Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Vormontierte Gartenmöbel aus unbehandeltem Douglasienholz

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt gartenbruecke-douglasie-2 hochbeet-douglasie komposter pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert hochbeet-stecksystem palisaden-ral-guetezeichen gartenbruecke-douglasie

Nut-und-Federbretter in Lübeck

Ohne Frage erhalten Sie auch in und um Lübeck die umfangreiche Gartenzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Nut-und-Federbretter interessieren, bekommen Sie hier gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben allgemeinen Anregungen zur Konstruktion und dem Bau eines Staketen- oder Palisadenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunmodelle Lattenzaun, Koppelzaun und Bohlenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version gibt es bei SCHEERER außerdem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Gartenelemente

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Gartenelemente Auswahl und Preise

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt

Stichwort RAL-Palisaden

Wir bieten Ihnen durchweg RAL-gütegeprüfte Qualitätsprodukte mit einer Qualitätsgarantie von 10 Jahren.


Unsere Händler im Raum Lübeck

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur beim führenden Holzfachhandel. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Lübeck mit den folgenden ausgewählten Fachhändlern zusammen. Für die Region Lübeck befinden sich unsere Fachhandelspartner zum Beispiel in den Orten Klempau, Eutin, Mölln und Ahrensburg:

HolzLand Klatt
Bernsteindreherweg 9
23556 Lübeck
Tel: 0451-47007-0
www.klatt.de
info@klatt.de

Henri Benthack Baustoffe
Drechslerstr. 7-9
23556 Lübeck
Tel: 0451/280740
www.benthack.de
luebeck@benthack.de

Holz-Riegel
Dorfstr. 34
23628 Klempau
Tel: 04508-268
www.holzriegel.de
info@holzriegel.de

C. Bremer GmbH& Co. KG Baustoffe
Bgm. Steenbockstr. 34
23701 Eutin
Tel: 04521-7023-0
www.bremer-baustoffe.de
info@carlbremer.de

Holz-Michelsen
Altmöllner-Str. 20-42
23879 Mölln
Tel: 04542/84900
www.holz-michelsen.de
moelln@holz-michelsen.de

HolzLand H. Wulf
Bahnhofstr. 19
22926 Ahrensburg
Tel: 04102/45550
www.holzlandwulf.de
info@holzlandwulf.de

H. Benthack Baustoffe, Grevesmühlen
Langer Steinschlag 6a
23936 Grevesmühlen
Telefon: 03881/7814-0
Fax: 03881/7814-99
grevesmuehlen@benthack.de
www.benthack.de


Sacher Baustoffhandel
Möllner Landstr. 128
21509 Glinde
Telefon: 040-710940-11
Fax: 040-71094020
info@sacher-glinde.de
www.sacher-glinde.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Blickpunkt
Untersuchungen haben ergeben, dass die Anwohner von Lübeck mit fast 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren haben. Ein Grund dafür ist sicher, dass es in Lübeck viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Pergola und Carports spielen dabei in Lübeck eine große Rolle. Zum Glück gibt es auch in dieser Region Produkte von SCHEERER.


Nut- und Federbretter für stabile Carports und Geräteschuppen

Nut-und-FederbretterNut- und Federbretter bilden eine spezielle Bauart von Profilbrettern. Diese vor allem beim Carportbau und für diverse Sichtschutzwände zum Einsatz kommenden Bretter verfügen an einer Längskante über eine Nut und auf der gegenüberliegenden Längskante über eine gefräste Feder. Das heißt, die Feder - eine dünne Leiste - wird in die Nut - eine rillenförmige Vertiefung - hineingesteckt. Daher vereinen sich einige Bretter zu einer sicht- und winddichten Fläche. Daher werden Nut- und Federbretter auch für Bodenflächen, als Wand- und Deckenverkleidungen eingesetzt. Man tituliert gelegentlich diese Nutbretter und Federbretter auch als gespundet.
Nut- und Federbretter dienen ausdrücklich der fugenlosen Aneinanderfügung von Holzbauteilen. Bei der Konstruktion der Nut- und Federbretter greift die angefräste Leiste, die sog. Feder, beim nachfolgenden Bauteil in den ausgesparten Schlitz, die sog. Nut. Durch das Verknüpfen der beiden Bauelemente ineinander, vermeiden Nut- und Federbretter, dass sich zwei nebeneinander gesetzte Holzteile verschieben können. Das verschachtelte Konstrukt der Nut- und Federbretter macht es möglich, dass sich eine vorkommende Belastung gleichmäßig auf sämtliche verbundene Holzbretter verteilt. Nut- und Federbretter zu benutzen ist aus diesem Grund auch die gängigste Variante bei Bretterböden, Decken- und Wandverkleidungen. Nut- und Federbretter können auf einer Unterkonstruktion unsichtbar, durch Verwendung spezieller Metallklammern festgenagelt werden. Eine Nut- und Federverbindung ist übrigens deutlich haltbarer als die normale Überblattung, weil hier die Feder in einer Nut im nächsten Brett ruht.

Nut- und Federbretter ist grundsätzlich lediglich eine alternative Bezeichnung für die speziell auf dem Gebiet des Carportbaus häufig verwendeten Profilbretter. Profilbretter besitzen immer eine so genannte Nut und über eine Feder, die die leichte Installation und das leichte Zusammenstecken der Bretter ermöglichen. Zusammengesteckte Nut- und Federbretter können problemlos eine komplette Wand oder die Dachfläche des Carports ergeben.

Im Außenbereich müssen Nut- und Federbretter äußerst haltbar sein, damit sie beim Carportbau, für Gartenhäuser oder Sichtschutzwände verwendet werden können. Meistens wird dabei Fichten- oder Kiefernholz eingesetzt. Zum Schutz des Materials werden die von uns verwendeten Nut- und Federbretter mit einer Kesseldruckimprägnierung versehen. Nach dem Zusammenbau darf man für gewöhnlich das Holz noch mit einer dünnen Holzwachslasur behandeln, die das Material nicht nur schützt, sondern desweiteren auch die natürliche Maserung der Bretter betont.


Sichtschutzelemente, Gartenzäune, Terrassenholz oder Carport in Lübeck

Die kreisfreie Stadt Lübeck findet sich im südöstlichen Schleswig Holstein an der Lübecker Bucht. Um und bei 215.000 Einwohner haben ihren Lebensmittelpunkt in Lübeck. Das Stadtareal von Lübeck verteilt sich über eine Fläche von in etwa 214 Quadratkilometern. Denkt man an Lübeck, so kommt vielen Leuten anfänglich wohl das legendäre Holstentor in den Kopf. Eine andere Verbindung, die für Lübeck prägend ist, ist das beliebte Lübecker Marzipan. Die süße Verführung macht Lübeck weit über seine Grenzen hinaus bekannt. Doch Lübeck ist viel mehr als Holstentor und Marzipan. Die reizende Innenstadt zählt mit seinen historischen Gebäuden seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Wer demnächst nach Lübeck kommt, sollte also auf alle Fälle einen Gang durch die Altstadt machen. Im Mittelalter diente Lübeck als Dreh und Angelpunkt der allseits bekannten Kaufmannvereinigung Hanse. Lübeck war damals eine wichtige Schaltstelle des Handels zwischen Nord- und Südeuropa. Die heutige Wirtschaft der Stadt Lübeck wird dominiert vom Dienstleistungsbereich. Bedeutende Industriebetriebe haben mittlerweile ihre frühere Wirtschaftskraft eingebüßt. Neben dem immer noch wichtigen Handelssektor gestalten speziell zukunftsgerichtete Unternehmen aus dem Wirtschaftszweg Medizintechnik die Ökonomie der Hansestadt Lübeck. In Lübeck befindet sich der wichtigste Ostseehafen der Republik. Der Warenumschlag des Hafens beträgt um und bei 30 Millionen Tonnen jährlich. Lübeck ist ganz sicher auch ein besonders schöner Wohnort. Die Nähe zur Ostsee ist für zahlreiche Menschen sehr wichtig. Lübeck verbindet auf fast schon perfekte Art und Weise städtischen Charakter mit grüner Lage.

Sicherlich nur wenigen ist bekannt: Travemünde ist ein Stadtteil der Großstadt Lübeck. Insgesamt unterteilt sich Travemünde in acht Bezirke, wobei in der Regel das Strandbad Travemünde/Rönnau als das "eigentliche" Travemünde angesehen wird. Aber auch das Brodtener Ufer oder der überregional bekannte Priwall gehören zum Verwaltungsbereich von Lübeck-Travemünde. Travemünde findet man um und bei 20 km von Lübeck entfernt. Die Grundfläche des gerne aufgesuchten Ortes beläuft sich auf in etwa 41 qkm. Rund 14.000 Bewohner sind in Travemünde zuhause. Das Strandbad Travemünde ist bereits von weitem gut zu erkennen. In den 70er Jahren schuf die Maritim-Kette unmittelbar an der Strandpromenade ein mehrstöckiges Gebäude, das seit damals als Luxusherberge dient. Auch das beliebte Casino Travemünde befindet sich ganz in der Nähe. Eine bedeutende Rolle hat außerdem der Fährhafen von Travemünde. Der Skandinavienkai ist einer der großen deutschen Häfen für den Waren- und Passagierverkehr von und nach Skandinavien. In den warmen Monaten fahren abertausende Besucher an den wunderschönen Ostseestrand von Travemünde.

Die Stadt Bad Schwartau befindet sich im Kreis Ostholstein. Geografisch liegt der Ort in unmittelbarer Nachbarschaft zur Metropole Lübeck. Ziemlich genau 20.000 Einwohner leben in Bad Schwartau auf einer Gesamtfläche von circa 18 km². Im Moment ist Bad Schwartau weit über die Stadtgrenzen hinaus als staatlich anerkanntes Jodsole- und Moorheilbad bekannt. Einigen Menschen wird die norddeutsche Stadt allerdings durch ihre Lebensmittelhersteller ein Begriff sein. Die "Schwartauer Werke" sind insbesondere durch ihre Marmeladen ein Begriff. Bad Schwartau ist mit verschiedenen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Direkt an der BAB A1 gelegen, benötigt man aus der Metropole Hamburg lediglich 45 Fahrminuten bis nach Bad Schwartau. Viele Buslinien verbinden Bad Schwartau mit Lübeck sowie den Ostseebädern Timmendorfer Strand und Travemünde. Die Deutsche Bahn vernetzt Bad Schwartau unter anderem über die Strecken Hamburg-Lübeck-Puttgarden und Lübeck-Kiel.

Diese Themen dürften für Sie ebenfalls nützlich sein:
Nut-und-Federbretter Lübeck


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird häufig fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien hat nur zirka 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Nordamerika vorkommen. In Europa war die Douglasie ehemals im Tertiär vertreten, im Verlauf der Eiszeit ist sie auf unserem Kontinent allerdings ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der westliche Teil Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Europa. Als eingeführte Pflanzenart hat sich die Douglasie mittlerweile in zahllosen Ländern eingewachsen. In Deutschland kommt sie in erster Linie in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Merkmale der Douglasie sind: Spezielle Maserung, stärkere Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und große naturgegebene Beständigkeit.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren betitelt, stehen für eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist möglicherweise durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die zahlreichsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen aromatisch. Kiefern werden durchschnittlich gut 45 m hoch und können bis zu in etwa 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen ausgesprochen lang.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Profilbretter Bremen    Sichtschutz Hannover    Sichtschutz Wiesbaden    Palisaden Düsseldorf    Zaunhersteller Osnabrück    Nut-und-Federbretter Darmstadt    Sichtschutzzaun Nürnberg    Jägerzaun Tübingen    Sichtschutz Düsseldorf    Nut-und-Federbretter Aschaffenburg    Gartenzaun Aschaffenburg    Zaun Mainz    Sichtschutzzaun Essen    Zaunbau Wiesbaden    Gartenzaun Hamburg    Zäune Hamburg    Staketenzaun Bochum    Holzzaun Leipzig    Gartenholz Düsseldorf    Palisaden Augsburg    Sichtschutzelemente Aschaffenburg    Koppelzaun Bielefeld    Sichtschutzzaun Wuppertal    Schiebetor Husum    Schiebetor Offenburg    Zaun-Klassiker Augsburg    Holzzaun Osnabrück    Jägerzaun Heilbronn    Leimholz Kiel    Palisaden Dresden    Schiebetor Mannheim    Fertigzaun Duisburg    Zaun-Klassiker Gelsenkirchen    Sichtschutzzaun Hof    Zaunbeschläge Dortmund    Nut-und-Federbretter Wittingen    Konstruktionshölzer Köln    Lärmschutzzaun Bonn    Gartenzaun Würzburg    Sichtschutzelemente Wuppertal    Rosenbogen Lüneburg    Kesseldruckimprägnierung Göttingen    Staketenzaun Wolfsburg    Kesseldruckimprägnierung in Grau Würzburg    Gartenzäune Rotenburg    Altmarkzaun Wittingen