Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Vormontierte Gartenmöbel aus unbehandeltem Douglasienholz

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt gartenbruecke-douglasie-2 hochbeet-douglasie komposter pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert hochbeet-stecksystem palisaden-ral-guetezeichen gartenbruecke-douglasie

Nut-und-Federbretter in Nürnberg

Natürlich erhält man auch in und um Nürnberg die besondere Holzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Nut-und-Federbretter interessieren, bekommen Sie an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen gewünschten Hintergrundinformationen. Neben allgemeinen Anregungen zur Planung und dem Bau eines Staketen- oder Palisadenzauns, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Friesenzaun. Für jede Zaun-Variante findet man bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Gartenelemente


Unsere Händler im Raum Nürnberg

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Haltbarkeit, Qualität, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Nürnberg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Nürnberg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Walting-Pfünz, Hexenagger und Ingolstadt:

W. & L. Jordan GmbH
Steinacher Str. 101
90427 Nürnberg
Tel: 0911 97 99 67-50
www.joka-stilwelten.de
nuernberg@joka.de

Holzfachzentrum Ziller
Isarstr. 30
90451 Nürnberg
Tel: 0911-64804-0
www.holzziller.de
mail@holzziller.de

Wilhelm Maier
Schwadermühle 1
90556 Cadolzburg
Telefon: 09103-8231
Fax: 09103-5814
info@maier-holz.de
www.maier-holz.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Fokus
Umfragen haben ergeben, dass die Einwohner im Raum Nürnberg zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Sichtschutz haben. Das liegt sicher daran, dass es in Nürnberg viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Holzterrassen und Sichtschutzelemente sind aus diesem Grund in Nürnberg äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Nut- und Federbretter für solide Holzflächen

Nut-und-FederbretterNut- und Federbretter verkörpern eine spezielle Spielart von Profilbrettern. Diese in erster Linie beim Carportbau und für etliche Sichtschutzwände zum Einsatz kommenden Bretter haben an einer Längskante über eine Nut und auf der anderen Seite über eine gefräste Feder. Das heißt, die Feder - eine schmale Leiste - wird in die Nut - eine rillenförmige Vertiefung - hineingesteckt. Daher verbinden sich eine Menge Bretter zu einer wind- und sichtdichten Fläche. Deswegen werden Nut- und Federbretter auch für Böden, als Decken- und Wandverkleidungen zum Einsatz gebracht. Man tituliert ab und an diese Nut- und Federbretter auch als gespundet.
Nut- und Federbretter dienen in erster Linie der fugenlosen Aneinanderfügung von Holzelementen. Bei der Konstruktion der Nut- und Federbretter steckt die angefräste Leiste, die sogenannte Feder, beim anschließenden Holzelement in den eingearbeiteten Schlitz, die so genannte Nut. Durch das Verknüpfen der beiden Bauelemente ineinander, vermeiden Nut- und Federbretter, dass sich zwei nebeneinander gesetzte Holzteile verschieben können. Das verschachtelte Gebilde der Nut- und Federbretter ermöglicht es, dass sich eine einwirkende Belastung gleichermaßen auf sämtliche anliegenden Holzbauteile verteilt. Nut- und Federbretter einzusetzen ist darum auch die gängigste Vergehensweise bei Fußböden aus Holz, Wand- und Deckenverkleidungen. Nut- und Federbretter können auf einer Balkenkonstruktion unsichtbar, durch den Einsatz besonderer Metallklammern festgenagelt werden. Eine Nut- und Federverbindung ist nebenbei erheblich solider als die normale Überblattung, da die gesägte Feder in einer Nut im nächsten Brett eingeführt wird.

Nut- und Federbretter ist prinzipiell lediglich eine andere Benennung für die in erster Linie im Bereich des Carportbaus zumeist genutzten Profilbretter. Profilbretter haben stets eine so genannte Nut und über eine Feder, die die simpel Installation und das problemlose Ineinanderstecken der Bretter ermöglichen. Zusammengesteckte Profilbretter können sehr leicht eine vollständige Wand oder die Dachfläche des Carports ergeben.

Für den Einsatz im Freien sollten Nut- und Federbretter ziemlich haltbar sein, damit sie beim Carportbau, für Gartenhäuser oder Sichtschutzwände verwendet werden können. Meistens wird dabei Holz aus Fichte oder Kiefer verwendet. Zum Schutz des Materials werden die von uns verwendeten Nut- und Federbretter mit einer Kesseldruckimprägnierung versehen. Nach dem Zusammenbau sollte man meist das Holz noch mit einer dünnen Holzwachslasur behandeln, die das Material nicht nur schützt, sondern darüber hinaus auch die natürliche Maserung der Bretter hervorhebt.


Gartenholz, Sichtschutzelemente, Carports oder Zäune erhalten Sie vom Fachhändler in Nürnberg

Nürnberg ist eine traditionsreiche Großstadt im Regierungsbezirk Mittelfranken des Freistaats Bayern. Mit annähernd 500.000 Menschen ist Nürnberg nach München die zweitgrößte Stadt in Bayern. Nürnberg bildet gemeinsam mit seinen Nachbarstädten Erlangen, Fürth sowie Schwabach ein Ballungsgebiet, in dem 1,2 Millionen Menschen leben. Die Stadt Nürnberg ist dabei sowohl das wirtschaftliche als auch das kulturelle Zentrum der europäischen Metropolregion Franken.

Das Gebiet der Stadt Nürnberg umfasst eine Fläche von rd. 186 qkm. Nördlich der Stadt befindet sich das einigermaßen flache aber fruchtbare Knoblauchsland. Ein wichtiges Gemüseanbaugebiet in der Region, das außerdem die westliche Anflugschneise für den Nürnberger Flughafen bildet, sowie nach Nordosten hin der Sebalder Reichswald. Im Westen ist die Stadtfläche mit der Nachbarstadt Fürth und im Südwesten mit der Stadt Stein verschmolzen.

Der Ballungsraum von Nürnberg

Die Stadt Nürnberg grenzt an die Orte Neunhofer Forst, Erlenstegener Forst und Kraftshofer Forst (im Landkreis Erlangen-Höchstadt), Schwaig bei Nürnberg, die kreisfreie Stadt Erlangen, Laufamholzer Forst, Forsthof, Zerzabelshofer Forst, das gemeindefreie Gebiet Fischbach und Feucht (alle im Landkreis Nürnberger Land), Stein und Oberasbach (im Landkreis Fürth), Schwabach und Rohr (im Landkreis Roth) sowie Wendelstein und Forst Kleinschwarzenlohe (alle im Landkreis Roth) sowie die kreisfreie Stadt Fürth.

Durch die Industrialisierung um 1850 stieg auch in Nürnberg die Bevölkerungszahl an. Waren es 1812 in der Stadt erst zirka 26.000 Einwohner, so überschritt die Anwohnerzahl schon 1880 die Grenze von 100.000 Einwohnern und machte Nürnberg damit zur Großstadt. 1900 hatte die Stadt dann mittlerweile gut 250.000 Menschen. Diese Anwohnerzahl steigerte sich bis in die 1970er Jahre auf den historischen Höchststand von ungefähr 515.000. Am 31. Dezember 2008 betrug die amtliche Anwohnerzahl der Stadt Nürnberg noch ungefähr 503.000 Einwohner.

Wohnen in Nürnberg

Nürnberg wurde in der weithin anerkannten Studie "Worldwide Quality of Living Survey" erneut als eine der 25 Städte mit der besten Lebensqualität weltweit ausgezeichnet. Bewertet wurden dabei unter anderem umweltorientierte, soziale und wirtschaftliche Kriterien sowie Infrastruktur, Gesundheitsversorgung, Kultur sowie Bildungsangebot. Im Umweltranking schnitt Nürnberg als beste deutsche Stadt auf Position 13 ab.

Wirtschaft in Nürnberg

Besonders stark ist Nürnberg besonders in den Wirtschaftskategorien Verkehr und Logistik, Druck, Kommunikationstechnik, Marktforschung, Energie sowie Leistungselektronik. Zur Bruttowertschöpfung der Stadt Nürnberg trägt der Dienstleistungsbereich ungefähr zu 75 Prozent bei. Der Einzelhandelsumsatz betrug Ende 2008 gut 3,5 Mrd. EUR, was in Deutschland pro Kopf der dritthöchste Wert nach München und Düsseldorf ist. Einbußen an Arbeitsplätzen musste Nürnberg in den letzten 25 Jahren vor allem durch Produktionsverlagerungen bzw. Werkschließungen hinnehmen. Darunter bei so namhaften Unternehmen wie MAN, der Grundig AG und beim AEG-Werk.

Diese Themenseiten sollten für Sie auch nützlich sein:
Nut-und-Federbretter Nürnberg

gartenbruecke-douglasie-2

Gartenbrücke aus unbehandelter Douglasie

muelltonnenbox-klappbehaelter

Mülltonnenbox mit Klappenhalter

hochbeet-douglasie

Rückenschonendes Hochbeet aus Douglasie, naturbelassen

komposter

Kompostsilo: schnell aufgebaut dank einfachem Stecksystem

pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert

Pflanzkasten Nordmark Kiefer, RAL kesseldruckimprägniert

hochbeet-stecksystem

Hochbeet im Stecksystem, natürlich dauerhafte Douglasie

palisaden-ral-guetezeichen

Auf Palisaden mit RAL-Gütezeichen gewährt SCHEERER 10 Jahre Garantie

gartenbruecke-douglasie

Gartenbrücke als Grundbausatz oder Sonderanfertigung

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasien gelten als eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Expedition mit nach England. Die Gattung beinhaltet 7 Arten von Douglasien im westlichen Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso auf dem europäischen Kontinent zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Sämtliche Douglasien-Arten sind immergrüner Bäume. Das Holz ist schwer, dauerhaft mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Baumrinde ist bei jungen Exemplaren glatt und wird mit der Zeit rötlich-braun und dick. Die Äste hängen oftmals. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und vereinzelt am Zweig angeordnet. Die Nadeln zeigen im Querschnitt 2 Harzgänge. Sie leben sehr oft 6-8 Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die bedeutendsten Baumarten der Forstwirtschaft. Kiefern duften sehr aromatisch. Das Holz der Kiefern ist zumeist leicht und harzreich. Die Kiefer wird draußen für Carports, Zäune, Tore, Türen, als auch Spielgeräte, Gartenelemente, Pergolen und Sichtschutz eingesetzt.

Kiefern werden zusätzlich zur Pech- und Harzgewinnung verwendet. Die Samen mancher Kiefernsorten sind so gewätig, dass diese als Nahrungsmittel genutzt werden (Pinienkerne). Die Kiefer hat hin und wieder grünes Holz.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist ökologisch abbaubar, ist dadurchdeswegen aber auch anfällig gegenüber biotischen Schädlingen. Es kann also zum Beispiel von Pilzen, Insekten oder Bakterien angegriffen und in seiner Substanz permanent zerstört werden. Pilze würden ab einer Holzfeuchte von in etwa 20 Prozent Holz angreifen. Widerstandfähige Kernhölzer werden nur sehr langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 untergliedert.

Der biotische Holzabbau lässt sich fast komplett durch konstruktiven Holzschutz vermindern oder vermeiden. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung sowie unter Umsatänden der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Da, wo das nicht ausreicht (beispielsweise bei unmittelbar bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein fachkundiger chemischer Holzschutz angeraten und für tragende Element nach DIN 68 800 zwingend.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Gartenzaun Karlsruhe    Sichtschutzelemente München    Sichtschutzzaun Neumünster    Altmarkzaun Dortmund    Palisadenzaun Darmstadt    Zaunanlage Kassel    Profilbretter Oldenburg    Zaunbeschläge Augsburg    Lattenzaun Flensburg    Bohlenzaun Hamburg    Pergola Rotenburg    Gartenholz Erfurt    Pergola Delmenhorst    Leimholz Braunschweig    Zaun-Klassiker Leipzig    Zaun Potsdam    Profilbretter Gifhorn    Kreuzzaun Augsburg    Zaun-Klassiker Delmenhorst    Kesseldruckimprägnierung in Grau Köln    Koppelzaun Heide    Zaun Köln    Gartenzaun Darmstadt    Sichtschutzzäune Potsdam    Friesenzaun Hamburg    Bohlenzaun Frankfurt    Holzzaun Mannheim    Holzzäune Flensburg    Kesseldruckimprägnierung Wiesbaden    Zaun Magdeburg    Altmarkzaun Aachen    Kesseldruckimprägnierung in Grau Neumünster    Zaunhersteller Leipzig    Bohlenzaun Bremen    Sichtschutzzäune Stuttgart    Jägerzaun Hannover    Leimholz Bremen    Palisadenzaun Berlin    Palisaden Bremen    Palisaden Köln    Koppelzaun Wittingen    Bohlenzaun Lüdenscheid    Zaunanlage Duisburg    Zaunbau Essen    Konstruktionshölzer Kiel    Staketzaun Kassel