Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Terrassenhölzer

Terrassendielen aus Douglasie

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie Terrassendiele aus Kiefer mit Premiumprofil, haltbar und wasserabweisend Terrassendiele aus Douglasienholz, maximale Haltbarkeit mit Kesseldruckimprägnierung Terrassendielen aus massiver Douglasie, kesseldruckimprägniert KDG grau Holz-Schnittkanten sind anfällig. Mit dem Original SCHEERER Schnittkantenschutz werden offene Schnittkanten und Bohrstellen nachbehandelt.

Holzterrassen in Flensburg

Auch im Raum Flensburg gibt es die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie sich für das Thema Holzterrassen interessieren, bekommen Sie an dieser Stelle alle von Ihnen erwarteten Informationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Nordik, Altmark und Friesenzaun. Für jede Sichtschutz- oder Zaun-Version bekommt man bei SCHEERER zudem jede nur erdenkliche Erweiterung bis hin zur Speziallösung.

Sie haben die Idee – wir das Material. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Terrassenhölzer

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie

Einmal Qualität – immer Qualität

Zur Erhaltung des Holzes ist bei SCHEERER-Produkten keinerlei Nachpflege nötig.


Unsere Händler im Raum Flensburg

Zäune, Sichtschutzelemente und Carports aus dem Hause SCHEERER finden Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Flensburg mit den folgenden ausgesuchten Fachhändlern zusammen. Für die Region Flensburg befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Haselund, Niebüll, Mildstedt, Rendsburg und Heide:

HBK Dethleffsen GmbH
Schleswiger Str. 135
24941 Flensburg
Tel: 0461-865-16
www.hbk-dethleffsen.de
info.flensburg@hbk-dethleffsen.de

Gartenholz Kiehne
Hauptstraße 22
25855 Haselund
Tel: 04843-205604
www.gartenholz-kiehne.de
gartenholz-kiehne@t-online.de

HBK Dethleffsen GmbH
Eisenbahnstr. 11
25821 Bredstedt
Tel: 04671-9000
www.hbk-dethleffsen.de
info@hbk-dethleffsen.de

Christiansen
Bahnhofstr. 32
25899 Niebüll
Tel: 04661/96660
www.bauzentrum-christiansen.de
mailto@bauzentrum-christiansen.de

C. G. Christiansen
Mildstedter Landstr. 3
25866 Mildstedt
Tel: 04841/7770
www.cgchristiansen.de
info.mildstedt@cgchristiansen.de

Holzland Gehlsen
Büsumer Str. 106-113
24768 Rendsburg
Tel: 04331-770060
www.gehlsen.de
info@gehlsen.de

OK-Holz GmbH
Teichkoppel 15-17
24229 Dänischenhagen
Telefon: 04349-799799
Fax: 04349-799633
www.okholz.de
info@okholz.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports im Blickpunkt
Umfragen zur Folge haben die Einwohner von Flensburg mit fast 37 Prozent ein deutliches Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Zäune und Grundstücksgestaltung. Ein Grund hierfür ist sicher darin zu suchen, dass es in Flensburg viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Sichtschutzzäune, Holzterrassen und Carports sind aus diesem Grund in Flensburg äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Holzterrassen vom Fachmann: Ihr neuer Lieblingsplatz im Sommer

HolzterrassenWir bei SCHEERER wissen: Es existieren etliche gute Gründe auf Holzterrassen zu stehen! Für eine Holzterrasse spricht in der Regel die natürliche Ausstrahlung. Holzterrassen wirken elegant und vermitteln eine unvergleichliche Atmosphäre. Holzterrassen überzeugen allerdings auch durch eine gute Funktionalität: Sie wird sich an heißen Sonnentagen vergleichsweise wenig aufheizen und bei kühlerem Wetter nicht so unangenehm kühl werden.

Konnten wir Sie begeistern? Informieren Sie sich auf unseren Internetseiten oder beim Fachhandelspartner von SCHEERER über die zahllosen Ausgestaltungsmöglichkeiten, die sich für eine Holzterrasse ergeben.

Ergänzende Fakten zum Bereich Terrassenhölzer
Unsere hochwertigen Produkte erhalten Sie ausschließlich bei einem dieser Spezialisten vor Ort

Bewertung: Europäisches Terrassenholz besser als Verbundwerkstoff WPC

Wer eine Holzterrasse selbst aufbauen möchte, hat bei der Materialwahl zunehmend die Frage: Woraus sollen meine Terrassendielen bestehen - aus Kunststoff oder doch lieber aus echtem Holz?
Unkomplizierter ist die Errichtung einer Holzterrasse. Anders als beim Material Kunststoff verwendet man keine kostspieligen Profiwerkzeuge. Holzterrassen erfordern eine Kreis- oder Stichsäge, Bohrer, Schraubenzieher und ein paar Hilfsmittel, die praktisch jeder Hobbyhandwerker zu Hause hat. Zudem begeistert bei einem Holzbelag die naturverbundene Optik. Holzterrassen sehen erstklassig aus und erzeugen mit ihrer jahrelang gewachsenen Holzstruktur eine einzigaartig natürliche Gartenatmosphäre. Kunststoffböden wirken dagegen eher künstlich und versprühen weit weniger Behaglichkeit.

SCHEERER Befestigungslösungen für Holzterrassen

Um eine Terrassenoberfläche ohne optisch störende Schraubenknöpfe zu bekommen, liefert SCHEERER eine Befestigungslösung, mit dem Sie einfach und effizient die Dielen einer Holzterrasse unsichtbar befestigen können.

Ihr Vorteil:
  • erkennbar "klare" Anmutung, ohne lästige Schrauben
  • Keine unschöne Risse durch die Keilwirkung der Schraubenköpfe
  • Keine Verletzungsgefahr durch herausragende Schraubenköpfe.
Holzterrassen

Die Bodenbefestigungen werden unterhalb des Brettes mit drei Holzschrauben befestigt. Die mittlere Schraube wird stark angezogen und fixiert den Halter an der Diele. Die äußeren Schrauben werden mittig in den Langlöchern nur leicht angezogen (wichtig), damit die Bretter arbeiten kann.

Ihr Vorteil:
  • simples, aber zuverlässiges System
  • langlebig
  • aktiver Witterungsschutz, die Bretter liegen nicht mehr direkt auf der Unterkonstruktion auf, dadurch Hinterlüftung (5 mm Abstand)
  • Dreifachverschraubung, dadurch kann die Terrassendiele in der Breite arbeiten
  • komplett mit Schrauben erhältlich
Die Diele wird unter die davor liegende geschoben und angebschraubt. Die Bodenhalter kommen immer wechselseitig auf der Unterkonstruktion zu liegen.

Holzterrassen Befestigung

Zu Beginn und Ende der Terrasse wird die Lasche der Halterung umgeschlagen und an der Stirnseite der Unterkonstruktion angeschraubt. Alternativ kann man die überstehende Lasche auch wegschneiden und die Diele sichtbar von oben verschrauben.


SCHEERER Montagetipps

Einbauempfehlungen für die Dielen einer Holzterrasse
  • Achten Sie darauf, dass kein unmittelbarer Kontakt zwischen Brett und Unterkonstruktion besteht, um Staunässe zu vermeiden. Wir empfehlen immer Distanzbänder oder Abstandshalter, wie die SCHEERER Bodenhalter, zu nehmen.
  • Verhindern Sie Staunässe durch wasserdurchlässigen Untergrund (Sand/Kiesschüttung). Für ausreichende Hinterlüftung der kompletten Fläche sollte ebenfalls gesorgt werden.
  • Geringes Gefälle von in etwa 1-2 Prozent entlang der Nutung gewährleistet, dass Regenwasser ablaufen kann.
  • Dielenzwischenraum je nach Trockenheit 5 - 8 mm.
  • Nutzen Sie pro Brett und Auflage zumindest zwei Schrauben aus Edelstahl. Die Verschraubung erfolgt ungefähr 2 bis 3 cm vom Rand.
  • Luftabschluss durch geschlossene Stellflächen (Planzengefäße oder ähbnliches) vermeiden.
  • Eine nachträgliche Holzbehandlung durch wasserabweisende Öle minimiert unerwünschte Schrumpf und Quellvorgänge.
  • Zur turnusmäßigen Reinigung können herkömmliche Haushaltsreiniger (ohne Scheuerzusätze) benutzt werden. Bei Hochdruckreinigern grundsätzlich zu hohen Wasserdruck verhindern, weil dieser die Holzfasern verletzen kann.
  • Das Auftauchen von Trockenrissen an den Enden der Dielen kann durch eine Behandlung der Hirnholzflächen mit einer Versiegelung weitgehend vermindert werden.
  • Vorsicht im Bereich von Mauern und zu sehenden Unterkonstruktionen: Es können Verfärbungen durch das "Ausblutungen" von Holzinhaltsstoffen auftreten.

Typische Eigenschaften von Terrassenhölzern

Trockenrisse, vor allem an den Schnittenden, aber auch in der Fläche können in Abhängigkeit von der Witterung zu beobachten sein. Leichte Krümmungen und Verdrehungen sind nicht auszuschließen. Diese können bei der Verarbeitung mit Hilfe von Keilen, Zurrgurten und Schraubzwingen ausgeglichen werden. Nach fachmännischer Verschraubung verziehen sich die Terrassendielen nicht weiter. Sichtbare Ungleichmäßigkeiten wie Wasserflecken, Bläue beim Splintholz, Farbunterschiede durch Lichteinwirkung etc. beeinträchtigen die Qualität nicht. Durch Wetter und UV-Strahlung bekommt das Holz im Laufe von Monaten eine gleichmäßige gräuliche Färbung. Sollte dies nicht gewollt sein, ist eine unverzügliche Oberflächenpflege, zum Beispiel mit Koralan Terrassenöl, anzuraten. Es kann, besonders in den ersten Wochen, zu Harzaustritten kommen. Diese können Sie nach Aushärtung vorsichtig mechanisch entfernen. Holz ist und bleibt ein Naturprodukt!


Holzterrasse Douglasie

Holzterrassen aus heimischer Forstwirtschaft: Kiefern- und Douglasienbretter

Da draußen verwendetes Holz dem Sonnenlicht und permanten Witterungseinflüssen ausgesetzt ist, sollten Terrassenbretter aus speziellem Holz bestehen. Wir verzichten aus Überzeugung auf Tropenhölzer und raten zu Terrassenbretter aus Douglasie. Dieses ziemlich harte Nadelholz entstammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft und besitzt eine große natürliche Haltbarkeit. Das bedeutet, Douglasie erfordert zur Haltbarmachung nicht nachbehandelt zu werden, solange unmittelbarer Bodenkontakt und Staunässe vermieden werden. Ein Rat: Bei nicht behandeltem Douglasienholz ist die durch Sonnenstrahlen bedingte silbergraue Färbung ein ganz gewöhnlicher Ablauf, der keinerlei Einfluss auf die Qualität hat. Wem diese optische Veränderung nicht zusagt, kann die Oberfläche lediglich einmal bei der Montage und dann erst in einigen Jahren wieder ölen.


Douglasie Terrassendielen

Schön auf Schritt und Tritt: Douglasie Diele für Ihre Holzterrasse

Alle unbehandelten Hölzer, die den normalen Witterungseinflüssen überlassen werden, färben sich im Laufe der Zeit grau. Das ist bei Douglasie nicht anders. Wer warme Farben bevorzugt, muss sich besser für Douglasie Terrassendielen mit brauner Imprägnierung (KD+) entscheiden. Aufgrund der natürlichen Rotfärbung der Douglasie ist das Ergebnis ein deutlicher Braunton. Die Farbpigmente in der Imprägnierflüssigkeit erzeugen einen UV-Schutz und verhindern ein Ergrauen.

Terrassendielen Douglasie

Ihr Vorteil:
  • Imprägniermittel mit braunen Farbpigmenten färbt intensiv braun
  • Die natürliche Holzstruktur bleibt sichtbar
  • Farbauffrischung für die Optik ist möglich, für die Haltbarkeit aber nicht nötig
  • Doppelter Schutz: Die natürliche Langlebigkeit des Douglasienholzes wird durch die Kesseldruckimprägnierung maximiert – mehr geht nicht!
  • 10 Jahre SCHEERER-Garantie

    Ersatzweise hat sich auch das eigens für den Gartenbreich geschaffene resoursa-Systemholz bewährt. Ein extra veredeltes und durch den Auftrag einer flüssigen Wachslasur in erster Linie leicht zu pflegendes Premium-Kiefernholz. Wir geben auf dieses Kiefernholz eine Mindestgarantie von 15 Jahren.

    Terrassendielen resoursa Systemholz

    Holzprodukte mit wasserabweisendem Schutzfilm.

    Die größte Belastung draußen stellt für das Naturprodukt Holz der fortwährende Wechsel von Feuchigkeit und Trocknung durch Regen und Sonne dar. SCHEERER bietet ein System zum Schutz der Oberfläche, das diese Beanspruchung insbesondere für kesseldruckimprägnierte Dielen enorm verringert.

    Holzterrasse resoursa Systemholz

    Die resoursa Hydrophobierung
    Bei diesem System wird das Holz im ersten Schritt durch eine hochwertige Kesseldruckimprägnierung (KD+) nach RAL-Richtlinien mit einem tief einziehenden, ökologisch sauberen Holzschutz versehen. im nächsten Schritt wird nach der Installation des Terrassenbelages die Holzoberfläche mit einem wasserabweisenden Schutzfilm auf Wachsbasis versehen.

    Ihr Vorteil im Überblick:
    • Wasserabstoßende Oberfläche: Minimale und ausgeglichene Feuchtigkeit im Holz
    • Schonung der Ressource Holz durch längere Lebensdauer: aufgrund geringer Holzfeuchten, Verschlechterung der Lebensbedingungen für Holzschädlinge (Fäulnispilze)
    So funktioniert es: Premium Terrassendiele kesseldruckimprägniert (KD+) plus resoursa-Wachslasur ergibt resoursa-Systemholz

    Premium Terrassendiele kesseldruckimprägniert (KD+)
    • Vorselektiertes Kiefernholz, nordisches Rotholz, astarm, kleine fest verwachsene Äste
    • intensive, tief einziehende bräunliche Einfärbung
    • Aus PEFC-zertifizierter nachhaltiger Forstwirtschaft
    • RAL-Kesseldruckimprägnierung für Gebrauchsklasse 3 (frei bewitterter Außenbereich, ohne Erdkontakt) inkl. Terrassendielen und deren Unterkonstruktion
    Resoursa – Wachslasur
    • Braunes Holzwachs zur Erstbehandlung von kesseldruckimprägnierten Terrassendielen
    • Hydrophobierende Wirkung
    • Verbessert und reaktiviert die bräunliche Färbung



    SCHEERER Sichtschutzwände, Gartenholz, Zäune oder Carports vom Holzfachhndel in Schleswig und Flensburg

    Flensburg ist die am nördlichsten gelegene Stadt der BR Deutschland. Bis zur dänischen Grenze sind es lediglich ein paar wenige Kilometer. Die in der kreisfreien Mittelstadt Flensburg lebenden zirka 89.000 Anwohner machen den Ort an der Förde zu einem attraktiven Ort zum Leben und Arbeiten. Flensburg untergliedert sich in insgesamt 13 Ortsteile. Stadtteile wie Flensburg-Engelsby, Flensburg-Fruerland und Flensburg-Jörgensby lassen den Einfluss Dänemarks bereits im Namen erkennbar werden. Die Lage an der Flensburger Förde begünstigte Flensburgs rasanten Aufstieg zu einem internationalen Handelszentrum. Das Flensburger Wirtschaftsleben nutzniesst von der verkehrstechnisch günstigen Lage. Mit dem Auto erreicht man Deutschlands nördlichste Stadt aus dem gut 160 km südlich gelegenen Hamburg in knapp zwei Stunden. Die einfache Anbindung der zwei Metropolen an die Autobahn A7 sorgt dafür. Die Bundesbahn fährt Flensburg mit einer Intercity-Express-Linie an. Mit dem Regionalexpress kommt man von Flensburg aus schnell und sicher in die norddeutschen Großstädte Kiel und Neumünster.

    Gut 40 Kilometer vor Flensburg liegt Schleswig. Zusammengerechnet leben gut 24.000 Anwohner in Schleswig. Das Stadtgebiet streckt sich über eine Fläche von gut 24 qkm. Als Kreisstadt des Landkreises Schleswig-Flensburg fällt Schleswig eine spezielle Bedeutung zu. Schleswig befindet sich sehr malerisch an der Schlei und ist deswegen ein beliebter Ausflugsort. Einen Besuch lohnt speziell der St.Petri-Dom zu Schleswig in der Altstadt. Viel besucht ist des Weiteren das Schloss Gottorf in der Neustadt. Die hübsche Stadt im Norden unseres Landes besitzt eine ausgezeichnete Infrastruktur sowie über eine solide mittelstandsorientierte Ökonomie. Mit der Eisenbahn erreicht man Schleswig unkompliziert über das ICE- und IC-Netz.

    Die Wohnsituation in Flensburg und Schleswig

    Flensburg und auch Schleswig prägt eine bunte Bebauung mit EFH und Doppelhäusern, aber auch größere Wohnanlagen sind zu finden. Darum rechnen wir Schleswig und Flensburg unbedingt zu den Bereichen, mit einem hohen Bedarf für unsere Arbeiten.

    Die Stadtarchitektur von Schleswig und auch Flensburg ist modern und ansprechend und es existieren besonders viele Grundstücke mit Gartenanlagen. Sollten Sie als Hauseigentümer in Flensburg und auch Schleswig Sichtschutzwände, Terrassenholz, Gartenzäune oder Carport benötigen, sind Sie bei uns beim Anbieter mit der besten Auswahl.

    Diese Themen sollten für Sie auch hilfreich sein:
    Holzterrassen Flensburg


    Hintergrund-Informationen

    Douglasie

    Wenn es um Gartenzaun oder Sichtschutz geht, ist Douglasie eine beliebte Holzart. Auch bei Scheerer finden Sie eine große Auswahl an Zäunen aus diesem Holz.

    Das Holz der Douglasie ist vielseitig zu nutzen. Douglasie wird im Außenbereich für Zäune, Carports, Türen und Tore, sowie Pergolen, Gartenelemente, Spielgeräte und Sichtschutz verwendet.

    Douglasien-Holz, das mit einer Holzschutzgrundierung vom Hersteller beispielsweise behandelt wurde, kann ohne weiteres sofort montiert werden. Desweiteren eignet sich die Douglasie vor allem für Farbbehandlungen (Lackierungen, Lasuren,).



    Kiefern

    Kiefern sind meist auf der nördlichen Halbkugel unseres Planet beheimatet. Kiefern leben für gewöhnlich in kühlfeuchten Klimagebieten. Von einigen Kiefern-Arten werden aber auch subtropische und tropische Klimazonen besiedelt.

    Kiefern werden in der Zwischenzeit global angebaut. Insbesondere in Japan und Korea kommt der Kiefer eine außergewöhnliche symbolische Bedeutung zu: Sie symbolisieren dort beständige Geduld, Stärke und Langlebigkeit. Kiefern sind international die meistverwendeten Baumarten der Forstwirtschaft und werden oftmals für die nachhaltige Wiederaufforstung nach Waldzerstörungen und Rodungen genutzt. In den nördlichen Bundesländern ist die Kiefer die meistverwendete Holzsorte. Auffällige Eigenschaften der Kiefer sind: rot gefärbtes Kernholz, besondere Festigkeit, einfache Bearbeitung, ausgezeichnet mit Imprägnierung zu versehen.



    Holz als Baustoff

    Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

    Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.


    Ähnliche Kategorien:



    Beliebte Anfragen unserer Kunden:


    Staketzaun Dortmund    Fertigzaun Aschaffenburg    Rundholzzaun Essen    Sichtschutz Braunschweig    Standard-Zäune Hamburg    Rundholzzaun Münster    Zaunanlage München    Jägerzaun Heide    Gartenzäune Bremen    Kesseldruckimprägnierung Augsburg    Altmarkzaun Dortmund    Jägerzaun Gelsenkirchen    Zäune Mönchengladbach    Lattenzaun Frankfurt    Standard-Zäune Kassel    Sichtschutzzäune Stuttgart    Sichtschutz Heilbronn    Gartenbrücke Bremen    Holz im Garten Dresden    Lattenzaun Düsseldorf    Profilbretter Delmenhorst    Sichtschutzzäune München    Sichtschutzelemente Erfurt    Staketzaun München    Staketenzaun Göttingen    Zaunhersteller Magdeburg    Zäune Oldenburg    Nut-und-Federbretter Würzburg    Holzzaun Düsseldorf    Pergola Göttingen    Pergola Münster    Nut-und-Federbretter Nürnberg    Pergola Braunschweig    Nordik-Zaun Darmstadt    Gartenzäune Trier    Standard-Zäune Wiesbaden    Konstruktionshölzer Essen    Nordik-Zaun Offenburg    Fertigzaun Duisburg    Profilbretter Mönchengladbach    Staketzaun Offenburg    Zaunhersteller Tübingen    Zaunhersteller Freiburg    Rundholzzaun Göttingen    Gartenzaun Bremerhaven    Bohlenzaun Husum