Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Fehmarn aus Fichte in Arktisweiß, Pfosten Lavagrau lasiert

Sichtschutzzaun lasiert in Arktisweiß, Pfosten in Lavagrau Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz aus lasiertem Fichtenholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz-Zaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit Sichtschutzzaun aus Fichtenholz mit Lasur Schwedenrot

Kesseldruck Imprägnierung in Tübingen

Auch in der Region Tübingen kommt man an die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Kesseldruck Imprägnierung interessieren, bekommen Sie hier gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Informationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konzeption und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Kreuzzaun, Friesenzaun und Koppelzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version gibt es bei SCHEERER zusätzlich jede mögliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie, Tanne und ACCOYA® Premium


Unsere Händler im Raum Tübingen

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente von SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Haltbarkeit, Qualität, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Tübingen mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Tübingen befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Balingen, Filderstadt und Plochingen:

HolzLand Tübingen
Handwerkerpark 17
72070 Tübingen
Tel: 07071-407720
www.holzland-tuebingen.de
info@holzland-tuebingen.de

HolzLand Filderstadt GmbH
Reichenbachstr. 8
70794 Filderstadt-Plattenhardt
Tel: 07157-8824-0
www.holzland-filderstadt.de
mail@holzland.com

Konz Baustoffe GmbH & Co.KG
Schüttelgrabenring 14
71332 Waiblingen
Telefon: 07151-149121
Fax: 07151-149129
info@konz-baustoffe.de

Gebr. Schweizerhof GmbH & Co. KG
Rieterstr. 63-69
71665 Vaihingen a. d. Enz
Telefon: 07042-9729-0
Fax: 07042-972929
f.schweizerhof@holzlandinfo.de
www.holzland.de

Meitza Holzfachmarkt & Montage
Schömberger Straße 63
72336 Balingen-Endingen
Tel: 07433-276044
www.meitza.com
info@meitza.com

Hermann Metzger GmbH & Co.
Fabrikstr. 36
73207 Plochingen
Tel: 07153-83300
www.holzland-metzger.de
info@holzland-metzger.de

HolzLand Woll
Wohnlichtstraße 10
75179 Pforzheim
Telefon: 07231-441122
Fax: 07231-466809
holzland.woll@t-online.de
www.holzland-woll.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports empirisch betrachtet
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Tübingen zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Hausbau und Sichtschutz. Das hat sicher seinen Ursprung darin, dass es in Tübingen zahlreiche Neubausiedlungen gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports sind aus diesem Grund in Tübingen äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Qualitätsgeprüfter Schutz per RAL Kesseldruck Imprägnierung

Kesseldruck ImpraegnierungGenerell verarbeiten wir bei SCHEERER grundsätzlich Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft, das bei uns reichlich zur Verfügung steht. Dadurch benutzen wir in erster Linie Fichten- und Kiefernholz. Diese hiesigen Nadelhölzer sollten für den langjährigen Einsatz im Freien jedoch besser noch haltbar gemacht werden. Wettereinflüsse aber auch Schimmel- und Pilzbefall würden den Brettern schaden. Mit SCHEERER's gütegeprüften Kesseldruck Imprägnierung erzielen wir den langjährigen Schutz das Materials. So geht das vonstatten: Holz verfügt über ein Gewebe von Zellen. Zu Beginn wird die Luft aus den Hohlräumen der Holzzellen durch ein Vakuum beseitigt. Das besorgt Platz für die Schutzmittellösung, die in einem zweiten Schritt mit exremen Druck tief in das Innere des Holzes eingebracht wird. Diese besondere Vorgehensweise zum Schutz der Hölzer haben wir für unsere Kunden optimiert. Deswegen können Sie bei der Kesseldruck Imprägnierung von SCHEERER zwischen zwei Farben Grau und Braun wählen. Dies sind die erforderlichen Rahmenbedingungen:

Auf diese Weise vollzieht sich die gütegeprüfte Kesseldruck Imprägnierung:
  1. Auswahl von gesundem Holz
    Es darf nur gesundes, aktuell geschlagenes Holz benutzt werden. Am effektivsten zur Imprägnierung ist Kiefernholz. Deswegen nehmen wir es für sämtliche Artikel mit unmittelbaren Kontakt zum Erdreich.
  2. Holz sollte vorher getrocknet sein
    Frisch geschlagenes Holz hat einen Wassergehalt von zumindest 50 %. Vor der Kesseldruck Imprägnierung müssen Hölzer unbedingt getrocknet werden, denn feuchtes Holz wird die Imprägnierflüssigkeit nur unzureichend aufnehmen.
  3. Moderne Imprägniertechnik auf dem neuesten Stand
    Wir führen die Holzimprägnierung im computergesteuerten Vakuum-Druckverfahren mit RAL-Qualitätsgarantie durch: Anfangs wird ein so zu bezeichnendes Vorvakuum geschaffen, um das Druckpolster aus den Holzzellen zu entfernen. Darauf wird der Imprägnierkessel mit einer Holzschutzlösung befüllt und die stundenlange Druckphase beginnt. Dieser Prozess ist bei der Kiefer erst dann zu ende, wenn die komplette Splintholzzone durchtränkt ist bzw. beim Holz der Fichte, sofern die erforderliche Menge an Holzschutzsalz eingebracht wurde. Am Ende folgt ein Schlussvakuum, um die Oberflächen zu trockenen. In wenigen Stunden hat sich das besondere chromfreie Holzschutzsalz stabil mit den Holzzellen verschmolzen und ist "fixiert". Das Endergebnis: dauerhafte, umweltverträgliche und saubere Massivhölzer.
  4. Zu guter Letzt: Qualitätstests
    Der Erfolg von Imprägnierarbeiten hängt ab von der Eindringtiefe des verwendeten Mittels. All diese Werte werden laufend automatisiert überwacht. Zusätzlich zieht das Qualitätsmanagement aus jeder Charge Bohrproben und bewahrt diese gemeinsam mit den Imprägnierprotokollen für anschließende Überprüfungen. Dieses Zusammenwirken von interner Eigen- und externer RAL-Fremdüberwachung garantiert die anhalt gute Qualität der gütegesicherten Imprägnierung.

SCHEERER Kesseldruck Imprägnierung mit RAL Garantie

Der SCHEERER RAL-Gütesicherung können Sie vertrauen, denn wir gewähren Ihnen eine Gewährleistung für 10 Jahre. Wir wissen exakt, welch hoher Aufwand für eine perfekte Kesseldruck Imprägnierung erforderlich ist. Deshalb schützen wir alle kesseldruckimprägnierten Hölzer nach den klaren Güte- und Prüfvorgaben des RAL-Gütezeichens 411, mit Fremdprüfung durch neutrale RAL-Sachverständige. Nur Produkte, die diese klaren Qualitätsanforderungen einhalten, bekommen das RAL-Gütezeichen. So lassen sich gute Hölzer einfach erkennen. Nähere Erklärungen dazu erhalten Sie unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Beratung erhalten Sie auch bei einem unserer Fachhändler

Zur Übersicht der Spezialisten vor Ort

Warum konstruktiver Holzschutz und Kesseldruck Imprägnierung ein wichtiger Faktor sind?
Bei dem konstruktiven Holzschutz wird bedacht, wie das Holz verbaut wird: Mit einer fachgerechten Konstruktion, die das Material vor stetiger Feuchtigkeit abschottet und eine permanente Belüftung sichert, lässt sich eine Schädigung der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig ausschließen oder mindestens auf ein Minimum verringern. Bei der Montage wird berücksichtigt, dass die Holzkonstruktionen genügend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Kontamination von Feuchtigkeit. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER beispielsweise ist konstruktiver Holzschutz durch bestimmte wasserableitende Rahmenprofile schützt. Des Weiteren kommt für sehr belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruck-Imprägnierung von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn betont: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, allerdings nicht übertriebene Menge und die dauerhafte Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch das Fachunternehmen am besten absichern." Das wird am besten durch eine Kesseldruck-Imprägnierung mit RAL-Gütegarantie erreicht. Fichtenholz ist recht schwer imprägnierbar. Deshalb empfehlen Experten, es ebenso mit chemischem Holzschutz grundsätzlich außerhalb des Erdreichs zu verbauen. Kiefernholz wiederum verfügt im Kern über eine günstige Dauerhaftigkeit und der Splint ist sehr gut imprägnierbar. Daher hat sich besonders dazu die Kesseldruck-Imprägnierung als äußerst effizienter Holzschutz gezeigt. Holzprodukte, die vom Hersteller nach den ausdrücklich strengen Güte- und Prüfbvorgaben imprägniert wurden, erkennt man am RAL-Gütesiegel.

Jedoch nicht jeder Holztyp benötigt die Kesseldruck Imprägnierung für eine exzellenten lange Lebensdauer: Douglasienholz hat einen besonders hohen Gerbstoffgehalt und verfügt darum über eine natürliche Verwitterungsrobustheit, wenn auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie verfügt bei konstruktiv ausgereiften Produkten sehr gute Merkmale für einen Einsatz auch im Freien. Schauen Sie sich diese drei ausgewählten Holztypen bei Ihrem Holzfachhändler an. Unabhängig wofür Sie sich entscheiden, Sie werden sehr lange Freude an den besonderen und mannigfaltigen Gartenhölzern haben.


SCHEERER Sichtschutzelemente, Carport, Terrassenholz oder Gartenzäune vom Fachhändler in Tübingen

Tübingen ist eine beliebte Universitätsstadt im Bundeslnd Baden-Württemberg rund 40 km im Süden von Stuttgart. Gemeinsam mit der im Osten gelegenen Stadt Reutlingen bildet sie eines der 14 Oberzentren der region. Das tägliche Leben wird dominiert von ca. 25.000 Studenten. Tübingen hat den geringsten Altersdurchschnitt aller Großstädte in der Bundesrepublik. Die komplette Bewohnerzahl beträgt etwa 85.000.
Im Raum Tübingen findet man die Städte Bad Urach, Gomaringen, Balingen, Bondorf, Dettingen an der Erms, Eningen unter Achalm, Metzingen, Kirchentellinsfurt, Horb am Neckar, Mössingen, Engstingen, Hechingen, Herrenberg, Münsingen, Ofterdingen, Nagold, Nürtingen, Nehren, Neckartailfingen, Pfullingen, Reutlingen, Rottweil, Rottenburg und Waldenbuch.

Die Wohnsituation in Tübingen

In der Großstadt Tübingen konnten zuletzt gut 690 Baulücken mit rd. 1.800 Wohneinheiten verwendet werden. Dazu kamen sehr viele Baugebiete mit weiteren Entwicklungsmöglichkeiten. So existieren aktuell ebenso zahllose Wohnbezirke mit vorrangig Eigenheimen.

Weil die Stadt Tübingen noch weiter zulegen möchte, hat man etliche zusätzliche Stadtviertel für die Bebauung vorgesehen. Von vielen Häuserbesitzern im Raum Tübingen werden aktuell vermehrt Carports, Gartenholz, Sichtschutzelemente und Zäune in bestmöglicher Qualität aus dem Hause SCHEERER nachgefragt.

Diese Themen dürften für Sie ebenfalls hilfreich sein:
Kesseldruck Imprägnierung Tübingen

steckzaun

Steckzaun – variabel in Höhe, Breite und Verlauf

sichtschutz_nordheide_fichte

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-nienwohlde

Nienwohlde aus Douglasie, transparent lasiert

borkum-balloons

Borkum, kesseldruckimprägniert KDG grau

sichtschutz-borkum-douglasie-arktisweiss

Sichtschutz Borkum Douglasie, Arktisweiß lasiert mit Pergola Heidmark

norderney-odin-accoya-birkenweiss-color

Norderney Odin aus Accoya® Premium, Birkenweiß Color

wilsede-mit-den-jungs

Wilsede Sichtschutz aus Douglasie, geölt Farbton Kiefer

sichtschutz-rhombusleisten

Sichtschutz aus kesseldruckimprägnierten Rhombusleisten

sichtschutz-baltrum-douglasie-basaltgrau

Sichtschutz Baltrum farbbehandelt, Terrasse Douglasie natur

sichtschutz-wendland

Sichtschutz Wendland, montagefertige Elemente, kesseldruckimprägniert

duo-color-birkenweiss-gittereinsaetze-rubinrot

Duo-Color Ausführung, Birkenweiß mit rubinroten Gittereinsätzen

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Wenn es um Gartenzaun oder Sichtschutz geht, ist Douglasie eine beliebte Holzart. Auch bei Scheerer finden Sie eine große Auswahl an Zäunen aus diesem Holz.

Das Holz der Douglasie ist vielseitig zu verwenden. Douglasie wird draußen für Zäune, Carports, Türen und Tore, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte verwendet.

Douglasien-Holz, das mit einer Holzschutzgrundierung vom Hersteller z.B. behandelt wurde, kann ohne zusätzliche Bearbeitung sofort installiert werden. Außerdem eignet sich die Douglasie insbesondere für nachträgliche Farbgebungen (Lackierungen und Farblauren).



Kiefern

Kiefern sind meist auf der nördlichen Halbkugel unseres Planet beheimatet. Kiefern wachsen i.d.R. in kühlfeuchten Klimaregionen. Von wenigen Kiefern-Arten werden aber auch subtropische und tropische Klimabereiche besiedelt.

Kiefern werden inzwischen weltweit gezüchtet. Besonders in Japan und Korea kommt der Kiefer eine besondere symbolische Bedeutung zu: Sie verkörpern dort Stärke, Langlebigkeit und beständige Geduld. Kiefern sind überall die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oftmals für die günstige Wiederaufforstung nach Waldbränden und Waldrodungen eingesetzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die bedeutendste Baumgattung. Auffällige Eigenschaften der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, besondere Robustheit, einfache Bearbeitung, ausgezeichnet zu imprägnieren.



Nadelholz

Aus geschichtlicher Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben daher einen simpleren Aufbau der Zellen als diese und besitzen nur 2 Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die lediglich mit Wasser oder Luft gefüllt sind. Sie kombinieren Leitungs- und Festigungsfunktion und haben einen Anteil von rund 90-100 % der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt meist rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen als auch die Speicherung von Fetten und Stärke übernehmen. Die die Harzkanäle umgebenden Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und erarbeiten das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle gibt es zum Beispiel in den Gattungen Lärche, Kiefer, Douglasie und Fichte.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Zaunbau Potsdam    Gartenbrücke Wittingen    Staketzaun Flensburg    Holzzäune Tübingen    Bohlenzaun Flensburg    Profilbretter Duisburg    Konstruktionshölzer Bochum    Sichtschutzzaun Gelsenkirchen    Sichtschutzzäune Lüdenscheid    Bohlenzaun Bonn    Konstruktionshölzer Leipzig    Gartenholz Erfurt    Zaun-Klassiker Lübeck    Leimholz Gelsenkirchen    Altmarkzaun Leipzig    Standard-Zäune Nürnberg    Zaunanlage Mönchengladbach    Holzzaun Lübeck    Lattenzaun Gelsenkirchen    Koppelzaun Lübeck    Staketenzaun Neumünster    Zaunbau Hannover    Palisadenzaun    Zaunhersteller Aachen    Zaunanlage Augsburg    Nordik-Zaun Tübingen    Friesenzaun Dortmund    Nordik-Zaun Düsseldorf    Kesseldruckimprägnierung Lüdenscheid    Zaunbau Bonn    Rosenbogen Ludwigshafen    Kreuzzaun Frankfurt    Altmarkzaun Ludwigshafen    Nordik-Zaun Hamburg    Fertigzäune Potsdam    Sichtschutz Mönchengladbach    Lärmschutzzaun Flensburg    Sichtschutzelemente Mainz    Konstruktionshölzer Mannheim    Gartenholz Wiesbaden    Koppelzaun Flensburg    Schiebetor Aachen    Zaun-Klassiker Uelzen    Jägerzaun Gelsenkirchen    Sichtschutz Darmstadt    Zäune Bochum