Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Terrassenhölzer

Terrassendielen aus Douglasie

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie Terrassendiele aus Kiefer mit Premiumprofil, haltbar und wasserabweisend Terrassendiele aus Douglasienholz, maximale Haltbarkeit mit Kesseldruckimprägnierung Terrassendielen aus massiver Douglasie, kesseldruckimprägniert KDG grau Holz-Schnittkanten sind anfällig. Mit dem Original SCHEERER Schnittkantenschutz werden offene Schnittkanten und Bohrstellen nachbehandelt.

Profilbretter in Dortmund

Wenn Sie sich für das Thema Profilbretter interessieren, erhalten Sie an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Planung und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Friesenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version findet man bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Sie haben die Idee – wir das Material. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Terrassenhölzer

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie

Einmal Qualität – immer Qualität

Zur Erhaltung des Holzes ist bei SCHEERER-Produkten keinerlei Nachpflege nötig.


Unsere Händler im Raum Dortmund

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Dortmund mit den folgenden ausgewählten Fachhändlern zusammen. Für die Region Dortmund befinden sich unsere Fachhandelspartner z.B. in den Orten Lünen, Marl, Ennepetal, Hamm, Unna und Werl:

HolzLand Kummer
Bornstr. 219-239
44145 Dortmund
Tel: 0231-567873-0
www.holz-kummer.de
schyns@holz-kummer.de

HolzLand Auferoth
Im Geistwinkel 38
44534 Lünen
Tel: 02306-756190
l.auferoth@auferoth.com

Bunzel Holzfachmarkt
Zechenstr. 12-14
45772 Marl
Tel: 02365-9678-0
www.bunzel.de
info@bunzel.de

Alfred Crone GmbH
Milsper Str. 133 a
58256 Ennepetal
Tel: 02333-2974
www.crone-baustoffe.de
crone-baustoffe@t-online.de

Holzfachmarkt Bunzel
Sprenglerstr. 14a
59067 Hamm
Tel: 02381-97290-0
info@bunzel.de

HolzLand Beese
Massener Str. 139-141
59423 Unna
Tel: 02303-250100
www.holzlandbeese.de
helmut.funk@holzlandbeese.de

Holz Rubarth GmbH
Hammer Str. 32
59457 Werl
Tel: 02922-3133
www.holz-rubarth.de
info@holz-rubarth.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Untersuchungen haben ergeben, dass die Anwohner von Dortmund mit fast 39 Prozent ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Gartenzäune, Bauen und Modernisieren haben. Ein Grund dafür ist sicher, dass es in Dortmund viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports spielen dabei in Dortmund eine große Rolle. Zum Glück gibt es auch in dieser Region Produkte von SCHEERER.


Profilbretter für stabile Holzkonstruktionen

ProfilbretterEin Profilbrett ist prinzipiell ein Holzbrett, das durch die Verarbeitung mithilfe von Fräs- und Hobelgeräten eine bestimmte Gestalt oder eine hübsche Verzierung bekommen hat. Gelegentlich wird ein Profilbrett auch gelegentlich als "Profilholz" bezeichnet.

Profilbretter werden also auch bei der Fertigung von erstklassigen und optisch gefallenden Carports genutzt werden. Im Garten benutzt man Profilbretter nicht nur beim Bau von erstklassigen Carports, sondern u.a. auch der errichtung von Zaunanlagen, Gerätehütten und Holzterrassen.

Der Pluspunkt von Profilbrettern ist die stattliche Auswahl an sich unterscheidenden Holzarten und Profilen, außerdem sind Profilbretter beim Aufbau von einem Carport unglaublich einfach zu handhaben. Bei Profilbrettern nutzt man ein Steck-Prinzip, mit dem man die jeweiligen Bretter kinderleicht zu einer ganzen Wand oder einem Bodenbelag verbinden kann. Profilbretter sind grundsätzlich die übergeordnete Gattung für die besonders im Bereich des Baus von Carports in der Regel verarbeiteten Nut- und Federbretter. Profilbretter dieser Art zeigen immer eine sogenannte Nut und über eine Feder, die die einfache Montage und das leichte Zusammenstecken der Bretter ermöglichen. Zusammengesteckte Profilbretter können problemlos eine komplette Wand oder die Dachfläche des Carports bilden.

Für den Einsatz im Freien sollten Profilbretter äußerst witterungsbeständig sein, damit sie beim Carportbau, für Gartenhäuser oder Sichtschutzwände verwendet werden können. Meistens wird dabei Kiefern- oder Fichtenholz verwendet. Zum Schutz der Bretter werden die beim Carportbau genutzten Profilbretter mit einer Kesseldruckimprägnierung versehen. Nach dem Zusammenbau kann man oftmals die Nut- und Federbretter noch mit einer leichten Holzwachslasur behandeln, die das Holz nicht nur vor Umwelteinflüssen bewahrt, sondern auch auch das natürliche Profil der Bretter verstärkt.


Terrassenholz, Sichtschutzelemente, Carport oder Gartenzäune erhalten Sie vom Fachhändler in Dortmund

Die Stadt Dortmund findet man im östlichen Ruhrgebiet und ist mit zirka 580.000 Menschen und einer Gesamtfläche von rd. 280 qkm die wichigste Stadt in Westfalen. Als kreisfreie Stadt befindet sie sich im Bezirk Arnsberg. Als klassische Stadt in einem Ballungsgebiet ist Dortmund umringt von vielen Städten und Gemeinden wie Holzwickede, Kamen, Lünen, Schwerte sowie die Stadt Unna. Zusätzlich gibt es Waltrop, Castrop-Rauxel, Datteln (Kreis Recklinghausen), Wetter, Witten, Herdecke (Ennepe-Ruhr-Kreis) und Bochum in unmittelbarer Nähe von Dortmund.

Die Wohnviertel in der Stadt Dortmund

Das heutige Dortmund ist ein beliebter Wohnort für junge Menschen, die in einem kinderfreundlichen Gebiet mit hoher Lebensqualität wohnen möchten. Wichtig für große Wohnqualität ist insbesondere ein schönes Grundstück. Um Ihr Heim in den rechten Rahmen zu setzen benötigen Sie einen reizvollen Zaun oder Sichtschutzelemente. Auch ein Carport kann zu einem Hingucker im Vorgarten werden. Allerdings wird die Gebäudestruktur in Dortmund von einer klassischen Mehrfamilienhausbebauung geprägt. Aber auch Viertel mit Einfamiienhäusern kann man in Dortmund antreffen.

Die Planung und Errichtung passender Bebauungsflächen insbesondere für junge Familien ist ein besonders Anliegen der Stadt Dortmund, wofür etliche Neubaugebiete eingeplant wurden. Bebauungsflächen stehen zum Beispiel in den Neubaugebieten Phoenix-See in Dortmund-Hörde, Hohenbuschei in Dortmund-Brackel und Brechtener Heide zur Wahl.

Dortmund ist unbestritten eine lebendige Stadt, die sich nach dem Ende des Bergbaus in ein Kommunikationszentrum und einen Technologiestandort entwickelt hat. In Dortmund befinden sich sechs Hochschulen und zudem etliche Forschungseinrichtungen. Renommierte Institute aus den Sektoren Biomedizin, Mikrotechnologie und Informationstechnik machen aus Dortmund eine Stadt der Wissenschaft. Durch die nahegelegenen Flughäfen und die hervorragenden Verkehrsanbindungen ist Dortmund jedes Jahr für viele tausend Besucher aus aller Welt Anziehungspunkt. Dortmund ist eine erkennbar grüne Metropole: Nahezu die Hälfte der Stadtfläche von Dortmund ist mittlerweile mit Parks und Grünanlagen ausgestattet. Kulturbegeistere Bürger und Besucher der Stadt kommen Dank der Westfallenhalle, des Westfalenparks und des Zoos sowie vieler weiterer Sehenswürdigkeiten auf ihre Kosten. Dortmund ist daher zweifellos ein beliebter Wohnort im Ruhrgebiet, reizvoll gelegen zwischen den Naherholungsgebieten Münsterland und Sauerland.

Diese Informationsseiten könnten für Sie auch hilfreich sein:
Profilbretter Dortmund


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie ist ein dauergrüner Baum, der in seiner in Europa wachsenden Form circa 60m hoch wird. Im eigentlichen Herkunftsgebiet der Douglasie kann dieser Baum sogar circa 120m hoch werden. Die mächtigste Douglasie, die jemals gefunden wurde, war genau 133m hoch. Die stärksten Douglasie-Arten haben einen Baumstamm von knapp 4m Durchmesser. Die Douglasie verzeichnet eine auffällig schlanke, kegelförmige Krone.

Die Douglasie wächst recht rasch und kann je nach Unterart ein Alter von circa 400 bis 1400 Jahren erreichen. Die Nadeln sind grün bis blaugrün, einzeln stehend, weich und stumpf. Sie sind beinahe 3-4 cm lang und verströmen, wenn man sie zerreibt, einen aromatisch angenehmen Geruch. Im Gegensatz zu Fichten sitzen die Douglasie-Nadeln direkt auf dem Zweig auf. Die Zapfen der Douglasie weisen eine Länge von über 4-10 cm und einen Durchmesser von 3-3,5 cm auf. Zur Reifezeit hängen sie und fallen wie bei der Fichte als Ganzes ab. Die Douglasie blüht auf der Nordhalbkugel in der Regel in der Zeit von April bis Mai. Die Samen reifen bis September und werden von Oktober bis November freigegeben.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren betitelt, sind eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist vermutlich durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die meisten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und duften aromatisch. Kiefern werden im Schnitt annähernd 45 m hoch und können bis zu um und bei 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen äußerst lang.



Holz: Biologische Eigenschaften

Holz ist ökologisch recyclebar, ist deshalb aber auch anfällig in Hinblick auf biologischen Schädlingen. Es kann also beispielsweise von Bakterien, Insekten oder Pilzen angegriffen und in seiner Substanz nachhaltig zerstört werden. Pilze würden ab einer Holzfeuchte von rund 20 Prozent Holz angreifen. Stabile Kernhölzer werden nur sehr langsam biotisch abgebaut. Ihre Resistenz wird nach Resistenzklassen 1-5 entsprechend DIN EN 350-2 unterteilt.

Den biotischen Holzabbau kann man fast vollständig durch konstruktiven Holzschutz vermeiden oder vermindern. Dabei stehen die Verhinderung der Befeuchtung und ggf. der Einsatz geeigneter, resistenter Kernhölzer im Vordergrund. Dort, wo das nicht ausreichend ist (z.B. bei direkt bewitterten Hölzer im Außenbau, freistehenden Holzkonstruktionen, Masten) ist ein sachgerechter chemischer Holzschutz besser und für tragende Konstruktionen nach DIN 68 800 vorgeschrieben.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Schiebetor Koblenz    Zaun-Klassiker Braunschweig    Zaunanlage Braunschweig    Steckzaun Leipzig    Zaun-Klassiker Mönchengladbach    Standard-Zäune Husum    Profilbretter Berlin    Friesenzaun Bochum    Holzzäune Wiesbaden    Gartenholz    Zäune Augsburg    Nut-und-Federbretter Hannover    Standard-Zäune Ludwigshafen    Zaunhersteller Münster    Kesseldruckimprägnierung in Grau Koblenz    Fertigzäune Duisburg    Gartenbrücke Bonn    Palisadenzaun Essen    Holz im Garten Bremerhaven    Rosenbogen Nürnberg    Bohlenzaun Wolfsburg    Sichtschutzelemente Dortmund    Staketzaun Leipzig    Sichtschutz Leipzig    Profilbretter Hamburg    Sichtschutz Dresden    Lattenzaun Gifhorn    Holz im Garten Nürnberg    Palisadenzaun Landshut    Konstruktionshölzer Düsseldorf    Kesseldruck Imprägnierung Hamburg    Holzzäune Mannheim    Rosenbogen Gifhorn    Zaunbau Koblenz    Kreuzzaun Offenburg    Zaunbeschläge München    Staketenzaun Aachen    Sichtschutzelemente Magdeburg    Gartenzaun Mannheim    Altmarkzaun Hof    Gartenzäune Neumünster    Staketzaun Essen    Gartenzäune Mainz    Sichtschutzzäune Gifhorn    Zaunbau Essen    Gartenholz Gelsenkirchen