Komfort-Zäune Traditions-Zäune Sichtschutz Terrassenhölzer Pergolen Gartenelemente Carports
Produktgruppe hier auswählen Terrassenhölzer

Terrassendielen aus Douglasie

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie Terrassendiele aus Kiefer mit Premiumprofil, haltbar und wasserabweisend Terrassendiele aus Douglasienholz, maximale Haltbarkeit mit Kesseldruckimprägnierung Terrassendielen aus massiver Douglasie, kesseldruckimprägniert KDG grau

Profilbretter in Stuttgart

Ganz sicher erhalten Sie auch im Raum Stuttgart die besondere Holzzaun-Vielfalt von SCHEERER. Wenn Profilbretter Ihr Thema ist, finden Sie hier gerne alle von Ihnen erwarteten Informationen. Neben allgemeinen Hinweisen zur Konzeption und der Installation eines Fertigzauns, finden Sie auch alles Wissenswerte über unsere Zaunsysteme Nordik, Altmark und Friesenzaun. Für jedes Zaunsystem gibt es bei SCHEERER zudem jede denkbare Erweiterung bis hin zur Sonderlösung.

Sie haben die Idee – wir das Material. Klicken Sie sich hier direkt in unseren Online-Katalog: Terrassenhölzer OrganoWood®

Terrasse aus nachhaltigem Massivholz: unbehandelte Douglasie

Einmal Qualität – immer Qualität

Zur Erhaltung des Holzes ist bei SCHEERER-Produkten keinerlei Nachpflege nötig.


Unsere Händler im Raum Stuttgart

Zäune, Carports und Sichtschutzelemente von SCHEERER erhalten Sie in führenden Holzfachmärkten. Unsere Kunden haben einen hohen Anspruch in Hinblick auf Haltbarkeit, Qualität, Optik und Funktionalität. Daher arbeiten wir in der Region Stuttgart mit den folgenden ausgewählten Fachhandelspartnern zusammen. Für die Region Stuttgart befinden sich unsere Fachhändler zum Beispiel in den Orten Vaihingen, Tübingen, Plochingen, Pforzheim, Hockenheim und Eislingen:

Schäfer HolzLand GmbH
Industriestr. 3
71720 Oberstenfeld
Tel: 07062-947030
www.holzland-schaefer.de
info@holzland-schaefer.de

Konz Baustoffe GmbH & Co.KG
Schüttelgrabenring 14
71332 Waiblingen
Tel: 07151-149121
www.konz-baustoffe.de
info@konz-baustoffe.de

Gebr. Schweizerhof GmbH & Co. KG
Rieterstr. 63-69
71665 Vaihingen a. d. Enz
Tel: 07042-9729-0
www.holzland.de
f.schweizerhof@holzlandinfo.de

HolzLand Tübingen
Handwerkerpark 17
72070 Tübingen
Tel: 07071-407720
www.holzland-tuebingen.de
info@holzland-tuebingen.de

Hermann Metzger GmbH & Co.
Franz-Öchsle. Str. 8
73207 Plochingen
Tel: 07153-83300
www.holzland-metzger.de
h.metzger@holzland-metzger.de

HolzLand Filderstadt GmbH
Reichenbachstr. 8
70794 Filderstadt-Plattenhardt
Tel: 07157-8824-0
www.holzland-filderstadt.de
mail@holzland.com

HolzLand Neckarmühlbach
Heinsheimer Str. 3
74855 Haßmersheim-Neckarmühlbach
Tel: 06266-9206-0
www.holzcenter.de
info@holzcenter.de

HolzLand Woll
Im Hinteren Zeil 3-5
75179 Pforzheim
Tel: 07231-441122
www.holzland-woll.de
holzland.woll@t-online.de


Zäune, Sichtschutzwände und Carports empirisch betrachtet
Untersuchungen zur Folge haben die Einwohner von Stuttgart zu ungefähr 37% ein ausgesprochen großes Interesse an den Themenbereichen Garten, Grundstückseingrenzung und Sichtschutz. Das hat sicher seinen Ursprung darin, dass es in Stuttgart zahlreiche Neubausiedlungen gibt. Zäune, Holzterrassen und Carports sind aus diesem Grund in Stuttgart äußerst beliebt. Gut, dass es hier die Qualitätsprodukte von SCHEERER gibt.


Profilbretter für dichte Holzkonstruktionen

ProfilbretterEin Profilbrett ist prinzipiell ein Brett, das durch die Bearbeitung mithilfe von Hobel- und Fräsmaschinen eine spezielle Form oder eine schöne Verzierung bekommen hat. Gelegentlich wird ein Profilbrett auch manchmal als "Profilholz" bezeichnet.

Profilbretter dürfen also auch bei der Erstellung von erstklassigen und schönen Carports verwendet werden. Im Garten benutzt man Profilbretter nicht nur beim Bau von erstklassigen Carports, sondern z.B. auch der errichtung von Terrassen, Zäunen und Holzhütten.

Der Vorteil von Profilbrettern ist die enorme Auswahl an vielfältigen Holzarten und Profilarten, desweiteren sind Profilbretter bei der Konstruktion von Carports außerordentlich leicht zu verwenden. Bei Profilbrettern verwendet man ein Steck-Prinzip, mit dem man die einzelnen Bretter leicht zu einer vollständigen Wand oder einem Fussboden verknüpfen kann. Profilbretter sind im Prinzip die übergeordnete Gattung für die speziell im Bereich des Baus von Carports in aller Regel verwendeten Nut- und Federbretter. Profilbretter dieser Bauart haben immer eine so genannte Nut und über eine Feder, die die leichte Montage und das problemlose Ineinanderstecken der Bretter ermöglichen. Zusammengesteckte Profilbretter können sehr leicht eine vollständige Wand oder die Decke des Carports bilden.

Im Garten sollten Profilbretter sehr haltbar sein, damit sie beim Carportbau, für Gartenhäuser oder Sichtschutzwände verwendet werden können. Meistens wird dabei Kiefern- oder Fichtenholz eingesetzt. Zum Schutz des Materials werden die von uns genutzten Profilbretter mit einer Kesseldruckimprägnierung versehen. Nach der Montage darf man i.d.R. die Nut- und Federbretter noch mit einer leichten Holzwachslasur behandeln, die das Holz nicht nur schützt, sondern darüber hinaus auch die natürliche Struktur der Bretter verstärkt.


SCHEERER Zäune, Gartenholz, Sichtschutzelemente oder Carports bekommen Sie beim Fachhandel in Stuttgart

Die Stadt Stuttgart befindet sich im Neckartal, im Herzen Baden-Württembergs. Die Ansiedlung der Gebiete im Stuttgarter Raum lässt sich bis auf die Zeit der Römer bestimmen. Erstmals aktenkundig dokumentiert wurde eine Siedlung Stuttgart 950 als Gestüt "Stuotgarten". Die geschichtliche Entstehung der Großstadt Stuttgart ist seit dem 12. Jh. dokumentiert. Im 13. Jh. wurde die Gemeinde Stuttgart von den Markgrafen von Baden zur Stadt erhoben. Im 14. Jh. gehörte Stuttgart zur Grafschaft Württemberg. Von 1495 an war Stuttgart Haupt- und Residenzstadt des Herzogtums Württemberg und war ab 1803 Haupt- und Residenzstadt des Kurfürstentums Württemberg. Nur wenig später wurde Stuttgart im Jahre 1806 Residenz- und Hauptstadt des Königreichs Württemberg.

1918 Landeshauptstadt von Württemberg, 1945 Hauptstadt von Württemberg-Baden und seit 1952 ist Stuttgart Regierungssitz des Landes Baden-Württemberg. Stuttgart wurde in seiner langen Geschichte stark umkämpft. Truppenbesetzungen, Hunger, Seuchen, Großbrände, Missernten und starke Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg zwangen die Menschen Stuttgarts vielfach neu anzufangen. Trotz allem oder gerade deshalb ist Stuttgart heute eine lebendige Symbiose aus Vergangenheit und Moderne. Beweise des baulustigen Herzogs Carl Eugen wie das "Alte Schloss", (heutzutage Sitz des kulturhistorischen Museums in Baden Württemberg), das "Neue Schloss", (jetzt Heimat der Landesverwaltung in Baden Württemberg) als auch das "Schloss Hohenheim", (heutzutage Sitz der Universität Hohenheim), sind lediglich einige Beispiele lebendiger Geschichte. Berühmte Kinder von Stuttgart wie die Dichter Wilhelm Hauff und Gustav Schwab sowie der Philosoph Georg Friedrich Wilhelm Hegel belegen die gegenwärtige zentrale Position Stuttgarts als besonderes Zentrum der deutschsprachigen Literatur. Stuttgart ist deutlich mit dem Automobilbau verbunden. Porsche und Mercedes-Benz haben an dieser Stelle noch immer ihre Hauptsitze. Gegenwärtig gilt Stuttgart als ein wichtiges Zentrum für Wirtschaft- und Technologie in Baden-Württemberg und Heimatort von ungefähr 575.000 Einwohnern. Durch seine geografische Position, Geschichte und lange Weinbautradition ist Stuttgart insbesondere Attraktion für zahllose Reisende.
Das Umland von Stuttgart beherbergt mit dem Stadtgebiet und ihren 5 Landkreisen gesamt annähernd 2,67 Mio. Menschen. Die gute ökonomische Situation und die besondere Lebensqualität machen Stuttgart zu einem attraktiven Lebensmittelpunkt.

Hier wohnt man in Stuttgart

Gegen den gültigen Trend, steigert sich die Anwohnerzahl Stuttgarts fortwährend. Weil Stuttgart auch weiter zulegen will, hat man einige zusätzliche Baugebiete für Wohnbebauung vorgesehen. Von vielen Immobilieneigentümern in Stuttgart werden seit einigen Jahren verstärkt Terrassenholz, Gartenzäune, Sichtschutzelemente und Carports in optimaler Qualität aus dem Hause SCHEERER erworben.

Diese Themen sollten für Sie ebenfalls von Interesse sein:
Profilbretter Stuttgart


Hintergrund-Informationen

Holz als Baustoff

Holz findet im Bauwesen sehr oft als sogenanntes Bauholz vielseitige Nutzung. Holz wird im Bau zum Beispiel als Vollholz, Brettschichtholz oder in Form von Holzwerkstoffen eingesetzt werden. Es wird sowohl für isolierende, konstruktive als auch für ästhetische Anwendungen in Form von Verkleidungen zum Einsatz gebracht. Auf tragenden Holzkonstruktionen fusst der Holzskelettbau, der Holzrahmenbau als auch der klassische Fachwerkbau.

Holz überzeugt durch eine hohe Stabilität bei geringem Eigengewicht aus. Von allen Festigkeiten des Holzes hat seine Zugfestigkeit die höchsten Werte, während die Druckfestigkeit des Holzes gut 50 Prozent und die Schubfestigkeit nur annähernd 10 % der Zugfestigkeitswerte erreichen. Die Zugfestigkeit von Stahl ist zwar 5-6 mal höher als die Zugfestigkeit von Holz, letzteres ist demgegenüber 16-mal leichter.



Douglasie

Die Douglasien sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Kieferngewächse. Der schottische Botaniker David Douglas brachte den nach ihm bezeichneten Baum im 19. Jahrhundert von einer Tour durch Nordamerika mit nach Hause. Die Gattung beinhaltet sieben Arten von Douglasien im westlichen Nordamerika, in China und in Japan. Douglasien waren bis zur letzten Eiszeit ebenso in Europa zuhause. Im Verlaufe der Eiszeiten sind die europäischen Vertreter der Gattung jedoch ausgestorben.

Alle Douglasien-Bäume sind immergrün. Das Holz ist schwer, haltbar mit dunklen Kern und Harzkanälen. Die Borke ist bei jüngeren Exemplaren glatt und wird später rötlich-braun und dick. Die Zweige hängen für gewöhnlich. Die Blätter in Nadelform sind wechselständig und einzeln am Zweig angeordnet. Die Nadeln zeigen im Querschnitt zwei Harzgänge. Sie überdauern oftmals sechs bis acht Jahre.
Systematik
Abteilung: Pinophyta
Klasse: Pinopsida
Ordnung: Kiefernartige (Pinales)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae)
Unterfamilie: Laricoideae



Kiefern

Kiefern sind weltweit die meistverwendeten Baumgattungen der Forstwirtschaft. Kiefern duften äußerst aromatisch. Das Holz der Kiefern ist zumeist leicht und harzreich. Die Kiefer wird im Garten für Carports, Tore, Zäune, Türen, als auch Gartenelemente, Sichtschutz, Pergolen und Spielgeräte eingesetzt.

Kiefern werden desweiteren zur Harz- und Pechgewinnung verwendet. Die Samen einzelner Kiefernarten sind so dimensioniert, dass sie als Nahrungsmittel Verwendung finden (Pinienkerne). Die Kiefer hat manchmal grünes Holz.


Ähnliche Kategorien:



Beliebte Anfragen unserer Kunden:


Fertigzaun Wolfsburg    Altmarkzaun Delmenhorst    Rundholzzaun Offenburg    Holzzaun Hamburg    Zaunanlage Dortmund    Palisadenzaun Dresden    Rundholzzaun Lüdenscheid    Kreuzzaun Ludwigshafen    Lärmschutzzaun Delmenhorst    Rosenbogen Lübeck    Zaunanlage Trier    Standard-Zäune Heide    Staketzaun Braunschweig    Zaunanlage Kassel    Koppelzaun Nürnberg    Holzzäune    Lärmschutzzaun Karlsruhe    Steckzaun Freiburg    Lattenzaun Bremerhaven    Staketzaun Berlin    Rosenbogen Leipzig    Altmarkzaun München    Kesseldruckimprägnierung Augsburg    Gartenbrücke Bremen    Bohlenzaun Augsburg    Sichtschutz Göttingen    Staketzaun Trier    Sichtschutzelemente Trier    Zaunbeschläge Wiesbaden    Gartenbrücke Rotenburg    Sichtschutz Neumünster    Bohlenzaun Ingolstadt    Fertigzäune Oldenburg    Altmarkzaun Bochum    Sichtschutzzäune Heilbronn    Leimholz Bremen    Kesseldruck Imprägnierung Chemnitz    Pergola Düsseldorf    Staketzaun Frankfurt    Sichtschutz Lübeck    Zaun-Klassiker Mannheim    Sichtschutzzaun Delmenhorst    Fertigzaun Hannover    Zaunbau Berlin    Fertigzäune Magdeburg    Bohlenzaun Erfurt