Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Terrassenhölzer

Terrassendielen aus Douglasie

Terrassendielen aus Douglasie resoursa Terrasse vor Auftrag der wasserabweisenden Wachslasur Terrasse aus Kiefer, kesseldruckimprägniert KDG grau Terrasse aus Douglasie, dauerhaft kesseldruckimprägniert Original SCHEERER Schnittkantenschutz – zur Behandlung von Schnittkanten, Trockenrissen und Bohrstellen

Holzterrassen in Mainz

Auch in der Region Mainz erhält man die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie nach Holzterrassen gesucht haben, vermitteln wir Ihnen hier gerne sämtliche von Ihnen gewünschten Informationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konstruktion und der Errichtung von Zaunanlagen und Sichtschutzelementen, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Friesenzaun, Staketenzaun oder Jägerzaun. Für jedes Zaunsystem gibt es bei SCHEERER zusätzlich jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Sie haben die Idee – wir das Material. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Terrassenhölzer


Unsere Händler im Raum Mainz

Carports, Sichtschutzelemente und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden legen einen großen Wert auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Mainz mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Im Umland von Mainz haben wir auch Fachhändler in den Orten Bad Kreuznach und Wiesbaden-Nordenstadt:

Gebr. Hamm GmbH & Co.KG
In der Dalheimer Wiese 2
55120 Mainz
Tel: 06131-974-0
www.holzfachzentrum-hamm.de
info@holzhamm.de

HolzLand Klein
Mombacher Str. 91
55122 Mainz
Tel: 06131-39595-0
www.holzland-klein.de
klein@holzland-klein.de

MDH-Dilly Heim & Garten
Schwabenheimer Weg 123
55543 Bad Kreuznach
Tel: 0671-72861
info@dilly-garten.de

MS-Holzfachmarkt GmbH
Borsigstr. 3
65205 Wiesbaden-Nordenstadt
Tel: 06122-80000
www.ms-holz.de
mail@ms-holz.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Mainz zu einem Anteil von ungefähr 37% ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Mainz viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Holzterrassen, Sichtschutzelemente und Carports sind aus diesem Grund in Mainz äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Holzterrassen mit Riffelbohlen: Ein Ort des Wohlfühlens

HolzterrassenWir bei SCHEERER wissen: Es existieren zahllose gute Gründe auf Holzterrassen zu setzen! Für eine Holzterrasse spricht vor allem die reizvolle Optik. Holzterrassen wirken hochwertig und vermitteln eine unvergleichliche Atmosphäre. Holzterrassen überzeugen jedoch auch durch eine hohe Funktionalität: Sie wird sich an armen Sonnentagen im Vergleich wenig aufheizen und an kälteren Tagen nicht so eiskalt werden. Deswegen sind Holzterrassen ideal geeignet zum Spielen, Hinsetzen und Barfußlaufen.

Die für eine Holzterrasse erforderlichen Terrassenhölzer werden an anderen Orten ebenfalls Riffelbohlen genannt. Die Bezeichnung Riffelbohlen sagt schon aus, dass diese Terrassenhölzer Rillen zeigen, die dafür Sorge tragen, dass Wasser einfacher ablaufen und man weniger ausrutschen kann.

Konnten wir Sie begeistern? Sie erhalten alle Fakten auf unserer Website oder direkt beim Holzfachhandel von SCHEERER über die sehr vielen Designmöglichkeiten, die sich für eine Holzterrasse ergeben.

Mehr Erklärungen zum Bereich Terrassenhölzer
Hilfe erhalten Sie auch bei einem unserer Fachhändler

Bewertung: Europäisches Terrassenholz besser als Verbundwerkstoff WPC

Wer Holzterrassen selber bauen möchte, hat bei der Materialwahl häufig die Frage: Woraus sollen meine Terrassendielen sein - aus Kunststoff oder doch lieber aus echtem Holz? Unkomplizierter ist die Montage einer Holzterrasse. Im Gegensatz zur Verwendung von Kunststoff bedarf es keiner besonderen Profiwerkzeuge. Holzterrassen brauchen eine Kreis- oder Stichsäge, Schraubendreher und einige Hilfsmittel, die jeder Hobbyhandwerker besitzt. Außerdem begeistert bei einem Holzbelag die naturnahe Optik. Echtholzterrassen sehen elegant aus und produzieren mit ihrer jahrelang gewachsenen Struktur eine unverwechselbar natürliche Gartenatmosphäre. Kunststoffböden wirken dagegen nicht so natürlich und versprühen weit weniger Behaglichkeit. Auch wer im Garten gerne auf Schuhe verzichtet, ist durch des angenehmen Gefühls an den Füßen mit Holzdielen besser beraten. Besonders sich eine Holzterrasse verglichen mit Kunststoff im Sommer eindeutig weniger erhitzt. Bei einer sehr guten Holzterrassen ist das Risiko sich einen Holzsplitter einzufangen völlig ausgeschlossen. Die eingesetzten Terrassenhölzer bzw. Riffelbohlen schaffen durch die Längsrillen weniger Auftrittsfläche, was dafür sorgt, dass kaum Komplikationen mit Holzsplittern auftreten. Terrassen mit Riffelbohlen sind aus diesem Grund enorm beliebt

Holzterrassen aus deutscher Waldwirtschaft: Douglasien- und Kiefernbretter

Da im Freien eingesetztes Holz Sonnenstrahlen und wechselnden Wettereinflüssen ausgesetzt ist, sollten Terrassenbretter aus besonderem Holz bestehen. SCHEERER verzichtet bewusst auf Tropenholz und empfehlen Dielen aus Douglasie. Dieses vergleichsweise harte Nadelholz beziehen wir aus nachhaltiger Forstwirtschaft und verzeichnet eine hohe grundsätzliche Langlebigkeit. Das heißt, Douglasie braucht zur Haltbarmachung nicht nachbehandelt zu werden, solange unmittelbarer Erdkontakt und stauende Nässe vermieden werden. Kleiner Tipp: Bei nicht behandeltem Douglasienholz ist die durch Sonnenstrahlen bedingte silbergraue Färbung ein ganz gewöhnlicher Prozess, der überhaupt keinen Einfluss auf die Qualität hat. Wem dieser Prozess nicht gefällt, muss die Oberfläche bestenfalls einmal nach dem Aufbau und dann erst in einigen Jahren wieder mit Terrassenöl versehen. Alternativ hat sich auch das eigens für den Außenbereich geschaffene resoursa-Systemholz bewährt. Ein speziell veredeltes und durch das Auftragen einer flüssigen Holzlasur aus Wachs vor allem einfach zu pflegendes Premium-Kiefernholz. Wir geben auf dieses Holz eine Mindestgarantie von fünfzehn Jahren.

SCHEERER Tipp: druckimprägnierte Holzterrassen in Grau

SCHEERER ist führend in der Erstellung von Terrassenbretten, die praktisch keine Nachbehandlung mehr benötigen. Hierbei dreht es sich um Hölzer mit werkseitiger Grauimprägnierung. Das Beste daran: Die werkseitige Graufärbung der Bretter bleibt prinzipiell bestehen. Denn was an Farbe durch Witterung mit der Zeit verschwindet, wird durch die allmähliche Vergrauung durch die Sonneneinstrahlung wieder ausgeglichen. Indem die Sonnenstrahlen die deutliche graue Einfärbung auf natürliche Weise ersetzt, kann man das Holz einfach sich selbst überlassen. Dafür sorgt auch die umweltgerechte, gütegeprüfte RAL-Qualität dieser Produkte. So ist das verwendete Fichten- und Kiefernholz gegen Schimmel und Pilze von Anfang an perfekt geschützt.


SCHEERER Gartenholz, Carports, Zäune oder Sichtschutzelemente in Mainz

Mainz ist die Landeshauptstadt und zudem größte Stadt des Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Mainz ist der Sitz des römisch-katholischen Bistums Mainz, der Johannes Gutenberg-Universität sowie zahlreicher Fernseh- und Rundfunkanstalten, wie der SWR und das ZDF. Mainz ist das Zentrum der rheinischen Fastnacht. Die Bewohnerzahl der Stadt Mainz liegt gerade bei etwa 200.000 Menschen und steigt seit seit geraumer Zeit permanent. Viele Studenten bleiben in aller Regel auch nach bestandener Studienprüfung in Mainz und finden Beschäftigung u.a. im Sektor Medien.

Diese Städte und Gemeinden grenzen an die Stadt Mainz rechtsseitig vom Rhein: Mainz Amöneburg, Mainz-Kastel, Wiesbaden, Mainz-Kostheim sowie die früheren Mainzer Stadtteile Gustavsburg und Ginsheim, die nunmehr die hessische Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg bilden (Kreis Groß-Gerau). Linksrheinisch sind das die zum Kreis Mainz-Bingen zählenden Ortschaften: Gau-Bischofsheim, Nieder-Olm, Bodenheim, Harxheim, Ober-Olm, Zornheim, Klein-Winternheim, Essenheim, Wackernheim, Heidesheim am Rhein und Budenheim. Das Stadtgebiet von Mainz ist in 15 Stadtbezirke und Vororte aufgeteilt. Diese Stadtbezirke sind: Neustadt, Altstadt, Oberstadt, Hartenberg-Münchfeld, Drais, Bretzenheim, Lerchenberg, Hechtsheim, Mombach, Ebersheim, Weisenau, Marienborn, Gonsenheim, Finthen sowie Laubenheim.

Wohngebiete in Mainz

In der letzten Zeit wurden in Mainz unter anderem durch den Abmarsch der US-Soldaten weite innerstädtische Konventionsflächen frei, die zuvor mit Militärgebäuden bebaut waren. Ein großes Wohnbaugebiet zwischen Gonsenheim und Mombach wurde unter dem Titel "Gonsbachterrassen" in der Zwischenzeit fast komplett bebaut. Davor wurde inzwischen das Bauareal "Krongarten", das ebenfalls in Gonsenheim zu finden ist maximal mit Wohnhäusern und Shoppinggelegenheiten bebaut. Weitere Neubaugebiete sind, um nur einige aufzuzählen: "An den Obstgärten" in Mainz-Finthen), "Am Großberg" in Mainz-Weisenau, Mainz-Marienborn, Hartenberg/Münchfeld und Groß-Winternheim.

In erster Linie in den mittelgroßen Ortschaften im direkten Umland von Mainz findet man in erster Linie etliche Einfamilienhäuser, Doppelhäuser aber auch Reihenhäuser mit reizvollen Gärten. Das ist der Ort, wo Sie sicher sehr viele SCHEERER-Angebote wie Gartenholz, Zäune, Sichtschutzelemente und Carports bewundern werden.

Diese Informationen könnten auch für Sie hilfreich sein:
Holzterrassen Mainz

terrassendielen-douglasie

Terrassendielen aus Douglasie

terrassendiele-resoursa

resoursa Terrasse vor Auftrag der wasserabweisenden Wachslasur

terrassenhoelzer-kiefer-KDG-grau

Terrasse aus Kiefer, kesseldruckimprägniert KDG grau

terrasse-douglasie-kesseldruckimpraegniert

Terrasse aus Douglasie, dauerhaft kesseldruckimprägniert

original-scheerer-schnittkantenschutz

Original SCHEERER Schnittkantenschutz – zur Behandlung von Schnittkanten, Trockenrissen und Bohrstellen

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa wachsenden Form gut 60m hoch werden kann. Im Ursprungsgebiet der Douglasie kann dieser Baum sogar knapp 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals registriert wurde, war exakt 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Bäume verfügen über einen Stamm von beinahe 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst verhältnismäßig zügig und kann je nach Unterart ein Alter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind ca. 3-4 cm lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen frischen angenehmen Duft. Im Gegensatz zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von annähernd 4-10 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel im Allgemeinen in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren bezeichnet, sind eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist wahrscheinlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert bestätigt.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften stark. Kiefern werden durchschnittlich knapp 45 m hoch und können bis zu ungefähr 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen besonders lang.



Nadelholz

Aus geschichtlicher Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben aus diesem Grund einen simpleren Aufbau der Zellen als diese und verfügen über nur 2 Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die nur mit Luft oder Wasser gefüllt sind. Sie vereinigen Festigungs- und Leitungsfunktion und haben einen Anteil von knapp 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt in der Regel rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen und die Speicherung von Stärke und Fetten übernehmen. Die die Harzkanäle umzingelnde Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und fertigen das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich z.B. in den Gattungen Fichte, Kiefer, Lärche und Douglasie.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Gartenzäune Kiel    Zäune Mönchengladbach    Holzzaun Ludwigshafen    Holzzäune Mannheim    Altmarkzaun Magdeburg    Kesseldruckimprägnierung in Grau Bonn    Gartenzaun Hannover    Zaunbeschläge Hamburg    Palisadenzaun Wolfsburg    Zaunbeschläge Mönchengladbach    Gartenzäune Bremen    Lattenzaun Heilbronn    Kesseldruckimprägnierung Bonn    Standard-Zäune Lübeck    Fertigzäune Augsburg    Gartenzaun Dortmund    Sichtschutz Hamburg    Zaun-Klassiker Wittingen    Lattenzaun Lüdenscheid    Zaunbau Tübingen    Holzzaun Düsseldorf    Lärmschutzzaun Augsburg    Rundholzzaun Lüdenscheid    Sichtschutzzaun Hamburg    Holz im Garten Gifhorn    Rundholzzaun Wittingen    Sichtschutzzaun Lüdenscheid    Zaunbeschläge Würzburg    Sichtschutz Düsseldorf    Zaun-Klassiker Gifhorn    Lattenzaun Magdeburg    Jägerzaun Tübingen    Palisaden Frankfurt    Staketzaun Wolfsburg    Holzzaun Delmenhorst    Gartenholz München    Kesseldruckimprägnierung in Grau Darmstadt    Gartenbrücke Wittingen    Holzzäune Würzburg    Steckzaun Ludwigshafen    Kesseldruck Imprägnierung Wittingen    Holz im Garten Bonn    Fertigzäune Bremerhaven    Bohlenzaun Wittingen    Lattenzaun Potsdam    Altmarkzaun Augsburg