Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Pergolen

Pergola Elbmarsch mit Douglasien-Terrasse

pergola-elbmarsch-douglasien-terrasse pergola-heidmark-douglasie-wilsede-rankgitter sternpergola-heidmark-sichtschutz-wilsede pergola-heidmark-sichtschutz-goehrde laubengang-exklusiv

Pergola in Lüdenscheid

Auch im Raum Lüdenscheid kommt man an die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie nach Pergola gesucht haben, erhalten Sie hier alle von Ihnen benötigten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konstruktion und dem Aufbau eines Steckzauns, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Altmark, Nordik und Immenhof. Für jedes Zaunsystem erhält man bei SCHEERER außerdem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Sie werden viele Bewunderer haben. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Pergolen

pergola-elbmarsch-douglasien-terrasse

Passt 1a – Ihre neue Pergola

Durch unsere Pergolen im Baukasten-System bieten wir Ihnen exakte, passgenaue Lösungen.


Unsere Händler im Raum Lüdenscheid

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie nur beim führenden Holzfachhandel. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Lüdenscheid mit den folgenden ausgewählten Fachhändlern zusammen:

Wilhelm Damrosch GmbH&Co. KG
In der Dönne 11
58513 Lüdenscheid
Tel: 02351-378077
www.damrosch.de
info-luedenscheid@damrosch.de

Herbert Woeste Metall- u. Holzvertrieb
Krummenscheider Weg 54
58513 Lüdenscheid
Tel: 02351-951374
meho.woeste@gmx.de

Holz-Kemper
Delsterner Str. 99
58091 Hagen
Tel: 02331-97790
www.holzkemper.de
kontakt@holzkemper.de

Alfred Crone GmbH
Milsper Str. 133 a
58256 Ennepetal
Telefon: 02333-2974
Fax: 02333-4119
crone-baustoffe@t-online.de
www.crone-baustoffe.de

Clemens Dransfeld GmbH & Co. KG
Unterm Gallenlöh 18
57489 Drolshagen
Telefon: 02761-7575
Fax: 02761-73969
www.holz-dransfeld.de
info@holz-dransfeld.de

Holz-Richter GmbH
Schmiedeweg 1
51789 Lindlar
Tel: 02266-47350
www.holz-richter.de
mail@holz-richter.de

Dirk Steinert GmbH
Glinge 51
57413 Finnentrop
Telefon: 02395-755
Fax: 02395-1467
www.holzinform-steinert.de
info@holzinform-steinert.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Blickpunkt
Umfragen haben ergeben, dass die Anwohner von Lüdenscheid zu fast 37 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren haben. Ein Grund dafür ist sicher, dass es in Lüdenscheid viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Lüdenscheid eine große Rolle. Zum Glück haben wir in dieser Region zahlreiche Händler in der Nähe.


Eine Pergola schafft Romantik und südländischen Charme im heimischen Garten

PergolaOriginal aus dem Mittelmmerraum stammend, ist die Pergola mittlerweile zu einem begehrten Blickfang in unseren Gärten geworden. Eine Pergola lenkt durch ihre besondere Gestaltungsform Blicke auf sich und sorgt für einen hochwertigen, gepflegten und zur gleichen Zeit verspielten Eindruck. Besonders durch bunte rankende Pflanzen und Blumen wirkt eine Pergola positiv und einladend. Eine Pergola von SCHEERER können Sie vielfältig aufstellen, zum Beispiel von der Holzterrasse in den Garten, als Schattenspender am Haus oder in Verbindung mit einem Sichtschutzelement. Sie bietet etliche attraktive Gestaltungsperspektiven auf Ihrem Grundstück.

Detaillierte Daten zum Bereich Pergolen.
Unsere Liste der Handelspartner

Mit einer Pergola von SCHEERER wird Ihr Grundstück zur Wohlfühloase

Eine Pergola von SCHEERER gibt es z.B. aus kesseldruckimprägniertem und dadurch witterungsbeständigen, robustem Holz. Eine weitere Version besteht aus Douglasie und kann durch eine angepasste Färbung komplett Ihren Vorstellungen angepasst werden. Pergolen sind durch ihre Dimension und Form ein wichtiges Objekt der Gartengestaltung. Sie platzieren Akzente und strukturieren gleichzeitig den Gartenbereich. Die Ausführung "Elbmarsch" von SCHEERER ist ideal zum Beispiel insbesondere für die Terrassen- bzw. komplette Freisitzüberdachung, da die Querbohlen sich ausdrücklich gut bepflanzen lassen. Es dreht sich bei dieser stabilen Variante um ein Baukastensystem, das heißt, Sie kombinieren sich nach Ihren Plänen das Einzelmaterial zusammen. Die Sternpergola "Heidmark" gibt es allerdings lediglich als kompletter Bausatz aus Douglasie und kann je nach Bedarf ölbehandelt, lasiert oder lackiert von uns geliefert werden. Dieses Vier-Pfosten-Modell besorgt über Eck Schatten und Wohlfühlatmosphäre. Man kann so besonders in Kombination mit Sichtschutz-Zauneöementen idyllische Plätze im Garten erzielen, die zum Lesen, Sonnen oder Relaxen vorzüglich geeignet sind.

Eine Pergola verbindet Komfort mit Nutzen

Eine formschöne Pergola, die man mit Rankpflanzen versehen kann, ist ideal über das gesamte Jahr. Unter einer Pergola genießen Sie die ersten Strahlen der Sonne im Frühjahr, im Hochsommer verschafft sie einen sonnengeschütztes Wohlfühlort im Garten und im Herbst kann man hier die Garten-Zeit immer noch genießen. Im Winter kann man sie als geschützte Abstellfläche nutzen. Die Pergola entwickelt sich zum Verkaufsschlager. Wer sich vor Sonnenstrahlen schützen möchte, den er reizvoll bepflanzen kann, liegt mit der Wahl einer Pergola genau richtig. Denn eine richtige romantische Atmosphäre unter einer Pergola wird man erst durch Pflanzen erreichen. Dabei gilt: Für sonnige Standorte sind häufiger blühende Kletterpflanzen oder Clematis ideal. Wenn die Pergola bei Ihnen einen schattigen Ort bekommt, bieten sich beispielsweise Kletterhortensien mit flachen Blüten an.

Hintergrundinformationen zur Pergola

Der Begriff "Pergola" kommt ursprünglich aus dem Italienischen und bedeutet soviel wie ein raumbildender Pfeiler- oder auch Säulengang. Eine Pergola wirkt in aller Regel zwischen Terrasse und dem Wohnhaus als mit Pflanzen bewachsener Schattengeber. Ihre Wurzeln werden als Hilfe für Rankpflanzen und Anbaukonstruktion definiert, und auch wenn eine Dachkonstruktion zwischen Haus und einer frei stehenden Garage erstellt wird, kommt gerne eine Pergola ins Spiel. Dieser Tage findet sie öfter Verwendung, wenn es um die Gestaltung und Gliederung von Grünflächen geht. Letztlich macht sie sich hervorragend und ist dabei sogar vor allem schmückend, wenn sie nur als Rank-Hilfe für unterschiedlichste Kletterpflanzen dient. Sie hat sich als freies Bauelement für den Garten sowie als an einem Gebäude anschließender Pergolengang einen Namen gemacht und wird aber auch gerne als Terrassenbegrenzung verwendet. Wie schon angegeben, ist die Pergola einstmals am Mittelmeer heimisch, sie erstürmt aber immer häufiger die deutschen Gärten. Das liegt sicher daran, dass sie aus erstklassigem Holz gebaut optisch eine Menge hermacht, und desweiteren auch noch auf die schönste Art Schatten spendet. Mit ihr bietet sich einen vor allem angenehm temperierten Platz zum Relaxen.

Apropos Pergola und Qualität: Die Güte einer Pergola steht heute in erster Linie im Fokus, denn es hat sich schon wie auch bei ähnlichen Gartenelementen oft als wahr erwiesen, dass Billigteile aus dem Baumarkt keine gute Alternative zum hervorragenden Qualitätsprodukt aus dem Holzfachmarkt darstellen. Das Zitat "Wer billig kauft, kauft zweimal" findet auch hier seine Berechtigung und ein bekannter Hersteller wie SCHEERER ist allemal die beste Bezugsquelle.

Welche Arten von Pergolen sind im Angebt?

Die Pergola wird in verschiedenen Versionen überregional angeboten, die sich in puncto Material, Größe und Form unterscheiden lassen. Der überaus beliebte Rosenbogen kann dabei als die kleinste Ausprägung aufgezählt werden. Desweiteren können Pergolen eine runde, geschlossene, vieleckige, rechteckige oder offene Form aufweisen, die frei in einem Garten installiert wird oder an einer Hauswand eine Befestigung findet.


Zäune, Gartenholz, Sichtschutzelemente oder Carports bekommen Sie beim Fachhandel in Lüdenscheid

Lüdenscheid fungiert als Kreisstadt und eine "Große kreisangehörige Stadt" des Märkischen Landkreises und befindet sich im Nordwesten des Sauerlandes im Regierungsbezirk Arnsberg in NRW. Die Stadt hat zirka 72.923 Bürger. Lüdenscheid bildet das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des südlichen Märkischen Kreises mit Ausstrahlungen darüber hinaus. Funktional ist es ein Mittelzentrum mit Teilfunktionen eines Oberzentrums. Vor den Gebietsreformen der 1970er Jahre war die Stadt die einwohnerstärkste des Sauerlandes und Südwestfalens. Erst durch die Industrialisierung im 19. Jahrhundert beschleunigte sich das Wachstum der Bevölkerung. Lebten 1800 erst um und bei 1.500 Bewohner in Lüdenscheid, so waren es um 1900 schon ca. 26.000. Bis zum Jahr 1950 verdoppelte sich die Anwohnerzahl auf zirka 52.000 Bewohner. Durch die am 1. Januar 1969 erfolgte Eingliederung der Gemeinde Lüdenscheid-Land wuchs die Anwohnerzahl auf in etwa 80.000. Seit 1995 sinkt die Zahl der Anwohner jedes Jahr um einige Hundert.

Zur Region Lüdenscheid zählen südöstlich Herscheid, südlich Meinerzhagen, westlich Halver, nordöstlich Werdohl, nördlich Altena, südwestlich Kierspe, und im Nordwesten Schalksmühle. Alle Nachbarortschaften befinden sich im Märkischen Kreis.

Die Wohnsituation in der Stadt Lüdenscheid

In erster Linie in den mittelgroßen Orten im direkten Umland von Lüdenscheid findet man zumeist viele freistehende Einfamilienwohnhäuser, Doppelhausbebauung oder Reihenhäuser mit gepflegten Grundstücken. Hier sind die Bereiche, wo Sie auch etliche SCHEERER-Angebote wie Carports, Sichtschutzwände, Zäune und Gartenholz bestaunen können.

Diese Themenseiten sollten für Sie ebenfalls weiterführend sein:
Pergola Lüdenscheid


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa vorkommenden Art zirka 60m hoch wird. Im Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser sogar rund 120 Meter hoch werden. Die höchste Douglasie, die jemals registriert wurde, war genau 133m hoch. Die kräftigsten Douglasie-Bäume verfügen über einen Stamm von in etwa 4 Metern Durchmesser. Die Douglasie zeigt eine relativ schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht schnell und kann je nach Unterart ein Maximalalter von zirka 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind rund 3 bis 4 Zentimeter lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Duft. Im Unterschied zur Fichte sitzen die Douglasie-Nadeln unmittelbar auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von gut 4 bis 9 cm und einen Durchmesser von 3 bis 3,5 Zentimetern auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel für gewöhnlich in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Föhren oder Forlen genannt, bilden eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Der Begriff Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen stark. Kiefern werden durchschnittlich beinahe 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Verhältnis zu anderen Nadelbäumen besonders lang.



Holz: Verkernung

Eine sogenannte Verkernung von Holz besteht, wenn die internen Wasserleitbahnen des Baumstammes unterbrochen werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich genau durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, redet man von Kernholzbäumen (beispielsweise Robinie, Kiefer, Eiche, Douglasie, Lärche). Wenn kein Farbunterschied zu identifizieren ist, aber über den verringerten Feuchtigkeitsanteil überlegt werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, redet man von Reifholzbäumen (z.B. Linde, Birnbaum, Tanne, Fichten). Reifholz ist wirkliches Kernholz.

Sehr viele Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (beispielsweise Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht allerdings von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und regelmäßig stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine höhere Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Holzterrassen Gifhorn    Koppelzaun Duisburg    Leimholz Augsburg    Holzterrassen Duisburg    Gartenzäune Offenburg    Nut-und-Federbretter Berlin    Gartenbrücke Lüdenscheid    Staketenzaun Leipzig    Sichtschutzelemente Kiel    Rundholzzaun Köln    Staketzaun Tübingen    Zaunbau Freiburg    Friesenzaun Karlsruhe    Gartenbrücke Braunschweig    Gartenbrücke Neumünster    Friesenzaun Uelzen    Fertigzäune Bielefeld    Profilbretter Dortmund    Palisadenzaun Düsseldorf    Palisaden Flensburg    Zaunhersteller Duisburg    Nordik-Zaun Leipzig    Gartenzaun Erfurt    Staketzaun Berlin    Kesseldruckimprägnierung Wuppertal    Nordik-Zaun Hamburg    Schiebetor Braunschweig    Gartenbrücke Wolfsburg    Kesseldruck Imprägnierung Dresden    Rosenbogen Freiburg    Lattenzaun Gifhorn    Zaun-Klassiker Uelzen    Kesseldruckimprägnierung in Grau Husum    Zaun-Klassiker Dortmund    Sichtschutzelemente Dresden    Holzzaun Bonn    Zaun-Klassiker Neumünster    Friesenzaun Bremen    Nordik-Zaun Ingolstadt    Kesseldruckimprägnierung in Grau Landshut    Holzzäune Braunschweig    Holzzäune Aachen    Holzzäune Duisburg    Kesseldruckimprägnierung in Grau Bremerhaven    Zaun-Klassiker Duisburg    Koppelzaun Kassel