Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Terrassenhölzer

Terrassendielen aus Douglasie

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie Terrassendiele aus Kiefer mit Premiumprofil, haltbar und wasserabweisend Terrassendiele aus Douglasienholz, maximale Haltbarkeit mit Kesseldruckimprägnierung Terrasse aus Douglasie, maximale Haltbarkeit durch zusätzliche Kesseldruckimprägnierung Holz-Schnittkanten sind anfällig. Mit dem Original SCHEERER Schnittkantenschutz werden offene Schnittkanten und Bohrstellen nachbehandelt.

Profilbretter in Mainz

Zweifellos bekommt man auch in Mainz die besondere Holzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Profilbretter Ihr Thema ist, erhalten Sie an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen erwarteten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Anregungen zur Konstruktion und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Nordik, Altmark und Friesenzaun. Für jede Zaun-Variante gibt es bei SCHEERER zudem jede mögliche Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Sie haben die Idee – wir das Material. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog:
Terrassenhölzer


Unsere Händler im Raum Mainz

Carports, Sichtschutzelemente und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden legen einen großen Wert auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Mainz mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Im Umland von Mainz haben wir auch Fachhändler in den Orten Bad Kreuznach und Wiesbaden-Nordenstadt:

Gebr. Hamm GmbH & Co.KG
In der Dalheimer Wiese 2
55120 Mainz
Tel: 06131-974-0
www.holzfachzentrum-hamm.de
info@holzhamm.de

HolzLand Klein
Mombacher Str. 91
55122 Mainz
Tel: 06131-39595-0
www.holzland-klein.de
klein@holzland-klein.de

MDH-Dilly Heim & Garten
Schwabenheimer Weg 123
55543 Bad Kreuznach
Tel: 0671-72861
info@dilly-garten.de

MS-Holzfachmarkt GmbH
Borsigstr. 3
65205 Wiesbaden-Nordenstadt
Tel: 06122-80000
www.ms-holz.de
mail@ms-holz.de


Carports, Sichtschutzwände und Zäune im Fokus
Untersuchungen zur Folge haben die Bewohner von Mainz zu einem Anteil von ungefähr 37% ein wirklich großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Bauen und Modernisieren. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Mainz viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Holzterrassen, Sichtschutzelemente und Carports sind aus diesem Grund in Mainz äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Profilbretter für dichte Holzflächen

ProfilbretterEin Profilbrett ist vom Grundsatz her ein Brett, das durch die Veränderung mit der Hilfe von Hobel- und Fräsgeräten eine spezifische Gestalt oder eine reizende Verzierung erhalten hat. Von Fachleuten wird ein Profilbrett auch häufig als "Profilholz" bezeichnet.

Profilbretter werden also auch beim Bau von hochwertigen und optisch ansprechenden Carports zum Einsatz kommen. Draußen verwendet man Profilbretter nicht nur beim Produzieren von besonders guten Carports, sondern z.B. auch bei der Erstellung von Holzterrassen, Gerätehütten und Zaunanlagen.

Der Pluspunkt von Profilbrettern ist die großartige Angebotsvielfalt an vielfältigen Hölzern und Profilarten, desweiteren sind Profilbretter bei der Erstellung von einem Carport äußerst einfach zu einzusetzen. Bei Profilbrettern nutzt man ein Steck-Prinzip, mit dem man die jeweiligen Bretter leicht zu einer kompletten Wand oder einem Bodenbelag verknüpfen kann. Profilbretter sind im Grunde die übergeordnete Gattung für die insbesondere im Bereich des Carportbaus in aller Regel verwendeten Nut- und Federbretter. Profilbretter dieser Bauform besitzen prinzipiell eine so genannte Nut und über eine Feder, die die leichte Installation und das einfache Ineinanderstecken der Bretter ermöglichen. Zusammengesteckte Nut- und Federbretter können ganz einfach eine ganze Wand oder die Deckenfläche des Carports bilden.

Im Außenbereich müssen Profilbretter ziemlich robust sein, damit sie beim Carportbau, für Gartenhäuser oder Sichtschutzwände verwendet werden können. Meistens wird dabei Holz aus Fichte oder Kiefer genutzt. Zum Schutz des Materials werden die von SCHEERER verwendeten Profilbretter mit einer Kesseldruckimprägnierung versehen. Nach dem Zusammenbau sollte man meist die Nut- und Federbretter noch mit einer dünnen Holzwachslasur behandeln, die das Holz nicht nur schützt, sondern daneben auch die natürliche Struktur der Bretter hervorhebt.


Sichtschutzelemente, Zäune, Gartenholz oder Carports erhalten Sie beim Holzfachhandel in Mainz

Mainz ist die Landeshauptstadt und desweiteren größte Stadt des deutschen Bundeslandes Rheinland-Pfalz. Mainz ist der Sitz des römisch-katholischen Bistums Mainz, der Johannes Gutenberg-Universität sowie etlicher Rundfunk- und Fernsehanstalten, wie der SWR und das Zweite Deutsche Fernsehen. Mainz ist eine Hochburg der rheinischen Fastnacht. Die Einwohnerzahl der Stadt Mainz liegt zurzeit bei beinahe 200.000 Bürgern und erhöht sich seit seit vielen Jahren permanent. Viele Studenten bleiben sehr oft auch nach Studienende in Mainz und suchen sich Arbeit z.B. im Bereich der Medien.

Folgende Gemeinde und Städte sind Nachbarn von Mainz rechtsseitig vom Rhein: Mainz Amöneburg, Mainz-Kastel, Mainz-Kostheim, Wiesbaden sowie die einstmaligen Mainzer Ortsteile Ginsheim und Gustavsburg, die nunmehr die hessische Gemeinde Ginsheim-Gustavsburg bilden (Kreis Groß-Gerau). Linksrheinisch sind das die zum Kreis Mainz-Bingen zu rechnenden Gemeinden: Harxheim, Ober-Olm, Bodenheim, Nieder-Olm, Gau-Bischofsheim, Zornheim, Klein-Winternheim, Essenheim, Wackernheim, Heidesheim am Rhein und Budenheim. Mainz wurde in 15 Ortsbezirke und Vororte strukturiert. Diese sind: Altstadt, Neustadt, Oberstadt, Weisenau, Bretzenheim, Lerchenberg, Hechtsheim, Drais, Finthen, Mombach, Gonsenheim, Ebersheim, Hartenberg-Münchfeld, Marienborn sowie Laubenheim.

Hier wohnt man in Mainz

In den vergangenen Jahrzehnten wurden in Mainz u.a. durch den Rückruf der U.S.-Armee einige innerstädtische Bauflächen frei, die früher mit militärischen Gebäuden bestückt waren. Ein erhebliches Neubauviertel zwischen Mombach und Gonsenheim wurde unter dem Namen "Gonsbachterrassen" mittlerweile fast vollständig mit Häusern versehen. Zuvor wurde inzwischen das Bauareal "Krongarten", das genauso in Gonsenheim zu finden ist ergiebig mit Wohnhäusern und Einkaufsgelegenheiten bebaut. Weitere Häusersiedlungen sind, um nur die interessantesten zu nennen: "An den Obstgärten" in Mainz-Finthen), Mainz-Marienborn, "Am Großberg" in Mainz-Weisenau, Groß-Winternheim und Hartenberg/Münchfeld.

Vor allem in den mitteleren Orten um Mainz herum findet man in erster Linie viele Einfamilienhäuser, Doppelhausbebauung sowie Reihenhäuser mit gepflegten Gärten. Das ist der Ort, wo man sicher etliche SCHEERER-Artikel wie Sichtschutzelemente, Gartenzäune, Riffelbohlen und Carports bestaunen dürfen.

Diese Themenseiten sollten auch für Sie von Interesse sein:
Profilbretter Mainz

terrassendielen-douglasie

Terrassendielen aus Douglasie

terrassendiele-resoursa

resoursa Terrasse vor Auftrag der wasserabweisenden Wachslasur

terrassenhoelzer-kiefer-KDG-grau

Terrasse aus Kiefer, kesseldruckimprägniert KDG grau

terrasse-douglasie-kesseldruckimpraegniert

Terrasse aus Douglasie, dauerhaft kesseldruckimprägniert

original-scheerer-schnittkantenschutz

Original SCHEERER Schnittkantenschutz – zur Behandlung von Schnittkanten, Trockenrissen und Bohrstellen

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.








Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird mitunter fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien umfasst nur etwa 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Nordamerika vorkommen. In Europa war die Douglasie einst im Tertiär vertreten, im Zuge der Eiszeit ist sie hier allerdings ausgestorben. Das natürliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der westliche Teil Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach England. Als eingeführte Art hat sich die Douglasie mittlerweile in vielen Ländern eingewachsen. In Deutschland kommt sie in den meisten Fällen in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Eigenschaften der Douglasie sind: Typische Maserung, stärkere Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und hohe naturgegebene Beständigkeit.



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Bäume bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis zwei zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung verstreicht bei zahllosen Kiefer-Sorten ein ganzes Jahr, in der Regel ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore herausgebildet. Bei der Fichte dagegen liegen zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Nadelholz

Aus historischer Sicht sind Nadelhölzer älter als Laubhölzer, haben deswegen einen einfacheren anatomischen Zellaufbau als diese und besitzen nur zwei Zellarten.

Tracheiden sind langgestreckte an den Enden spitz zulaufende Zellen, die lediglich mit Wasser oder Luft gefüllt sind. Sie kombinieren Festigungs- und Leitungsfunktion und haben einen Anteil von etwa 90-100 Prozent der Holzsubstanz. Die Parenchymzellen sind im Längsschnitt regelmäßig rechteckige Zellen, die die Leitung von Nähr- und Wuchsstoffen sowie die Speicherung von Stärke und Fetten übernehmen. Die die Harzkanäle umzingelnde Parenchymzellen agieren als Epithelzellen und fertigen das Harz, das sie in den Harzkanal ausscheiden. Harzkanäle finden sich z.B. in den Gattungen Douglasie, Lärche, Fichte und Kiefer.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Leimholz Kiel    Holz im Garten Düsseldorf    Holz im Garten Mannheim    Sichtschutzzaun Lüneburg    Zaunanlage Braunschweig    Palisaden Frankfurt    Altmarkzaun Erfurt    Staketenzaun Frankfurt    Zaun-Klassiker Gifhorn    Pergola Würzburg    Pergola Rotenburg    Jägerzaun Mannheim    Fertigzaun Flensburg    Friesenzaun Augsburg    Profilbretter Magdeburg    Holzterrassen Kiel    Zaun Karlsruhe    Gartenbrücke    Leimholz Wittingen    Zaunbeschläge Kassel    Sichtschutzzaun Flensburg    Schiebetor Hannover    Lattenzaun Magdeburg    Rundholzzaun Mainz    Zaun Husum    Profilbretter Lüdenscheid    Kesseldruckimprägnierung Köln    Zäune Augsburg    Konstruktionshölzer Uelzen    Lattenzaun    Gartenzaun Lüneburg    Zäune Rotenburg    Altmarkzaun Mainz    Gartenzäune Ludwigshafen    Holzzäune Würzburg    Staketzaun Bochum    Holzzaun Magdeburg    Kesseldruckimprägnierung Aachen    Pergola Bochum    Pergola Düsseldorf    Holz im Garten Köln    Fertigzaun Ludwigshafen    Altmarkzaun Hannover    Schiebetor Mainz    Gartenzäune Oldenburg    Leimholz Rotenburg