Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Vormontierte Gartenmöbel aus unbehandeltem Douglasienholz

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt gartenbruecke-douglasie-2 hochbeet-douglasie komposter pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert hochbeet-stecksystem palisaden-ral-guetezeichen gartenbruecke-douglasie

Konstruktionshölzer in Heide

Auch in Heide kommt man an die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Konstruktionshölzer Ihr aktuelles Anliegen ist, vermitteln wir Ihnen an dieser Stelle alle von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben allgemeinen Anregungen zur Konstruktion und der Errichtung von Zaunanlagen und Sichtschutzelementen, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Kreuzzaun, Friesenzaun und Koppelzaun. Für jedes Zaunsystem findet man bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Sonderanfertigung.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Gartenelemente

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Gartenelemente Auswahl und Preise

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt

Stichwort RAL-Palisaden

Wir bieten Ihnen durchweg RAL-gütegeprüfte Qualitätsprodukte mit einer Qualitätsgarantie von 10 Jahren.


Unsere Händler im Raum Heide

Ob Carport, Zäune, Sichtschutzwände, Produkte aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden legen einen groß Wert auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Heide mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Heide befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Marne, Elmshorn, Rellingen und Dänischenhagen:

Schorisch GmbH & CO. KG
Waldstr. 6
25746 Heide
Tel: 0481-78070
www.holz-schorisch.de
info@holz-schorisch.de

HolzLand Jacobsen
Industriestr. 19
25709 Marne
Tel: 04851-9590-0
www.holzland-jacobsen.de
info@holzland-jacobsen.de

C. G. Christiansen
Mildstedter Landstr. 3
25866 Mildstedt
Telefon: 04841/7770
Fax: 04841/777413
info.mildstedt@cgchristiansen.de
www.cgchristiansen.de

Holzland Gehlsen
Büsumer Str. 106-113
24768 Rendsburg
Telefon: 04331-770060
Fax: 04331-4049
info@gehlsen.de
www.gehlsen.de

HBK Dethleffsen
Eisenbahnstr. 11
25821 Bredstedt
Telefon: 04671-9000
Fax: 04671-900223
info@hbk-dethleffsen.de
www.hbk-dethleffsen.de


Zäune, Carports und Sichtschutzelemente im Fokus
Umfragen zur Folge haben die Menschen im Raum Heide mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themengebieten Hausbau, Garten und Grundstückseingrenzung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Heide einige Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Heide eine große Rolle.


Konstruktionshölzer bei SCHEERER erfüllen äußerste Qualitätskriterien

KonstruktionshölzerDas Wort Konstruktionshölzer ist ein Sammelbegriff für veredelte Bauschnitthölzer. Sie entsprechen höheren Ansprüchen als einfache Bauhölzer. Konstruktionshölzer bieten eine offiziell anerkannte Widerstandsfähigkeit, wenn es um Holzfeuchtigkeit, Dichtigkeit, Einschnitt und Oberflächenbeschaffenheit geht. Man differenziert zwischen Holz für den deutlichen Einsatz und für den nicht deutlichen Einsatz. Die erste Variante erfüllt im Bezug auf die Oberflächenbeschaffenheit höhere Qualitätsansprüche. Zusätzlich haben die Bestimmungen für Bauholz in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Das Kürzel KVH beschreibt ebenfalls Konstruktionsvollhölzer, es ist aber ein geschützter Begriff. definierte qualitative Voraussetzungen, die der DIN 4074 entsprechen, müssen vorliegen. Differenzieren muss man zwischen Konstruktionsvollhölzer und Brettschichthölzern. Diese Holzart - häufig auch als Leimholz bekannt - ist auch eine besondere Ware, das aber meist bei hohen statischen Anforderungen zum Einsatz kommt. Fragen dazu erläutert Ihnen am zuverlässigsten der Holzfachhandel in Ihrer Nachbarschaft.

Dies sind die passenden Lieferanten

Die große Stabilität von Konstruktionshölzern sorgt für gute Wetterfestigkeit. Im Vergleich zu andersartigen Bauholzvarianten weisen sich die Konstruktionshölzer durch eine korrekt abgestimmte Holzfeuchte aus. Die Holzfeuchtigkeit beträgt in den meisten Fällen 15 Prozent, während bei normalem Bauholz max. zwanzig Prozent zulässig sind. Auch die Einschnittart zeichnet Konstruktionshölzer aus. Konstruktionshölzer weisen einen herzgetrennten oder herzfreien Einschnitt auf, was die Entstehung von Schwindrissen erheblich verringert. Vergleichbar was die Oberflächenmerkmale anbelangt, haben Konstruktionshölzer (Bauschnitthölzer) einen exzellenten Gebrauchswert. Sie weisen eine große Festigkeit auf, indem schon bei der Anfertigung die Gefahren von Nässeeintrag, Verformung und Rissbildung umgangen werden. Dieses exklusiv tragfähige Holz wird in der Regel in größeren Längen geliefert. Es kann durch Keilzinkung verlängert werden. Als Holzarten kommen für die Konstruktionshölzer im allgemeinen Nadelhölzer wie: Tanne, Kiefer, Fichte, Douglasie zur Auswahl. Vielseitige Verwendbarkeit verschafft Ihnen viel Spass. Konstruktionshölzer können in zahlreichen diversen Bereichen verwendet werden, vom Dachausbau bis zum Dielenboden und dem Terrassenbau. Das Holz eignet sich hervorragend für die Produktion einer stabilen Unterkonstruktion einer Holzdielen-Terrasse. Mit dem Unterbau können genutzt eliminiert werden sowie eine umfangreiche Unterlüftung der Holzterrasse gewährleistet werden. Überall dort, wo Robustheit und Festigkeit gefragt sind, leistet es sehr gute Dienste. Im Besonderen bei Holzkonstruktionen im Außenbereich, wie zirka bei Carports, Dielenwegen und Sandkästen, bietet es sich wegen seiner Resistenz an.

Konstruktionshölzer aus Kiefer und Fichte nicht ohne RAL-Gütezeichen

Zum vorbeugenden, langfristigen Witterungsschutz werden sämtliche unserer Fichten- und Kiefernhölzer grundsätzlich bei SCHEERER immer in sehr guter, qualitätsgeprüfter RAL-Qualität kesseldruckimprägniert. Daher versichern wir Ihnen auf jede unsere RAL-Artikel eine Qualitätsgarantie von zehn Jahren. Konstruktionshölzer zählen zu den schlichtesten und preiswertesten Typen der Kategorie Bauholz. Sie sind in den meisten Fällen sägerau, also ungehobelt und ungefast. Außerdem stehen sie unbehandelt ohne schon erfolgte Holzschutzmaßnahmen zur Auswahl. Dies hat entscheidende Vorteile, denn manche Holzschutzimprägnierungen eignen sich nicht für die Nutzung in Innenräumen. Das heißt, dass solches Konstruktionsholz kaum mehr als im Außenbereich verwendet werden dürfte. Unbehandeltes Bauholz hingegen ist universell nutzbar.

Aber auch hinsichtlich dieser eigentlich einfachen Konstruktionshölzer gibt es große Qualitätsunterschiede. In Discountmärkten entscheidet durchgehend der günstigeste Einkaufspreis, um die Gewinmarge nach Möglichkeit hoch zu halten. Dies ist nur mit Billigholz machbar und Qualitätsverlust rächt sich später bei der Be- und Verarbeitung. Es spiegelt sich in unzureichender Qualität des fertigen Bauwerkes wieder, und wer möchte schon, dass seine Arbeit in einem schlechten Ergebnis endet. Unser Unternehmen bekommt seine Konstruktionshölzer von Markenproduzenten. Wir garantieren unseren Kunden durch gezielten und effizienten Einkauf dennoch faire Preise bei gleichzeitig sehr guter Beschaffenheit der Bauhölzer.

Für was können Sie Konstruktionshölzer nutzen?
Konstruktionsbauholz kommt vorwiegend in Unterkonstruktionen zum Einsatz. Solche Hölzer eignen sich großartig, um die Unterkonstruktion für Wandverkleidungen sowie für Deckenkonstruktionen zu bilden. Konstruktionsholz können Sie aber auch anderweitig vielseitig verwenden. Überall dort, wo die ungehobelte und ungefaste Oberfläche des Holzes keine Rolle spielt, ist dieses Holz die preisgünstigste Möglichkeit. Mit dem Kauf von Konstruktionsholz partizipieren Sie aber auch an einer weiteren Einsparmöglichkeit: Sie benötigen nicht mehr als ein Typ Holz, sofern die Basis Ihres geplanten Bauwerkes auf ungehobelter Ware liegt. Hobelware wäre ungleich teurer. Brauchen Sie dennoch einzelne gehobelte Hölzer, können Sie Konstruktionshölzer glatt hobeln und fasen, wie Sie dies individuell benötigen. Damit reduzieren Sie Ihre Verschnitte.

Worauf sollten Sie beim Erwerb von Konstruktionsholz unbedingt aufpassen?
Wenn Sie einen Baumarkt besuchen, finden Sie grundsätzlich ein Durcheinander vor, weil die Kunden vor Ihnen haben schon den Verschnitt aussortiert und meistens da stehen lassen, wo er ihnen entnervt aus den Händen gefallen ist. Das verbleibende Holz ist nicht viel besser. Es ist eben Angebotsware vom Discounter, welches wie schon gesagt in mäßiger Qualität bei Ihrer fertigen Arbeit endet. Die größten Qualitätsmängel bestehen in Drehwüchsigkeit, Bläue durch kontaminierte Nässe sowie Absplitterungen. Im Besonderen Drehwuchs macht dieses Holz unbrauchbar, denn solche Kanthölzer sind krumm und in sich verdreht. Des Weiteren stehen Ihnen meist höchstens 2 Zuschnittmaße zur Auswahl, warum sich Ihr Ausschuss erhöht und der Einsparung ist schließlich weg. Bei einem unserer Holzfachhändler findet man genau vom Drehwuchs freies Konstruktionsholz vor. Das Holz wurde zuvor trocken und ohne aufkommende Blaufäule gelagert. Des Weiteren bieten wir Ihnen zahllose unterschiedliche Maße an, wodurch sich Ihr Verschnitt gravierend verringert. Wählen Sie Ihre Konstruktionshölzer aus unserem Angebot, denn nicht mehr als Markenqualität sichert Ihnen ein tolles Ergebnis Ihres fertigen Bauwerkes.


Sichtschutzwände, Gartenholz, Zäune oder Carports vom Fachhändler in Heide

Heide (Holstein) ist die Kreisstadt des Landkreises Dithmarschen. Günstig an der Bundesautobahnr A23 gelegen, ist Heide eine weit über die eigenen Grenzen hinaus beliebte Mittelstadt im Nordwesten von Schleswig-Holstein. In Heide wohnen beinahe 20.000 Einwohner auf einer Gesamtfläche von rd. 31 qkm. Heide teilt sich auf in die Stadtteile Heide-West Heide-Nord, Heide-Ost und Heide-Süd. Darüber hinaus gehören die seinerzeit eigenständigen Orte Rüsdorf und Süderholm zum heutigen Heide (Holstein). Den Status als Kreisstadt hat Heide seit 1970 inne.

Im Stadtzentrum von Heide findet sich der größte unbebaute Marktplatz der Bundesrepublik Deutschland. Auf einer Gesamtfläche von knapp 5 Hektar findet in regelmäßigem Abstand der traditionelle Wochenmarkt statt. Der Marktplatz ist so etwas wie ein Sehenswürdigkeit von Heide. Wenig überraschend wirbt Heide mit dem leicht erinnerlichen Satz "Marktstadt im Nordseewind". Sehenswert ist in Heide auch die am Rande des Marktplatzes errichtete St.-Jürgen Kirche, deren wechselnde Geschichte bis ins Jahr 1559 zurückgeht. Vis-a-vis der Kirche befindet sich das historische Alte Pastorat. In dem im Jahre 1739 eingeweihten Gebäude hat heute die Touristeninformation von Heide ihren Platz gefunden. Heide ist ganz ohne Frage ein reizvoller Platz zum Wohnen. Heide hat eine hervorragende Infrastruktur und attraktiv ausgebaute Wohngebiete. Die Bebauung mit Einzelhäusern dominiert in Heide. Größere Wohnblocks sind eher die Ausnahme. Darüber hinaus bietet Heide seinen Anwohnern ein imponierendes Angebot an Freizeit- und Sportmöglichkeiten. Das Umland lockt ebenso mit seiner schönen Natur. Die direkte Nähe zur Nordsee macht Heide besonders beliebt.

Nicht mehr als 20 Kilometer von Heide entfernt, befindet sich das Nordseebad Büsum. Die Stadt erfreut sich seit einer kleinen Ewigkeit wachsenden Bekanntheit. Bezüglich der Zahl der Hotelgäste belegt Büsum hinter Westerland auf Sylt und Sankt Peter Ording Platz drei auf der Liste der populärsten Bäder an der Nordseeküste Schleswig-Holsteins. Die Anwohnerzahl von Büsum ist eher überschaubar. In etwa 5.000 Anwohner leben in Büsum. Das Städtchen erstreckt sich über eine Gesamtfläche von gerade einmal acht Quadratkilometern. Büsum wird in jedem Fall eindeutig vom Fremdenverkehr dominiert. In etwa 160.000 Touristen zählt Büsum jährlich. Das Strandbad Büsum darf eindeutig als ein Zentrum der schleswig-holsteinischen Fremdenverkehrsbranche bezeichnet werden. Seinen Charme verdankt das Nordseebad Büsum speziell seinem reizenden Hafen. Anziehend auf Reisende ist speziell die Krabbenfischerei, die am Hafen ganz unmittelbar verfolgt werden kann.

Die Stadt Heide ist definitiv ein attraktiver Wohnort. Heide besitzt eine gute Infrastruktur, ein ruhiges Wohnumfeld als auch ein wirklich hervorragendes Freizeit- und Bildungsangebot. Die Architektur von Heide ist attraktiv und modern und man findet zahllose Wohnhäuser mit Gärten. Sollten Sie als Immobilienbesitzer in Heide Terrassenholz, Carport, Gartenzäune oder Sichtschutzelemente benötigen, sind Sie bei uns an der bestmöglichen Adresse.

Diese Themen sollten für Sie auch nützlich sein:
Konstruktionshölzer Heide


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa wachsenden Form gut 60m hoch werden kann. Im Ursprungsgebiet der Douglasie kann dieser Baum sogar knapp 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals registriert wurde, war exakt 133 Meter hoch. Die mächtigsten Douglasie-Bäume verfügen über einen Stamm von beinahe 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst verhältnismäßig zügig und kann je nach Unterart ein Alter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind ca. 3-4 cm lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen frischen angenehmen Duft. Im Gegensatz zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von annähernd 4-10 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel im Allgemeinen in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren bezeichnet, sind eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist wahrscheinlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert bestätigt.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften stark. Kiefern werden durchschnittlich knapp 45 m hoch und können bis zu ungefähr 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen besonders lang.



Nadelholz

Aus geschichtlicher Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben aus diesem Grund einen simpleren Aufbau der Zellen als diese und verfügen über nur 2 Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an beiden Enden spitz zulaufende Zellen, die nur mit Luft oder Wasser gefüllt sind. Sie vereinigen Festigungs- und Leitungsfunktion und haben einen Anteil von knapp 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt in der Regel rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen und die Speicherung von Stärke und Fetten übernehmen. Die die Harzkanäle umzingelnde Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und fertigen das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich z.B. in den Gattungen Fichte, Kiefer, Lärche und Douglasie.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Sichtschutz Lübeck    Nordik-Zaun Duisburg    Sichtschutzzäune Braunschweig    Kesseldruckimprägnierung Augsburg    Holzterrassen Magdeburg    Gartenzäune Offenburg    Pergola Tübingen    Lärmschutzzaun Aschaffenburg    Nordik-Zaun Chemnitz    Lärmschutzzaun Koblenz    Fertigzäune Wittingen    Profilbretter Chemnitz    Leimholz    Zaunhersteller Aachen    Staketzaun Hof    Zaun-Klassiker Potsdam    Konstruktionshölzer Frankfurt    Jägerzaun Erfurt    Staketzaun Braunschweig    Gartenbrücke Erfurt    Fertigzäune Heide    Kreuzzaun Duisburg    Lattenzaun Augsburg    Lattenzaun Husum    Zäune Osnabrück    Lattenzaun Lübeck    Palisadenzaun Mannheim    Sichtschutzzaun Wolfsburg    Lattenzaun Bochum    Profilbretter Husum    Rosenbogen    Lattenzaun Potsdam    Gartenbrücke Hof    Sichtschutzzaun Hof    Holz im Garten Mönchengladbach    Sichtschutzelemente Würzburg    Gartenholz Mannheim    Friesenzaun Koblenz    Altmarkzaun Freiburg    Schiebetor Rotenburg    Lärmschutzzaun Essen    Fertigzäune Bremerhaven    Altmarkzaun Wuppertal    Rundholzzaun München    Steckzaun Köln    Rosenbogen Rotenburg