Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Sichtschutz

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur 
Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie Sichtschutz-Zaun kiefer-lasiert aus Douglasienholz mit Gittereinsatz Sichtschutzzaun aus Douglasienholz, montagefertig Sichtschutzzaun aus Massivholz – haltbare Douglasie, grau lasiert Sichtschutz-Zaun aus Massivholz, Fichte, besonders langlebig da kesseldruckimprägniert Sichtschutzelement aus Fichte, mit Kesseldruckimprägnierung KD+ braun, für eine schöne Optik und lange Haltbarkeit

Kesseldruck Imprägnierung in Stuttgart

Auch in der Region Stuttgart kommt man an die große Zaun-Vielfalt aus Holz von SCHEERER. Wenn Sie nach Kesseldruck Imprägnierung gesucht haben, bekommen Sie hier gerne alle von Ihnen gewünschten Fachinformationen. Neben grundsätzlichen Hinweisen zur Planung und der Montage eines Sichtschutz- oder Gartenzauns, erhalten Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunmodelle Lattenzaun, Koppelzaun und Bohlenzaun. Für jedes Zaunsystem bekommt man bei SCHEERER zusätzlich jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Sichtschutz in erstaunlicher Vielfalt. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Steckzaunsystem Sichtschutz Fichte und Douglasie Exklusiv Sichtschutz Douglasie

Klicken Sie hier zu unseren Favoriten: Sichtschutz Auswahl und Preise

Sichtschutz für DIY – Steckzaun aus dauerhafter Douglasie

Sichtschutz als Steckzaun, Douglasie natur, einfache Selbst-Montage

Sichtschutz aus Fichte, Modell „Nordheide“, haltbar dank Kesseldruckimprägnierung

Nordheide aus Fichte, kesseldruckimprägniert KDG grau

Sichtschutz Nienwohlde aus natürlichem Douglasienholz

Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Sichtschutz-Zaun aus Douglasie, besonders haltbar mit Kesseldruckimprägnierung KDG grau

Sichtschutz aus Douglasie „Borkum“, kesseldruckimprägniert KDG Grau

Sichtschutz aus Douglasienholz, 2-farbig lasiert in Hellgrau und Dunkelgrau, Duo-Lasur Sichtschutz aus unbehandelter Douglasie

Unsere Experten-Empfehlung

Exklusiv-Sichtschutz aus Douglasie. Prädikat: anspruchsvolles Design – außergewöhnliche Haltbarkeit.


Unsere Händler im Raum Stuttgart

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente von SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Haltbarkeit, Qualität, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Stuttgart mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Stuttgart befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Vaihingen, Tübingen, Plochingen, Pforzheim, Hockenheim und Eislingen:

Schäfer HolzLand GmbH
Industriestr. 3
71720 Oberstenfeld
Tel: 07062-947030
www.holzland-schaefer.de
info@holzland-schaefer.de

Konz Baustoffe GmbH & Co.KG
Schüttelgrabenring 14
71332 Waiblingen
Tel: 07151-149121
www.konz-baustoffe.de
info@konz-baustoffe.de

Gebr. Schweizerhof GmbH & Co. KG
Rieterstr. 63-69
71665 Vaihingen a. d. Enz
Tel: 07042-9729-0
www.holzland.de
f.schweizerhof@holzlandinfo.de

HolzLand Tübingen
Handwerkerpark 17
72070 Tübingen
Tel: 07071-407720
www.holzland-tuebingen.de
info@holzland-tuebingen.de

Hermann Metzger GmbH & Co.
Franz-Öchsle. Str. 8
73207 Plochingen
Tel: 07153-83300
www.holzland-metzger.de
h.metzger@holzland-metzger.de

HolzLand Filderstadt GmbH
Reichenbachstr. 8
70794 Filderstadt-Plattenhardt
Tel: 07157-8824-0
www.holzland-filderstadt.de
mail@holzland.com

HolzLand Neckarmühlbach
Heinsheimer Str. 3
74855 Haßmersheim-Neckarmühlbach
Tel: 06266-9206-0
www.holzcenter.de
info@holzcenter.de

HolzLand Woll
Im Hinteren Zeil 3-5
75179 Pforzheim
Tel: 07231-441122
www.holzland-woll.de
holzland.woll@t-online.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports empirisch betrachtet
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Stuttgart zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Grundstückseingrenzung und Sichtschutz. Das hat sicher seinen Ursprung darin, dass es in Stuttgart zahlreiche Neubausiedlungen gibt. Zäune, Holzterrassen und Carports sind aus diesem Grund in Stuttgart äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Qualitätsgeprüfter Holzschutz durch RAL Kesseldruck Imprägnierung

Kesseldruck ImpraegnierungAllgemein verarbeiten wir bei SCHEERER ausschließlich Holz aus ökologischer Forstwirtschaft, das in großer Menge zur Verfügung steht. Daher verarbeiten wir vor allem Fichten- und Kiefernhölzer. Diese hiesigen Hölzer sollten für den permanenten Einsatz im Freien allerdings noch haltbar gemacht werden. Witterungseinflüsse sowie Pilz- und Insektenbefall würden dem Material schaden. Mit SCHEERER's geprüften Kesseldruck Imprägnierung gewährleisten wir den jahrelangen Schutz der Hölzer. So erreicht man das: Holz verfügt über ein Gewebe von Zellen. Im ersten Arbeitsgang wird die Luft aus den hohlen Räumen der Zellen im Holz durch ein Vakuum ersetzt. Das verschafft Platz für das Schutzmittel, die im Anschluß mit hohem Druck tief in das Holzinnere eingebracht wird. Diese anspruchsvolle Vorgehensweise zur Haltbarmachung der Hölzer haben wir für unsere Kunden weiterentwickelt. Daher können Sie bei der Kesseldruck Imprägnierung von SCHEERER zwischen 2 Farbvarianten Grau und Braun wählen. Dies sind die erforderlichen Rahmenbedingungen:

Auf diese Weise vollzieht sich gütegeprüfte Kesseldruckimprägnierung:
  1. Auswahl von bestem Holz
    Es darf grundsätzlich nur einwandfreies, kürzlich eingeschlagenes Holz verwendet werden. Am besten zur Imprägnierung ist Kiefernholz. Aus diesem Grund nehmen wir es für alle Artikel mit unmittelbaren Kontakt zum Erdreich.
  2. Holz muss vorgetrocknet sein
    Frisch geschlagenes Holz hat einen Wasseranteil von mindestens 50 Prozent. Vor der Kesseldruck Imprägnierung muss das Holz getrocknet werden, denn feuchtes Holz kann die Imprägnierflüssigkeit nur sehr wenig aufnehmen.
  3. Moderne Imprägniertechnik auf dem neuesten Stand
    Wir führen die Holzimprägnierung im computergestützten Vakuum-Druckverfahren mit RAL-Qualitätsgarantie durch: Zu allererst wird ein sogenanntes Vorvakuum hergestellt, um das Druckpolster aus den Holzzellen zu beseitigen. Danach wird der Imprägnierkessel mit der Holzschutzlösung aufgefüllt und die mehrstündige Druckphase fängt an. Diese Prozedur ist bei der Holzart Kiefer erst dann beendet, wenn die ganze Splintholzzone durchtränkt ist bzw. bei der Holzart Fichte, wenn die gewollte Menge an Holzschutzsalz eingebracht wurde. Schließlich kommt ein Schlussvakuum, um die Holzoberfläche zu trockenen. In wenigen Stunden hat sich das besondere chromfreie Holzschutzsalz dauerhaft mit den Holzzellen verschmolzen und gilt damit als "fixiert". Das Endergebnis: saubere, umweltverträgliche und dauerhafte Massivhölzer.
  4. Zum Schluss: Qualitätskontrollen
    Der Erfolg des Imprägnierens hängt ab von der Eindringungstiefe des Imprägniermittels. All diese Merkmale werden laufend automatisiert kontrolliert. Ferner zieht das Qualitätsteam aus jeder Charge Bohrproben und archiviert diese zusammen mit den Imprägnierprotokollen für anschließende Überprüfungen. Dieses Zusammenspiel von interner Eigen- und externer RAL-Fremdüberwachung gewährleistet die permanent hohe Qualität der gütegesicherten Imprägnierung.

SCHEERER Kesseldruck Imprägnierung mit RAL Garantie

Unserer RAL-Gütesicherung kann man vertrauen, denn wir geben Ihnen eine Gewährleistung von 10 Jahren. Wir wissen genau, welch enormer Aufwand für eine ideale Kesseldruck Imprägnierung von Nöten ist. Aus diesem Grund schützen wir sämtliche kesseldruckimprägnierten Hölzer nach den strengen Güte- und Prüfanforderungen des RAL-Gütezeichens 411, mit Fremdprüfung durch unabhängige RAL-Sachverständige. Nur Hölzer, die diese hohen Qualitätsanforderungen erfüllen, bekommen das RAL-Gütezeichen. So kann man gute Produkte einfach erkennen. Nähere Erläuterungen dazu bekommen Sie unter:
http://www.holzfragen.de
http://www.holz-schuetzen.de
http://www.mit-sicherheit-haltbar.de
http://www.ral.de

Besuchen Sie am besten noch heute einen der Fachhändler

Beratung erhalten Sie auch bei einem unserer Handelspartner

Warum konstruktiver Holzschutz und Kesseldruck Imprägnierung ein wichtiger Faktor sind?
Bei dem konstruktiven Holzschutz wird beachtet, wie der Werkstoff verbaut wird: Mit einer fachgerechten Konstruktion, die das Material vor fortwährender Nässe bewahrt und eine ständige Belüftung sichert, lässt sich ein Schaden der Holzbauteile in den meisten Fällen zuverlässig abwehren oder zumindest auf ein Minimum begrenzen. Bei der Montage wird berücksichtigt, dass die Holzkonstruktionen genügend Abstand zum Erdreich haben. Auch das Abdecken von Zaunpfosten mit Metallkappen verhindert das Eindringen von Nässe. Bei Sichtschutzelementen von SCHEERER beispielsweise ist konstruktiver Holzschutz durch besondere wasserableitende Rahmenprofile absichert. Zusätzlich kommt für sehr belastetekontaminierte Hölzer der chemische Holzschutz durch Kesseldruck-Imprägnierung von wasserlöslichen und öligen Holzschutzmitteln zum Einsatz. Der Holzabsatzfonds in Bonn regelt: "Die Verwendung umweltverträglicher Wirkstoffe, die ausreichende, allerdings nicht übertriebene Menge und die dauerhafte Fixierung der Holzschutzmittel im Holz lässt sich bei der Imprägnierung durch den Spezialisten am optimalsten garantieren." Das wird am zuverlässigsten durch eine Kesseldruck-Imprägnierung mit RAL-Gütegarantie erzielt. Fichtenholz ist relativ schwer imprägnierbar. Darum empfehlen Fachleute, es auch mit chemischem Holzschutz ohne Ausnahme oberirdisch zu einzusetzen. Kiefernholz wiederum verfügt im Kern über eine umfangreiche Dauerhaftigkeit und der Splint ist optimal imprägnierbar. Deshalb hat sich vor allem hierzu die Kesseldruck-Imprägnierung als sehr wirksamer Holzschutz gezeigt. Holzprodukte, die vom Produzenten nach den besonders restriktiven Güte- und Prüfbvorgaben imprägniert wurden, zeigt sich am RAL-Gütezeichen.

Doch nicht jede Holzart benötigt die Kesseldruck Imprägnierung für eine exzellenten lange Lebensdauer: Douglasienholz hat einen sehr hohen Gerbstoffgehalt und verfügt darum über eine natürliche Verwitterungsresistenz, wenn auf Erdverbau verzichtet wird. Ob naturbelassen oder farbbehandelt - Douglasie verfügt bei konstruktiv ausgereiften Artikeln sehr gute Eigenschaften für einen Einsatz auch im Außenbereich. Schauen Sie sich diese drei ausgewählten Holzarten bei Ihrem Holzfachgeschäft an. Unabhängig Was Sie auswählen, Sie werden lange Freude an den attraktiven und vielfältigen Gartenhölzern haben.


SCHEERER Gartenholz, Zäune, Sichtschutzelemente oder Carports vom Holzfachhndel in Stuttgart

Die Großstadt Stuttgart liegt im Neckartal, in der Mitte Baden-Württembergs. Die Besiedlung der Gegend lässt sich bis auf die Römer zurück verfolgen. Erstmals aktenkundig dokumentiert wurde Stuttgart 950 als Gestüt "Stuotgarten". Die bevölkerungstechnische Fortentwicklung der Metropole Stuttgart wurde ab dem 12. Jh. nachzuvollziehen. Im 13. Jahrhundert wurde Stuttgart von den Markgrafen von Baden zur Stadt erhoben. Im 14. Jahrhundert war Stuttgart Bestandteil der Grafschaft Württemberg. Ab 1495 war Stuttgart Haupt- und Residenzstadt des Herzogtums Württemberg und wurde 1803 Haupt- und Residenzstadt des Kurfürstentums Württemberg. Anschließend wurde Stuttgart 1806 Haupt- und Residenzstadt des Königreichs Württemberg.

1918 Landeshauptstadt von Württemberg, 1945 Hauptstadt von Württemberg-Baden und seit 1952 ist Stuttgart Regierungssitz des Landes Baden-Württemberg. Stuttgart wurde in seiner langen Historie stark umkämpft. Großbrände, Hunger, Seuchen, Truppenbesetzungen, Missernten und starke Zerstörungen im letzten Weltkrieg zwangen die Bewohner Stuttgarts oftmals zu einem Neuanfang. Trotz allem oder gerade deswegen ist Stuttgart heute eine lebendige Symbiose aus Historie und Moderne. Zeitzeugen des baulustigen Herzogs Carl Eugen wie das "Alte Schloss", (gegenwärtig Sitz des kulturhistorischen Museums Baden-Württembergs), das "Neue Schloss", (dieser Tage Heimat der ministeriellen Verwaltung Baden-Württembergs) sowie das "Schloss Hohenheim", (jetzt Standort der Universität Hohenheim), sind lediglich einige Beispiele lebendiger Geschichte. Bekannte Kinder von Stuttgart wie die Dichter Gustav Schwab und Wilhelm Hauff sowie der Philosoph Georg Friedrich Wilhelm Hegel sind Gründe für die heutigederzeitige zentrale kulturelle Stellung Stuttgarts als wichtiges Zentrum der Literatur in deutscher Sprache. Stuttgart ist deutlich mit dem Automobilbau verbunden. Mercedes-Benz und Porsche haben hier noch heutzutage ihre Geschäftsleitung sitzen. Aktuell gilt Stuttgart als ein bedeutendes Wirtschaft- und Technologiezentrum in Baden-Württemberg und Adresse von rd. 575.000 Bürgern. Durch seine geographische Lage, Geschichte und ewig lange Weinbautradition ist Stuttgart speziell ein Highlight für etliche Urlauber.
Die Region Stuttgart verfügt über mit der Stadt Stuttgart und ihren 5 Landkreisen komplett gut 2,67 Mio. Menschen. Die besonders gute ökonomische Situation und die besondere Lebensqualität machen Stuttgart zu einem erstrebenswerten Wohnort.

Passende Grundstücke für unsere Produkte in Stuttgart

Entgegen den gültigen Trend, vermehrt sich die Einwohnerzahl Stuttgarts kontinuiertlich. Weil Stuttgart noch weiterhin wachsen will, hat man diverse zusätzliche Stadtviertel für die Bebauung konzipiert. Von besonders vielen Häuserbesitzern im Raum Stuttgart werden gerade verstärkt Carports, Zäune, Sichtschutzelemente und Gartenholz in optimaler Qualität aus dem Hause SCHEERER erworben.

Diese Themen dürften auch für Sie weiterführend sein:
Kesseldruck Imprägnierung Stuttgart


Hintergrund-Informationen

Douglasie

Die Douglasie wird häufig fälschlicher Weise auch Douglastanne, Douglasfichte oder Douglaskiefer genannt. Dabei ist die Douglasie eine eigene Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Die Gattung der Douglasien hat nur zirka 6 Arten, von denen 4 in einigen wenigen Verbreitungsgebieten im östlichen Asien und 2 im westlichen Nordamerika vorkommen. In Europa war die Douglasie ehemals im Tertiär vertreten, im Verlauf der Eiszeit ist sie auf unserem Kontinent allerdings ausgestorben. Das eigentliche Verbreitungsgebiet der Douglasie ist der westliche Teil Nordamerikas.

Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm benannten Baum im 19. Jahrhundert von einer nordamerikanischen Tour mit nach Europa. Als eingeführte Pflanzenart hat sich die Douglasie mittlerweile in zahllosen Ländern eingewachsen. In Deutschland kommt sie in erster Linie in Rheinland Pfalz vor. Auffällige Merkmale der Douglasie sind: Spezielle Maserung, stärkere Jahresringe, rot gefärbtes Kernholz und große naturgegebene Beständigkeit.



Kiefern

Wenn es darum geht, einen Sichtschutzzaun zu errichten, sind Wandelemente aus Kiefernholz immer eine gute Wahl. Die Kiefern, auch Forlen oder Föhren betitelt, stehen für eine Pflanzengattung von Nadelholzgewächsen aus der Familie der Kieferngewächse. Das Wort Kiefer ist möglicherweise durch Zusammenziehung von Kienföhre entstanden und ist erst ab dem 16. Jahrhundert dokumentiert.

Die zahlreichsten Kiefern-Arten wachsen als Bäume, einige auch als Sträucher. Kiefern sind immergrün und riechen aromatisch. Kiefern werden durchschnittlich gut 45 m hoch und können bis zu in etwa 600 Jahre alt werden. Ihre Nadelblätter der Kiefern sind im Vergleich zu anderen Nadelbäumen ausgesprochen lang.



Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Kesseldruckimprägnierung in Grau Hof    Gartenholz Koblenz    Sichtschutzzäune Würzburg    Holzzäune Bielefeld    Holzterrassen Duisburg    Fertigzäune Heilbronn    Lattenzaun Würzburg    Koppelzaun Würzburg    Sichtschutzzäune Frankfurt    Staketzaun Hannover    Zaunbau Wiesbaden    Rosenbogen Tübingen    Lattenzaun Mannheim    Kesseldruckimprägnierung Karlsruhe    Fertigzaun Lüneburg    Kesseldruckimprägnierung Rotenburg    Palisaden Flensburg    Gartenholz Bochum    Staketzaun Hof    Koppelzaun Mönchengladbach    Kreuzzaun Leipzig    Zaun Braunschweig    Holzterrassen Freiburg    Gartenholz Delmenhorst    Lärmschutzzaun Lüneburg    Kesseldruckimprägnierung in Grau Aachen    Rosenbogen Kassel    Lattenzaun Gifhorn    Altmarkzaun Delmenhorst    Holz im Garten Hof    Zaunanlage Ludwigshafen    Koppelzaun Landshut    Profilbretter Tübingen    Kreuzzaun Bielefeld    Kesseldruckimprägnierung Lüneburg    Konstruktionshölzer Kiel    Sichtschutzzäune Wolfsburg    Jägerzaun München    Sichtschutzelemente Kassel    Friesenzaun Augsburg    Staketzaun Aschaffenburg    Koppelzaun Gelsenkirchen    Pergola Lüneburg    Zaunanlage Göttingen    Holzzaun Köln    Rundholzzaun Nürnberg