Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Gartenelemente

Vormontierte Gartenmöbel aus unbehandeltem Douglasienholz

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt gartenbruecke-douglasie-2 hochbeet-douglasie komposter pflanzkasten-nordmark-kiefer-ral-kesseldruckimpraegniert hochbeet-stecksystem palisaden-ral-guetezeichen gartenbruecke-douglasie

Holz im Garten in Oldenburg

Auch in und um Oldenburg gibt es die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Holz im Garten Ihr aktuelles Anliegen ist, finden Sie an dieser Stelle alle von Ihnen benötigten Hintergrundinformationen. Neben einfachen Hinweisen zur Konzeption und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaun-Versionen Altmark-, Nordik- und Friesenzaun. Für jedes Zaunsystem gibt es bei SCHEERER außerdem jede denkbare Erweiterung bis hin zum Sondermodell.

Massivholz im Garten – auch für Sie um Ideen schöner. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Gartenelemente

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Gartenelemente Auswahl und Preise

Gartenmöbel Douglasie unbehandelt

Stichwort RAL-Palisaden

Wir bieten Ihnen durchweg RAL-gütegeprüfte Qualitätsprodukte mit einer Qualitätsgarantie von 10 Jahren.


Unsere Händler im Raum Oldenburg

Sichtschutzelemente, Carports und Zäune aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Optik, Qualität, Haltbarkeit und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Oldenburg mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Oldenburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Diekmannshausen und Wilhelmshaven:

HolzLand Vogt
Bremer Heerstr. 83
26135 Oldenburg
Tel: 0441/92581-39
www.holzland-vogt.de
info@holzland-vogt.de

Gebr. Diekmann
Bundesstr. 103
26349 Diekmannshausen
Tel: 04455-91100
www.gebr-diekmann.de
anfrage@gebr-diekmann.de

HBV Holz- und Baustoff-Vertriebs GmbH & Co.KG
Kanalweg 12
26389 Wilhelmshaven
Tel: 04421-919-0
www.hbv-wilhelmshaven.de
info@hbv-wilhelmshaven.de

Poelker´s Holzmarkt GbR
Im Gewerbegebiet 3
26817 Rhauderfehn
Telefon: 04952-827881
Fax: 04952-809552
info@poelkers-holzmarkt.de
www.poelkers-holzmarkt.de

D. Wehmeyer
Industriestr. 14
27628 Hagen
Telefon: 04746/1565
Fax: 04746/6841
info@holz-wehmeyer.de
www.holz-wehmeyer.de

BauXpert Gebhard GmbH & Co. KG
Amtsdamm 80
27628 Hagen
Telefon: 04746-9390-16
Fax: 04746-939030
Jelde.Brunssen@bauxpert-gebhard.com
www.bauXpert-Gebhard.com

Dierk Garms Baustoffhandel GmbH & Co. KG
Sahrener Weg 58
27777 Ganderkesee-Schierbrok
Telefon: 04221-4995-0
Fax: 04221-4995-44
garms-ganderkesee@t-online.de
www.garms.de

Garms Baustoffe
Bahnhofsweg 1-2
27801 Dötlingen-Aschenstedt
Telefon: 04433-9481-0
Fax: 044339481-44
aschenstedt@garms.de
www.garms.de

Enno Roggemann GmbH & Co. KG
Ahrensstr. 4
28197 Bremen (Neustädter Hafen)
Telefon: 0421-5185-0
Fax: 0421-5185-52
email@enno-roggemann-bremen.de
www.roggemann.de

Buckmann Bauzentrum GmbH & Co. KG
Ritterhuder Heerstr. 44
28239 Bremen
Telefon: 0421-643950
Fax: 0421-6439555
zentrale@buckmann-bauzentrum.de
www.buckmann-bauzentrum.de

Rüter
Striekenkamp 40
28777 Bremen
Telefon: 0421/6907173
Fax: 0421/6907177
bremen@team-baucenter.de
www.team-baucenter.de

Holzwelt Gräf
Werkstr. 1-4
28816 Stuhr-Moordeich
Telefon: 0421/564800
Fax: 0421/5648021
info@holzwelt-graef.de
www.holzwelt-graef.de

Holz Köhrmann GmbH
Lahauserstraße 22
28844 Weyhe-Lahausen
Telefon: 04203-8135-0
Fax: 04203-8135-29
info@holz-koehrmann.de
www.holz-koehrmann.de

Karl Ahmerkamp Vechta GmbH&Co.KG
Oldenburger Straße 109
49377 Vechta
Telefon: 04441-9500
Fax: 04441-950133
info@ahmerkamp-vechta.de
www.holz-ahmerkamp.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Blickpunkt
Umfragen haben ergeben, dass die Einwohner im Raum Oldenburg zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Grundstückseingrenzung, Garten und Sichtschutz haben. Das liegt sicher daran, dass es in Oldenburg viele Häusersiedlungen mit jungen Familien gibt. Gartenzäune, Holzterrassen und Carports sind daher in Oldenburg äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Holz im Garten von SCHEERER - der Baustoff nicht nur für Umweltfreunde

HolzWer sich über SCHEERER informiert hat, kennt unseren erstellt Umgang mit dem natürlichen Material Holz. Wir holen unsere Hölzer grundsätzlich aus FSC oder PEFC geprüften Wäldern. Unwichtig, ob Sie sich für Kiefer, Fichte oder Douglasie entscheiden. Holz ist der ökologischste Werkstoff der Welt. Heutzutage, wo Umweltschutz und Reduzierung von einem hohen CO2 Ausstoß einen großen Stellenwert in der Gesellschaft hat, ist Holz der populärste Werkstoff für den Gartenbereich. Heimische Hölzer bieten eine geeignete Alternative zu tropischen Harthölzern, die SCHEERER aus ökologischen Gründen nicht einsetzt. Holz ist statisch besonders belastbar und doch recht einfach zu nutzen, so dass sich viele Sachen mit einem bißchen handwerklichem Talent selbständig realisieren lässt: Vom präzise zugeschnittenen Bodenbelag für die Terrasse, über das Carport für das Auto, bis hin zum Sichtschutzzaun. Die einzigartige Eigenschaft des Holzes strahlt dabei Wärme aus und schafft eine urige, rustikale Ausstrahlung in Ihrem Garten. Kein Teil ähnelt dem anderen, sondern ist ein außergewöhnliches Produkt der Natur. Darin zeigt sich der besondere Reiz diesen natur gegebenen Baustoff für den Gartenbereich zu verwenden.

Ergänzende Daten finden Sie hier. Beratung erhalten Sie auch bei einem unserer Fachhändler.
Holz ist speziell und sendet Natürlichkeit und Wärme aus Damit ist Bauen mit Holz nicht kaum mehr als eine Besinnung auf alte, bewährte Qualitäten, sondern gleichzeitig eine in die Zukunft gerichtete und top moderne Technologie. Das Einsetzen mit Holz stellt also keine schnell lebige Modeerscheinung dar. Erst durch die Holzverwendung kommen die vielfältigen Vorzüge des Naturmaterials Holz unserer Welt zugute.
Quelle: http://www.stmelf.bayern.de/wald/holz/naturwunder-holz/

Unser Holz in Ihrem Gartenbereich - natürlich, dauerhaft, nachhaltig.

Wir haben uns zu ehrlicher Güte unter Nutzung auf Dauer möglicher Rohstoffe verpflichtet. Sie können deshalb beruhigt sein, dass wir prinzipiell ökologisch erzeugte Hölzer wie Kiefer, Fichte und Douglasie benutzen. Keinesfalls Tropenhölzer, sibirische Lärche aus den Wäldern Russlands oder vergleichbare fragwürdige Hölzer.

Ein Material wie WPC - wir seztzen lieber auf natürliches Holz

Die Produktion von WPC-Gütern belastet deutlich die Umwelt. Das geschieht, weil WPC über zu 50 Prozent aus Kunstoff gefertigt ist und hiermit wertvolle fossile Rohstoffe verwendet. Bereits deshalb ist WPC für uns kein Thema. Weshalb auch? Holz hat als natürlichen Baustoffes eine unvergleichbare Ausstrahlung. Und: Ausschließlich echtes Holz fühlt sich an wie Holz. Außerdem liefern wir Ihnen Gartenholzprodukte, die zur Erhaltung keine weitere Behandlung brauchen. SCHEERER-Hölzer sind resistent. Möglicherweise natürlich, wie die Douglasie. Oder sie werden durch unsere zertifizierte RAL-Kesseldruckimprägnierung langlebig imprägniert und robust gemacht.

Qualität schaffen und die Umwelt verbessern - fortwährend.

Edles Holz in der Gartenanlage - Schenken Sie der Natur Aufmerksamkeit Holz in Ihrem Garten betört mit seinem Charisma und der natürlichen Schönheit. Die diversen Größen Maserungen der verschiedenen Hölzer, lassen Ihren Gartenbereich einzigartig erstrahlen. Für die Planung Ihrer Gartenanlage und die Ausführung finden Sie in dem Sortiment von SCHEERER das passende Produkt.


SCHEERER Carports, Zäune, Sichtschutzelemente oder Gartenholz von unserem Fachhandelspartner in Oldenburg

In der Stadt Oldenburg (Oldenburg) leben rund 160.000 Einwohner auf einer Fläche von knapp 102 qkm. Oldenburg liegt im Land Niedersachsen. Die als Universitätsstandort bekannte Stadt Oldenburg ist Richtung Osten in etwa 45 Km von Bremen entfernt. Knapp 170 Kilometer nordöstlich befindet sich Hamburg. Die Stadt Oldenburg teilt sich auf in insgesamt neun Ortsteile. Oldenburg Oldenburg ist hinsichtlich der Einwohnerzahl die viertgrößte Stadt des Bundeslandes Niedersachsen. Die Stadt Oldenburg ist Teil der Metropolregion Bremen/Oldenburg.

Oldenburg ist eine Stadt mit lang zurückreichender Historie. Eine erste bekannte Erwähnung ist schon aus dem Jahre 1108 nachweisbar. Das Recht sich Stadt nennen zu dürfen erlangte Oldenburg anno 1345. Um Verwechselungen zu Städten gleichen Namens zu vermeiden heißt der behördliche Stadtname Oldenburg Oldenburg. Der Zusatz "Oldenburg" ist zurückzuführen auf das Land Oldenburg, dessen Metropole Oldenburg einstmals war. Oldenburg ist dieser Tage besonders als Universitätsstandort bekannt. Die Carl-von Ossietzky-Universität Oldenburg ist in 5 große Fachbereiche unterteilt: Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, Informatik, Bildungs- und Sozialwissenschaften, Sprach- und Kulturwissenschaften, Human- und Gesellschaftswissenschaften sowie Mathematik und Naturwissenschaften. Oldenburg ist ein attraktiver Lebensmittelpunkt. Die Stadt besitzt eine gute Infrastruktur, ein angenehmes Wohnumfeld sowie ein mehr als hervorragendes Freizeit- und Sportangebot. Die Ökonomie der Stadt Oldenburg ist vom Mittelstand dominiert. Neben Banken und Versicherungen finden sich erfolgreiche Unternehmungen aus dem Druckgewerbe, der Automobilzuliefererindustie sowie aus dem Bereich Elektrotechnik.

Passende Grundstücke für unsere Produkte in Oldenburg

Die Baustruktur von Oldenburg ist ansprechend und modern und man findet diverse Eigenheime mit Grünflächen. Sollten Sie als Hausbesitzer in Oldenburg Gartenzäune, Sichtschutzelemente, Terrassenholz oder Carport benötigen, sind Sie bei SCHEERER in den besten Händen. Das Stadtzentrum von Oldenburg wird als Einkaufsort vom Umland Oldenburgs vielfach besucht. Oldenburg besitzt besonders viele Museen, in die z.T. in den Palais der Herzöge und Grafen untergebracht sind. Dem in Oldenbug geborenen Grafiker Horst Janssen wurde ein spezielles modernes Museum in der City errichtet.

Die Bausituation in Oldenburg

Weil die Stadt Oldenburg noch weiter wachsen möchte, hat man diverse zusätzliche Stadtbereiche für Wohnbebauung in die Planung aufgenommen. Die Preise der Bauplätze liegen bei über 130-190 € pro qm. Von besonders vielen Häuserbesitzern im Umkreis von Oldenburg werden seit einigen Jahren verstärkt Sichtschutzelemente, Carports, Gartenholz und Zäune in bester Qualität gewünscht.

Diese Informationsseiten dürften für Sie auch nützlich sein:
Holz im Garten Oldenburg


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Wenn es um Gartenzaun oder Sichtschutz geht, ist Douglasie eine beliebte Holzart. Auch bei Scheerer finden Sie eine große Auswahl an Zäunen aus diesem Holz.

Das Holz der Douglasie ist vielseitig einsetzbar. Douglasie wird im Außenbereich für Tore, Carports, Zäune, Türen, sowie Spielgeräte, Gartenelemente, Pergolen und Sichtschutz eingesetzt.

Douglasien-Holz, das mit einer Holzschutzgrundierung vom Produzenten zum Beispiel behandelt wurde, kann ohne weitere Bearbeitung direkt verbaut werden. Zudem eignet sich die Douglasie besonders für Farbbehandlungen (Lasuren, deckende Colorierungen).



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Pflanzen bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis zwei zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung liegt bei vielen Kiefer-Bäumen ein vollständiges Jahr, in aller Regel ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte dagegen befinden sich zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz besteht, wenn die inneren Wasserleitbahnen eines Baumstammes getrennt werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich deutlich durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, spricht man von Kernholzbäumen (z.B. Lärche, Kiefer, Douglasie, Eiche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu erkennen ist, aber über den verringerten Wasseranteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, spricht man von Reifholzbäumen (zum Beispiel Fichten, Linde, Birnbaum, Tanne). Reifholz ist echtes Kernholz.

Zahlreiche Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (zum Beispiel Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht aber von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine verbesserte Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Sichtschutzzaun Würzburg    Kesseldruckimprägnierung Wittingen    Gartenholz Frankfurt    Altmarkzaun Augsburg    Holzzaun Hamburg    Zaunbau Aschaffenburg    Sichtschutzzaun Nürnberg    Nordik-Zaun Hof    Gartenbrücke Augsburg    Zaun    Altmarkzaun Kassel    Bohlenzaun Rotenburg    Bohlenzaun Würzburg    Kesseldruck Imprägnierung Duisburg    Konstruktionshölzer Hannover    Profilbretter Kiel    Zäune Düsseldorf    Palisaden Lüneburg    Holz im Garten Lüneburg    Lattenzaun Dortmund    Profilbretter Heide    Sichtschutzzaun Gelsenkirchen    Nordik-Zaun Bremerhaven    Schiebetor Hamburg    Kesseldruck Imprägnierung Stuttgart    Konstruktionshölzer    Holzterrassen Bremen    Palisadenzaun Heide    Leimholz Bremen    Fertigzaun Kiel    Nordik-Zaun Frankfurt    Friesenzaun Ingolstadt    Lärmschutzzaun Rotenburg    Gartenholz Wittingen    Holz im Garten Tübingen    Nut-und-Federbretter    Fertigzaun Magdeburg    Palisaden Magdeburg    Profilbretter Duisburg    Sichtschutzzaun Mönchengladbach    Kesseldruckimprägnierung in Grau Offenburg    Holzzaun Freiburg    Lärmschutzzaun Heide    Zaunbeschläge Landshut    Fertigzaun Ludwigshafen    Zaunbau Delmenhorst