten Stufe durch eine hochwertige Kesseldruckimprägnierung (KD+) nach RAL-Richtlinien mit einem tief einziehenden, ökologisch bedenkenlosen Holzschutz versehen. In Stufe 2 wird nach der Montage des Terrassenbelages die Holzoberfläche mit einem wasserabweisenden Schutzfilm aus Wachs überzogen.

    Ihr Vorteil in der Übersicht:
    • Wasserabstoßende Oberfläche: Minimale und ausgeglichene Feuchtigkeit im Holz
    • Schonung der Ressource Holz durch längere Lebensdauer: wegen geringer Holzfeuchten, Verschlechterung der Lebensbedingungen für Holzschädlinge (Fäulnispilze)
    So funktioniert es: Premium Terrassendiele kesseldruckimprägniert (KD+) plus resoursa-Wachslasur ergibt resoursa-Systemholz

    Premium Terrassendiele kesseldruckimprägniert (KD+)
    • Ausgewähltes Kiefernholz, nordisches Rotholz, astarm, kleine fest verwachsene Äste
    • kräftige, tief einwirkende braune Einfärbung
    • Aus PEFC-zertifizierter ökologischer Forstwirtschaft
    • RAL-Kesseldruckimprägnierung für Gebrauchsklasse 3 (frei bewitterter Außenbereich, ohne Erdkontakt) inkl. Terrassendielen und deren Unterkonstruktion
    Resoursa – Wachslasur
    • Braunes Holzwachs zur Erstbehandlung von kesseldruckimprägnierten Terrassendielen
    • Hydrophobierende Wirkung
    • Steigert und reaktiviert die braune Färbung



    Carports, Zäune, Sichtschutzelemente oder Gartenholz erhalten Sie beim Holzfachhandel in Leipzig

    Von vielen Einfamilienhausbesitzern in der Stadt Leipzig werden seit einigen Jahren vermehrt Zäune, Sichtschutzelemente, Gartenholz und Carports in Top-Qualität erworben.

    Die Großstadt Leipzig befindet sich östlich des Zusammenflusses von Pleiße und Weißer Elster im Freistaat Sachsen. Im Jahre 1015 wurde Leipzig zum ersten Mal schriftlich als "urbs Libz" erwähnt. Bereits im Jahr 1165 wurde Leipzig durch Markgraf Otto der Reiche das Stadtrecht und Marktprivileg zugesprochen. Bereits im Jahr 1409 wurde die Hochschule Leipzig errichtet. Goethe beispielsweise lernte in der Zeit von 1765 bis 1768 in Leipzig. Felix Mendelssohn Bartholdy wirkte in Leipzig von 1835 bis 1847 als Gewandhauskapellmeister. Bartholdy gründete zusammen mit Robert Schumann 1843 das Konservatorium der Musik in Leipzig. 1846 wurde in Leipzig die Sächsische Akademie der Wissenschaften gegründet. Heutzutage ist Leipzig mit in etwa 522.000 Anwohnern nicht nur Großstadt, sondern ebenso Messestadt, Universitätsstadt und aufgrund seiner günstigen Lage ein Logistik- und Wirtschaftsstandort mit Verbindung zu den Märkten in die gesamt EU.

    Passende Grundstücke für unsere Produkte in Leipzig

    Leipzig ist angesagt, in erster Linie bei jungen Menschen. Sie lieben den alten Stadtkern und die zahlreichen eleganten Häuser aus der Gründerzeit in Leipzig. Sie befinden sich in der Nähe des Zentrums und sind mit ihren platzbietenden Wohnungen und hohen Räumen für zahlreiche Menschen ein lukratives Investitionsobjekt. Neben größeren Wohngebäuden findet man in Leipzig Stadtteile mit besonders vielen Einfamilienhäusern und reizenden Gartenanlagen.

    Leipzig hat in den vergangenen Jahren etliche neue Bauflächen erschlossen, darunter beispielsweise das Gebiet um die Curschmannstraße im Stadtteil Probstheida. Neben zahlreichen Einfamilienhäusern, die in freistehender Architektur konzipiert worden sind, als Doppelhäuser oder auch als Reihenhäuser, wurden in diesem Bereich ebenso Gebäude für betreutes Wohnen erstellt wie auch etliche Kindergärten. Damit ist solche Stadtviertel insbesondere für junge Paare mit Kindern reizvoll, aber auch für ältere Menschen. Ein weiteres reizvolles Wohngebiet ist das Schönauer Viertel. Das Gebiet hat ideale Nahverkehrsanbindungen, attraktive Shoppingeinrichungen sowie eine angenehme Nähe zum Naherholungsbereich Kulkwitzer See.

    Diese Informationsseiten sollten auch für Sie von Interesse sein:
    Holzterrassen Leipzig


    Hintergrund-Informationen

    Douglasie

    Die Douglasie wird mitunter irrtümlich auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien umfasst nur zirka 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Teil von Nordamerika zu finden sind. In Europa war die Douglasie ehemals im Tertiär vorzufinden, im Zuge der Eiszeit ist sie auf unserem Kontinent jedoch ausgestorben. Das traditionelle Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der Westen Nordamerikas.

    Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer Nordamerika-Reise mit nach Europa. Als eingeführte Spezies hat sich die Douglasie mittlerweile in zahllosen Ländern etabliert. In Deutschland kommt sie meistens in Rheinland Pfalz vor. Besondere Eigenschaften der Douglasie sind: Spezielle Maserung, breite Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und hohe naturgegebene Beständigkeit.



    Kiefer

    Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Gewächse bilden Zapfen, in denen auch die Samen reifen. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis 2 zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

    Zwischen Bestäubung und Befruchtung vergeht bei zahlreichen Kiefer-Bäumen ein komplettes Jahr, für gewöhnlich ist zu Beginn noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte dagegen befinden sich im Gegensatz dazu Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

    Systematik
    Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
    Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
    Abteilung: Pinophyta
    Klasse: Pinopsida
    Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
    Familie: Kieferngewächse



    Holz als Baustoff

    Holz findet im Bauwesen zumeist als sog. Bauholz umfangreiche Nutzung. Holz wird im Bau z.B. als Brettschichtholz, Vollholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen verwendet. Auf tragfähigen Holzkonstruktionen basiert der Holzrahmenbau, der Holzskelettbau sowie der normale Fachwerkbau.

    Holz überzeugt durch eine große Stabilität bei minimalen Gewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die besten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes rd. 50 % und die Schubfestigkeit nur rd. 10 Prozent der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal besser als die Zugfestigkeit von Bauholz, letzteres ist dagegen 16-mal leichter.


    Ähnliche Kategorien:



    Beliebte Anfragen unserer Kunden:


    Gartenzäune Essen    Koppelzaun Duisburg    Zäune Würzburg    Lärmschutzzaun Hof    Lattenzaun Würzburg    Fertigzaun Rotenburg    Gartenzaun Uelzen    Kreuzzaun Delmenhorst    Rundholzzaun Oldenburg    Holz im Garten Hamburg    Gartenzaun Heide    Bohlenzaun Koblenz    Fertigzaun Hof    Kreuzzaun Flensburg    Konstruktionshölzer Mainz    Sichtschutzelemente Gelsenkirchen    Gartenholz Berlin    Jägerzaun Neumünster    Holzterrassen Mainz    Sichtschutz Heide    Sichtschutzzäune Osnabrück    Kesseldruckimprägnierung Braunschweig    Staketzaun Frankfurt    Zaun-Klassiker Potsdam    Sichtschutzzaun Mainz    Palisaden Karlsruhe    Zaunbau Bremen    Kreuzzaun Husum    Standard-Zäune Dresden    Zaunbeschläge Essen    Kesseldruckimprägnierung Heilbronn    Zaun-Klassiker Wiesbaden    Zaunhersteller Hamburg    Profilbretter Augsburg    Kesseldruckimprägnierung Stuttgart    Rundholzzaun Lüdenscheid    Lärmschutzzaun Münster    Zaun Flensburg    Pergola Münster    Gartenzaun Bochum    Holzzaun Dresden    Palisaden Lüdenscheid    Palisaden Magdeburg    Standard-Zäune Wuppertal    Gartenbrücke Oldenburg    Rundholzzaun Potsdam