Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz Nienwohlde aus Douglasienholz, Cremeweiß lasiert Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutz Baltrum mit Pergola Heidmark aus Douglasienholz, 2-farbig transparent lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit Sichtschutz Usedom aus Fichtenholz, Verarbeitung sägerau, nicht gehobelt

Kesseldruckimprägnierung in Leipzig

Auch im Umland von Leipzig kommt man an die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Kesseldruckimprägnierung Ihr Thema ist, erhalten Sie an dieser Stelle gerne sämtliche von Ihnen gewünschten Informationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Konzeption und der Installation eines Fertigzauns, bekommen Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunmodelle Lattenzaun, Koppelzaun und Bohlenzaun. Für jede Zaun-Variante findet man bei SCHEERER zudem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Spezialanfertigung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Sichtschutz Auswahl und Preise

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz

Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau

Sichtschutz aus Douglasie „Borkum“, kesseldruckimprägniert KDG Grau

Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.


Unsere Händler im Raum Leipzig

Carports, Zäune und Sichtschutzwände aus dem Hause SCHEERER erhalten Sie nur in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Qualität, Haltbarkeit, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Leipzig mit den folgenden ausgesuchten Fachhandelspartnern zusammen:

EVG Holzhandwek Leipzig e. G.
Naunhofer Landstr. 14
Tel: 04288 Leipzig
Tel: 034297-78300
www.evg-holzhandwerk.de
info@holz-leipzig.de

Karl Ahmerkamp Leipzig GmbH&Co.KG
Otto-Schmidt-Str. 12
Tel: 04425 Taucha
Tel: 034298-7900


Sichtschutzelemente, Zäune und Carports einmal hinterfragt
Untersuchungen haben ergeben, dass die Anwohner von Leipzig mit knapp 35 Prozent ein ziemlich großes Interesse an den Themenbereichen Hausbau, Garten und Grundstücksgestaltung haben. Ein Grund hierfür liegt sicher darin begründet, dass es in Leipzig viele Neubaugbiete mit jungen Familien gibt. Holzterrassen, Carports und Sichtschutzzäune sind daher besonders im Fokus und sorgen für viele Verkäufe in Leipzig.


Kesseldruckimprägnierung für den geeigneten Witterungsschutz aller Gartenelemente aus Holz

KesseldruckimprägnierungHolz zählt man zu den meist verwendeten Bau- und Werkstoffen der deutschen Bevölkerung. Ca. 90% der Teilnehmer einer Emnid-Marktanalyse befanden, Holz sei gut bis sehr gut nutzbar, um viele kreative Möglichkeiten herzustellen. Auch bzw. gerade im Außenbereich kann Holz in gestalterischer Weise genutzt werden. Aber nicht jede Holzart eignet sich für den Verbau im Freien. Als Zaun- und Carportproduzent aus dem Gebiet Niedersachsen besitzen wir die Kenntnisse, welche heimischen Holzarten mit welcher Bearbeitung hierfür in der Regel empfehlenswert sind. Dazu zählen unter anderem die drei heimischen Nadelhölzer Fichte, Douglasie und Kiefer. Hiermit benötigt man auch keine Sorge bezüglich der Rodung von Urwäldern haben.

Was macht Fichte, Douglasie und Kiefer zu exzellenten Gartenhölzern? Sie sind gut aus europäischer und nachhaltiger Wald- und Forstwirtschaft verfügbar, haben eine gute Elastizität und Festigkeit und sind im Vergleich ohne großen Aufwand zu verarbeiten. Darüber hinaus ist die umfangreiche Resistenz von Fichte, Douglasie und Kiefer von besonderem Interesse. Diese naturgegebene Robustheit reicht aber nicht immer aus, um das Holz im Freien gegen die besonders hohen Einflüsse zu schützen. Vielfältige Witterungseinflüsse, schädliche Insekten und Pilze greifen das Material an. Um die Robustheit zu erhalten, bedienen wir uns des konstruktiven und chemischen Holzschutzes. Weitere Informationen dazu bekommt man unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Unsere hochwertigen Produkte erhalten Sie ausschließlich bei einem dieser Handelspartner

Warum konstruktiver Holzschutz und Kesseldruckimprägnierung wichtig sind?
Beim konstruktiven Holzschutz wird berücksichtigt, wie das Material genutzt wird: Mit einer professionellen Konstruktion, die das Holz vor fortwährender Nässe bewahrt und eine ständige Belüftung regelt, lässt sich ein Schaden der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig ausschließen oder mindestens auf ein Mindestmaß verringern. Bei der Montage wird beachtet, dass die Holzkonstruktionen genügend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Eindringen von Nässe. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER z.B. ist konstruktiver Holzschutz durch ausgewählte wasserableitende Rahmenprofile garantiert. Darüber hinaus kommt für besonders belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruckimprägnierung von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn regelt: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, allerdings nicht übertriebene Menge und die ständige Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch das Fachunternehmen am optimalsten gewährleisten." Das wird am besten durch eine Kesseldruckimprägnierung mit RAL-Gütesicherung erzielt. Fichtenholz ist relativ schwer imprägnierbar. Daher empfehlen Experten, es auch mit chemischem Holzschutz prinzipiell außerhalb des Erdreichs zu einzusetzen. Kiefernholz wiederum verfügt im Ansatz über eine optimale Wetterfestigkeit und der Splint ist optimal imprägnierbar. Deshalb hat sich vor allem hierzu die Kesseldruckimprägnierung als besonders effizienter Holzschutz bewährt. Holzprodukte, die vom Produzenten nach den in der Regel restriktiven Güte- und Prüfbestimmungen imprägniert wurden, zeigt sich am RAL-Gütesiegel.

Doch nicht jeder Holztyp benötigt die Kesseldruckimprägnierung für eine optimalen Dauerhaftigkeit: Douglasienholz hat einen sehr hohen Gerbstoffgehalt und verfügt darum über eine naturgegebene Verwitterungsresistenz, sofern auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie hat bei konstruktiv entwickelten Waren beste Merkmale für eine Verwendung auch im Außenbereich. Schauen Sie sich diese drei bevorzugten Holzarten bei Ihrem Holzfachgeschäft an. Egal Was Sie sich aussuchen, Sie werden lange Freude an den schönen und vielfältigen Hölzern im Garten haben.


Carports, Zäune, Gartenholz oder Sichtschutzwände in Leipzig

Von besonders vielen Einfamilienhauseigentümern in der Stadt Leipzig werden seit einigen Jahren verstärkt Terrassenholz, Carports, Gartenzäune und Sichtschutzelemente in optimaler Qualität bestellt.

Die Stadt Leipzig findet man im Osten des Zusammenflusses von Pleiße und Weißer Elster im Bundesland Sachsen. Im Jahre 1015 wurde Leipzig erstmals aktenkundig als "urbs Libz" genannt. Bereits im Jahr 1165 wurde Leipzig durch Markgraf Otto der Reiche das Stadtrecht und Marktprivileg ausgesprochen. Bereits im Jahr 1409 wurde die Universität Leipzig errichtet. Goethe beispielsweise studierte in der Zeit von 1765 bis 1768 in Leipzig. Felix Mendelssohn Bartholdy war hier tätig von 1835 bis 1847 als Gewandhauskapellmeister. Bartholdy gründete zusammen mit Robert Schumann 1843 das Konservatorium der Musik in Leipzig. Im Jahre 1846 wurde in Leipzig die Sächsische Akademie der Wissenschaften gegründet. Heutzutage ist Leipzig mit ca. 522.000 Einwohnern nicht nur Heimat, sondern auch Universitätsstadt, Messestadt und aufgrund seiner Lage ein Wirtschafts- und Logistikstandort mit Vernetzung zu den Abnehmern in die gesamt EU.

Die Wohnviertel in Leipzig

Leipzig ist Trend, ausdrücklich bei jungen Menschen. Sie schätzen die Altstadt und die zahllosen eleganten Gründerzeitgebäude in Leipzig. Sie findet man nahe des Stadtkerns und sind mit ihren weitläufigen Wohnungen und hohen Räumen für zahlreiche Menschen ein interessantes Investitionsobjekt. Neben Wohnungen finden sich in Leipzig Viertel mit sehr vielen Einfamilien- und Doppelhäusern und schönen Gartenbereichen.

Leipzig hat in den vergangenen Jahren zahllose neue Bauareale in die Planungen aufgenommen, dazu zählt beispielsweise das Areal um die Curschmannstraße im Stadtteil Probstheida. Neben vielen Eigenheimen, die in freistehender Bauart erstellt worden sind, als Doppelhäuser oder auch als Hausgruppen, werden in diesem Bereich ebenfalls Häuser für betreutes Wohnen im Alter geschaffen wie auch einige Kinderbetreuungseinrichtungen. Damit ist dieses wie auch andere Bereiche ausdrücklich für junge Familien eine gute Wahl, aber ebenfalls für Angehörige der älteren Generation. Ein weiteres gut gewähltes Stadtgebiet ist das Schönauer Viertel. Das Gebiet hat optimale Nahverkehrsanbindungen, eine gute Wahle Shoppingmöglichkeiten und eine gute Nähe zum Naherholungsgebiet Kulkwitzer See.

Diese Informationen könnten für Sie ebenfalls nützlich sein:
Kesseldruckimprägnierung Leipzig


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Wenn es um Gartenzaun oder Sichtschutz geht, ist Douglasie eine beliebte Holzart. Auch bei Scheerer finden Sie eine große Auswahl an Zäunen aus diesem Holz.

Das Holz der Douglasie ist vielseitig einsetzbar. Douglasie wird im Außenbereich für Tore, Carports, Zäune, Türen, sowie Spielgeräte, Gartenelemente, Pergolen und Sichtschutz eingesetzt.

Douglasien-Holz, das mit einer Holzschutzgrundierung vom Produzenten zum Beispiel behandelt wurde, kann ohne weitere Bearbeitung direkt verbaut werden. Zudem eignet sich die Douglasie besonders für Farbbehandlungen (Lasuren, deckende Colorierungen).



Kiefer

Die Kiefer ist ein Baum der Gattung Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Die Kiefer ist ein immergrüner Baum mit nadelförmigen Blätter, die büschelig oder spiralig angeordnet sind. Kiefer-Pflanzen bilden Zapfen, in denen auch die Samen reif werden. Der feminine Zapfen besteht aus verholzenden Samenschuppen, an deren Basis zwei zur Basis gerichtete Samenanlagen stehen.

Zwischen Bestäubung und Befruchtung liegt bei vielen Kiefer-Bäumen ein vollständiges Jahr, in aller Regel ist anfangs noch nicht einmal die weibliche Megaspore entstanden. Bei der Fichte dagegen befinden sich zum Vergleich Bestäubung und Samenreife in einer Vegetationsperiode.

Systematik
Unterreich: Gefäßpflanzen (Tracheobionta)
Überabteilung: Samenpflanzen (Spermatophyta)
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse



Holz: Verkernung

Eine sog. Verkernung von Holz besteht, wenn die inneren Wasserleitbahnen eines Baumstammes getrennt werden und die Zellen abgetötet werden. Ist der Kernbereich deutlich durch eine dunkle Färbung zu identifizieren, spricht man von Kernholzbäumen (z.B. Lärche, Kiefer, Douglasie, Eiche, Robinie). Wenn kein Farbunterschied zu erkennen ist, aber über den verringerten Wasseranteil darauf geschlossen werden kann, dass der Innenbereich verkernt ist, spricht man von Reifholzbäumen (zum Beispiel Fichten, Linde, Birnbaum, Tanne). Reifholz ist echtes Kernholz.

Zahlreiche Bäume neigen demgegenüber zu einer fakultativen Verkernung (zum Beispiel Buche, Esche, Kirsche. Der Kern ist zwar farblich abgesetzt, man spricht aber von einem Falschkern, da die Kernbildung nicht endogen und jedesmal stattfindet, sondern durch exogene Einflüsse ausgelöst wird. Der Falschkern hat keine verbesserte Haltbarkeit.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Zaunanlage Wuppertal    Lattenzaun Essen    Zaunhersteller Duisburg    Leimholz Mönchengladbach    Gartenzäune Wuppertal    Gartenbrücke Augsburg    Palisadenzaun Bremerhaven    Sichtschutzzäune Bielefeld    Nut-und-Federbretter Uelzen    Altmarkzaun Frankfurt    Staketzaun Bielefeld    Zaunbeschläge Heilbronn    Profilbretter Dresden    Sichtschutzelemente Bremerhaven    Gartenzäune Landshut    Steckzaun Osnabrück    Holzzäune Hannover    Lattenzaun Oldenburg    Kreuzzaun Kassel    Bohlenzaun Düsseldorf    Nut-und-Federbretter Hannover    Nut-und-Federbretter Bielefeld    Zaunanlage Bielefeld    Rundholzzaun Lüneburg    Holzzäune Heilbronn    Staketzaun München    Kreuzzaun Hannover    Zaunbeschläge Flensburg    Staketzaun Bremerhaven    Gartenbrücke Hamburg    Kesseldruckimprägnierung in Grau Bremerhaven    Zaun Nürnberg    Standard-Zäune Landshut    Leimholz Würzburg    Holz im Garten Dresden    Nordik-Zaun Freiburg    Fertigzäune Uelzen    Gartenzäune Bremerhaven    Nut-und-Federbretter Delmenhorst    Kreuzzaun Leipzig    Sichtschutzelemente Ingolstadt    Fertigzäune Osnabrück    Lattenzaun    Zaunanlage Lüneburg    Holzzaun Potsdam    Zaun Koblenz